Zum Hauptinhalt springen

Filmindustrie in der Corona-KriseWarner Bros. zeigt Blockbuster im Streaming

Das Hollywoodstudio Warner Bros. zeigt neue Filme im kommenden Jahr zeitgleich in den Kinos und beim Streamingdienst HBO Max.

Rettung fürs Filmgeschäft? «Dune» wird nächstes Jahr parallel zum Kinostart beim Streamingdienst HBO Max zu sehen sein.
Rettung fürs Filmgeschäft? «Dune» wird nächstes Jahr parallel zum Kinostart beim Streamingdienst HBO Max zu sehen sein.
Foto: Warner Bros Pictures

Für den Superheldinnenfilm «Wonder Women 1984» hatte Warner Bros. bereits kürzlich eine zeitgleiche Veröffentlichung im Kino und per Streaming angekündigt. Nun wird das Modell für das ganze Jahr 2021 auf alle anderen Produktionen ausgeweitet: 17 Filme, darunter «Godzilla vs. Kong», «Matrix 4», «Dune» und «The Suicide Squad» werden gleichzeitig im Kino und beim Streamingdienst HBO Max lanciert – wobei die Streamingversion nur für einen Monat zugänglich sein soll. Normalerweise liegen Monate zwischen dem Kinostart und der Streamingverwertung.

In beispiellosen Zeiten seien kreative Lösungen nötig, sagt Warner-Bros.-Chefin Ann Sarnoff dazu: «Niemand wünscht sich Filme auf der grossen Leinwand mehr zurück als wir. Wir wissen, dass neue Inhalte das Herzblut für die Kinos sind. Aber wir müssen das mit der Tatsache ausbalancieren, dass die meisten Kinos in den USA 2021 wahrscheinlich nur mit begrenzter Kapazität betrieben werden.»

Wie die «New York Times» schreibt, wird das Vorgehen in Hollywood auch kritisch kommentiert: Es werde nach einem Jahr, wenn die Fans sich an dieses Modell gewöhnt haben, kaum noch ein Zurück geben. Auch Unaufrichtigkeit wird Warner Bros. vorgeworfen: Das Modell sei nicht nur eine Reaktion auf die Pandemie, sondern auch ein Versuch, HBO Max zu einem veritablen Netflix-Konkurrenten aufzubauen.

suk

1 Kommentar
    Reto Suter

    Klar wird ein Zurück möglich sein. Zum einen bestimmen die Studios den Vertrieb und zum anderen werden auch die Fans wieder nach Kino lechzen. Gerade in den USA sind Filmvorführungen oft ein Event. Man trifft sich mit Gleichgesinnten und zelebriert den Streifen geradezu. Ein Fernsehabend wird den Besuch im Kino, Stadion, einer Konzerthalle oder im Theatersaal nie vollwertig ersetzen.