Zum Hauptinhalt springen

«Will ich noch Skispringer sein?»

Gregor Schlierenzauer ist Weltcup-Rekordsieger und war bis zur Vierschanzentournee auf Sinnsuche.

Mit 16 sprang er ins Rampenlicht und kannte seither fast nur Erfolg – nun durchläuft Gregor Schlierenzauer seine erste Krise.
Mit 16 sprang er ins Rampenlicht und kannte seither fast nur Erfolg – nun durchläuft Gregor Schlierenzauer seine erste Krise.
Keystone

Die Kekse liegen bereit, als Gregor Schlierenzauer im Hotel der Österreicher zur Fragerunde erscheint. Der beste Skispringer der Geschichte, zumindest an seinem Rekord von 53 Weltcupsiegen gemessen, sieht sie nicht einmal. Dass Flieger leicht sein müssen, gilt auch für den 25-Jährigen – und trotzdem würde man ihm gerne die eine oder andere Süssigkeit zustecken, so dünn, ja ausgemergelt wirkt er kurz vor dem ­Auftakt der Vierschanzentournee. Sie beginnt heute traditionell in Oberstdorf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.