Zum Hauptinhalt springen

Datenlecks der US-RegierungUS-Geheimdienste sehen Russland «wahrscheinlich» hinter Cyberangriff

 Auch das Energieministerium, welches das US-Atomarsenal verwaltet, war betroffen.

Hintertür in einem Update ausgenutzt

AFP/step