Zum Hauptinhalt springen

Eine Kampagne für die Ungelernten und ihre Chefs

Die Gastro- und Hotelbranche bietet ihren ungelernten Angestellten Gratislehrgänge an. Das Angebot wurde bisher zu wenig genutzt – doch das soll sich nun ändern.

Das Gastgewerbe ist die Branche der Ungelernten: Jeder dritte der rund 208'000 Angestellten hat weder eine Berufslehre noch eine Matur oder Fachmatur gemacht. Nun setzen die Sozialpartner der Branche – Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände – zur Ausbildungsoffensive an. Mit einer breiten Kampagne sollen die ungelernten Mitarbeiter dazu motiviert werden, eine Art fachlichen Grundkurs zu besuchen. Zurzeit werden die Massnahmen geplant, etwa Plakate, Flyer, Broschüren oder Auftritte an Fachmessen.

Teilnehmer erhalten mehr Lohn

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.