Autor:: Sophie Reinhardt


News

Gute Online-Noten für Berner Hotels

Touristinnen und Touristen suchen und benoten ihre Unterkunft im Internet. Besonders gute Kritiken erhalten in der Stadt Bern kleine Unterkünfte und Luxushotels. Mehr...

Städtische Unterstützung für Esoteriker-Anlass

Berns Tourismusorganisation ist Partnerin einer Konferenz mit umstrittenen Gästen – unter anderem Daniele Ganser. Politiker haben sich die Eventstrategie von Bern Welcome etwas anders vorgestellt. Mehr...

Jetzt wird Bern neu vermarktet

Ein offenes Ohr für die Anliegen der Politik – und der Organisation mehr Profil verleihen: Das sind nur einige der vielen Ansprüche an Berns neue Tourismuschefin Manuela Angst. Mehr...

Wenig Platz für obdachlose Frauen

Die Betten der Berner Notschlafstellen sind voll. Nun fordern linke Politikerinnen ein zusätzliches Haus nur für Frauen, nach Basler Vorbild. Mehr...

Jetzt sollen es die Sozialarbeiter richten

Nach dem Volks-Nein zu Kürzungen lassen die Bürgerlichen nicht locker: Die Integration soll via Druck auf die Gemeinden verbessert werden. Mehr...

Liveberichte

Gurtenfestival: Keine Nacht für niemand

Mit Kraftklub startet der Gurten in die Partynacht. Zuvor gab es ruhige Momente mit Alt-J und Hippie-Romantik mit Angus and Julia Stone. Mehr...

Eine friedliche Freinacht

Die Freinacht in der Stadt Bern verlief friedlich. Auf dem Bundes- und dem Bärenplatz gab es Ansammlungen von Fans, die ausgelassen feierten. Mehr...

Live

Mit den Beginnern in die letzte Gurten-Nacht

Zum Samstagabend nochmals Hip-Hop: Die Beginner bescheren dem Gurten Rap-Nostalgie. Der «Bund» berichtet live vom Gurtenfestival. Mehr...

Live

Das letzte Lied gehört der Gurtenbahn

Virtuose Akkordeonklänge, Heiratsantrag bei Züri West und Veganerzwang am Essensstand - dass war der Gurten-Freitag. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Interview

«Jeder Reisende kann zum Hotelkritiker werden»

Interview Die Tourismusexpertin Monika Bandi weiss, wie Hotels online möglichst gute Bewertungen erhalten. Mehr...

«Die einzige Bundesregierung der Welt, die ihre Hauptstadt so behandelt»

Interview Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried hat gar kein Verständnis für den Entschied des Bundesamts für Kultur, die Bundesmillion zu streichen. Mehr...

«Das traditionelle Milieu ging verloren»

Interview Nach dem linken Sieg bei der Abstimmung zur Sozialhilfe sagt Politologe Adrian Vatter, der bürgerlich dominierte Grosse Rat habe den Puls des Volkes nicht immer richtig gefühlt. Mehr...

«Das wäre Staatskultur»

Interview Als neue Kulturbeauftragte der Stadt Bern wird Franziska Burkhardt auch beim Einkaufen auf Kunst angesprochen. Was sie in ihren ersten 100 Tagen im Amt sonst noch angetroffen hat. Mehr...

«Im Jemen werden Leute verprügelt, weil sie ein Instrument spielen»

Firas Shamsam wurde bedroht und in einem ägyptischen Gefängnis gefoltert. Trotzdem hat der jemenitische Journalist den Glauben an die Macht des Wortes nicht verloren. Mehr...

Hintergrund

Orientalischer Duft in weiter Höhe

Im August eröffnen findige Pop-up-Gastronomen auf dem Dach des ehemaligen Swisscom-Turms ein Restaurant. In drei Jahren sollen dann Mieter diese Aussicht geniessen können. Mehr...

Die Stadt Bern will den Marzili-Puls spüren

Soll das Marzili wieder zur Insel werden? Braucht es künftig ein Männerabteil? Solche Fragen will die Stadt von den Badegästen beantwortet haben, bevor sie den Umbau des Bades angeht. Mehr...

Luchse weit weg vom Stress der Freiheit

Im Kallnach kommen sich Zootiere und Besucher ungewöhnlich nahe. Platz gibt es auf dem Gelände von Johns kleiner Farm wenig. Wie geht der Kleinzoo mit Tierschutzstandards um? Mehr...

