Zum Hauptinhalt springen

Liveshow trotz CoronaDas Experiment, das Konzerte wieder möglich machen soll

Es kam sogar auf CNN und im südkoreanischen TV: Ein Konzert von Tim Bendzko wurde wissenschaftlich begleitet – mit Aerosol-Messungen, Masken und Abstandstracker. Eine Reportage vor Ort.

Auf der Bühne steht Tim Bendzko, aber das ist eigentlich nebensächlich. Viel wichtiger ist die Frage, was in der Luft der Leipziger Arena geschieht.
Auf der Bühne steht Tim Bendzko, aber das ist eigentlich nebensächlich. Viel wichtiger ist die Frage, was in der Luft der Leipziger Arena geschieht.
Foto: Keystone

Finsternis fällt über den Saal, es folgt ein Moment der Stille, dann brandet Applaus. Der Popstar Tim Bendzko läuft auf die Bühne, er fängt an zu singen, zum Refrain blendet das Licht in grossen Kegeln wieder auf. «Jetzt bin ich ja hier», singt Bendzko, der Applaus wird lauter, ein Basslauf kullert herum. Alles fühlt sich frei und fühlt sich gut an, aber auch trügerisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.