Autor:: Sophie Reinhardt

News

Offene Fragen nach dem Knall

Berner Stadttheater Mehrere Berner Parteien verlangen Antworten über den Hintergrund des Rücktritts von Intendant Stephan Märki. Mehr...

Kulturszene streitet über Märkis Abgang

Der Berner Stadtpräsident nimmt den Theaterintendanten Stephan Märki in Schutz. Andere sprechen vom «schlechten Stück», das gezeigt werde. Mehr...

Märkis Lohn bleibt geheim

Der Intendant des grössten Kulturhauses des Kantons, Stephan Märki, bekommt trotz Rücktritt noch monatelang Lohn. Wie viel ist unbekannt - es gibt bloss Schätzungen. Mehr...

Verwaltungsdirektor der Uni Bern gestorben

Daniel Odermatt, der Verwaltungsdirektor der Universität Bern, ist in den Ferien unerwartet gestorben. Mehr...

Besetzer der Grossen Halle ziehen sich endgültig zurück

Ein Kollektiv hatte die Halle im März in Beschlag genommen – nun geben sie ihr Engagement endgültig auf. Mehr...

Liveberichte

Gurtenfestival: Keine Nacht für niemand

Mit Kraftklub startet der Gurten in die Partynacht. Zuvor gab es ruhige Momente mit Alt-J und Hippie-Romantik mit Angus and Julia Stone. Mehr...

Eine friedliche Freinacht

Die Freinacht in der Stadt Bern verlief friedlich. Auf dem Bundes- und dem Bärenplatz gab es Ansammlungen von Fans, die ausgelassen feierten. Mehr...

Live

Mit den Beginnern in die letzte Gurten-Nacht

Zum Samstagabend nochmals Hip-Hop: Die Beginner bescheren dem Gurten Rap-Nostalgie. Der «Bund» berichtet live vom Gurtenfestival. Mehr...

Live

Das letzte Lied gehört der Gurtenbahn

Virtuose Akkordeonklänge, Heiratsantrag bei Züri West und Veganerzwang am Essensstand - dass war der Gurten-Freitag. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Interview

«Sonst würde das Haus zerfallen»

Die Leitung des Schauspiels am Berner Stadttheater hat sich als Schleudersitz erwiesen. Dennoch spricht Stiftungsrat Marcel Brülhart von einem Erfolgsmodell. Mehr...

«Für mich ist das Thema Olympia beendet»

Der Vizepräsident des Kandidaturkomitees, Hans Stöckli, sagt, dass das Nein zu Olympia der Walliser ihn möglicherweise vor einem schmerzlicheren Nein im Kanton Bern bewahrt habe. Mehr...

«Mehr Möglichkeit zur Beteiligung»

Interview Der Experte Marc Bühlmann sagt im Interview, warum eine Halbierung der Unterschriftenzahl zu mehr Partizipation in der Politik führen könnte. Mehr...

«Umziehen ist immer anstrengend»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter sagt, bei der möglichen Schliessung des Berner Radiostudios gehe es um mehr als eine Sparübung. Mehr...

«Die Geschichte Chinas fand auf dem Rücken der Frauen statt»

Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Doch auch der Westen hat sie enttäuscht. Mehr...

Hintergrund

Liebesdrama mit vielen Verlierern

Seine heimliche Beziehung im Haus wurde Intendant Stephan Märki zum Verhängnis. Mit einem Kodex will der Stiftungsrat künftig Interessenskonflikte vermeiden. Mehr...

Parteien ächzen unter Referenden

Derzeit sammeln Parteien Unterschriften gegen fünf verschiedene Gesetzesvorlagen. Doch es läuft harzig. Die Hürde von 10'000 Unterschriften kritisieren sie als zu hoch. Mehr...

«Aufgetischt»: Der Name ist Programm

Im Ristorante & Bar Lago in Hinterkappelen geniesst unsere Testesserin neben der Aussicht auch das authentische italienische Essen. Mehr...

«Er ist eine Legende»

Nach und nach treffen Kondolenzwünsche aus dem Ausland zum Tod von Alexander Tschäppät ein. So etwa vom ehemaligen Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit. Mehr...

Video

Der unaufgeregte Unbekannte

Hans Kipfer ist das neuste Marketinginstrument der EVP. Der unauffällige Münsinger bringt jedenfalls Publizität. Mehr...

