Autor:: Oliver Meiler

Geboren 1968, Studien der Politikwissenschaften in Genf. Stationen als Korrespondent: Italien, Südostasien, Frankreich, Spanien und nun wieder Italien. Lebt mit Familie in Rom.


News

Ein Dauerlauf gegen Brüssel

Italiens Regierung missachtet auch die zweite Mahnung der EU-Kommission zum Haushalt. Nun droht eine Premiere: ein Defizitverfahren samt Sanktionen. Mehr...

Vorboten der Apokalypse

Video Wochenlanger Regen, orkanartige Winde, über 30 Tote: Italiener fragen sich, ob sie ein Konzentrat des Klimawandels erleben. Doch ein Teil des Leids ist hausgemacht. Mehr...

Wenn es düster wird in Rom

Der Tod eines Mädchens zerrt Italiens Hauptstadt ins Scheinwerferlicht – und zerreisst die nationale Politik. Mehr...

Italien gegen alle

Im Streit um ihre Haushaltspläne haben Lega und Cinque Stelle bis Montag Zeit, Zweifel der EU auszuräumen. Möglich sind drei Szenarien. Mehr...

Die Verwünschung aus den Sternen

Der italienische Vizepremier Luigi Di Maio liefert sich eine Fehde mit der römischen Zeitung «La Repubblica»: Er wünscht ihr den Tod.  Mehr...

Vorschau

Italiens Trotz und ein Strohhalm

Am wenigsten erwarten die Azzurri von sich selber. Sie sehen sich als Aussenseiter. Das kann allerdings trügerisch sein. Mehr...

Der Thriller von Valencia

Nie war Motorradsport böser und grossartiger als beim Showdown um die Weltmeisterschaft in der Königsklasse: Valentino Rossi vs. Jorge Lorenzo, Italien vs. Spanien. Mehr...

Barcelona von top zu Flop

In der Champions League gegen Manchester City steht heute das Saisonglück auf dem Spiel – und die Präsidentschaft. Mehr...

Jeder Corner ein Triumph

Wenn Gibraltar heute gegen Weltmeister Deutschland spielt, ist Fussball nur eine Beiläufigkeit. Mehr...

Reals Reparaturspiel

Das Hinspiel war ein Spektakel, das Rückspiel wird zur philosophischen Angelegenheit: Real Madrid versus Borussia Dortmund. Mehr...

Matchberichte

Gnadenlos in die Schlussphase

Barça besiegte Cordoba 8:0 und ist bereit für den Showdown gegen die Bayern. Mehr...

Interview

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconis Aufstieg «aus dem Schacht». Mehr...

«Kinder fallen nicht auf»

Interview In Neapel ist ein Clan aufgeflogen, der Minderjährige ins Drogenbusiness verwickelte. Staatsanwalt Giovanni Colangelo erklärt die Lebenswelt dieser Kinder. Mehr...

«Wir Katalanen sind Bürger zweiter Klasse»

Interview Carme Forcadell mobilisiert Millionen für die Unabhängigkeit Katalaniens. Ihre Region werde sich schon bald von Spanien lossagen, glaubt die Pasionaria der Bewegung. Mehr...

«Sarkozy ist ein UFO»

Samstagsgespräch Für Franz-Olivier Giesbert, Chefredaktor von «Le Point» und Biograf, läuft im Rennen um die französische Präsidentschaft derzeit alles für Nicolas Sarkozy. Der Wahlkampf lässt den Präsidenten aufblühen. Mehr...

«Die UBS war speziell aktiv»

Der französische Enthüllungsautor Antoine Peillon sagt, er verfüge über Beweise für die angeblich illegalen Methoden der UBS. Seiner Regierung wirft er Doppelmoral vor. Mehr...

Hintergrund

Viel Theater in Palermo

Italien will in seiner instabilen Ex-Kolonie Libyen wieder Mittler sein – und Frankreich in die Schranken weisen. Die kurze Gästeliste beim Gipfel zeigt aber, dass die nationalistische Regierung isoliert ist. Mehr...

Er zeichnete die Deals heimlich auf

Reporter Ismaele La Vardera wollte Bürgermeister von Palermo werden und filmte alle Hinterzimmergespräche, auch jene mit Matteo Salvini. Nun kommt der Film ins Kino. Mehr...

