Autor:: Sophie Reinhardt

News

Muri will ein neues Wahrzeichen bauen lassen

Im Zentrum von Gümligen kann ein neues Hochhaus entstehen. Das Gemeindeparlament hat am Dienstag einem erforderlichen Landverkauf an die HRS Investment AG zugestimmt. Mehr...

Nie höher als das Münster

In Zürich und Basel werden wieder Hochhäuser weit über 100 Meter gebaut. Im Bern ist das wegen des «Berner Bauchgefühls» nicht möglich. Mehr...

Prozess um toten Ibiza-Charly beginnt im Mai

Der belgische Täter, der den Berner Lebemann 2017 ermordete, soll diesen Mai vor Gericht kommen. Mehr...

Alexandre Schmidt will wieder in die Politik

Der einstige FDP-Finanzdirektor der Stadt Bern kandidiert für den Nationalrat. Mehr...

Aufgetischt: Mit Saft ins neue Jahr

Im 4. Stock des Warenhauses Loeb lassen sich die Testesserinnen im Restaurant Energy Kitchen allerlei Gesundes munden. Mehr...

Liveberichte

Gurtenfestival: Keine Nacht für niemand

Mit Kraftklub startet der Gurten in die Partynacht. Zuvor gab es ruhige Momente mit Alt-J und Hippie-Romantik mit Angus and Julia Stone. Mehr...

Eine friedliche Freinacht

Die Freinacht in der Stadt Bern verlief friedlich. Auf dem Bundes- und dem Bärenplatz gab es Ansammlungen von Fans, die ausgelassen feierten. Mehr...

Live

Mit den Beginnern in die letzte Gurten-Nacht

Zum Samstagabend nochmals Hip-Hop: Die Beginner bescheren dem Gurten Rap-Nostalgie. Der «Bund» berichtet live vom Gurtenfestival. Mehr...

Live

Das letzte Lied gehört der Gurtenbahn

Virtuose Akkordeonklänge, Heiratsantrag bei Züri West und Veganerzwang am Essensstand - dass war der Gurten-Freitag. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Interview

«Im Jemen werden Leute verprügelt, weil sie ein Instrument spielen»

Firas Shamsam wurde bedroht und in einem ägyptischen Gefängnis gefoltert. Trotzdem hat der jemenitische Journalist den Glauben an die Macht des Wortes nicht verloren. Mehr...

«Der Chef kann nicht ständig Veto einlegen»

Interview Die Suche nach einer neuen Leitung für Konzert Theater Bern hat begonnen. Stiftungsratspräsidentin Nadine Borter über Krisen, die unsichere Zukunft des Chefdirigenten und den stattlichen Lohn des abgetretenen Märkis. Mehr...

«Ich kenne die Zwänge beider Seiten»

Interview Der Berner Gemeinderat hat Franziska Burkhardt zur neuen Leiterin Kultur Stadt Bern gewählt. Sie will vermehrt auf den Dialog mit der Kulturszene setzen. Mehr...

«Sonst würde das Haus zerfallen»

Die Leitung des Schauspiels am Berner Stadttheater hat sich als Schleudersitz erwiesen. Dennoch spricht Stiftungsrat Marcel Brülhart von einem Erfolgsmodell. Mehr...

«Für mich ist das Thema Olympia beendet»

Der Vizepräsident des Kandidaturkomitees, Hans Stöckli, sagt, dass das Nein zu Olympia der Walliser ihn möglicherweise vor einem schmerzlicheren Nein im Kanton Bern bewahrt habe. Mehr...

Hintergrund

Kulanter denn je

Eine Zwischennutzung von vielen: Die Stadt Bern verhandelt mit Besetzern über einen legalen Platz für Wohnwagen auf dem Viererfeld. Mehr...

Der Troubleshooter denkt an Abschied

Porträt Ob bei Fusionen von Kulturinstitutionen oder Tourismusorganisationen: Marcel Brülhart ist Berns Mann für schwierige Fälle. Liebäugelt er mit dem Abgang? Mehr...

Viel Support für Berner Puppentheater

Um auf seine Notlage aufmerksam zu machen, hat das Kellertheater eine Petition eingereicht. Mehr...