Meinung

Es ist und bleibt eine Stadtberner Sache

Kommentar Die Reitschul-Initiative der SVP ist für ungültig erklärt worden. Der Verzicht auf eine Abstimmung erspart Bern eine Verschärfung des Stadt-Land-Konflikts. Mehr...

Es gab bessere Zeiten

Kolumne Im Restaurant Della Casa, wo einst der Bundesrat getafelt hat, erhält das Gericht der Testesserin die Bewertung solide. Mehr...

Ehrliche Pasta währt am längsten

Kolumne Unsere Testesserin versuchte sich an der Pasta im Berner Lokal Lo Stuzzichino da Mohan, ihrem Lieblingsitaliener in spe. Mehr...

Könnte auch Kermit der Frosch einen Titel ergattern?

Am Samstag werden die Ehrendoktortitel der Universität Bern verliehen. Aber wie kommt man zu dieser Würde? Warum hat ausgerechnet Fürst Albert einen erhalten? Die Antworten zu den brennendsten Fragen. Mehr...

Mehr Mut zum Experiment

Kommentar In Sachen Cannabis braucht es einen Experimentierartikel im Gesetz. Neue Erkenntnisse würden die Drogen-Diskussion versachlichen. Mehr...


Videos


Ich oder Du?
Ein Streitgespräch zwischen Sandra Schneider ...

Offene Fragen nach dem Knall

Berner Stadttheater Mehrere Berner Parteien verlangen Antworten über den Hintergrund des Rücktritts von Intendant Stephan Märki. Mehr...

Kulturszene streitet über Märkis Abgang

Der Berner Stadtpräsident nimmt den Theaterintendanten Stephan Märki in Schutz. Andere sprechen vom «schlechten Stück», das gezeigt werde. Mehr...

Märkis Lohn bleibt geheim

Der Intendant des grössten Kulturhauses des Kantons, Stephan Märki, bekommt trotz Rücktritt noch monatelang Lohn. Wie viel ist unbekannt - es gibt bloss Schätzungen. Mehr...

Verwaltungsdirektor der Uni Bern gestorben

Daniel Odermatt, der Verwaltungsdirektor der Universität Bern, ist in den Ferien unerwartet gestorben. Mehr...

Besetzer der Grossen Halle ziehen sich endgültig zurück

Ein Kollektiv hatte die Halle im März in Beschlag genommen – nun geben sie ihr Engagement endgültig auf. Mehr...

Bildende Künstler hoffen auf mehr Unterstützung

Die Stadt Bern will Kultur stärker subventionieren. Den bildenden Künstlern reicht die geplante Erhöhung der Gelder aber nicht aus. Mehr...

Umzug wird vertieft geprüft

Die SRG-Leitung will das Berner Radiostudio aufheben – auch wenn ein Drittel des hiesigen Personals deswegen mit Kündigung droht. Mehr...

Tierschützer bleiben im Strafprozess aussen vor

Wer künftig die Rechte von Tieren vor Gericht vertritt, ist nach dem neusten Entscheid vom Bundesgericht noch immer unklar. Mehr...

Ist das Yoga oder schon Kunst?

In der Jogginghose ins Museum. Das ist in Bern möglich. Sich an aussergewöhnlichen Orten zu verrenken, liegt grad schwer im Trend. Mehr...

Künstler wollen mehr Anerkennung

Die Stadt Bern sucht für 2019 eine neue Kulturchefin. In der Szene wird ein Strauss an Anforderungen an die neue Chefbeamtin oder den neuen Chefbeamten formuliert. Mehr...

Sonderkommission will hinter Thorberg-Mauern schauen

Philippe Müller, neuer Regierungsrat des Kantons Bern, hat bereits in seiner ersten Woche viel zu tun. Grund ist der erneute Aufruhr in der Strafanstalt Thorberg. Mehr...

Noch ist diese Welle nicht gestoppt

Über die Zukunft des Berner Radiostudios entscheidet der SRG-Verwaltungsrat. Dort sitzen viele Vertreter der föderalistischen Schweiz. Mehr...

