Zum Hauptinhalt springen

Bizarres Video auf TwitterTV-Pastorin Paula White betet für Trump – in einer Fantasiesprache

Sie ist die spirituelle Beraterin des Noch-Präsidenten. Und sie ist umstritten. Nun lacht das Netz über einen neuen Clip der Evangelikalen.

Pastorin Paula White tritt 2016 an der «Republican National Convention» in Cleveland auf. Ihre Kritiker werfen ihr vor, sie missachte die Trennung zwischen Kirche und Staat.
Pastorin Paula White tritt 2016 an der «Republican National Convention» in Cleveland auf. Ihre Kritiker werfen ihr vor, sie missachte die Trennung zwischen Kirche und Staat.
Foto: Keystone

Die spirituelle Beraterin des Präsidenten, Paula White, betet gerade passioniert, um Trumps Wiederwahl zu sichern. Etwa so lautet der schlichte Tweet, den «Right Wing Watch» vor einigen Stunden absetzte.

Der Ausschnitt des Gebets, das die evangelikale TV-Predigerin am Mittwochabend dem Noch-Präsidenten widmete, wurde mittlerweile über 15 Millionen Mal angesehen.

Zwischen zwei hellblauen kleinen Mülleimern steht White an einem Rednerpult und gestikuliert wild mit den Armen. «Ich höre den Klang des Sieges», «Kämpfen bis zum Sieg», «Der Herr sagt: ‹Es ist vollbracht›», «Ich höre Sieg, Sieg, Sieg, Sieg …».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.