Webspecial

Für Kultur zahlen, vom ÖV profitieren

Warum Zäziwil mehr ans Berner Stadttheater zahlen muss, obwohl von dort kaum einer hingeht. Mehr...

Berner Forscher werben erfolgreich in Amerika

Die Uni Bern konnte 2018 einiges an Geld aus Übersee an Land ziehen: Insgesamt 2,9 Millionen Franken zahlten die USA 2018 für Forschungsprojekte. Mehr...

Meinung

Aufgetischt: Wo der Beamte mit dem Büezer isst

Die Kantine Serini in Bern ist eigentlich öffentlich zugänglich: Auch wenn der Name etwas anderes sagt. Mehr...

Aufgetischt: Der Sammler am Herd

Die Brasserie 98 in Steffisburg ist eine Destination für Fans von Wildgerichten und von Michael Jackson. Mehr...

«Aufgetischt»: Heiss war leider nur das Wetter

Seit einem Jahr wird das Ka-We-De-Beizli von neuen Pächtern geführt. Grund genug für unsere Testesser, dem Beizli einen Besuch abzustatten. Mehr...

Es ist und bleibt eine Stadtberner Sache

Kommentar Die Reitschul-Initiative der SVP ist für ungültig erklärt worden. Der Verzicht auf eine Abstimmung erspart Bern eine Verschärfung des Stadt-Land-Konflikts. Mehr...

Es gab bessere Zeiten

Kolumne Im Restaurant Della Casa, wo einst der Bundesrat getafelt hat, erhält das Gericht der Testesserin die Bewertung solide. Mehr...


Videos


Ich oder Du?
Ein Streitgespräch zwischen Sandra Schneider ...

Muri will ein neues Wahrzeichen bauen lassen

Im Zentrum von Gümligen kann ein neues Hochhaus entstehen. Das Gemeindeparlament hat am Dienstag einem erforderlichen Landverkauf an die HRS Investment AG zugestimmt. Mehr...

Nie höher als das Münster

In Zürich und Basel werden wieder Hochhäuser weit über 100 Meter gebaut. Im Bern ist das wegen des «Berner Bauchgefühls» nicht möglich. Mehr...

Prozess um toten Ibiza-Charly beginnt im Mai

Der belgische Täter, der den Berner Lebemann 2017 ermordete, soll diesen Mai vor Gericht kommen. Mehr...

Alexandre Schmidt will wieder in die Politik

Der einstige FDP-Finanzdirektor der Stadt Bern kandidiert für den Nationalrat. Mehr...

Aufgetischt: Mit Saft ins neue Jahr

Im 4. Stock des Warenhauses Loeb lassen sich die Testesserinnen im Restaurant Energy Kitchen allerlei Gesundes munden. Mehr...

Stadtgespräch

Leserinnen wünschen sich mehr Rücksicht auf Berns Strassen

Im «Stadtgespräch» beschreiben Leser, wie sie die Verkehrssituation am Helvetiaplatz fürchten. Mehr...

Millionengeschenk für Uni weckt Hoffnungen

Nachdem der Mäzen Hansjörg Wyss schon die Universitäten in Zürich, Genf und Basel reich beschenkt hat, hofft nun auch Bern auf einen Millionenbeitrag des Berner Milliardärs. Mehr...

So platzten die Festival-Pläne der Uni

Die Universität Bern hat mit Brimborium ein Wissenschaftsfestival mit Nobelpreisträgern angekündigt. Doch nun fehlt es an Geld und Vertrauen. Mehr...

Zürich schnappt der Universität Bern Prestigeanlass weg

Gross hatte die Universität Bern das Starmus-Wissenschaft-Festival im nächsten Sommer angekündet – nun wollen die Organisatoren lieber nach Zürich. Mehr...

«Das ist immer ein bisschen eine Überraschung, was wir fördern»

Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) erklärt die Verteilung der Kultur-Millionen. Mehr...

Bern will tanzen

Die Stadt Bern setzt in ihrer Kulturförderung den Schwerpunkt auf den zeitgenössischen Tanz. Deshalb erhält die Dampfzentrale mehr Mittel. Mehr...

Die Bürgerlichen drehen den Entscheid

Dank der Lobbyarbeit der Berner und FDPler erhält das Alpine Museum in Bern mehr Geld – noch ist die Zukunft der Institution aber nicht gesichert. Mehr...

Geburtshelferin der lustigen Frauen

Die Berner Nationalrätin Aline Trede möchte mehr Frauen auf Satire- und Comedy-Bühnen. Sie will den Zuschauern zeigen, dass auch Frauen einen deftigen Humor haben können. Mehr...

Roland Jakob will nun doch nicht in den Berner Stadtrat

Der bei der SVP umstrittene Kandidat hat das Amt als Stadtrat nicht angenommen. Nun rutscht ein anderer nach. Mehr...

Universität streicht Karriere-Veranstaltung

Die «Nacht der Karriere» findet dieses Jahr an der Universität Bern nicht mehr statt. Mehr...

Gurtenfestival: Keine Nacht für niemand

Mit Kraftklub startet der Gurten in die Partynacht. Zuvor gab es ruhige Momente mit Alt-J und Hippie-Romantik mit Angus and Julia Stone. Mehr...

Eine friedliche Freinacht

Die Freinacht in der Stadt Bern verlief friedlich. Auf dem Bundes- und dem Bärenplatz gab es Ansammlungen von Fans, die ausgelassen feierten. Mehr...

Live

Mit den Beginnern in die letzte Gurten-Nacht

Zum Samstagabend nochmals Hip-Hop: Die Beginner bescheren dem Gurten Rap-Nostalgie. Der «Bund» berichtet live vom Gurtenfestival. Mehr...

Live

Das letzte Lied gehört der Gurtenbahn

Virtuose Akkordeonklänge, Heiratsantrag bei Züri West und Veganerzwang am Essensstand - dass war der Gurten-Freitag. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Video

Mit Selbstzweifel aufs Siegerpodest

Till Beer gewann am Mittwochabend den 10. «Bund»-Essay-Wettbewerb. Mehr...

«Die Reitschule bleibt besetzt»

Video Die Reitschule fühlt sich von den Sanktionen des Berner Gemeinderats «überrumpelt». Ob sie die ausstehende Miete zahlen wird, ist noch unklar. Mehr...

«Im Jemen werden Leute verprügelt, weil sie ein Instrument spielen»

Firas Shamsam wurde bedroht und in einem ägyptischen Gefängnis gefoltert. Trotzdem hat der jemenitische Journalist den Glauben an die Macht des Wortes nicht verloren. Mehr...

«Der Chef kann nicht ständig Veto einlegen»

Interview Die Suche nach einer neuen Leitung für Konzert Theater Bern hat begonnen. Stiftungsratspräsidentin Nadine Borter über Krisen, die unsichere Zukunft des Chefdirigenten und den stattlichen Lohn des abgetretenen Märkis. Mehr...

«Ich kenne die Zwänge beider Seiten»

Interview Der Berner Gemeinderat hat Franziska Burkhardt zur neuen Leiterin Kultur Stadt Bern gewählt. Sie will vermehrt auf den Dialog mit der Kulturszene setzen. Mehr...

«Sonst würde das Haus zerfallen»

Die Leitung des Schauspiels am Berner Stadttheater hat sich als Schleudersitz erwiesen. Dennoch spricht Stiftungsrat Marcel Brülhart von einem Erfolgsmodell. Mehr...

«Für mich ist das Thema Olympia beendet»

Der Vizepräsident des Kandidaturkomitees, Hans Stöckli, sagt, dass das Nein zu Olympia der Walliser ihn möglicherweise vor einem schmerzlicheren Nein im Kanton Bern bewahrt habe. Mehr...

«Mehr Möglichkeit zur Beteiligung»

Interview Der Experte Marc Bühlmann sagt im Interview, warum eine Halbierung der Unterschriftenzahl zu mehr Partizipation in der Politik führen könnte. Mehr...

«Umziehen ist immer anstrengend»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter sagt, bei der möglichen Schliessung des Berner Radiostudios gehe es um mehr als eine Sparübung. Mehr...

«Die Geschichte Chinas fand auf dem Rücken der Frauen statt»

Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Doch auch der Westen hat sie enttäuscht. Mehr...

«Wir sind kalte Menschen»

Interview Die Buchautorin und Regisseurin Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Die moderne Geschichte Chinas, sagt sie, sei auf den Körpern von Frauen erbaut. Mehr...

«Die Parteien haben die Spannung herausgenommen»

Der Politologe Adrian Vatter hat den Wahlkampf als «wenig prickelnd» erlebt. Die Kampagne gegen Pierre Alain Schnegg (SVP) sei nicht angekommen. Mehr...

«Dass bei der Bildung gespart wird, ist ein Märchen»

Interview Christian Wasserfallen (FDP) teilt die Auffassung, dass in Bildung investiert werden soll. Doch am Narrativ «Bildungsabbau» stört er sich. Mehr...

«Die Velo-Förderung verhindern zu wollen, wäre reichlich naiv»

Interview Reto Nause (CVP), Sicherheitsdirektor ohne eigene Polizei und letzter Bürgerlicher in Berns rot-grüner Stadtregierung. Was bringt das? Mehr...

«Essen in Tablettenform ist die nächste Stufe»

Interview Dass sich die Menschen künftig ihr individuelles Essen ausdrucken, sei bald möglich, sagt der Berner Forscher Thomas Brunner. Dennoch verschwinde das Kochen deshalb nicht. Mehr...

«Bern hat Chancen verpasst»

Interview Der Fokus der Stadt Bern auf Bären und Unesco-Weltkulturerbe sei «etwas eindimensional», findet Marcel Brülhart, der neue oberste Vermarkter der Bundesstadt. Mehr...

«Noch verschwinden Ekelgefühle nicht»

Interview Thomas Brunner, Professor für Konsumentenverhalten erklärt, mit welchen Methoden der Insektenkonsum in der Schweiz Fuss fassen könnte. Mehr...

Kulanter denn je

Eine Zwischennutzung von vielen: Die Stadt Bern verhandelt mit Besetzern über einen legalen Platz für Wohnwagen auf dem Viererfeld. Mehr...

Der Troubleshooter denkt an Abschied

Porträt Ob bei Fusionen von Kulturinstitutionen oder Tourismusorganisationen: Marcel Brülhart ist Berns Mann für schwierige Fälle. Liebäugelt er mit dem Abgang? Mehr...

Viel Support für Berner Puppentheater

Um auf seine Notlage aufmerksam zu machen, hat das Kellertheater eine Petition eingereicht. Mehr...

Webspecial

Für Kultur zahlen, vom ÖV profitieren

Warum Zäziwil mehr ans Berner Stadttheater zahlen muss, obwohl von dort kaum einer hingeht. Mehr...

Berner Forscher werben erfolgreich in Amerika

Die Uni Bern konnte 2018 einiges an Geld aus Übersee an Land ziehen: Insgesamt 2,9 Millionen Franken zahlten die USA 2018 für Forschungsprojekte. Mehr...

Aufgetischt: Käse im Goldteller

Nur das Rattern der Züge erinnert daran, dass sich das «Raclettezelt auf der Berner Schützenmatte mitten in der Stadt befindet. Mehr...

Bühne frei für Schweizer

Stellen Theater neue Schauspieler an, redet nun indirekt auch das Arbeitslosenamt mit. Deutsche Schauspielerinnen befürchten, dass sie benachteiligt werden. Mehr...

Columbus entdeckte auch die Panzerbeere

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Doch noch nicht lange ist es her, war das Gemüse auf den Tellern verpönt. Mehr...

Der schwammige Bratwurst-Paragraf

Nur noch Mehrweggeschirr an Grossveranstaltungen? Veranstalter fragen sich, wie das konkret umgesetzt werden soll. Mehr...

Nur Bern Welcome weiss, wies geht

Wer soll die Stadt Bern als Destination in der Welt verkaufen? Bern Welcome, findet der Gemeinderat und will den Millionenauftrag nicht öffentlich ausschreiben – obwohl er es müsste. Mehr...

Seilziehen um SRG-Immobilien in Bern

Die SRG prüft zwei Immobilien in der Stadt Bern als Alternativstandorte für die kostspielige Giacomettistrasse. Für Letztere gibt es allerdings immer noch keinen Nachmieter. Mehr...

LSD kam aus dem Emmental

Beat Bächi erforscht den Nachlass des Chemikers Albert Hofmann und dessen Drogenentdeckung vor 75 Jahren. Der LSD-Hersteller sei etwas «bünzlig» gewesen. Mehr...

