Autor:: Simon Preisig

News

Faustregel soll Reiche aussperren

In Genossenschaften, die von der Stadt Bern Land erhalten, sollen künftig keine Mieter mit hohem Einkommen wohnen. Doch die Stadt hat gar keine Möglichkeit, dies zu überprüfen. Mehr...

Jetzt stehen auch die Velos im Stau

Es wird eng auf Berns Velostreifen. Laut neuen Zahlen sind über 30 Prozent mehr Velofahrer unterwegs als 2014. In der kalten Jahreszeit greift die Velo-Offensive hingegen noch nicht. Mehr...

Gurtenfestival spekuliert auf Bundesgelder

Jugendschutz statt Zigarettenwerbung: Mittel aus dem Fonds für Tabakprävention sollen die Sponsoren der Tanz-Zelte ersetzen. Mehr...

Warum die SP in Köniz die Geschlechterfrage ignoriert

Anders als Ursula Wyss meidet Annemarie Berlinger im Wahlkampf die Geschlechterdebatte. Eine Genderexpertin findet bedenklich, dass dies in Köniz niemanden zu stören scheint. Mehr...

Mit Freunden auf Stimmenfang

Die Jungen Grünen spielen ihren Jugend-Trumpf bei den Könizer Wahlen voll aus und sichern sich einen weiteren Sitz. Nur jung zu sein, genügt aber nicht, um erfolgreich zu sein. Mehr...

Liveberichte

Live

Eine Prise Frauenfeld zum Schluss

Der erste Gurtenmittwoch ist Geschichte. Er war windig, laut und schon früh gut besucht. Der «Bund» berichtete live. Mehr...

Und am Schluss ist fast alles gut

Das Gurtenfestival 2015 neigt sich mit einem versöhnlichen Sonntag dem Ende zu. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Mit Atemnot durch die Gurten-Nacht

Platzmangel im Zelt, schweisstreibende Aufstiege und ungeahnte Höhenflüge: DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am dritten Festivaltag live. Mehr...

Live

Schlaflos auf dem Gurten

Ein Regenschauer, Rapper auf der Suche nach Hügelcrediblity und die Helene Fischer aus England . DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am zweiten Festivaltag live. Mehr...

Die Serengeti liegt auf dem Gurten

Das letzte Konzert auf der Hauptbühne: Die Fantastischen Vier geben sich einmal mehr die Gurten-Ehre. DerBund.ch/Newsnet berichtete live vom Eröffnungstag des Gurtenfestivals. Mehr...

Interview

«Dass Igor L. Jahre auf seine Therapie warten musste, ist nicht in Ordnung»

Strafvollzugsexperte Benjamin Brägger kritisiert, dass im Kanton Bern nach wie vor Therapieplätze fehlen. Mehr...

«Wir müssen ganz von vorne beginnen»

Die neue Könizer Gemeindepräsidentin Annemarie Berlinger (SP) will ihre Gemeinderatskollegen nach dem harten Wahlkampf noch einmal neu kennen lernen. Mehr...

«Bedenklich, dass angebliche Charakterzüge entscheidend waren»

Interview SP-Parteipräsident Stefan Jordi glaubt trotz klarer Niederlage, dass Ursula Wyss die richtige Kandidatin war. Diese nur nach dem Image auszuwählen, sei falsch. Mehr...

«Wir bauen Mauern, um sie in ein paar Jahren wieder abzureissen»

Interview In Greifswald läuft der grösste AKW-Rückbau Deutschlands – und zieht sich über mehr als 30 Jahre hin. Ingenieurin Marlies Philipp erklärt, warum das solange dauert. Mehr...

«Am Samstag ist Gewalt nicht sinnvoll»

Am Wochenende ist nach fünf Jahren wieder ein «Abendspaziergang» geplant – von neuen Organisatoren. Auch diese wollen sich aber nur bedingt von Gewalt distanzieren. Mehr...

Hintergrund

Droht an den Gymnasien ein Fächer-Streit?

Für den Informatikunterricht fordern die Gymnasien mehr Lektionen. Bürgerliche möchten im Gegenzug bei andern Fächern Lektionen streichen. Mehr...

Stress für Einzelne, Geld und Infos für alle

Werbebildschirme im öffentlichen Raum können für empfindliche Menschen belastend sein. ÖV-Unternehmen wollen aus wirtschaftlichen Gründen dennoch nicht auf sie verzichten. Mehr...

Eine Redaktion, um die Pendler zu fesseln

Eine Berner Firma, die Werbebildschirme im ÖV betreibt, lanciert ein Nachrichtenportal mit 45 Journalisten. Dies kostet Millionen, soll sich aber, da mehr Leute hinsehen, in Werbung ummünzen lassen. Mehr...

