Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer CyborgUnter seiner Haut stecken mehr als ein Dutzend Chips

«Chip rein, ein, zwei Tage nachspüren, Chip raus, neu verpacken, wieder rein damit.» Steve Void ist ein selbst ernannter Cyborg – und pröbelt als solcher mit allerhand Technik unter der Haut herum.

«Das erste menschliche Update? Die Sprache!»

Stefan Lorenz Sorgner, transhumanistischer Philosoph

Aus Protest gegen Personenkult liess er seinen Namen ändern

Inspiration aus der Popkultur: Harrison Ford im ersten «Blade Runner»-Film von 1982.

«Du willst was haben, tu was dafür.»

Steve Void, Body-Hacker und Transhumanist

Medizinische Optimierungen erinnern an transhumanistische Ur-Idee

Der reichste Mensch der Welt und seine Fantasien: Elon Musk neben einem der Roboter seines Projekts «Neuralink».

«Vielleicht müssen auch wir uns fit machen für eine Veränderung des Ökosystems.»

Nikola Biller-Andorno, Bioethikerin

Das nächste Ziel: Eine Batterie unter der Haut