Blitztourismus im Berner Oberland

Ein kurzer Halt zwischen Venedig und Paris: Wie sich das Jungfraujoch auf den asiatischen Massentourismus einstellt und was Südkoreaner von Schweizer Spezialitäten halten. Mehr...

Wenig Freude trotz SRF-Zügelstopp

Nachdem der Nationalrat Druck gemacht hat, will die SRG nur noch einen Teil ihrer Berner Radiojournalisten nach Zürich zügeln. Darüber jubeln mag niemand. Mehr...

Meinung

Aufgetischt: An der Thuner Riviera tönts plötzlich italienisch

Im italienischen «Beau-Rivage da Domenico» kommt Ferienstimmung auf. Auch kulinarisch überzeugt das Restaurant. Mehr...

«Aufgetischt»: Heisser Hund für alle

Kirchliches Brot für alle oder lieber Hotdog? Unsere Testesserin hat sich für letzteres Entschieden und im Food-Truck vor der Johanneskirche Gutes zu essen bekommen. Mehr...

Im Wylerdörfli ist der Wahlkampf ausgebrochen

Glosse Um das Präsidium der Wohnbaugenossenschaft Wylerdörfli in Bern kämpfen zwei Bewohner. Mehr...

Aufgetischt: Wo der Beamte mit dem Büezer isst

Die Kantine Serini in Bern ist eigentlich öffentlich zugänglich: Auch wenn der Name etwas anderes sagt. Mehr...

Aufgetischt: Der Sammler am Herd

Die Brasserie 98 in Steffisburg ist eine Destination für Fans von Wildgerichten und von Michael Jackson. Mehr...


Videos


Ich oder Du?
Ein Streitgespräch zwischen Sandra Schneider ...

Gute Online-Noten für Berner Hotels

Touristinnen und Touristen suchen und benoten ihre Unterkunft im Internet. Besonders gute Kritiken erhalten in der Stadt Bern kleine Unterkünfte und Luxushotels. Mehr...

Städtische Unterstützung für Esoteriker-Anlass

Berns Tourismusorganisation ist Partnerin einer Konferenz mit umstrittenen Gästen – unter anderem Daniele Ganser. Politiker haben sich die Eventstrategie von Bern Welcome etwas anders vorgestellt. Mehr...

Jetzt wird Bern neu vermarktet

Ein offenes Ohr für die Anliegen der Politik – und der Organisation mehr Profil verleihen: Das sind nur einige der vielen Ansprüche an Berns neue Tourismuschefin Manuela Angst. Mehr...

Wenig Platz für obdachlose Frauen

Die Betten der Berner Notschlafstellen sind voll. Nun fordern linke Politikerinnen ein zusätzliches Haus nur für Frauen, nach Basler Vorbild. Mehr...

Jetzt sollen es die Sozialarbeiter richten

Nach dem Volks-Nein zu Kürzungen lassen die Bürgerlichen nicht locker: Die Integration soll via Druck auf die Gemeinden verbessert werden. Mehr...

Historisches Museum prüft Verkleinerung der Ausstellung

Müssen Berns Kulturhäuser bluten, nachdem ihnen das Bundesamt für Kultur das Geld streicht? Mehr...

Das vorläufige Ende einer langen Freundschaft

Jahrelang hatte die Stiftung von Maurice E. Müller die Universität finanziell unterstützt. Gestern traf man sich vor Gericht. Mehr...

Sommerbar ist Regierungsrat eine zu grosse Last

Wegen statischen Bedenken: Die Kantonsregierung verbietet der Sommerbar Peter Flamingo auf der Grossen Schanze zu wirten. Der Entscheid stösst in der Stadt auf Unverständnis. Mehr...

«Das Areal hat weder Namen noch Identität»

Dieter Bogner, österreichischer Museumsplaner, über die Schwierigkeiten bei der Planung des Berner Museumsquartiers. Mehr...

Burger lassen Berner Eventhalle fallen

Die Bernburger steigen als Investor aus dem Projekt für eine neue Eventhalle auf dem BEA-Areal aus. Die Suche nach neuen Geldgebern dauert an. Mehr...

GLP will beim Theater sparen

Die Partei möchte das Stadttheater nicht mit mehr Geld unterstützen. Sie hat bei der kommenden Abstimmung über mehr Kulturgelder deshalb Stimmfreigabe beschlossen. Mehr...

