Zum Hauptinhalt springen

USA horten Corona-MedikamentTrumps Egoismus könnte sich als Glücksfall herausstellen

Die vorläufigen Studienresultate zu Remdesivir hätten zu gewöhnlichen Zeiten kaum veröffentlicht werden können.

Das letzte Antivirenmittel, auf das die Welt setzte, war rückblickend ein Irrtum

Remdesivir wird den Verlauf der Pandemie nicht verändern.

In der Vergangenheit war die Wirkung in solchen Fällen oft schlechter

14 Kommentare
    Zisg Acha

    "Bei der Veröffentlichung war die Studie noch nicht abgeschlossen und nur ein Bruchteil der Patientendaten ausgewertet."

    Wie schützt uns die Wissenschaft vor Erkenntnissen, Produkten die auf unsauberen, bis hin zu kriminellen Studien beruhen?

    Woher kommt der unerschütterliche Glaube, an die gesicherte Richtigkeit einer Aussage, nur weil sie von einem Experten unterschrieben wurde?