Kunstabbau statt Kunst am Bau

Die SVP will, dass im Kanton Bern weniger Geld für Kunst am Bau ausgegeben wird. Der Regierungsrat bekundet Sympathien für das Anliegen. Mehr...

Scheuer Meister Petz

Bei dem am Thunersee gesichteten Bären handelt es sich wahrscheinlich um den bekannten M29. In den betroffenen Gemeinden ist man nicht nur glücklich. Mehr...

Tickets für Bundesparlamentarier

Den nationalen Politikern sollen Berns Kulturhäuser schmackhaft gemacht werden – damit sie die Bundesmillion nicht streichen. Mehr...

Gurtenfestival: Keine Nacht für niemand

Mit Kraftklub startet der Gurten in die Partynacht. Zuvor gab es ruhige Momente mit Alt-J und Hippie-Romantik mit Angus and Julia Stone. Mehr...

Eine friedliche Freinacht

Die Freinacht in der Stadt Bern verlief friedlich. Auf dem Bundes- und dem Bärenplatz gab es Ansammlungen von Fans, die ausgelassen feierten. Mehr...

Live

Mit den Beginnern in die letzte Gurten-Nacht

Zum Samstagabend nochmals Hip-Hop: Die Beginner bescheren dem Gurten Rap-Nostalgie. Der «Bund» berichtet live vom Gurtenfestival. Mehr...

Live

Das letzte Lied gehört der Gurtenbahn

Virtuose Akkordeonklänge, Heiratsantrag bei Züri West und Veganerzwang am Essensstand - dass war der Gurten-Freitag. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Video

Mit Selbstzweifel aufs Siegerpodest

Till Beer gewann am Mittwochabend den 10. «Bund»-Essay-Wettbewerb. Mehr...

«Die Reitschule bleibt besetzt»

Video Die Reitschule fühlt sich von den Sanktionen des Berner Gemeinderats «überrumpelt». Ob sie die ausstehende Miete zahlen wird, ist noch unklar. Mehr...

«Sonst würde das Haus zerfallen»

Die Leitung des Schauspiels am Berner Stadttheater hat sich als Schleudersitz erwiesen. Dennoch spricht Stiftungsrat Marcel Brülhart von einem Erfolgsmodell. Mehr...

«Für mich ist das Thema Olympia beendet»

Der Vizepräsident des Kandidaturkomitees, Hans Stöckli, sagt, dass das Nein zu Olympia der Walliser ihn möglicherweise vor einem schmerzlicheren Nein im Kanton Bern bewahrt habe. Mehr...

«Mehr Möglichkeit zur Beteiligung»

Interview Der Experte Marc Bühlmann sagt im Interview, warum eine Halbierung der Unterschriftenzahl zu mehr Partizipation in der Politik führen könnte. Mehr...

«Umziehen ist immer anstrengend»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter sagt, bei der möglichen Schliessung des Berner Radiostudios gehe es um mehr als eine Sparübung. Mehr...

«Die Geschichte Chinas fand auf dem Rücken der Frauen statt»

Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Doch auch der Westen hat sie enttäuscht. Mehr...

«Wir sind kalte Menschen»

Interview Die Buchautorin und Regisseurin Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Die moderne Geschichte Chinas, sagt sie, sei auf den Körpern von Frauen erbaut. Mehr...

«Die Parteien haben die Spannung herausgenommen»

Der Politologe Adrian Vatter hat den Wahlkampf als «wenig prickelnd» erlebt. Die Kampagne gegen Pierre Alain Schnegg (SVP) sei nicht angekommen. Mehr...

«Dass bei der Bildung gespart wird, ist ein Märchen»

Interview Christian Wasserfallen (FDP) teilt die Auffassung, dass in Bildung investiert werden soll. Doch am Narrativ «Bildungsabbau» stört er sich. Mehr...

«Die Velo-Förderung verhindern zu wollen, wäre reichlich naiv»

Interview Reto Nause (CVP), Sicherheitsdirektor ohne eigene Polizei und letzter Bürgerlicher in Berns rot-grüner Stadtregierung. Was bringt das? Mehr...

«Essen in Tablettenform ist die nächste Stufe»

Interview Dass sich die Menschen künftig ihr individuelles Essen ausdrucken, sei bald möglich, sagt der Berner Forscher Thomas Brunner. Dennoch verschwinde das Kochen deshalb nicht. Mehr...

