Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dividenden-Zank mit GrossbankenUBS meldet Gewinn und reagiert mit CS auf Finma-Rüffel

Lässt sich offenbar doch von der Reaktion der Finanzmarktaufsicht beeindrucken: Noch-UBS-Chef Sergio Ermotti.

Zweite Tranche erst im Herbst

Streit um Dividendenausschüttung

UBS meldet 1,5 Milliarden Gewinn

Europäische Banken gingen voraus

cpm/reuters/sda

15 Kommentare
Sortieren nach:
    Manfred Affolter

    Vielleicht sollte die Zeitung den Lesern erklären, was eine Dividende ist und wie das wirtschaftlich funktioniert. Mehr als die Hälfte der Aufschreie und Klagen in diesem Forum sind fachlich falsch.

    Wenn jemand ein Bankkonto mit 100 Vermögen hat und ein Zins von 2 generiert, ist nach einem Jahr 102 dort. Der Zins bleibt auf dem Konto liegen. Bei der Aktie wird der "Zins" (die Dividende) automatisch ausgeschüttet. Bei beiden Varianten hat der Besitzer gleich viel Vermögen. Und wer unbedingt Bargeld braucht, kann von der Aktien im Wert von 102 deren 2 verkaufen (wenn es mit der Stückelung aufgeht). Von wegen Rentenkürzung, Bevorzugung der Reichen, etc.