Zum Hauptinhalt springen

Jeder zweite Flüchtling findet eine Stelle

Rund 800 Flüchtlinge beginnen im Sommer die Integrationsvorlehre des Bundes. Besuch bei einem Pilotprojekt in Bern.

Erfolgsgeschichte: Die Chefs sind vom Jeleng al-Youssef so begeistert, dass sie ihn fest angestellt haben. Foto: Franziska Rothenbühler
Erfolgsgeschichte: Die Chefs sind vom Jeleng al-Youssef so begeistert, dass sie ihn fest angestellt haben. Foto: Franziska Rothenbühler

Der Himmel über dem bernischen Mühleberg ist grau und wolkenverhangen, ein eisiger Wind fegt über die Hügel. Wer kann, bleibt an der Wärme an diesem Januarmorgen. Jeleng al-Youssef und sein Chef können dies nicht, die Arbeit wartet nicht auf schönere Zeiten. Und so gräbt der Syrer im Hof eines Bauernhofs mit Schaufel und Spitzhacke nach einer Wasserleitung, die er freilegen soll. Die Kälte stört ihn kaum, er packt gerne mit an. Erst als er für die Fotografin posieren soll, wird er etwas verlegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.