Zum Hauptinhalt springen

Sanierung der ThunstrasseUrsula Wyss verärgert Velofahrer

Die Pläne für die neue Verkehrsführung zwischen Helvetia- und Thunplatz lösen breiten Widerstand aus. Die Verkehrsdirektion hat damit gerechnet.

Es ist eng: Verschiedene Verkehrsteilnehmende teilen sich auf dem Abschnitt Thunstrasse West das Trottoir.
Es ist eng: Verschiedene Verkehrsteilnehmende teilen sich auf dem Abschnitt Thunstrasse West das Trottoir.
Bild: Nicole Philipp

Die erste Bauetappe ist geglückt: Pünktlich auf Ende Juli wurde die Sanierung Ostring abgeschlossen. Sie ist eine von vier Etappen der Achse Thunstrasse–Burgernziel–Ostring, es wurden unter anderem die Tramgleise erneuert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.