Autor:: Naomi Jones

News

Heisse Jurten im Lorrainebad

Die Freiluftsauna im Berner Lorrainebad ist vielleicht schon im November offen. Doch vorerst sucht der Verein Sponsoren. Mehr...

«Ich interpretiere das traditionelle Handwerk neu»

Porträt Die Kunstglaserin Maya Manz macht Möbel und Wohnaccessoires aus Spiegeln und Glas. Damit hält sie ein aussterbendes Handwerk am Leben. Mehr...

Bern ist eine der grünsten Städte der Welt

Bern liegt in der Rangliste der 50 grünsten Städte vor Zürich – aber nicht in allen Kategorien. Mehr...

Köniz will sparen – und die Steuern erhöhen

Das Defizit der Jahresrechnung sei strukturell bedingt. Darum will der Könizer Gemeinderat nicht nur Steuern erhöhen, sondern auch sparen. Mehr...

Das Volk soll nochmals über junge Flüchtlinge abstimmen

Die bernische SVP ergreift erneut das Referendum gegen den Vierjahreskredit zur Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Er sei zu hoch, sagt die Partei. Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Interview

«Bibliotheken sind nicht unterzukriegen»

Die Uni Bern hat im ehemaligen SBB-Hauptsitz eine neue Bibliothek eingerichtet. Braucht es das im digitalen Zeitalter überhaupt noch? Absolut, sagt der Informationswissenschaftler Rudolf Mumenthaler. Mehr...

«Wer in die Natur geht, tut dies auf eigene Verantwortung»

Das schöne Wetter führt zu Waldbrandgefahr in Wäldern, die im Winter von Stürmen beschädigt wurden. Roger Schmidt vom bernischen Amt für Wald, sagt wie es um die kantonalen Wälder steht. Mehr...

«Der Wahlsonntag ist wie ein Mitarbeitergespräch»

Regierungsratspräsident Bernhard Pulver (Grüne) geht den Wahlsonntag entspannt an. Auch wenn er nicht mehr angetreten ist, blickt er den Resultaten seiner Partei optimistisch entgegen. Mehr...

«Ich kenne mich mit Diskriminierung aus»

Thulani Thomann ist der erste schwarze Parlamentspräsident im Kanton. Er meint: «Wir haben kein Ausländerproblem.» Mehr...

«Viele Kinder machen zu wenig elementare Alltagserfahrungen»

Interview Kinder brauchen Freiräume, sagt der Kinderarzt Markus Weissert. Sonst suchten sie später vermehrt Risiken und Grenzen. Mehr...

Hintergrund

Das Theater im Hühnerstall

Die Berner Theatergruppe Zytglogge-Gesellschaft feiert ihren 100-jährigen Geburtstag mit einer alten Komödie über Frauen, Männer und Krieg. Mehr...

«Ich sehe in eine Welt, von der ich keine Ahnung hatte»

Der pensionierte Informatiker Jean-Pierre Guenter hilft Schreibschwachen und Migrantinnen beim «Kampf mit der Verwaltung». Mehr...

Stück für Stück ans Tageslicht

Während Jahrhunderten war der Stadtbach eine Art Lebensader der Stadt Bern. Heute fliesst er weitgehend versteckt unter dem Boden. Doch bis in 20 Jahren könnte er wieder befreit sein. Mehr...

«Der Geruch von eingelegtem Kohl ist Korea»

Die Schweizerin mit asiatischen Wurzeln brachte vor zwei Jahren die koreanische Küche nach Bern. Mehr...

Büffeln statt Heuen: Gemeinden streichen Ferienwoche

Mit dem Lehrplan 21 steigt die Lektionenzahl. Das wird vielenorts mit kürzeren Ferien ausgeglichen. Mehr...

Meinung

Mit verschiedenen Ellen

Kommentar Die Diskussion um den schulischen Erfolg von Mädchen zeigt, dass Frauen anders beurteilt werden als Männer. Mehr...

Service

«Wer die Nacht durchtanzt, hat warm genug»

Interview Bis zum Samstag weiss das Wetter auf dem Gurten nicht so recht, was es will: ein bisschen Sonne, ein bisschen Regen. Von allem nicht zu viel. Mehr...