Polizei durchsucht Penthouse von Monaco-Besitzer

Milliardär Dimitri Rybolowlew kam als Retter, nun mutiert er zum Verlierer: Gegen den Besitzer der AS Monaco wird wegen Korruption ermittelt. Mehr...

Er ist das Licht in der Unterwelt der Mafiabosse

Paolo Borrometi enthüllt Mafia-Geschäfte in seiner Heimat Sizilien. Nun droht ihm der Tod. Ein Treffen mit Begleitschutz. Mehr...

PSG ist in Napolis Kloschüssel gefordert

Video Paris Saint-Germain spielt in Neapel um alles: um Glanz und Glorie und den teuer erkauften Traum des Emirs aus Katar. Das Stadion San Paolo bietet dafür eine nicht so glamouröse Bühne.  Mehr...

Meinung

Die Lega spielt jetzt auch in Südtirol mit

Analyse Die italienischen Nationalisten könnten ausgerechnet in der autonomen Provinz mitregieren. Mehr...

Das «Team K» mischt das Südtirol auf

Analyse Ein Unternehmer gewinnt bei den Wahlen auf Anhieb gegen die etablierte Volkspartei. Und auch Italiens Innenminister spielt mit. Mehr...

Römisches Roulette

Kommentar Viel zu hohes Defizit, viel zu optimistische Wachstumsprognosen: Das populistische Kabinett setzt auf seinen Konsens im Volk. Mehr...

Italiens Populisten am Werk – nun setzt Ernüchterung ein

Analyse Seit 100 Tagen im Amt: Was haben Lega und Cinque Stelle wirklich bewegt? Wir ziehen Bilanz. Mehr...

Matteo Salvinis schnoddriger Trick

Analyse Italiens Innenminister nimmt nicht nur Flüchtlinge als Geiseln, sondern gleich auch das ganze Land. Sucht er den grossen Knall in der Regierung? Mehr...


Videos


Louis Aliot will Referenden in Frankreich
Der Vertreter des Front National und Lebenspartner ...

Ein Dauerlauf gegen Brüssel

Italiens Regierung missachtet auch die zweite Mahnung der EU-Kommission zum Haushalt. Nun droht eine Premiere: ein Defizitverfahren samt Sanktionen. Mehr...

Vorboten der Apokalypse

Video Wochenlanger Regen, orkanartige Winde, über 30 Tote: Italiener fragen sich, ob sie ein Konzentrat des Klimawandels erleben. Doch ein Teil des Leids ist hausgemacht. Mehr...

Wenn es düster wird in Rom

Der Tod eines Mädchens zerrt Italiens Hauptstadt ins Scheinwerferlicht – und zerreisst die nationale Politik. Mehr...

Italien gegen alle

Im Streit um ihre Haushaltspläne haben Lega und Cinque Stelle bis Montag Zeit, Zweifel der EU auszuräumen. Möglich sind drei Szenarien. Mehr...

Die Verwünschung aus den Sternen

Der italienische Vizepremier Luigi Di Maio liefert sich eine Fehde mit der römischen Zeitung «La Repubblica»: Er wünscht ihr den Tod.  Mehr...

Italiens Populisten legen sich mit der EU an

Der Haushaltsplan der italienischen Regierung erhöht die Verschuldung massiv. Lässt Brüssel das zu? Und: Wie reagieren die Finanzmärkte darauf? Mehr...

So will Salvini die Migration steuern

Der italienische Innenminister verschärft per Dekret die Lage von Migranten. Die Massnahmen sind nur schwer umsetzbar. Mehr...

Das letzte Rettungsschiff verliert die Flagge

Italiens Druck hat Folgen: Im zentralen Mittelmeer kreuzen bald keine privaten Lebensretter mehr. Mehr...

Salvini sucht die Eskalation

Italiens Innenminister legt sich offen mit dem Präsidenten und den Richtern an. Sein wichtigstes Versprechen aber gibt er auf. Mehr...

Europäisches Duell um Libyen

Italien gegen Frankreich: Wirtschaftliche Interessen befeuern die neuen Wirren in Tripolis. Mehr...

