Zum Hauptinhalt springen

Unfall in WynigenTöfffahrerin stürzt in Bachbett

Mit unbestimmten Verletzungen wurde die 43-Jährige mit dem Helikopter in ein Spital geflogen. Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar.

Zuerst kümmerten sich Passantinnen und Passanten um die verletzte Frau.
Zuerst kümmerten sich Passantinnen und Passanten um die verletzte Frau.
Foto: (Symbolbild)

Eine 43-jährige Töfffahrerin ist am Samstag in Wynigen von der Strasse abgekommen und schwer verunfallt. Sie stürzte mit dem Motorrad eine Böschung hinunter in ein Bachbett. Mit unbestimmten Verletzungen wurde sie mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Warum die Frau verunfallte, war unklar, wie die Berner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die Zweiradlenkerin war vor 15.30 Uhr auf der Kappelenstrasse von Wynigen in Richtung Kappelen unterwegs. Im Gebiet Hintere Breitsloon kam das Motorrad rechts von der Strasse ab.

Zunächst kümmerten sich Passanten um die verletzte Frau. Danach wurde sie ins Spital geflogen. Für die Bergungsarbeiten standen fünf Feuerwehrleute im Einsatz.

SDA