Zum Hauptinhalt springen

Blitz und DonnerGewitter entlud sich über der Schweiz

Über Nacht sind Gewitter über die Schweiz gezogen und haben nach dem Sommertag Abkühlung gebracht.

Das Gewitter brachte eine Abkühlung: Blitze über Bütschwil SG. (9. Mai 2020)
Das Gewitter brachte eine Abkühlung: Blitze über Bütschwil SG. (9. Mai 2020)
Leser-Reporter
Auch in Cham ZG hat es heftig gewittert.
Auch in Cham ZG hat es heftig gewittert.
Leser-Reporter
Luzern.
Luzern.
Leser-Reporter
1 / 9

Entlang der Voralpen haben sich am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag Gewitterzellen entladen. Es kam zu Blitzen und Donnern, wie Leser-Reporter berichten. MeteoNews twitterte, dass die Gewitter nach dem Start im Berner Oberland mit dem Südwestwind in Richtung Ostschweiz getrieben wurden.

Mit der Feuchtezufuhr aus Frankreich und Italien war auch in der zweiten Nachthälfte mit Schauern zu rechnen.

Diese Videos zeigen, wo es geblitzt hat.
Video: Leser-Reporter

Die kräftigen Gewitterzellen brachten auch Hagel, wie ein Twitter-Video aus Interlaken zeigt:

Nach einem warmen Samstag kam die Abkühlung gerade richtig. In mehreren Regionen gab es einen Sommertag mit Temperaturen von 25 Grad und mehr: