Autor:: Sebastian Meier

News

Von der Druckerpresse ins Altpapier

Das Berner Studentenmagazin «Unikum» erscheint in zu grosser Auflage. Dies bestätigen Zahlen der StudentInnenschaft der Universität Bern. Demnach bleiben zwei Drittel der Exemplare ungelesen liegen. Mehr...

Steuern und Schulden steigen auch in Ittigen

Ittigen hat mit steigenden Schulden und Steuern zu kämpfen. Gleichzeitig erhöht die Gemeinde ihre Sicherheitsausgaben massiv. Mehr...

Könizer Abfallstrategie trotz Kritik genehmigt

Anders als in der Stadt Bern werden die Preissenkungen der EWB vorerst nicht an die Bevölkerung weitergegeben. Mehr...

Längere Perrons für längere BLS-Doppelstöcker

Bis 2015 werden für 30 Millionen Franken 13 S-Bahn-Stationen umgerüstet. Mehr...

Religion: Kitt oder Spaltpilz?

«Der Bund» im Gespräch Die Frage nach der gesellschaftlichen Rolle der Religion zieht sich durch die ganze Geschichte der Menschheit. Auch am gestrigen «Bund»-Gespräch in Bern prallten kontroverse Meinungen aufeinander. Mehr...

Hintergrund

Der Lockruf des Goldes

Goldwäscher Peter Grubenmann ist zweifacher Weltmeister und Ostermundigens Sportler des Jahres. Der 73-Jährige hat schon im Napfgebiet, in Südafrika, in Kanada oder in Neu Helvetien mit Erfolg nach dem Edelmetall gesucht. Mehr...

Leoparden zählen im Land der Rebellen

Der Student Thierry Aebischer sucht in Zentralafrika nach seltenen Tieren - und spannt dabei mit Grosswildjägern zusammen. Mehr...

Eine kühne Vision wird in Beton gegossen

Am Europaplatz im Westen von Bern wird derzeit am Haus der Religionen gebaut. In einem Jahr sollen hier fünf Religionsgemeinschaften einziehen und die friedliche Koexistenz der Kulturen vorleben. Mehr...

«Die verstehen nur die Sprache des Geldes»

«Knallfred» Wilfred Burri erhebt Vorwürfe gegen Zuger Immobilengruppe – diese habe ihn mit überrissenen Mietzinserhöhungen gezwungen, sein Lokal am Waisenhausplatz zu verlassen. Mehr...

Tiefe Steuern am Stadtrand – hohe Kosten für die Stadt

Die Stadt Bern berappt weiterhin einen Grossteil der Kosten der Agglomeration. Dies bestätigt eine neue Studie des Bundes. Mehr...

Meinung

Calmy-Rey: «Wir lösen das auf Schweizerart»

Mit einer EWR-Diskussion endeten am Mittwochabend die 4. Berner Politgespräche. Mehr...

Heimspiel auf der Grossleinwand

Am Donnerstag feierte der YB-Film «Meisterträume – eine Berner Fussballgeschichte» im Orange Cinema in Bern seine Premiere. Mehr...


Von der Druckerpresse ins Altpapier

Das Berner Studentenmagazin «Unikum» erscheint in zu grosser Auflage. Dies bestätigen Zahlen der StudentInnenschaft der Universität Bern. Demnach bleiben zwei Drittel der Exemplare ungelesen liegen. Mehr...

Steuern und Schulden steigen auch in Ittigen

Ittigen hat mit steigenden Schulden und Steuern zu kämpfen. Gleichzeitig erhöht die Gemeinde ihre Sicherheitsausgaben massiv. Mehr...

Könizer Abfallstrategie trotz Kritik genehmigt

Anders als in der Stadt Bern werden die Preissenkungen der EWB vorerst nicht an die Bevölkerung weitergegeben. Mehr...

Längere Perrons für längere BLS-Doppelstöcker

Bis 2015 werden für 30 Millionen Franken 13 S-Bahn-Stationen umgerüstet. Mehr...

Religion: Kitt oder Spaltpilz?

«Der Bund» im Gespräch Die Frage nach der gesellschaftlichen Rolle der Religion zieht sich durch die ganze Geschichte der Menschheit. Auch am gestrigen «Bund»-Gespräch in Bern prallten kontroverse Meinungen aufeinander. Mehr...

Freiraum füllt die Braui

Ein alternatives Kollektiv will die Brauereiwirtschaft in Wabern zu neuem Leben erwecken. Kultur und Gastronomie werden dabei mit sozialem Engagement verbunden. Mehr...

Wohin würde die Wende wenden?

In Oberwangen stellten sich die vier Kandidaten für das Könizer Gemeindepräsidium am Mittwoch den Fragen des «Bund»-Redaktors. Dabei wurde greifbar, wohin eine bürgerliche Wende führen könnte. Mehr...

Auf der Suche nach den Ur-Könizern

Auf dem Balsigergut in Kleinwabern graben derzeit Archäologen nach Spuren aus der Bronzezeit. Wo dereinst eine neue Wendeschlaufe für die Tramlinie 9 gebaut werden soll, stand vor Jahrtausenden eine Bauernsiedlung. Mehr...

Willkommen in der Nachbarschaft

Weil auf dem Berner Gaswerkareal gebaut werden soll, gerät das Jugendzentrum Gaskessel unter Druck. Doch auch andernorts im Kantonsgebiet müssen sich Kultur- und Jugendzentren immer öfter auf Nachbarn einstellen – und Kompromisse eingehen. Mehr...

Liniensubvention: Die «abenteuerliche Fantasie» fällt bei den Parteien durch

Die vom Alpar-Präsidenten lancierte Forderung an den Kanton stösst bei den Parteien auf Skepsis. Mehr...

