Zum Hauptinhalt springen

Was die Kandidaten ausgebenUngleich lange Spiesse im Gemeinderatswahlkampf

Eine «Bund»-Umfrage zeigt, wer der zwölf Kandidierenden am meisten Geld zur Verfügung hat. Die Unterschiede sind eklatant.

Bernhard Eicher (FDP), Marianne Schild (GLP) und Franziska Teuscher (GB) wollen alle in den Gemeinderat – mit unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten.
Bernhard Eicher (FDP), Marianne Schild (GLP) und Franziska Teuscher (GB) wollen alle in den Gemeinderat – mit unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten.
Fotos: Adrian Moser, Franziska Scheidegger, Raphael Moser

Politik-Finanzierung in der Stadt Bern soll transparenter werden. Das fordert eine Vorlage, über welche die städtischen Stimmberechtigten kommende Woche entscheiden. Für die Gemeinderatswahlen Ende November kommt die Vorlage aber zu spät. Selbst bei einer Annahme gälte die Regel noch nicht. Trotzdem geben die Kandidierenden offen Auskunft über ihr Budget, sogar erstaunlich offen – mit wenigen Ausnahmen. Dies zeigt eine «Bund»-Umfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.