Zum Hauptinhalt springen

Take-away neben der SkipisteUngewohnte Stille beim «lustigen Mann»

Das italienische Restaurant da Corrado in Schönried taugt auch als Take-away. Nur auf den perfekten Espresso nach dem Essen muss man verzichten.

Das Restaurant da Corrado in Schönried.
Das Restaurant da Corrado in Schönried.
Foto: Lisa Stalder

Während der Winterferien im Saanenland gehört ein Besuch des «da Corrado» in Schönried normalerweise dazu. Vor fünf Jahren haben Gianna und Corrado Tomasini das Restaurant übernommen und setzen seither voll auf die italienische Küche mit Spezialitäten aus ihren Heimatregionen, den Dolomiten und Sardinien. Das «da Corrado» ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden, sowohl für Einheimische wie auch für Gäste aus dem Unterland und dem Ausland. Dies nicht zuletzt, weil Corrado Tomasini ein begnadeter Gastgeber ist, der seine kleinen und grossen Gäste bestens zu unterhalten weiss. Die U-7-Fraktion nennt ihn nicht von ungefähr den «lustigen Mann».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.