Stichwort:: Stadtrat Bern

News

Schritt zurück – und nun im Ziel

Das Zurückkrebsen des Berner Gemeinderats beim Stellenausbau wirkte Wunder: Der Showdown im Parlament blieb aus und das 1,26-Milliarden-Budget wurde genehmigt. Mehr...

Berner Stadtrat schreibt SRG einen Brief

Der Berner Stadtrat ist fast unisono für Erhalt des Radiostudios in Bern. Mehr...

Über eine Million Franken für WLAN in den Stadtberner Schulen

Das Berner Stadtparlament investiert in die digitale Zukunft der Schulen und Kindergärten. Mehr...

Kein gratis WLAN in der Stadt Bern

Der Berner Stadtrat hat eine Forderung nach flächendeckendem, kostenlosem WLAN in der Stadt Bern erneut abgelehnt. Mehr...

Sitzungsgelder unter der Lupe

Die Stadtregierung erwägt die Nebeneinkünfte ihrer Kadermitarbeiter zu kürzen. An der Vergütung der eigenen Nebenjobs will sie dagegen festhalten. Mehr...

Interview

«Es müssen Opfer gebracht werden»

Interview Andreas Ladner hält das Stadtratsamt mit Beruf und Familie für vereinbar. Anwesenheitsrankings hälfen, um die Präsenz der Parlamentarier im Rat zu erhöhen, sagt der Politikexperte. Mehr...

«Ich weiss nicht, ob wir ‹die Jugendlichen› kennen»

Interview Die 25-jährige Berner Stadträtin der Jungen Alternativen (JA) fordert mehr Freiräume für Jugendliche. Auch 25 Jahre nach Gründung ihrer Jungpartei sei das Anliegen aktuell. Mehr...

«Der Stadtrat wird aufs Minimum reduziert»

Interview Demokratie habe im Staate Bern nie eine zentrale Rolle gespielt. Mehr und mehr Entscheide würden ohne Mitsprache des Stadtrats gefällt, sagt Christoph Zimmerli. Mehr...

«Wir steuern direkt auf die totale Überwachung zu»

In einer Motion verlangt die PdA, dass Drohnen aus der Stadt Bern verbannt werden. Stadtrat Daniel Egloff erklärt die Hintergründe. Mehr...

«Absolut überzeugt, dass das Volk den Bedarf erkennt»

Tschäppät ist erleichtert über das Resultat – und zuversichtlich für die Volksabstimmung. Er ist überzeugt, dass sich bauliche Investitionen ins Theater lohnen. Mehr...

Hintergrund

Rot-Grün-Mitte ist geeinter denn je

Seit den Wahlen spielt die Grüne Freie Liste (GFL) kaum mehr das Zünglein an der Waage im Berner Stadtrat. Der Einzug in die Stadtregierung hat die GFL gezähmt. Mehr...

Die BDP flirtet mit den Freisinnigen

BDP-Nationalrat Lorenz Hess hat BDP und FDP zur Bildung einer Fraktion im Berner Stadtrat aufgefordert – als Pilotversuch für eine Annäherung? Mehr...

So tickt der neue Berner Stadtrat

Am Donnerstag tagt der Berner Stadtrat zum ersten Mal in seiner neuen Zusammensetzung. Eine Analyse zum Links-Rechts-Schema anhand der Panaschierstimmen. Mehr...

Mario Imhofs gewagteste Kurve

Der 65-jährige FDP-Stadtrat lässt sich im Berner Stadtparlament pensionieren. Bei den Wahlen im November will er mit einer eigenen Liste erneut antreten. Mehr...

Der humoristische Hardliner

Ausgerechnet der Basler Thomas Göttin (SP) ist im Wahljahr 2016 der höchste Berner. Reihum wird der Bundesbeamte und Fasnachts-Fan als «witzig» gerühmt. Mehr...

Meinung

Linsengericht ohne Hassprediger

Bei ayurvedischer Kost lernt Berns Stadtrat eine Einrichtung kennen, die er unterstützt hat, aber kaum kennt. Mehr...

Wenn rot-grüne Pawlow-Reflexe in die Irre führen

Glosse Von Stadtrats-Irrungen und einem, der sich ins Fäustchen lacht. Mehr...

Velobudget aus Versehen gekürzt

Eigentlich hätte eine Mehrheit im Berner Stadtrat das Budget der Velo-Werbekampagne verabschieden wollen. Wegen einer verhörten Ankündigung kam dann alles anders. Mehr...

Die Politik im Haus Gottes

Glosse Weil das Rathaus umgebaut wird, tagt der Berner Stadtrat im Berner Münster und muss für einmal ohne WLAN auskommen. Mehr...

