Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trotz Absagen laufen die Geschäfte in Davos

Die anderen Gäste profitieren von Absagen

1 / 26
Ein Spürhund am Flughafen Zürich im Einsatz beim Fahrzeug für Präsident Bolsonaro. (21. Januar 2019)
Die junge Umweltaktivistin Greta Thonberg trifft auf die Chefin des internationalen Währungsfonds (IWF) Christine Lagarde. (25. Juni 2019)
Verbale Attacken gegen das WEF und Ueli Maurer: Juso-Chefin Tamara Funiciello (r.) fühlt sich in Davos in ihrem Element. (24. Januar 2019)

Die USA sind ein kleiner Markt, hier kann Davos kaum mehr wachsen.

«Goldenes Ei»: Dieses Jahr wird keine US-Regierungsdelegation im 5-Stern-Hotel Intercontinental absteigen. Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Nicht alle Hoteliers halten sich an die Preisregel