Stadtnahe Skipisten für Daheimgebliebene

Pünktlich zum Beginn der Berner Sportwoche hat es geschneit. Wo können Kurzentschlossene mit Ski, Board und Schlitten hin? Mehr...

Bildstrecken


Sanierung Tiefenaubrücke
Die RBS saniert die Eisenbahnbrücke zwischen Bern und Worblaufen. Das denkmalgeschützte Bauwerk soll stabiler werden.


Heisse Jurten im Lorrainebad

Die Freiluftsauna im Berner Lorrainebad ist vielleicht schon im November offen. Doch vorerst sucht der Verein Sponsoren. Mehr...

«Ich interpretiere das traditionelle Handwerk neu»

Porträt Die Kunstglaserin Maya Manz macht Möbel und Wohnaccessoires aus Spiegeln und Glas. Damit hält sie ein aussterbendes Handwerk am Leben. Mehr...

Bern ist eine der grünsten Städte der Welt

Bern liegt in der Rangliste der 50 grünsten Städte vor Zürich – aber nicht in allen Kategorien. Mehr...

Köniz will sparen – und die Steuern erhöhen

Das Defizit der Jahresrechnung sei strukturell bedingt. Darum will der Könizer Gemeinderat nicht nur Steuern erhöhen, sondern auch sparen. Mehr...

Das Volk soll nochmals über junge Flüchtlinge abstimmen

Die bernische SVP ergreift erneut das Referendum gegen den Vierjahreskredit zur Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Er sei zu hoch, sagt die Partei. Mehr...

Papageien im Paragrafendschungel

Im September läuft die Übergangsfrist der neuen Tierschutzverordnung aus. Dies bringt viele Papageienhalter entweder mit dem Tierschutz oder dem Baugesetz in Konflikt. Mehr...

Virus bedroht Wisente im Tierpark

Ziegen und Schafe tragen ein Virus in sich, das für die Hirsche und Wisente im Tierpark Dählhölzli eine ernsthafte Gefahr ist. Darum müssen die Schafe den Streichelzoo verlassen. Mehr...

Der Osterhase brachte die Weihnachtsbeleuchtung

Die Wohnbaugenossenschaft Hättenberg spendet der Gemeinde Ostermundigen die diesjährige Weihnachtsbeleuchtung. Eine private Sammelaktion führte nicht zum erhofften Erfolg. Mehr...

Doppelzimmer mit Sicht auf Aare

Die Berner Jugendherberge ist wieder offen. Sie wurde renoviert und teilweise neu gebaut. Was unterscheidet die Jugi noch von einem Hotel? Mehr...

Trotz Handlungsbedarf kein Geld für schwangere Flüchtlinge

Der Regierungsrat will nicht mehr Geld für schwangere Flüchtlingsfrauen ausgeben. Der grüne Grossrat Hasim Sancar findet das «empörend». Mehr...

Chliforst-Gegner zweifeln an Anteners Unabhängigkeit

Grüne und SVP wollen die Zusammenarbeit von SBB und BLS nochmals prüfen. Mehr...

Die Klimaerwärmung bringt bunte Sommervögel

Für einmal hat die Klimaerwärmung auch schöne Seiten. Sie beschert dem Norden neue Schmetterlingsarten. Mehr...

Warum sogar die aktuelle Skisaison missraten ist

Trotz viel Schnee ziehen Berner Oberländer Skigebiete eine durchzogene Zwischenbilanz für die bald endende Wintersaison. Mehr...

2027 rollt das erste Tram von Bern nach Ostermundigen

Nach dem knappen Ja soll das Tram nach Ostermundigen zügig realisiert werden. Allerdings ist noch eine Abstimmungsbeschwerde der Gegner hängig. Mehr...

Schnee, das Superargument der Tramabstimmung

Auf Twitter nutzen sowohl die Tramgegner als auch die Befürworterinnen das aktuelle Wetter als Argument. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

«Bibliotheken sind nicht unterzukriegen»

Die Uni Bern hat im ehemaligen SBB-Hauptsitz eine neue Bibliothek eingerichtet. Braucht es das im digitalen Zeitalter überhaupt noch? Absolut, sagt der Informationswissenschaftler Rudolf Mumenthaler. Mehr...

