Zum Hauptinhalt springen

Bildstrecke: Viel Glück für Camper

Die gestrigen Sturmböen haben einen Campingplatz am Neuenburgersee zur Gefahrenzone gemacht. Bäume fielen auf Wohnwagen. Ein Camper erzählt.

Totalschaden: Ein zerstörter Wohnwagen auf dem Campingplatz in Yvonand.
Totalschaden: Ein zerstörter Wohnwagen auf dem Campingplatz in Yvonand.
Peter Jordi, Leserreporter
Der Baum schlug mit voller Wucht auf.
Der Baum schlug mit voller Wucht auf.
Peter Jordi, Leserreporter
300 Leute mussten evakuiert werden.
300 Leute mussten evakuiert werden.
Peter Jordi, Leserreporter
1 / 5

Am Montagabend kam es zu heftigen Gewittern in der ganzen Schweiz. Windböen entwurzelten Bäume und rissen Ziegeln von den Dächern. Den Campingplatz von Yvonand/VD am Neuenburgersee erwischte es besonders hart.

«Wir mussten vom einen auf den anderen Moment in der Waschküche auf dem Campingplatz Schutz suchen», erzählt Leser-Reporter Peter Jordi gegenüber Redaktion Tamedia. Der 48-Jährige aus dem bernischen Lotzwil verbrachte zusammen mit seiner Frau bis gestern seine Ferien auf dem Campingplatz. Eine Reihe von Bäumen fielen dem Sturm zum Opfer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.