Ein Bild sagt mehr als Worte

Ausgerechnet Erich Hess’ Ex-Freundin verstiess gegen das Videoverbot im Rat, dabei setzte Hess es kürzlich durch. Mehr...


Schritt zurück – und nun im Ziel

Das Zurückkrebsen des Berner Gemeinderats beim Stellenausbau wirkte Wunder: Der Showdown im Parlament blieb aus und das 1,26-Milliarden-Budget wurde genehmigt. Mehr...

Berner Stadtrat schreibt SRG einen Brief

Der Berner Stadtrat ist fast unisono für Erhalt des Radiostudios in Bern. Mehr...

Über eine Million Franken für WLAN in den Stadtberner Schulen

Das Berner Stadtparlament investiert in die digitale Zukunft der Schulen und Kindergärten. Mehr...

Kein gratis WLAN in der Stadt Bern

Der Berner Stadtrat hat eine Forderung nach flächendeckendem, kostenlosem WLAN in der Stadt Bern erneut abgelehnt. Mehr...

Sitzungsgelder unter der Lupe

Die Stadtregierung erwägt die Nebeneinkünfte ihrer Kadermitarbeiter zu kürzen. An der Vergütung der eigenen Nebenjobs will sie dagegen festhalten. Mehr...

Berner Stadtrat war 2017 fleissig

Das Berner Stadtparlament klopft sich selber auf die Schulter: Im 2017 haben die 80 Stadträtinnen und Stadträte insgesamt 442 Geschäfte behandelt. Mehr...

Linke Stadträtinnen wollen Bewilligungspflicht für Demos aufheben

Drei Berner Stadträtinnen und ein Stadtrat fordern eine Melde- statt Bewilligungspflicht für Demonstrationen. Mehr...

Vier Wochen Vaterschaftsurlaub für Berns Angestellte

Angestellte der Stadt erhalten vier Wochen Vaterschaftsurlaub. Das hat der Berner Stadtrat beschlossen und das Personalreglement geändert. Mehr...

Nach Jordi wird wohl auch künftig ein Mann die Stadt-SP mitleiten

Umstritten war die Strategie, mit der die SP unter Jordis Ägide das Stadtpräsidium verlor. Top-Favorit fürs SP-Co-Präsidium ist Peter Marbet. Mehr...

Legislaturrichtlinien: «Rot-grünes Wohlfühlprogramm»

Der Berner Stadtrat hat die Legislaturrichtlinien des Gemeinderats mehrheitlich positiv zur Kenntnis genommen. Mehr...

Knatsch um Kaderposten im Berner Stadtrat

Linksaussen und Teile der SVP wollen die Wahl von Ruth Altmann (BDP) in ein Kommissionspräsidium verhindern. Luzius Theiler tritt als Gegenkandidat an. Mehr...

Beliebter Berner Chefbeamter geht wegen Streit mit Ursula Wyss

Der Berner Stadtingenieur Hans-Peter Wyss hat gekündigt. Der Grund ist ein seit Jahren andauernder Konflikt mit seiner Vorgesetzten. Mehr...

Das rot-grüne Bern kann weitergebaut werden

Der Berner Stadtrat hat das Standentwicklungskonzept (STEK) des Gemeinderats mehrheitlich zustimmend zur Kenntnis genommen. Mehr...

Der Finanz-«Mahnfinger» landet im Papierkorb

Berns Stadtrat hat das Budget 2018 im Umfang von 1,2 Milliarden Franken genehmigt. Er versenkte zudem die unerfüllte Motion Gubser die eine Steuersenkung verlangt hatte. Mehr...

Berns Stadtparlament gegen Steuersenkung - Budget 2018 genehmigt

Das Stimmvolk der Stadt Bern wird Ende November über ein leicht defizitäres Budget mit gleich bleibendem Steuersatz abstimmen. Mehr...

«Es müssen Opfer gebracht werden»

Interview Andreas Ladner hält das Stadtratsamt mit Beruf und Familie für vereinbar. Anwesenheitsrankings hälfen, um die Präsenz der Parlamentarier im Rat zu erhöhen, sagt der Politikexperte. Mehr...

«Ich weiss nicht, ob wir ‹die Jugendlichen› kennen»

Interview Die 25-jährige Berner Stadträtin der Jungen Alternativen (JA) fordert mehr Freiräume für Jugendliche. Auch 25 Jahre nach Gründung ihrer Jungpartei sei das Anliegen aktuell. Mehr...

«Der Stadtrat wird aufs Minimum reduziert»

Interview Demokratie habe im Staate Bern nie eine zentrale Rolle gespielt. Mehr und mehr Entscheide würden ohne Mitsprache des Stadtrats gefällt, sagt Christoph Zimmerli. Mehr...