«Wer in die Natur geht, tut dies auf eigene Verantwortung»

Das schöne Wetter führt zu Waldbrandgefahr in Wäldern, die im Winter von Stürmen beschädigt wurden. Roger Schmidt vom bernischen Amt für Wald, sagt wie es um die kantonalen Wälder steht. Mehr...

«Der Wahlsonntag ist wie ein Mitarbeitergespräch»

Regierungsratspräsident Bernhard Pulver (Grüne) geht den Wahlsonntag entspannt an. Auch wenn er nicht mehr angetreten ist, blickt er den Resultaten seiner Partei optimistisch entgegen. Mehr...

«Ich kenne mich mit Diskriminierung aus»

Thulani Thomann ist der erste schwarze Parlamentspräsident im Kanton. Er meint: «Wir haben kein Ausländerproblem.» Mehr...

«Viele Kinder machen zu wenig elementare Alltagserfahrungen»

Interview Kinder brauchen Freiräume, sagt der Kinderarzt Markus Weissert. Sonst suchten sie später vermehrt Risiken und Grenzen. Mehr...

«Langfristig könnten Geisterstädte entstehen»

Interview Multiplexkinos und Shoppingmalls am Stadtrand seien schlecht für die Innenstadt, sagt der Immobilienspezialist Alain Chaney. Er fordert mehr Engagement der Stadt Bern und Ideen der Liegenschaftsbesitzer. Mehr...

«Die Berner Innenstadt wird den Verlust der Kinos verkraften»

Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) bedauert den Rückzug der Kitag-Kinos aus Bern und will mit der Qunnie-Betreiberin nach Lösungen suchen. Mehr...

«Das exotischste Trinkgeld sind Kartoffeln»

Der Verein Nez Rouge hat über die Festtage schon über 850 alkoholisierte Autofahrer sicher nach Hause begleitet. Bis nach Silvester würden es weit über 1000 sein, sagt Werner Schmidiger von der Zentrale. Mehr...

«So etwas habe ich selten gesehen»

Interview Der Felssturz am Gelmersee auf einen Wanderweg habe sich nicht voraussehen lassen, sagt Ueli Gruner. Der Geologe überwacht das Gebiet im Auftrag der Kraftwerke Oberhasli regelmässig. Mehr...

«Städte tragen eine besondere Verantwortung für die Artenvielfalt»

Interview Soll der Igel erhalten bleiben, müssen ihm Städter ihre Gärten öffnen. Mehr...

«Das ist absurd und verbrennt Subventionsmittel»

Sechs Jahre nach dem Neustart steht das Alpine Museum in Bern vor dem Aus. Hans Ulrich Glarner, Leiter des kantonalen Amtes für Kultur, kritisiert den Entscheid des Bundes. Mehr...

«Der Uni gehen Nachwuchstalente verloren»

Der Kanton Bern hat sein neuestes Sparpaket vorgestellt. Carole Klopfstein von der Vereinigung der Studierenden der Universität Bern (SUB) kritisiert, dass der Kanton Bern die Studiengebühren für ausländische Studierende anheben will. Mehr...

«Vegane Ernährung eignet sich nicht für kleine Kinder»

Kein Salz, keine Pommes, keine Gänseleber. Warum das Essen in der Gesellschaft immer wieder zu moralischen Debatten führt. Mehr...

Mit dem Elektroroller durch den Wald holpern

Der Forstmeister Stefan Flückiger führt Interessierte mit dem Segway durch den Berner Bremgartenwald. Auf der Tour ist ein Besuch bei den Waldmenschen vorgesehen. Mehr...

«In Bern gibt es viele Gebiete, wo ein Bär leben könnte»

Interview Der Bärenexperte Andreas Ryser sagt, wie Bären bei uns leben können. Mehr...

Das Theater im Hühnerstall

Die Berner Theatergruppe Zytglogge-Gesellschaft feiert ihren 100-jährigen Geburtstag mit einer alten Komödie über Frauen, Männer und Krieg. Mehr...

«Ich sehe in eine Welt, von der ich keine Ahnung hatte»

Der pensionierte Informatiker Jean-Pierre Guenter hilft Schreibschwachen und Migrantinnen beim «Kampf mit der Verwaltung». Mehr...

