Zum Hauptinhalt springen

Interview zu Trumps Verhalten«Geht es nur noch um eine Person, hat man verloren»

Kann ein demokratisches Land wie die USA in eine Autokratie kippen? Der Historiker Timothy Snyder zu Trumps letzten zwei Monaten an der Macht.

«Trump verbreitet eine Art Dolchstosslegende», sagt der US-Historiker Timothy Snyder.
«Trump verbreitet eine Art Dolchstosslegende», sagt der US-Historiker Timothy Snyder.
Foto: Leah Millis (Reuters) 

Joe Biden hat die Wahlen gewonnen, doch Präsident Trump will nicht abtreten. Was geschieht da gerade in den USA?

Donald Trump versucht, einen Putsch durchzuführen. Doch dieser kommt nur langsam voran und ist schlecht organisiert. Bis jetzt funktioniert das nicht richtig. Aber als Konsequenz vertrauen Millionen Amerikanerinnen und Amerikaner den demokratischen Institutionen nicht mehr. Sie glauben auch, die andere Seite habe betrogen. Das schadet der Demokratie.

Wird Trump überhaupt bereit sein, das Weisse Haus zu verlassen?

Nein, niemals. Die Frage ist, ob er einen Weg findet, um sich dem Resultat zu widersetzen. Etwa, indem jemand für ihn in den USA oder im Ausland eine Notsituation schafft, damit er sagen kann, er müsse Präsident bleiben. Ich bezweifle jedoch, dass das funktioniert. Trump will aber nicht nur um des Amtes willen Präsident bleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.