Zum Hauptinhalt springen

Telefon-Podcast «Frey zu Hause»«Wäre ich Coiffeuse, würde ich mich weigern zu arbeiten»

Im Corona-Podcast spricht Patrick Frey mit Schauspielerin Wanda Wylowa über die Tatsache, dass sie Coiffeurbesuche riskant findet, und über ihren Vater, der aus Heimweh zu viel trank und sich irgendwann nach Prag absetzte.

«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».
«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».

Der Schauspieler und Autor Patrick Frey will wissen, wie es den Schweizerinnen und Schweizern während der Corona-Pandemie geht. Er ruft prominente und weniger bekannte Menschen an und führt ein persönliches Gespräch. Daraus entsteht ein authentischer und ungeschnittener Telefon-Podcast in einer «aussergewöhnlichen Lage».

In der aktuellen Folge erklärt Schauspielerin Wanda Wylowa, was sie über die Lockerung der Corona-Massnahmen denkt und wieso sie mit ihrer Mutter jeden Tag Scrabble spielt.

Klare Worte: Wanda Wylowa spricht aus, was sich wohl so mancher Mensch heimlich denkt.
Klare Worte: Wanda Wylowa spricht aus, was sich wohl so mancher Mensch heimlich denkt.
Foto: LAB