«Bern hat Chancen verpasst»

Interview Der Fokus der Stadt Bern auf Bären und Unesco-Weltkulturerbe sei «etwas eindimensional», findet Marcel Brülhart, der neue oberste Vermarkter der Bundesstadt. Mehr...

«Noch verschwinden Ekelgefühle nicht»

Interview Thomas Brunner, Professor für Konsumentenverhalten erklärt, mit welchen Methoden der Insektenkonsum in der Schweiz Fuss fassen könnte. Mehr...

«Im Nachhinein frage ich mich, ob ich mir den Ärger nicht hätte sparen können»

Christian Pauli, abtretender Präsident der Berner Kulturveranstalter (Bekult), über die Konflikte mit Kultursekretärin Veronica Schaller. Mehr...

«Der Kolonialismus hat nie aufgehört»

Interview Wilfried N’Sondé, Schriftsteller und Gastprofessor an der Universität Bern, über den Heiligen Geist, das Ende der Arbeit und die «Produktion» von Armut. Mehr...

«Auch wenn der Prozess weitergezogen wird, können wir über die Bilder verfügen»

Laut Marcel Brühlhart wird das Gurlitt-Erbe voraussichtlich im zweiten Quartal 2017 in Bern ankommen – auch dann, wenn die Familie weitere juristische Schritte einleitet. Mehr...

Liebesdrama mit vielen Verlierern

Seine heimliche Beziehung im Haus wurde Intendant Stephan Märki zum Verhängnis. Mit einem Kodex will der Stiftungsrat künftig Interessenskonflikte vermeiden. Mehr...

Parteien ächzen unter Referenden

Derzeit sammeln Parteien Unterschriften gegen fünf verschiedene Gesetzesvorlagen. Doch es läuft harzig. Die Hürde von 10'000 Unterschriften kritisieren sie als zu hoch. Mehr...

«Aufgetischt»: Der Name ist Programm

Im Ristorante & Bar Lago in Hinterkappelen geniesst unsere Testesserin neben der Aussicht auch das authentische italienische Essen. Mehr...

«Er ist eine Legende»

Nach und nach treffen Kondolenzwünsche aus dem Ausland zum Tod von Alexander Tschäppät ein. So etwa vom ehemaligen Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit. Mehr...

Video

Der unaufgeregte Unbekannte

Hans Kipfer ist das neuste Marketinginstrument der EVP. Der unauffällige Münsinger bringt jedenfalls Publizität. Mehr...

Frisches Herzblut im Breitenrain

Metzgereien sind vom Aussterben bedroht. Davon nicht beirren lassen sich vier junge Freunde, die gemeinsam die Quartiermetzgerei La Boulotte im Berner Nordquartier eröffnen. Mehr...

Das Ende des Bahnhofbuffets

Mit dem Côté Sud verschwindet am Berner Bahnhof ein beliebter Treffpunkt – das Vegi-Restaurant Tibits übernimmt die Fläche. Mehr...

Der König ist eher im Kleinen versteckt

Das Familienunternehmen Lanz bäckt jedes Jahr rund 150 Kilo Hefeteig zu Königskuchen. Der Bäcker Stefan Lanz beisst heute aber auch gerne in das Gebäck der Konkurrenz. Mehr...

Über die Herkunft der Werke ist weiter wenig bekannt

Auch nach jahrelanger Forschung klaffen in den Provenienzberichten über die Gurlitt-Bilder noch immer grosse Wissenslücken. Mehr...

Der Cézanne fehlt

Ab dieser Woche sind erstmals die Werke der Gurlitt-Sammlung im Berner Kunstmuseum zu sehen. Ausgerechnet das wertvollste Bild wird nicht gezeigt – wegen eines Rechtsstreits. Mehr...

«Das ‹Pyri› war für uns Parteilokal, Wohnzimmer, Universität»

Alle kennen Polo Hofer als Musiker – dabei hatte er einst im Berner Café des Pyrénées eine Partei gegründet. Mehr...

Ein mysteriöses Brummen

Ein Geräusch, das kaum einer hört, hält Irma Sahli im Berner Wylerdorf wach. Woher es kommt, bleibt ein grosses Rätsel. Mehr...