Der Schlagfertige, der sich auch mal eine Zigarre gönnt

Hans-Peter Kohler (FDP) kämpft mit provokanten Sprüchen und Tiefsteuer-Versprechen ums Könizer Gemeindepräsidium. Mehr...

Der Unabhängige, der seine Partei liebt

Porträt Thomas Frey politisiert ausserhalb des Rechts-links-Schemas. Für seine Partei tut er aber alles: Zum Beispiel kurz vor seiner Pensionierung einen zweiten Anlauf wagen. Mehr...

Meinung

Die Mieter haben genug

Kommentar Der rot-grüne Kampf für preiswerteren Wohnraum ist nun auch in der Berner Agglomeration angekommen. Mehr...

Bei Grossprojekten müssen auch günstige Wohnungen drinliegen

Kommentar In Köniz sind Wohnungen so knapp wie in der Stadt Bern. Der Gegenvorschlag zur Wohninitiative der SP hilft, diese Not zu lindern – der Verzicht auf ein bisschen Baurechtszins ist es wert. Mehr...

«Wenn man nicht in ihr Konzept passt, hat man keine Chance»

Das neue Album der Berner Rapper Chlyklass ist auf Platz 1 in die Charts gestartet. Von den Schweizer Radiosendern wird die Scheibe trotzdem nicht gespielt. Chlyklass-Manager Baldy Minder sieht die Schuld dafür bei SRF 3. Mehr...


Faustregel soll Reiche aussperren

In Genossenschaften, die von der Stadt Bern Land erhalten, sollen künftig keine Mieter mit hohem Einkommen wohnen. Doch die Stadt hat gar keine Möglichkeit, dies zu überprüfen. Mehr...

Jetzt stehen auch die Velos im Stau

Es wird eng auf Berns Velostreifen. Laut neuen Zahlen sind über 30 Prozent mehr Velofahrer unterwegs als 2014. In der kalten Jahreszeit greift die Velo-Offensive hingegen noch nicht. Mehr...

Gurtenfestival spekuliert auf Bundesgelder

Jugendschutz statt Zigarettenwerbung: Mittel aus dem Fonds für Tabakprävention sollen die Sponsoren der Tanz-Zelte ersetzen. Mehr...

Warum die SP in Köniz die Geschlechterfrage ignoriert

Anders als Ursula Wyss meidet Annemarie Berlinger im Wahlkampf die Geschlechterdebatte. Eine Genderexpertin findet bedenklich, dass dies in Köniz niemanden zu stören scheint. Mehr...

Mit Freunden auf Stimmenfang

Die Jungen Grünen spielen ihren Jugend-Trumpf bei den Könizer Wahlen voll aus und sichern sich einen weiteren Sitz. Nur jung zu sein, genügt aber nicht, um erfolgreich zu sein. Mehr...

Die Mitte lernt fliegen

Die herbe Wahlniederlage der BDP verhilft der Mittefraktion im Könizer Parlament zu mehr Einfluss. Mehr...

Der grosse Reset

In Köniz wird am 24. September fast der ganze Gemeinderat ausgewechselt. Zumindest für kurze Zeit übernimmt dann die Verwaltung das Zepter. Mehr...

Sind die Partys vorbei, ist der Moonliner schon weg

In Berns Nachtbussen sinken die Passagierzahlen, weil die Clubs immer länger geöffnet sind. Die Moonliner-Betreiber überlegen sich nun, später abzufahren oder gar Linien einzustellen. Mehr...

Braves Buhlen um die Gunst der Könizer Wähler

Am Wahlpodium gaben sich die Kandidaten fürs Könizer Gemeindepräsidium zurückhaltend - der Kampf um die Gemeinderatsämter scheint noch wichtiger. Mehr...

Könizer Gemeinderat zeigt Verständnis für Hausbesitzer

Damit die Könizer Ortsplanungsrevision mehrheitsfähig bleibt, kommt der Gemeinderat den Grundeigentümern entgegen. Mehr...

Cannabisanbau: Einträgliches Geschäft mit Tücken

Immer mehr Berner Bauern sind am Anbau von legalem Cannabis interessiert. Doch die unsichere Rechtslage stellt die Landwirte vor Probleme. Viele wissen nicht, welche Hanfsorten erlaubt sind. Mehr...

Kampf um die Freiräume

Wie viel Kommerz ertragen öffentliche Plätze? Darüber streiten zurzeit ein Partyorganisator und der lokale Brachenverein Warmbächli. Mehr...

Die Bierliebe zwischen der Reitschule und Einsiedeln bröckelt

Das Kulturlokal Dachstock schenkt neuerdings Egger statt Einsiedler aus. Damit endet in der Reitschule eine Ära. Mehr...