Häsler will keine Prüfungen am Frauenstreiktag

Die Erziehungsdirektorin Christine Häsler (Grüne) empfiehlt Schulen, am 14. Juni auf Prüfungen zu verzichten. Bürgerliche Frauen halten wenig vom Weibeln für den Frauenstreiktag. Mehr...

Berner Köpfe in der Mühli

Mühle Hunziken hat neue Leitung. Mehr...

Einigung nach Knall bei Bern Welcome

Die Berner Tourismusorganisation Bern Welcome söhnt sich mit ihrem Ex-Direktor Bachofner aus. Mehr...

Stadt Bern sponsert Wahlstudio im Bundeshaus

Die Wandelhalle im Bundeshaus verwandelt sich am Wahlsonntag im Oktober wieder in ein SRF-Fernsehstudio. Die Stadt Bern beteiligt sich daran finanziell. Mehr...

Gurtenfestival: Keine Nacht für niemand

Mit Kraftklub startet der Gurten in die Partynacht. Zuvor gab es ruhige Momente mit Alt-J und Hippie-Romantik mit Angus and Julia Stone. Mehr...

Eine friedliche Freinacht

Die Freinacht in der Stadt Bern verlief friedlich. Auf dem Bundes- und dem Bärenplatz gab es Ansammlungen von Fans, die ausgelassen feierten. Mehr...

Live

Mit den Beginnern in die letzte Gurten-Nacht

Zum Samstagabend nochmals Hip-Hop: Die Beginner bescheren dem Gurten Rap-Nostalgie. Der «Bund» berichtet live vom Gurtenfestival. Mehr...

Live

Das letzte Lied gehört der Gurtenbahn

Virtuose Akkordeonklänge, Heiratsantrag bei Züri West und Veganerzwang am Essensstand - dass war der Gurten-Freitag. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Video

Mit Selbstzweifel aufs Siegerpodest

Till Beer gewann am Mittwochabend den 10. «Bund»-Essay-Wettbewerb. Mehr...

«Die Reitschule bleibt besetzt»

Video Die Reitschule fühlt sich von den Sanktionen des Berner Gemeinderats «überrumpelt». Ob sie die ausstehende Miete zahlen wird, ist noch unklar. Mehr...

«Jeder Reisende kann zum Hotelkritiker werden»

Interview Die Tourismusexpertin Monika Bandi weiss, wie Hotels online möglichst gute Bewertungen erhalten. Mehr...

«Die einzige Bundesregierung der Welt, die ihre Hauptstadt so behandelt»

Interview Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried hat gar kein Verständnis für den Entschied des Bundesamts für Kultur, die Bundesmillion zu streichen. Mehr...

«Das traditionelle Milieu ging verloren»

Interview Nach dem linken Sieg bei der Abstimmung zur Sozialhilfe sagt Politologe Adrian Vatter, der bürgerlich dominierte Grosse Rat habe den Puls des Volkes nicht immer richtig gefühlt. Mehr...

«Das wäre Staatskultur»

Interview Als neue Kulturbeauftragte der Stadt Bern wird Franziska Burkhardt auch beim Einkaufen auf Kunst angesprochen. Was sie in ihren ersten 100 Tagen im Amt sonst noch angetroffen hat. Mehr...

«Im Jemen werden Leute verprügelt, weil sie ein Instrument spielen»

Firas Shamsam wurde bedroht und in einem ägyptischen Gefängnis gefoltert. Trotzdem hat der jemenitische Journalist den Glauben an die Macht des Wortes nicht verloren. Mehr...

«Der Chef kann nicht ständig Veto einlegen»

Interview Die Suche nach einer neuen Leitung für Konzert Theater Bern hat begonnen. Stiftungsratspräsidentin Nadine Borter über Krisen, die unsichere Zukunft des Chefdirigenten und den stattlichen Lohn des abgetretenen Märkis. Mehr...

«Ich kenne die Zwänge beider Seiten»

Interview Der Berner Gemeinderat hat Franziska Burkhardt zur neuen Leiterin Kultur Stadt Bern gewählt. Sie will vermehrt auf den Dialog mit der Kulturszene setzen. Mehr...

«Sonst würde das Haus zerfallen»

Die Leitung des Schauspiels am Berner Stadttheater hat sich als Schleudersitz erwiesen. Dennoch spricht Stiftungsrat Marcel Brülhart von einem Erfolgsmodell. Mehr...