Den Restauratoren über die Schulter blicken

Was geschieht mit Gurlitts Sammlung im Kunstmuseum bevor die Werke ausgestellt werden? In einer Führung kann man im August den Vorbereitungen beiwohnen. Mehr...

Die Gegenwart rückt in die nähere Zukunft

Um 600 Quadratmeter soll die Ausstellungsfläche des Berner Kunstmuseums dank einer Renovation bis 2021 wachsen. Wer die Kosten von 40 Millionen Franken trägt, ist noch nicht klar. Mehr...

Bern sucht sein Image

Die Stadt Bern bekommt eine neue Tourismusorganisation. Ob schönerer Weihnachtsmarkt oder mehr Öko-Touristen – Politik und Branche haben bereits Erwartungen an Bern Welcome. Mehr...

Es ist und bleibt eine Stadtberner Sache

Kommentar Die Reitschul-Initiative der SVP ist für ungültig erklärt worden. Der Verzicht auf eine Abstimmung erspart Bern eine Verschärfung des Stadt-Land-Konflikts. Mehr...

Es gab bessere Zeiten

Kolumne Im Restaurant Della Casa, wo einst der Bundesrat getafelt hat, erhält das Gericht der Testesserin die Bewertung solide. Mehr...

Ehrliche Pasta währt am längsten

Kolumne Unsere Testesserin versuchte sich an der Pasta im Berner Lokal Lo Stuzzichino da Mohan, ihrem Lieblingsitaliener in spe. Mehr...

Könnte auch Kermit der Frosch einen Titel ergattern?

Am Samstag werden die Ehrendoktortitel der Universität Bern verliehen. Aber wie kommt man zu dieser Würde? Warum hat ausgerechnet Fürst Albert einen erhalten? Die Antworten zu den brennendsten Fragen. Mehr...

Mehr Mut zum Experiment

Kommentar In Sachen Cannabis braucht es einen Experimentierartikel im Gesetz. Neue Erkenntnisse würden die Drogen-Diskussion versachlichen. Mehr...

Besserer Tisch als die Bundesrätin

Gastro Die Portionen in der Fondue-Veranda des Restaurants Rosengarten in Bern sind grösser, als die Bedienung angekündigt hat, aber sehr gut. Mehr...

Die Politik im Haus Gottes

Glosse Weil das Rathaus umgebaut wird, tagt der Berner Stadtrat im Berner Münster und muss für einmal ohne WLAN auskommen. Mehr...

Warum so unaufgeregt am Theater?

Kommentar Die Zurückhaltung Nadine Borters, der zukünftigten Stiftungsratspräsidentin von Konzert Theater Bern, kann den Betrieb beruhigen. Mehr...

Ein Bild sagt mehr als Worte

Ausgerechnet Erich Hess’ Ex-Freundin verstiess gegen das Videoverbot im Rat, dabei setzte Hess es kürzlich durch. Mehr...

Bern geht vor die Hunde

Kommentar Hunde aus Polyester sollen als Kunstobjekte im Sommer 2017 Touristen nach Bern locken. Die Idee ist nicht ganz neu. Mehr...

Aufgetischt: Gut bedient im Lokal

Die Besitzer des «Lokal» im Breitenrain haben gewechselt, die Qualität blieb gleich gut. Mehr...

«Aufgetischt»: Schwelgen in den Ferienerinnerungen

Das temporäre Restaurant Brother Frank in Bern hat sich der «besten Küche der Welt» verschrieben – der vietnamesischen. Mehr...

«Weihnachten wie ein Kind erleben»

Der 21-jährige Ecuadorianer Edward Parrales hat kürzlich zum ersten Mal Schnee gesehen. Nun wünscht er sich ein Trottinett. Mehr...

«Mehr Toleranz für Flüchtlinge wünsche ich mir»

Materielle Wünsche hat Stapi Alexander Tschäppät keine mehr – er findet es aber nicht mehr langweilig, sich Gesundheit zu wünschen. Mehr...

«Ich wünsche mir eine neue Arbeitsstelle»

Deborah Taylor beginnt im neuen Jahr ein Studium als Kulturmanagerin und wünscht sich eine neue berufliche Herausforderung. Mehr...

Ich oder Du?
Ein Streitgespräch zwischen Sandra Schneider ...

Stichworte

Autoren

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!