Belebung der Schützenmatte steht für diesen Sommer auf der Kippe

Die Stadt Bern zögert, Gelder für das nächste Neustadtlab auf der Schützenmatte zu bewilligen. Nun pochen die Organisatoren auf eine Entscheidung – ansonsten droht die Absage. Mehr...

Im Könizer Wahlkampf gerät die Ortsplanung ins Trudeln

Wegen mehr als 300 Einsprachen muss die Abstimmung zur Ortsplanungsrevision verschoben werden. Darin stecke auch Wahlkampftaktik, sagen linke Politiker. Mehr...

Live

Eine Prise Frauenfeld zum Schluss

Der erste Gurtenmittwoch ist Geschichte. Er war windig, laut und schon früh gut besucht. Der «Bund» berichtete live. Mehr...

Und am Schluss ist fast alles gut

Das Gurtenfestival 2015 neigt sich mit einem versöhnlichen Sonntag dem Ende zu. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Mit Atemnot durch die Gurten-Nacht

Platzmangel im Zelt, schweisstreibende Aufstiege und ungeahnte Höhenflüge: DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am dritten Festivaltag live. Mehr...

Live

Schlaflos auf dem Gurten

Ein Regenschauer, Rapper auf der Suche nach Hügelcrediblity und die Helene Fischer aus England . DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am zweiten Festivaltag live. Mehr...

Die Serengeti liegt auf dem Gurten

Das letzte Konzert auf der Hauptbühne: Die Fantastischen Vier geben sich einmal mehr die Gurten-Ehre. DerBund.ch/Newsnet berichtete live vom Eröffnungstag des Gurtenfestivals. Mehr...

«Dass Igor L. Jahre auf seine Therapie warten musste, ist nicht in Ordnung»

Strafvollzugsexperte Benjamin Brägger kritisiert, dass im Kanton Bern nach wie vor Therapieplätze fehlen. Mehr...

«Wir müssen ganz von vorne beginnen»

Die neue Könizer Gemeindepräsidentin Annemarie Berlinger (SP) will ihre Gemeinderatskollegen nach dem harten Wahlkampf noch einmal neu kennen lernen. Mehr...

«Bedenklich, dass angebliche Charakterzüge entscheidend waren»

Interview SP-Parteipräsident Stefan Jordi glaubt trotz klarer Niederlage, dass Ursula Wyss die richtige Kandidatin war. Diese nur nach dem Image auszuwählen, sei falsch. Mehr...

«Wir bauen Mauern, um sie in ein paar Jahren wieder abzureissen»

Interview In Greifswald läuft der grösste AKW-Rückbau Deutschlands – und zieht sich über mehr als 30 Jahre hin. Ingenieurin Marlies Philipp erklärt, warum das solange dauert. Mehr...

«Am Samstag ist Gewalt nicht sinnvoll»

Am Wochenende ist nach fünf Jahren wieder ein «Abendspaziergang» geplant – von neuen Organisatoren. Auch diese wollen sich aber nur bedingt von Gewalt distanzieren. Mehr...

«Es ist vieles möglich, auch Rückfälle in die 1990er-Jahre»

Der Kurdenspezialist Hans-Lukas Kieser vermutet, dass eine weitere Zuspitzung des Konflikts in Nahost auch hierzulande zu weiteren Gewaltausbrüchen führen könnte. Mehr...

«Die Berner wollen helfen»

Die Bee-Flat-Konzertreihe des Progr bietet Gratiseintritte für Flüchtlinge an. Für die Umsetzung der Aktion zählen die Verantwortlichen auf die Hilfe von Privaten. Mehr...

Gurten-Wetter: «35 Grad liegen drin»

Bis Samstagabend bleibt das Wetter am Gurtenfestival sehr heiss. Für Hitzeempfindliche empfiehlt Meteorologin Sarina Scheidegger einen vorgängigen Aareschwumm. Mehr...

«Da kann man sich nicht viele Einnahmen erhoffen»

Interview Im neuen Jugendraum an der Nägeligasse sollen sich die Jungen ausleben können. Das will sich Gemeinderätin Franziska Teuscher etwas kosten lassen. Mehr...

Droht an den Gymnasien ein Fächer-Streit?

Für den Informatikunterricht fordern die Gymnasien mehr Lektionen. Bürgerliche möchten im Gegenzug bei andern Fächern Lektionen streichen. Mehr...

Stress für Einzelne, Geld und Infos für alle

Werbebildschirme im öffentlichen Raum können für empfindliche Menschen belastend sein. ÖV-Unternehmen wollen aus wirtschaftlichen Gründen dennoch nicht auf sie verzichten. Mehr...