«Für mich ist das Thema Olympia beendet»

Der Vizepräsident des Kandidaturkomitees, Hans Stöckli, sagt, dass das Nein zu Olympia der Walliser ihn möglicherweise vor einem schmerzlicheren Nein im Kanton Bern bewahrt habe. Mehr...

«Mehr Möglichkeit zur Beteiligung»

Interview Der Experte Marc Bühlmann sagt im Interview, warum eine Halbierung der Unterschriftenzahl zu mehr Partizipation in der Politik führen könnte. Mehr...

«Umziehen ist immer anstrengend»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter sagt, bei der möglichen Schliessung des Berner Radiostudios gehe es um mehr als eine Sparübung. Mehr...

«Die Geschichte Chinas fand auf dem Rücken der Frauen statt»

Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Doch auch der Westen hat sie enttäuscht. Mehr...

«Wir sind kalte Menschen»

Interview Die Buchautorin und Regisseurin Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Die moderne Geschichte Chinas, sagt sie, sei auf den Körpern von Frauen erbaut. Mehr...

«Die Parteien haben die Spannung herausgenommen»

Der Politologe Adrian Vatter hat den Wahlkampf als «wenig prickelnd» erlebt. Die Kampagne gegen Pierre Alain Schnegg (SVP) sei nicht angekommen. Mehr...

«Dass bei der Bildung gespart wird, ist ein Märchen»

Interview Christian Wasserfallen (FDP) teilt die Auffassung, dass in Bildung investiert werden soll. Doch am Narrativ «Bildungsabbau» stört er sich. Mehr...

Orientalischer Duft in weiter Höhe

Im August eröffnen findige Pop-up-Gastronomen auf dem Dach des ehemaligen Swisscom-Turms ein Restaurant. In drei Jahren sollen dann Mieter diese Aussicht geniessen können. Mehr...

Die Stadt Bern will den Marzili-Puls spüren

Soll das Marzili wieder zur Insel werden? Braucht es künftig ein Männerabteil? Solche Fragen will die Stadt von den Badegästen beantwortet haben, bevor sie den Umbau des Bades angeht. Mehr...

Luchse weit weg vom Stress der Freiheit

Im Kallnach kommen sich Zootiere und Besucher ungewöhnlich nahe. Platz gibt es auf dem Gelände von Johns kleiner Farm wenig. Wie geht der Kleinzoo mit Tierschutzstandards um? Mehr...

Blitztourismus im Berner Oberland

Ein kurzer Halt zwischen Venedig und Paris: Wie sich das Jungfraujoch auf den asiatischen Massentourismus einstellt und was Südkoreaner von Schweizer Spezialitäten halten. Mehr...

Wenig Freude trotz SRF-Zügelstopp

Nachdem der Nationalrat Druck gemacht hat, will die SRG nur noch einen Teil ihrer Berner Radiojournalisten nach Zürich zügeln. Darüber jubeln mag niemand. Mehr...

Mit Scheich und ganz grosser Kelle

Ein neues Musikfestival in Biel will mit internationalen Stars 50'000 Besucher anziehen. Zwei Wochen vor der Durchführung des Open Airs sind viele Fragen offen – Szenekenner prophezeien ein «Desaster». Mehr...

SCB prüft Neubau des Berner Eisstadions

Der SCB möchte eine Gesamtplanung von neuem Eisstadion und Eventhalle prüfen lassen. Bei Bernexpo zeigt man sich zwar offen, aber überwiegend skeptisch. Mehr...

Musikalischer Käse

Beat Wampfler beschallt seinen Käse während der Lagerung mit Musik. Wieso tut er das? Mehr...

Städtischer Lärmpegel wird neu justiert

Seit 58 Jahren haben sich in der Stadt Bern die Lärmvorschriften kaum geändert. Die Politik will diese nun modernisieren. Denn die geltende Gesetzgebung verhindere ein urbanes Leben. Mehr...

Die Solonummer der Nebenfigur

Porträt Obschon Bern für Kultur jährlich Millionen ausgibt, interessiert sich im Stadtrat nur eine Politikerin wirklich für Kulturpolitik: Milena Daphinoff von der CVP. Wie kommt das? Mehr...

Kulanter denn je

Eine Zwischennutzung von vielen: Die Stadt Bern verhandelt mit Besetzern über einen legalen Platz für Wohnwagen auf dem Viererfeld. Mehr...