Die Machtprobe vor Pozzallo

Von 441 Flüchtlingen finden 150 provisorische Aufnahme: Vor Sizilien erprobt Rom das «Modell Lifeline». Mehr...

Hilfe von ganz oben für die Schiffbrüchigen

Italiens Innenminister Salvini wollte einem Schiff der eigenen Küstenwache das Anlegen verwehren, weil es Migranten aufgenommen hatte. Da musste der Staatspräsident eingreifen. Mehr...

Der Sturm bei Cinque Stelle

Der Fünf-Sterne-Bewegung droht wegen der Flüchtlingsfrage der Riss. Luigi Di Maio, ihr junger Chef, denkt bereits so radikal wie die Lega. Mehr.

Im Schatten des Brüllers

Italiens Regierungschef Giuseppe Conte gilt als Strohmann der Populisten. Vielleicht strampelt er sich gerade frei, auch mit heimlichen Treffen und Telefonaten. Mehr...

Salvini will Mafia-Gegner nicht mehr beschützen

Anti-Mafia-Autor Roberto Saviano steht seit zwölf Jahren unter Polizeischutz. Nun will Italiens neuer Innenminister die Bodyguards abziehen. Mehr...

Italiens Trotz und ein Strohhalm

Am wenigsten erwarten die Azzurri von sich selber. Sie sehen sich als Aussenseiter. Das kann allerdings trügerisch sein. Mehr...

Der Thriller von Valencia

Nie war Motorradsport böser und grossartiger als beim Showdown um die Weltmeisterschaft in der Königsklasse: Valentino Rossi vs. Jorge Lorenzo, Italien vs. Spanien. Mehr...

Barcelona von top zu Flop

In der Champions League gegen Manchester City steht heute das Saisonglück auf dem Spiel – und die Präsidentschaft. Mehr...

Jeder Corner ein Triumph

Wenn Gibraltar heute gegen Weltmeister Deutschland spielt, ist Fussball nur eine Beiläufigkeit. Mehr...

Reals Reparaturspiel

Das Hinspiel war ein Spektakel, das Rückspiel wird zur philosophischen Angelegenheit: Real Madrid versus Borussia Dortmund. Mehr...

Gnadenlos in die Schlussphase

Barça besiegte Cordoba 8:0 und ist bereit für den Showdown gegen die Bayern. Mehr...

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconis Aufstieg «aus dem Schacht». Mehr...

«Kinder fallen nicht auf»

Interview In Neapel ist ein Clan aufgeflogen, der Minderjährige ins Drogenbusiness verwickelte. Staatsanwalt Giovanni Colangelo erklärt die Lebenswelt dieser Kinder. Mehr...

«Wir Katalanen sind Bürger zweiter Klasse»

Interview Carme Forcadell mobilisiert Millionen für die Unabhängigkeit Katalaniens. Ihre Region werde sich schon bald von Spanien lossagen, glaubt die Pasionaria der Bewegung. Mehr...

«Sarkozy ist ein UFO»

Samstagsgespräch Für Franz-Olivier Giesbert, Chefredaktor von «Le Point» und Biograf, läuft im Rennen um die französische Präsidentschaft derzeit alles für Nicolas Sarkozy. Der Wahlkampf lässt den Präsidenten aufblühen. Mehr...

«Die UBS war speziell aktiv»

Der französische Enthüllungsautor Antoine Peillon sagt, er verfüge über Beweise für die angeblich illegalen Methoden der UBS. Seiner Regierung wirft er Doppelmoral vor. Mehr...

«Ich befürchte, dass es in Spanien soziale Konflikte geben wird»

Laut Javier Moreno, Chefredaktor der Zeitung «El País», lastet eine grosse Tristesse auf dem Land. Bei den Wahlen vom Sonntag werde Spanien erstmals seit Jahren zurückschauen statt nach vorn. Mehr...

«Die Revolution braucht eine Zusatzrunde»

Samstagsinterview Seine Landsleute müssten jetzt für die Aufhebung des Ausnahmezustands kämpfen, sagt Alaa al-Aswany. Mehr...

«Friedenstruppen wären ein schwerer Fehler»

Interview Olivier Roy, Islamexperte und Kenner der arabischen Welt, über die Zeit nach Ghadhafi, die Lust an Rache und das Echo in Syrien. Mehr...