Liebesdrama mit vielen Verlierern

Seine heimliche Beziehung im Haus wurde Intendant Stephan Märki zum Verhängnis. Mit einem Kodex will der Stiftungsrat künftig Interessenskonflikte vermeiden. Mehr...

Parteien ächzen unter Referenden

Derzeit sammeln Parteien Unterschriften gegen fünf verschiedene Gesetzesvorlagen. Doch es läuft harzig. Die Hürde von 10'000 Unterschriften kritisieren sie als zu hoch. Mehr...

«Aufgetischt»: Der Name ist Programm

Im Ristorante & Bar Lago in Hinterkappelen geniesst unsere Testesserin neben der Aussicht auch das authentische italienische Essen. Mehr...

Aufgetischt: Wo der Beamte mit dem Büezer isst

Die Kantine Serini in Bern ist eigentlich öffentlich zugänglich: Auch wenn der Name etwas anderes sagt. Mehr...

Aufgetischt: Der Sammler am Herd

Die Brasserie 98 in Steffisburg ist eine Destination für Fans von Wildgerichten und von Michael Jackson. Mehr...

«Aufgetischt»: Heiss war leider nur das Wetter

Seit einem Jahr wird das Ka-We-De-Beizli von neuen Pächtern geführt. Grund genug für unsere Testesser, dem Beizli einen Besuch abzustatten. Mehr...

Es ist und bleibt eine Stadtberner Sache

Kommentar Die Reitschul-Initiative der SVP ist für ungültig erklärt worden. Der Verzicht auf eine Abstimmung erspart Bern eine Verschärfung des Stadt-Land-Konflikts. Mehr...

Es gab bessere Zeiten

Kolumne Im Restaurant Della Casa, wo einst der Bundesrat getafelt hat, erhält das Gericht der Testesserin die Bewertung solide. Mehr...

Ehrliche Pasta währt am längsten

Kolumne Unsere Testesserin versuchte sich an der Pasta im Berner Lokal Lo Stuzzichino da Mohan, ihrem Lieblingsitaliener in spe. Mehr...

Könnte auch Kermit der Frosch einen Titel ergattern?

Am Samstag werden die Ehrendoktortitel der Universität Bern verliehen. Aber wie kommt man zu dieser Würde? Warum hat ausgerechnet Fürst Albert einen erhalten? Die Antworten zu den brennendsten Fragen. Mehr...

Mehr Mut zum Experiment

Kommentar In Sachen Cannabis braucht es einen Experimentierartikel im Gesetz. Neue Erkenntnisse würden die Drogen-Diskussion versachlichen. Mehr...

Besserer Tisch als die Bundesrätin

Gastro Die Portionen in der Fondue-Veranda des Restaurants Rosengarten in Bern sind grösser, als die Bedienung angekündigt hat, aber sehr gut. Mehr...

Die Politik im Haus Gottes

Glosse Weil das Rathaus umgebaut wird, tagt der Berner Stadtrat im Berner Münster und muss für einmal ohne WLAN auskommen. Mehr...

Warum so unaufgeregt am Theater?

Kommentar Die Zurückhaltung Nadine Borters, der zukünftigten Stiftungsratspräsidentin von Konzert Theater Bern, kann den Betrieb beruhigen. Mehr...

Ein Bild sagt mehr als Worte

Ausgerechnet Erich Hess’ Ex-Freundin verstiess gegen das Videoverbot im Rat, dabei setzte Hess es kürzlich durch. Mehr...

Bern geht vor die Hunde

Kommentar Hunde aus Polyester sollen als Kunstobjekte im Sommer 2017 Touristen nach Bern locken. Die Idee ist nicht ganz neu. Mehr...

Aufgetischt: Gut bedient im Lokal

Die Besitzer des «Lokal» im Breitenrain haben gewechselt, die Qualität blieb gleich gut. Mehr...

«Aufgetischt»: Schwelgen in den Ferienerinnerungen

Das temporäre Restaurant Brother Frank in Bern hat sich der «besten Küche der Welt» verschrieben – der vietnamesischen. Mehr...

Ich oder Du?
Ein Streitgespräch zwischen Sandra Schneider ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.