Das grosse Aufatmen

Mit einem Volksfest erhalten die Berner ihre frisch restaurierte Shoppingmeile zurück. Die Erleichterung über das Ende der Bauarbeiten in der Marktgasse ist allgegenwärtig. Mehr...

Städtische SP fordert «Polizei Grossraum Bern»

In einer Medienmitteilung fordert die SP Stadt Bern eine kommunale Polizeiorganisation. Damit stellt sich die Partei gegen die Forderungen des eigenen Stadtpräsidenten. Mehr...

Köniz fällt 27 geschützte Bäume

Alleine an der oberen Bellevuestrasse werden am kommenden Montag 14 Rosskastanien gefällt. Grundsätzlich sollen die Bäume ersetzt werden – zum Teil aber erst in einigen Jahren. Mehr...

Eine Windturbine für Kirchlindach

Im Wald bei Kirchlindach soll eine Windturbine drehen. Der Standort sei für die Erzeugung von Windkraft aber «eher ungeeignet», sagen die Hersteller. Mehr...

Zehntausende gaben dem Winter den Fusstritt

Mit dem grossen Umzug und einer weiteren Freinacht ist die 32. Berner Fasnacht am Samstag zu Ende gegangen. Mehr...

Der Lockruf des Goldes

Goldwäscher Peter Grubenmann ist zweifacher Weltmeister und Ostermundigens Sportler des Jahres. Der 73-Jährige hat schon im Napfgebiet, in Südafrika, in Kanada oder in Neu Helvetien mit Erfolg nach dem Edelmetall gesucht. Mehr...

Leoparden zählen im Land der Rebellen

Der Student Thierry Aebischer sucht in Zentralafrika nach seltenen Tieren - und spannt dabei mit Grosswildjägern zusammen. Mehr...

Eine kühne Vision wird in Beton gegossen

Am Europaplatz im Westen von Bern wird derzeit am Haus der Religionen gebaut. In einem Jahr sollen hier fünf Religionsgemeinschaften einziehen und die friedliche Koexistenz der Kulturen vorleben. Mehr...

«Die verstehen nur die Sprache des Geldes»

«Knallfred» Wilfred Burri erhebt Vorwürfe gegen Zuger Immobilengruppe – diese habe ihn mit überrissenen Mietzinserhöhungen gezwungen, sein Lokal am Waisenhausplatz zu verlassen. Mehr...

Tiefe Steuern am Stadtrand – hohe Kosten für die Stadt

Die Stadt Bern berappt weiterhin einen Grossteil der Kosten der Agglomeration. Dies bestätigt eine neue Studie des Bundes. Mehr...

Wenn sich Gefängnistüren öffnen

Bevor eine gefährliche Person eine Vollzugsanstalt verlassen darf, beugt sich ein Expertengremium über den Fall – und gibt eine Empfehlung ab. Doch eine 100-prozentige Sicherheit gibt es nie. Mehr...

Gelassenheit vor der Abstimmung

Am 22. September stimmt Vechigen über eine Ortsplanungsrevision ab. Mit zwei grösseren Einzonungen in Boll soll die Bevölkerung moderat wachsen. Widerstand dagegen ist kaum auszumachen. Mehr...

Am Geschäft mit der Aare scheiden sich die Geister

Die kommerziellen Angebote entlang der Aare nehmen zu. In Köniz beschäftigt die Kommerzialisierung nun auch das Parlament. Mehr...

Müllern wie bei Max und Moritz

Auf dem Areal der Wegmühle beim Bahnhof Bolligen steht eines der ältesten Gebäude der Gemeinde. Müllermeister Jürg Reinhard lässt die bewegte Geschichte des Areals aufleben. Mehr...

Schlaflos in Adelboden

Zur Hochsaison kämpfen auch Oberländer Wintersportorte mir Lärmkonflikten. Adelboden setzt dabei auf die Dienste der Broncos Security. Der «Bund» ging mit auf Patrouille. Mehr...

Ein Bodenschatz für Feinschmecker

Die Burgundertrüffel wächst auch in Berner Wäldern. Immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack der kostbaren Delikatesse – mit negativen Folgen für die Bestände. Mehr...

«Von A nach Bern» mit Muskelkraft und Drahtesel

Seit zwanzig Jahren veranstaltet der Verein Stattland Führungen durch die Stadt Bern – neu auch mit dem Velo. Mehr...

Zuerst die Flut, zuletzt die Forellen

Nach dem verheerenden Unwetter vom Oktober wurde der Lauf der Weissen Lütschine im Berner Oberland aufwendig saniert. Am Montag bekam der Wildbach neue Bewohner: 15'000 Forellen. Mehr...

Japan zwischen Trauer und Hoffnung

Am Sonntag jährt sich das Erdbeben in Japan zum ersten Mal. Die japanische Botschaft in Bern widmet der Katastrophe eine Sonderausstellung mit den besten Fotografien des letzten Jahres. Mehr...

Lernen von der eigenen Fantasie

Auf dem Könizer Schlossareal ging am Wochenende das vierte Kinder- und Jugendmedienfestival über die Bühne. Was 2005 als Kinderbuchfestival begann, hat sich bis heute zum grössten Kulturevent der Gemeinde entwickelt. Mehr...

Calmy-Rey: «Wir lösen das auf Schweizerart»

Mit einer EWR-Diskussion endeten am Mittwochabend die 4. Berner Politgespräche. Mehr...

Heimspiel auf der Grossleinwand

Am Donnerstag feierte der YB-Film «Meisterträume – eine Berner Fussballgeschichte» im Orange Cinema in Bern seine Premiere. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Montag bis Samstag die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt kostenlos abonnieren!