«Die Welt braucht Frankreich»

Der frühere Premierminister Dominique de Villepin über die französische Führungsrolle in Libyen, über das gaullistische Selbstverständnis und über seine harte Rivalität mit Nicolas Sarkozy. Mehr...

«Jede Bombe stärkt Ghadhafi politisch»

Nordafrika-Kenner Luis Martinez kritisiert die internationale Militäroperation als ziellos. Ghadhafi räumt er grosse politische Überlebenschancen ein. Er sei nicht so isoliert, wie es scheint. Mehr...

«Ghadhafi sorgt für Chaos»

Der Islam-Experte Olivier Roy über die dunklen Mächte, die gegen eine Demokratisierung Tunesiens kämpfen, und die Harmlosigkeit der tunesischen Islamisten. Mehr...

«Diese Diskrepanz ist unerträglich»

Die Niederlage der französischen Rechten im ersten Durchgang der Regionalwahlen hat auch viel damit zu tun, dass Präsident Sarkozy ständig Dinge verspricht, die er nicht halten kann, sagt der Autor Thomas Legrand. Mehr...

«Ich bleibe dabei, es sind etwa 127'000 Konten»

Der Generalstaatsanwalt von Nizza, Eric de Montgolfier, über seine Zahlen, die von denen der HSBC stark abweichen. Mehr...

«Die Schweiz brachte uns auf die Fährte»

Der Staatsanwalt von Nizza, Eric de Montgolfier, über die gestohlenen Daten der Genfer Privatbank HSBC, den ominösen Brief der Bundesanwaltschaft und Gut und Böse in einem internationalen Wirtschaftskrimi. Mehr...

Viel Theater in Palermo

Italien will in seiner instabilen Ex-Kolonie Libyen wieder Mittler sein – und Frankreich in die Schranken weisen. Die kurze Gästeliste beim Gipfel zeigt aber, dass die nationalistische Regierung isoliert ist. Mehr...

Er zeichnete die Deals heimlich auf

Reporter Ismaele La Vardera wollte Bürgermeister von Palermo werden und filmte alle Hinterzimmergespräche, auch jene mit Matteo Salvini. Nun kommt der Film ins Kino. Mehr...

Polizei durchsucht Penthouse von Monaco-Besitzer

Milliardär Dimitri Rybolowlew kam als Retter, nun mutiert er zum Verlierer: Gegen den Besitzer der AS Monaco wird wegen Korruption ermittelt. Mehr...

Er ist das Licht in der Unterwelt der Mafiabosse

Paolo Borrometi enthüllt Mafia-Geschäfte in seiner Heimat Sizilien. Nun droht ihm der Tod. Ein Treffen mit Begleitschutz. Mehr...

PSG ist in Napolis Kloschüssel gefordert

Video Paris Saint-Germain spielt in Neapel um alles: um Glanz und Glorie und den teuer erkauften Traum des Emirs aus Katar. Das Stadion San Paolo bietet dafür eine nicht so glamouröse Bühne.  Mehr...

Emanuela, der Boss und der schillernde Banker des Papstes 

In der Nuntiatur in Rom tauchen die Gebeine zweier Personen auf. Die Italiener denken reflexartig an die 1983 verschwundene 15-jährige Emanuela Orlandi. Mehr...

Regieren in Schildkrötenformation

Vize-Premier Luigi Di Maio bricht serienweise Versprechen und Prinzipien seiner Fünf-Sterne-Bewegung. Nun begehren Wähler und Gewählte gegen seine Führung auf. Mehr...

«Salvinis Populismus hat ein Verfallsdatum»

Das mehrsprachige Südtirol ist ein kleines Europa. Doch kurz vor den Wahlen weckt die Lega alte Ressentiments. Die Reportage. Mehr...

Er rettete seine Gemeinde und verlor seine Freiheit

Der gefeierte Bürgermeister des kalabrischen Riace steht unter Hausarrest, weil er Migranten half. Der Entscheid spaltet das Land. Mehr...

Der Papst stellt sich dem Thema Missbrauch

Franziskus will die Vorwürfe eines Erzbischofs gegen ihn widerlegen. Auf ziemlich spezielle Art. Mehr...