Eine Redaktion, um die Pendler zu fesseln

Eine Berner Firma, die Werbebildschirme im ÖV betreibt, lanciert ein Nachrichtenportal mit 45 Journalisten. Dies kostet Millionen, soll sich aber, da mehr Leute hinsehen, in Werbung ummünzen lassen. Mehr...

Der Schlagfertige, der sich auch mal eine Zigarre gönnt

Hans-Peter Kohler (FDP) kämpft mit provokanten Sprüchen und Tiefsteuer-Versprechen ums Könizer Gemeindepräsidium. Mehr...

Der Unabhängige, der seine Partei liebt

Porträt Thomas Frey politisiert ausserhalb des Rechts-links-Schemas. Für seine Partei tut er aber alles: Zum Beispiel kurz vor seiner Pensionierung einen zweiten Anlauf wagen. Mehr...

Der Erklärer, der Köniz ins Sonnenlicht rücken will

Porträt Hansueli Pestalozzi kämpft für die Grünen ums Könizer Gemeindepräsidium. Wird er gewählt, will er seine Politik besser erklären, als es das Gremium heute tut. Mehr...

Webspecial

Letztes Jura-Gefecht in der Arbeiterstadt

Bern oder Jura? Moutier ringt nach Jahrzehnten des Streits erneut um die eigene Identität. Am 18. Juni soll der Entscheid, der knapp ausfallen dürfte, endgültig sein. Mehr...

Wenn der Laden vor allem noch Ausstellungsraum ist

Neue Geschäfte eröffnen in Bern oft nur noch als Ergänzung zum Onlineshop. Dies benötigt weniger Platz. Nun sinken in der oberen Altstadt die Mietpreise. Mehr...

Für die breite Masse ist Zero Waste noch zu aufwendig

Werden wir in einigen Jahren alle verpackungsfrei leben? Eine Trendexpertin ist skeptisch: Sie hält die Menschen dafür zu bequem. Einschätzung einer Trendforscherin. Mehr...

Läden ohne Abfall erobern Bern

Zero Waste, der Trend zum reduzierten und abfallfreien Leben, hält Einzug in der Stadt Bern. Gleich mehrere verpackungsfreie Läden eröffnen noch in diesem Jahr. Mehr...

Mit der Stoppuhr und Jesus durch den Sturm

Porträt Möglichst fair will BDP-Lokalpolitiker Andreas Lanz das Könizer Parlament durchs Wahljahr führen. Doch auch er steht unter Druck: Geht der Abwärtstrend der BDP weiter, ist die Wiederwahl nicht sicher. Mehr...

Der letzte Stapi geht

Ob Wyss oder von Graffenried: Mit dem Rücktritt von Alexander Tschäppät geht in Bern – ja, in der Schweiz – eine Ära zu Ende. Die neue Generation von Stadtpräsidenten zählt mehr Manager als Charismatiker. Mehr...

Warum es für Wyss wichtiger ist, nahbar zu wirken

Handelt Ursula Wyss (SP) «berechnend»? Oder «überlegt»? Laut Experten werden beim Wahlkampf doppeldeutige Attribute zuungunsten der Frau ausgelegt. Mehr...

Auf dem Berner Inselparadies dudelt Chartmusik

In der vor zehn Jahren renaturierten Hunzigenau bei Rubigen prallen die Bedürfnisse von Tieren und Erholungssuchenden aufeinander. Die Natur gedeiht trotzdem prächtig. Mehr...

Video

«Ich werde angestarrt wie ein Ausserirdischer»

Zum ersten Mal sammelt Sleeper-Präsident Moor für seine Notschlafstelle Depotbecher am Gurtenfestival. Nicht immer kommt sein Aussehen gut an. Mehr...

Die Mieter haben genug

Kommentar Der rot-grüne Kampf für preiswerteren Wohnraum ist nun auch in der Berner Agglomeration angekommen. Mehr...

Bei Grossprojekten müssen auch günstige Wohnungen drinliegen

Kommentar In Köniz sind Wohnungen so knapp wie in der Stadt Bern. Der Gegenvorschlag zur Wohninitiative der SP hilft, diese Not zu lindern – der Verzicht auf ein bisschen Baurechtszins ist es wert. Mehr...

«Wenn man nicht in ihr Konzept passt, hat man keine Chance»

Das neue Album der Berner Rapper Chlyklass ist auf Platz 1 in die Charts gestartet. Von den Schweizer Radiosendern wird die Scheibe trotzdem nicht gespielt. Chlyklass-Manager Baldy Minder sieht die Schuld dafür bei SRF 3. Mehr...

Stichworte

Autoren