Stück für Stück ans Tageslicht

Während Jahrhunderten war der Stadtbach eine Art Lebensader der Stadt Bern. Heute fliesst er weitgehend versteckt unter dem Boden. Doch bis in 20 Jahren könnte er wieder befreit sein. Mehr...

«Der Geruch von eingelegtem Kohl ist Korea»

Die Schweizerin mit asiatischen Wurzeln brachte vor zwei Jahren die koreanische Küche nach Bern. Mehr...

Büffeln statt Heuen: Gemeinden streichen Ferienwoche

Mit dem Lehrplan 21 steigt die Lektionenzahl. Das wird vielenorts mit kürzeren Ferien ausgeglichen. Mehr...

Altes Eisen und nutzlose Drähte

Die Telefonkabinen verschwinden. Sie gehören nicht mehr zur Grundversorgung. In Bern werden Sie genutzt, doch nicht zum telefonieren. Mehr...

Mit Zylinder und E-Mail lobbyieren

Der Kaminfegermeister und SVP-Parlamentarier Heinz Nacht will die Ortsplanungsrevision vorantreiben. Da er als Parlamentspräsident nicht mitdiskutieren darf, will er den Kontakt zu den Parlamentariern informell suchen. Mehr...

«Wir wollten mit weniger Luxus leben»

Janina und Benj Hofer kümmern sich um Kostüme und Plakate des Zirkus Monti. Dafür hat das Lehrerpaar den Beruf an den Nagel gehängt. Mehr...

Vom Sport in die Magersucht

Immer mehr Männer erkranken an einer Essstörung. Diese wird oft lange nicht erkannt, da die Krankheit bei Männern meist anders aussieht als bei Frauen. Mehr...

Ostermundigen entscheidet zwischen Bern oder Zürich

Die Gemeinde will ihre Angestellten bei einer neuen Pensionskasse versichern. Für das Volk stehen am Sonntag zwei zur Wahl. Doch beide werden kritisiert. Mehr...

Das Flüchtlingsdrama von Lyss

Rund 300 Jahre nachdem sich die Hugenotten durch die Schweiz gekämpft haben, können Teilstücke ihrer Route nachgewandert werden. Mehr...

Der Wanderweg am Gelmersee galt als sicher

Geologen untersuchen die Ursache für den Steinschlag am Gelmersee nahe des Grimselpasses. Der Wanderweg bleibt bis auf weiteres gesperrt. Mehr...

Wilde Nachbarn: Wo sich die Tiere verstecken

Reportage In der Stadt Bern leben nicht nur Menschen, sondern gegen 10'000 Tierarten. Die Wildtierbiologin Irene Weinberger weiss, wo sie sich versteckt halten und wo man sie mit etwas Geduld beobachten kann. Mehr...

Statt Ballonfahrer kamen Fahrende

Ausländische Fahrende haben in Vechigen ein Stück Land gemietet. Mit einer bekannten Masche wurde ein Bauer hinters Licht geführt. Mehr...

«Zum Umziehen bleibt keine Zeit»

Die Helikopterpilotin Julie May fliegt lieber Transport- als Taxiflüge. Besondere Vorsicht gilt beim Kuhtransport. Mehr...

Mit verschiedenen Ellen

Kommentar Die Diskussion um den schulischen Erfolg von Mädchen zeigt, dass Frauen anders beurteilt werden als Männer. Mehr...

«Wer die Nacht durchtanzt, hat warm genug»

Interview Bis zum Samstag weiss das Wetter auf dem Gurten nicht so recht, was es will: ein bisschen Sonne, ein bisschen Regen. Von allem nicht zu viel. Mehr...

Stadtnahe Skipisten für Daheimgebliebene

Pünktlich zum Beginn der Berner Sportwoche hat es geschneit. Wo können Kurzentschlossene mit Ski, Board und Schlitten hin? Mehr...

Sanierung Tiefenaubrücke
Die RBS saniert die Eisenbahnbrücke zwischen Bern und Worblaufen. Das denkmalgeschützte Bauwerk soll stabiler werden.

Stichworte

Autoren

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!