Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zerstörung und Tote in der KaribikTropensturm Elsa fegt über Florida – und bricht Rekorde

In Key West liessen sich die Menschen vom Sturm und den Wassermassen nicht aufhalten. Das US-Hurrikanzentrum warnt andere Regionen in Florida nun aber vor lebensbedrohlichen Sturmfluten.
In der Dominikanischen Republik starben ein 15-jähriger Junge und eine 75-jährige Frau, als die Wucht des Hurrikans Wände zum Einsturz brachte. Auch auf der Karibikinsel St. Lucia starb eine Person.
Neuster Lagebericht des US-Hurrikanzentrums (NHC) mit prognostizierten Windgeschwindigkeiten: Der Sturm wird den Südosten der USA überqueren und auch an der restlichen Ostküste für Unwetter sorgen.

Es gab noch nie so früh fünf Stürme

Ein Satellitenbild zeigt das gewaltige Ausmass des Tropensturms, mit dem Auge vor Floridas Westküste, der Auswirkungen auf die gesamte Halbinsel und bis zu den Bahamas hatte.

AFP/SDA/anf

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Martin Portmann

    Nun, das grösste Problem wurde zum Glück gelöst, es wird keine namenlosen Stürme geben.