Grösser und prächtiger als zuvor

Reportage Der Einsturz der Ponte Morandi verletzt Genua im Stolz. Nun soll eine neue Brücke die alte übertreffen. Ein Besuch, zwei Wochen nach der Tragödie. Mehr...

Er verbreitet die Angst am liebsten live

Porträt Italiens Innenminister wettert gegen Macron und Merkel, gegen Migranten und Muslime. Das macht Matteo Salvini populär. Mehr...

Retter im Pullover

Sergio Marchionne war ein Manager mit Kultstatus. Richtig gross wurde der Italiener erst in der Schweiz. Auch weil er Christoph Blocher zu Millionen verhalf. Mehr...

Doch wo sind die Millionen hin?

Italiens Regierungspartei Lega hat Staatsgelder veruntreut und soll sie zurückzahlen. Matteo Salvini sieht sich mit heiklen Fragen konfrontiert. Mehr...

Nur der Hass zählt

Italiens Innenminister Salvini hetzt gegen Roma und Sinti. Er will sie zählen lassen, sie registrieren wie in düstersten Zeiten. Etwa jene im Campo River in Rom. Mehr...

Die Lega spielt jetzt auch in Südtirol mit

Analyse Die italienischen Nationalisten könnten ausgerechnet in der autonomen Provinz mitregieren. Mehr...

Das «Team K» mischt das Südtirol auf

Analyse Ein Unternehmer gewinnt bei den Wahlen auf Anhieb gegen die etablierte Volkspartei. Und auch Italiens Innenminister spielt mit. Mehr...

Römisches Roulette

Kommentar Viel zu hohes Defizit, viel zu optimistische Wachstumsprognosen: Das populistische Kabinett setzt auf seinen Konsens im Volk. Mehr...

Italiens Populisten am Werk – nun setzt Ernüchterung ein

Analyse Seit 100 Tagen im Amt: Was haben Lega und Cinque Stelle wirklich bewegt? Wir ziehen Bilanz. Mehr...

Matteo Salvinis schnoddriger Trick

Analyse Italiens Innenminister nimmt nicht nur Flüchtlinge als Geiseln, sondern gleich auch das ganze Land. Sucht er den grossen Knall in der Regierung? Mehr...

Zynisches Kalkül

Kommentar Italien zwingt Europa einen neuen Verteilmodus für Flüchtlinge auf – auf deren Rücken. Mehr...

Der Absturz: Siena, bella ciao!

Analyse Nun fallen auch die Hochburgen der Linken in der Toskana. Mehr...

Endlich in der Verantwortung

Kommentar Nun müssen die beiden Welten der Lega und der Cinque Stelle beweisen, dass sie regieren können und zusammenpassen. Mehr...

Das hat selbst Italien noch nie erlebt

Kommentar Italien erlebt dramatische Zeiten, vielleicht sind es sogar die dramatischsten seit drei Jahrzehnten. Mehr...

Verlogenes Europa

Kommentar Brüssel ist mitverantwortlich für den Erfolg der italienischen Wut- und Protestmotoren. Mehr...

Wie im Videogame

Kommentar Silvio Berlusconi mag im Ausland vielen wie ein Clown vorkommen. Doch politisch ist er nicht totzukriegen. Mehr...

Spiel ohne Grenzen

In Italien gelten plötzlich die alten politischen Spielregeln nicht mehr. Den Populisten und selbst ernannten Superdemokraten sind sie lästig geworden. Mehr...

Lieber Pest oder lieber Cholera?

Kommt es in Italien zu Neuwahlen, würde entweder die Lega oder die Cinque Stelle die Regierung bestimmen. Mehr...

Italiens Regierungsbäcker

Analyse Italiens Cinque Stelle suchen nach einem Partner für die Macht. Doch sie geben sich wählerisch und weigern sich, mit zwei Dritteln des Rechtslagers überhaupt zu reden. Mehr...

Eine Regierung nur aus Populisten?

Analyse In Rom turteln Lega und Cinque Stelle. Es gibt viele Affinitäten – und ein grosses Hindernis. Mehr...

Louis Aliot will Referenden in Frankreich
Der Vertreter des Front National und Lebenspartner ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.