Der Troubleshooter denkt an Abschied

Porträt Ob bei Fusionen von Kulturinstitutionen oder Tourismusorganisationen: Marcel Brülhart ist Berns Mann für schwierige Fälle. Liebäugelt er mit dem Abgang? Mehr...

Viel Support für Berner Puppentheater

Um auf seine Notlage aufmerksam zu machen, hat das Kellertheater eine Petition eingereicht. Mehr...

Webspecial

Für Kultur zahlen, vom ÖV profitieren

Warum Zäziwil mehr ans Berner Stadttheater zahlen muss, obwohl von dort kaum einer hingeht. Mehr...

Berner Forscher werben erfolgreich in Amerika

Die Uni Bern konnte 2018 einiges an Geld aus Übersee an Land ziehen: Insgesamt 2,9 Millionen Franken zahlten die USA 2018 für Forschungsprojekte. Mehr...

Aufgetischt: An der Thuner Riviera tönts plötzlich italienisch

Im italienischen «Beau-Rivage da Domenico» kommt Ferienstimmung auf. Auch kulinarisch überzeugt das Restaurant. Mehr...

«Aufgetischt»: Heisser Hund für alle

Kirchliches Brot für alle oder lieber Hotdog? Unsere Testesserin hat sich für letzteres Entschieden und im Food-Truck vor der Johanneskirche Gutes zu essen bekommen. Mehr...

Im Wylerdörfli ist der Wahlkampf ausgebrochen

Glosse Um das Präsidium der Wohnbaugenossenschaft Wylerdörfli in Bern kämpfen zwei Bewohner. Mehr...

Aufgetischt: Wo der Beamte mit dem Büezer isst

Die Kantine Serini in Bern ist eigentlich öffentlich zugänglich: Auch wenn der Name etwas anderes sagt. Mehr...

Aufgetischt: Der Sammler am Herd

Die Brasserie 98 in Steffisburg ist eine Destination für Fans von Wildgerichten und von Michael Jackson. Mehr...

«Aufgetischt»: Heiss war leider nur das Wetter

Seit einem Jahr wird das Ka-We-De-Beizli von neuen Pächtern geführt. Grund genug für unsere Testesser, dem Beizli einen Besuch abzustatten. Mehr...

Es ist und bleibt eine Stadtberner Sache

Kommentar Die Reitschul-Initiative der SVP ist für ungültig erklärt worden. Der Verzicht auf eine Abstimmung erspart Bern eine Verschärfung des Stadt-Land-Konflikts. Mehr...

Es gab bessere Zeiten

Kolumne Im Restaurant Della Casa, wo einst der Bundesrat getafelt hat, erhält das Gericht der Testesserin die Bewertung solide. Mehr...

Ehrliche Pasta währt am längsten

Kolumne Unsere Testesserin versuchte sich an der Pasta im Berner Lokal Lo Stuzzichino da Mohan, ihrem Lieblingsitaliener in spe. Mehr...

Könnte auch Kermit der Frosch einen Titel ergattern?

Am Samstag werden die Ehrendoktortitel der Universität Bern verliehen. Aber wie kommt man zu dieser Würde? Warum hat ausgerechnet Fürst Albert einen erhalten? Die Antworten zu den brennendsten Fragen. Mehr...

Mehr Mut zum Experiment

Kommentar In Sachen Cannabis braucht es einen Experimentierartikel im Gesetz. Neue Erkenntnisse würden die Drogen-Diskussion versachlichen. Mehr...

Besserer Tisch als die Bundesrätin

Gastro Die Portionen in der Fondue-Veranda des Restaurants Rosengarten in Bern sind grösser, als die Bedienung angekündigt hat, aber sehr gut. Mehr...

Die Politik im Haus Gottes

Glosse Weil das Rathaus umgebaut wird, tagt der Berner Stadtrat im Berner Münster und muss für einmal ohne WLAN auskommen. Mehr...

Warum so unaufgeregt am Theater?

Kommentar Die Zurückhaltung Nadine Borters, der zukünftigten Stiftungsratspräsidentin von Konzert Theater Bern, kann den Betrieb beruhigen. Mehr...

Ein Bild sagt mehr als Worte

Ausgerechnet Erich Hess’ Ex-Freundin verstiess gegen das Videoverbot im Rat, dabei setzte Hess es kürzlich durch. Mehr...

Ich oder Du?
Ein Streitgespräch zwischen Sandra Schneider ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.