Zum Hauptinhalt springen

Werner Salzmann, der tragische Wahlheld

Die Wahlen im Kanton Bern haben einen tragischen Helden: Werner Salzmann. Am Sonntag durfte er sich freuen, für die SVP neu in den Nationalrat einzuziehen. Nun hat ihn ein Bernjurassier um eine Stimme überholt – wegen einer Gemeinde im Berner Jura.

26 Sitze hat der Kanton Bern im Nationalrat. Die bernischen Volksvertreter für die nächsten vier Jahre sind:
26 Sitze hat der Kanton Bern im Nationalrat. Die bernischen Volksvertreter für die nächsten vier Jahre sind:
Keystone
Andreas Aebi, SVP, Burgdorf.
Andreas Aebi, SVP, Burgdorf.
Keystone
Ursula Wyss, SP, Bern.
Ursula Wyss, SP, Bern.
Keystone
1 / 27

Bis am Donnerstag muss sich Werner Salzmann, SVP-Politiker aus Mülchi, entscheiden: Soll er eine Wahlbeschwerde einreichen oder soll er nicht? Er würde damit seine Chancen wahren, den heiss ersehnten Sprung in den Nationalrat doch noch zu schaffen. Gleichzeitig würde er je nach Ausgang des Verfahrens eine Nachzählung sämtlicher Wahlzettel im ganzen Kanton provozieren. Das wäre ein beispielloser Vorgang.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.