«Wir steuern direkt auf die totale Überwachung zu»

In einer Motion verlangt die PdA, dass Drohnen aus der Stadt Bern verbannt werden. Stadtrat Daniel Egloff erklärt die Hintergründe. Mehr...

«Absolut überzeugt, dass das Volk den Bedarf erkennt»

Tschäppät ist erleichtert über das Resultat – und zuversichtlich für die Volksabstimmung. Er ist überzeugt, dass sich bauliche Investitionen ins Theater lohnen. Mehr...

«Wir könnten das Tempo auf allen Strassen der Stadt verfügen»

Stadträtin Claudia Nielsen (SP) will neben zusätzlichen Tempo-30-Zonen auch Tempo 50 oder 60, wo bisher schneller gefahren werden durfte. Die Stadt hat dabei mehr Macht als bisher angenommen. Mehr...

Jimy Hofer kann sich das «teure Hobby» Politik nicht mehr leisten

Jimy Hofer verabschiedet sich aus dem Stadtrat. Im Interview äussert sich der Rocker zu den Gründen für seinen überraschenden Rücktritt. Mehr...

«Tschäppät ist nicht Mr. Perfect»

Die SP Stadt Bern will ihren zweiten Gemeinderatssitz gegen die Ansprüche der Bürgerlichen und der Grünen Freien Liste (GFL) verteidigen. Stadtpräsident Alexander Tschäppäts «Ecken und Kanten» seien kein Tabu, sagt Co-Präsident Thomas Göttin. Mehr...

«Es gibt zu viele linke Wagenburgen»

Rot-Grün-Mitte (RGM) verfügt im Berner Stadtrat nicht mehr über eine sichere Mehrheit. Die GFL/EVP-Fraktion verhilft vermehrt bürgerlichen Anliegen zum Durchbruch. Für Fraktionschef Peter Künzler (GFL)ist RGM nur mehr ein «Exekutivwahlbündnis». Mehr...

Rot-Grün-Mitte ist geeinter denn je

Seit den Wahlen spielt die Grüne Freie Liste (GFL) kaum mehr das Zünglein an der Waage im Berner Stadtrat. Der Einzug in die Stadtregierung hat die GFL gezähmt. Mehr...

Die BDP flirtet mit den Freisinnigen

BDP-Nationalrat Lorenz Hess hat BDP und FDP zur Bildung einer Fraktion im Berner Stadtrat aufgefordert – als Pilotversuch für eine Annäherung? Mehr...

So tickt der neue Berner Stadtrat

Am Donnerstag tagt der Berner Stadtrat zum ersten Mal in seiner neuen Zusammensetzung. Eine Analyse zum Links-Rechts-Schema anhand der Panaschierstimmen. Mehr...

Mario Imhofs gewagteste Kurve

Der 65-jährige FDP-Stadtrat lässt sich im Berner Stadtparlament pensionieren. Bei den Wahlen im November will er mit einer eigenen Liste erneut antreten. Mehr...

Der humoristische Hardliner

Ausgerechnet der Basler Thomas Göttin (SP) ist im Wahljahr 2016 der höchste Berner. Reihum wird der Bundesbeamte und Fasnachts-Fan als «witzig» gerühmt. Mehr...

«Der Ruf des Stadtrats hat gelitten»

Blockade, Obstruktion, ideologische Verbissenheit: Parlamentarier von links und rechts tadeln den Ratsbetrieb von 2015. Es gibt einen Hoffnungsschimmer. Mehr...

Das Erbe der liberalen Querdenker

Die Grüne Freie Liste (GFL) möchte bei den Wahlen 2016 das Rot-Grün-Mitte-Bündnis aufmischen. Die Kritik an politischer Erstarrung und Machtarroganz prägte schon die Anfänge der Kleinpartei. Mehr...

Frauen verlassen den Berner Stadtrat

Seit Beginn der Legislatur haben 28 von 80 Stadtratsmitgliedern dem Parlament den Rücken gekehrt und der Frauenanteil ist gesunken. Präsident Claude Grosjean (GLP) schlägt eine Radikalkur vor. Mehr...

«Der Stadtrat ist polarisierter denn je»

Ein Drittel der Debatten im Berner Stadtparlament hätten «null Relevanz» für die Bevölkerung, sagt der abtretende GLP-Fraktionschef Michael Köpfli. Der Gemeinderat wiederum sei bisweilen «machtarrogant». Mehr...

Greenpeace macht für Pfister eine Ausnahme

Der nachgerückte GLP-Stadtrat Marco Pfister ist auch Greenpeace-Angestellter. Das Greenpeace-Reglement verbietet politisches Engagement – erlaubt aber Ausnahmen. Mehr...

