Thorpe erneut im Spital

Schwimmen

Australiens Schwimm-Star Ian Thorpe wird derzeit in einem Spital in Sydney behandelt. Der 31-Jährige leidet nach einer Schulter-Operation in der Schweiz an einer schweren bakteriellen Infektion.

Die Infektion muss laut seinem Manager James Erskine mit hoch dosierten Antibiotika behandelt werden.

Australische Medien hatten zuvor berichtet, dass Thorpe auf der Intensivstation liege und die Gefahr bestehe, dass er wegen der Infektion die Kontrolle über seinen linken Arm verlieren könnte.

Laut Manager James Erskine ist die Schwimm-Karriere von Ian Thorpe nach dem neuerlichen Rückschlag wohl zu Ende. "Die Situation ist ernst, aber nicht lebensbedrohend", erklärte Erskine am Dienstagabend der Australian Associated Press. "Ich denke nicht, dass er wieder an Schwimmwettkämpfen wird teilnehmen können."

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt