Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Unia-Kandidaten dürfen sich nicht vorstellen

Der Gewerkschaftsverband Unia und der Schweizerische Verband der Personals öffentlicher Dienste sind sich nicht einig darüber, wer die Arbeiter der EWB besser vertreten kann.

Kämpfen Gewerkschafter weiter?