Espinoza im SVP-Sperrfeuer

Ist die Rednerliste im Berner Stadtrat verbindlich oder nicht? Wie sinnvoll ist ein Votum nach einer Abstimmung? Im Stadtrat wird zurzeit über Grundsätzliches gestritten. Mehr...

Der Einzelkämpfer hat noch viel vor

Kaum einer hat so viel Erfahrung mit Oppositionspolitik wie Luzius Theiler. Mehr...

Rücktrittswelle im Stadtrat «kein neues Phänomen»

Der Politologe Adrian Vatter sieht vor allem strukturelle Probleme hinter den häufigen Rücktritten aus dem Berner Stadtrat. Mehr...

Werben für Bern

SVP-Mann Rudolf Friedli möchte als Stadtratspräsident erreichen, dass sich seine Kollegen mehr für die Interessen der Stadt einsetzen. Und er will einen effizienteren Ratsbetrieb. Mehr...

Mitte sieht die FDP höchstens «punktuell» als Partner

Die Mitteparteien wollen im Stadtrat noch enger zusammenarbeiten. Das von FDP-Stadtrat Bernhard Eicher erträumte «Bürgerlich-Grün-Mitte»-Bündnis lehnt die Mitte aber ab. Mehr...

Linsengericht ohne Hassprediger

Bei ayurvedischer Kost lernt Berns Stadtrat eine Einrichtung kennen, die er unterstützt hat, aber kaum kennt. Mehr...

Wenn rot-grüne Pawlow-Reflexe in die Irre führen

Glosse Von Stadtrats-Irrungen und einem, der sich ins Fäustchen lacht. Mehr...

Velobudget aus Versehen gekürzt

Eigentlich hätte eine Mehrheit im Berner Stadtrat das Budget der Velo-Werbekampagne verabschieden wollen. Wegen einer verhörten Ankündigung kam dann alles anders. Mehr...

Die Politik im Haus Gottes

Glosse Weil das Rathaus umgebaut wird, tagt der Berner Stadtrat im Berner Münster und muss für einmal ohne WLAN auskommen. Mehr...

Ein Bild sagt mehr als Worte

Ausgerechnet Erich Hess’ Ex-Freundin verstiess gegen das Videoverbot im Rat, dabei setzte Hess es kürzlich durch. Mehr...

Die Belagerung von Karthago

Ritterspiele: Das Berner Stadtparlament hat am Donnerstag zum wiederholten Male sein publikumswirksamstes Stück aufgeführt: die Debatte um die Reitschule, ähh, Karthago. Mehr...

Mit dem Politiker Jakob hat das nichts zu tun

Kommentar Im Fall Jakob geht es schlicht um den Überlebenskampf eines Einmann-Betriebs, so «Bund»-Redaktor Bernhard Ott. Als Politiker ist ihm nichts vorzuwerfen. Mehr...

Rot-Grün riskiert erneut eine Abfuhr

Kommentar Wieder kommt eine Rot-Grün geprägte Abstimmung zum Wohnungsbau mit limitierten Parkplätzen vors Volk. Mehr...

Kein Platz für Zwischentöne

Glosse Berner Stadtrat SP-Kantonalsekretär David Stampfli (SP) hat Stadtratskollege Alexander Feuz (SVP) auf Twitter geblockt. Mehr...

Kommentar: Bitte nicht in diesem schrillen Ton

Der Stadtrat liess in der Debatte um Tram Region Bern das Diskussionsniveau vermissen. Dabei gibt es keinen Grund zur Aufregung. Mehr...

Kommentar: Reizthema Ausländer

Die Annahme der Ausländermotion wäre weder Quantensprung noch Katastrophe. Es bleibt nur die Frage, ob Ausländer von ihren neuen Rechten Gebrauch machen würden. Mehr...

Kommentar: Votum des Misstrauens

Zwischen dem Berner Stadt- und Gemeinderat gibt es wenig Vertrauen. Mehr...

Ferrari-Fahrer bittet Velofahrer zur Kasse

Fertig mit gratis Parkieren: Bürgerliche Stadträte fordern in einer Motion die Einführung von Parkplatzvignetten für Velofahrer. Mehr...

Kommentar: Die Zeit der leeren Worte ist vorbei

Kommentar Was es im Fall der Reitschule jetzt braucht und der Stadtrat verlangt, ist eine neue Diskussion der strittigen Punkte. Mehr...

Die Bundesrätin an ihrer Seite

Der Berner Gemeindepräsident Alexander Tschäppät lockt in einer vergnüglichen Rede Vania Kohli, die neue Präsidentin des Stadtrats, in die SP. – Eine kleine Glosse. Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!