Zum Hauptinhalt springen

«Es ist wichtig, allfällige kleine Risiken zu kennen»

Sein Schwert ist das Strahlenmessgerät: Martin Zahnd auf dem Balkon seiner Wohnung in Höngg. Foto: Dominique Meienberg

Wie viele Schweizerinnen und Schweizer sind elektrosmogsensibel?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.