Autor:: Marianne Mühlemann

News

«Man darf als Intendant nicht grössenwahnsinnig werden»

Konzert Theater Bern hat einen neuen Mann an der Spitze: Der Deutsche Florian Scholz sagt, sein Haus solle für alle etwas bieten. Und er verrät, wen er als Schauspielleiter mitbringt. Mehr...

«Ich improvisierte mit allem, was mir in die Hände kam»

Interview Berner Woche Francisco Coll hat ein Doppelkonzert für die Camerata Bern komponiert, bei dem er zudem als Dirigent am Pult stehen wird. Mehr...

Raritäten und Weltpremieren bei Konzert Theater Bern

Kontraste in der Oper, Premierenflut im Schauspiel, Popstars beim Orchester: Das ist der neue Spielplan von Konzert Theater Bern. Mehr...

Frühlingserwachen in Berns Konzerthaus

Lo & Leduc, Sol Gabetta, Stephan Eicher, Viktor Giaccobo, Hazel Brugger und das Berner Symphonieorchester werden sich im neuen Kulturprogramm die Klinke in die Hand geben. Mehr...

Fragen in physischer Form

Berner Woche Zwanzig Jahre nach der Uraufführung: Anna Huber tanzt ihr vielgereistes Solostück «unsichtbarst²» im Licht des sich wandelnden Körpers. Mehr...

Interview

«Er erfand die Universität von Muri»

Zwei Jahre seines kurzen Lebens verbrachte der deutsche Denker Walter Benjamin in Bern. Die Stadt hat den berühmten Studenten vergessen, nun erinnert sich die Universität an ihn. Mehr...

«Stimmt, ich sterbe meistens»

Interview Was Catherine Foster im Spital fürs Singen lernte, verrät die britische Sopranistin vor der Premiere von Wagners «Tristan und Isolde» am Stadttheater. Mehr...

«Das Versprechen von damals lösen wir jetzt ein»

Berner Woche Vasna Aguilar hat ihre Ballettausbildung an einer renommierten Schule in Hamburg abgeschlossen. Im Rahmen von Avigdor Classics tritt sie nun im Progr auf. Mehr...

«Sehnsucht als Antrieb»

Interview Berner Woche Die Geigerin Gwendolyn Masin über ihre Sehnsucht und Vorfreude nach dem Gaia-Festival, wo sie auftreten wird. Mehr...

«Was mich mit bald 80 antreibt? Die Neugier»

Berner Woche Der Berner Komponist Hans Eugen Frischknecht hat ein Stück für ein Instrument geschrieben, dass es weltweit nur etwas ein Dutzend Mal gibt. Mehr...

Hintergrund

«Eine zweite Erde gibt es nicht»

Der Organist Daniel Glaus demonstriert zum Auftakt der Abendmusiken im Münster, wie sich Johann Sebastian Bach ein Leben im Einklang mit der Schöpfung vorstellte. Mehr...

Aus dem Wüstensand geborgen

Die Abegg-Stiftung in Riggisberg zeigt in der Sonderschau «Luxus am Nil» Tuniken aus dem spätantiken Ägypten. Wie viel die Farben und textilen Verzierungen über das Leben und Denken vor 1500 Jahren preisgeben, ist eine Überraschung. Mehr...

Am Anfang war eine Ameise

Peter Eötvös ist einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart. Mehr...

«Nun bin ich ein alter Maler»

«Solange ich male, so lange habe ich geschrieben», sagt Martin Ziegelmüller. Zur Ausstellung in der Galerie Da Mihi Bern legt der Maler einen Band mit Notizen aus zehn Jahren vor. Mehr...

Das Fest steigt freitags

Berner Woche Die Freitagsakademie eröffnet ihre Jubiläumssaison mit Lieblingsstücken der Barockmusik. Mehr...

Meinung

Schon wieder Tsai!

Fernost leuchtet: Der Gewinner des Berner Tanzpreises 2019 kommt aus Taiwan, jener des Publikumspreises aus Vietnam. Mehr...

Holz, das fühlt

Das Berner Kammerorchester unter der Leitung von Philippe Bach lässt im Konservatorium Bern die berühmteste Ménage-à-trois der Musikgeschichte aufleben. Mehr...

Es passt nicht, und zwar perfekt

Paul Klee war angetan vom Tanz. Jetzt ist es umgekehrt: Das Duo Kor’sia, Gewinner des Berner Tanzpreises, und Etienne Béchard lassen sich in ihren Stücken vom Maler Paul Klee inspirieren. Mehr...

Beste Gefährten als grösste Gefahr

Die raffinierte Umsetzung der Science-Fiction-Oper «Humanoid» von Leonard Evers und Pamela Dürr begeistert in der Vidmar und regt zum Nachdenken über Zukunftsfragen an. Mehr...

Mehr als flinke Finger

Durch sein flexibles Spiel beglückt das Berner Symphonieorchester im Kursaal den Dirigenten und Oboisten François Leleux und den Pianisten Benjamin Grosvenor. Mehr...

Service

Lausbuben im Irrgarten

Berner Woche Das Kaleidoscope String Quartet zerlegt die Geometrie des klasssischen Streicherquartetts. Mehr...

Bildstrecken


Die Kamm-Macherei - ein Schweizer Kulturerbe
Im solothurnischen Mümliswil wurden bis 1990 Kämme und Haarschmuck fabriziert. Die Anfänge der Kamm-Macherei aber gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück. ...


«Man darf als Intendant nicht grössenwahnsinnig werden»

Konzert Theater Bern hat einen neuen Mann an der Spitze: Der Deutsche Florian Scholz sagt, sein Haus solle für alle etwas bieten. Und er verrät, wen er als Schauspielleiter mitbringt. Mehr...

«Ich improvisierte mit allem, was mir in die Hände kam»

Interview Berner Woche Francisco Coll hat ein Doppelkonzert für die Camerata Bern komponiert, bei dem er zudem als Dirigent am Pult stehen wird. Mehr...

Raritäten und Weltpremieren bei Konzert Theater Bern

Kontraste in der Oper, Premierenflut im Schauspiel, Popstars beim Orchester: Das ist der neue Spielplan von Konzert Theater Bern. Mehr...

Frühlingserwachen in Berns Konzerthaus

Lo & Leduc, Sol Gabetta, Stephan Eicher, Viktor Giaccobo, Hazel Brugger und das Berner Symphonieorchester werden sich im neuen Kulturprogramm die Klinke in die Hand geben. Mehr...

Fragen in physischer Form

Berner Woche Zwanzig Jahre nach der Uraufführung: Anna Huber tanzt ihr vielgereistes Solostück «unsichtbarst²» im Licht des sich wandelnden Körpers. Mehr...

Mehr als Milchkannen und Wolken

Die Berner Designkünstlerin Susi Berger schuf zusammen mit ihrem Mann Ueli Ikonen der Schweizer Designgeschichte. Jetzt ist sie 81-jährig gestorben. Mehr...

Den Hormonen entkommt keiner

Mit raffinierter Zurückhaltung hat Markus Bothe am Stadttheater Bern Philippe Boesmans’ «Reigen» inszeniert. Die Oper entlarvt die Bigotterie einer dekadenten Gesellschaft. Mehr...

Im Lichtkreuz beginnt die Zukunft

Berner Woche In der Science-Fiction-Oper «Humanoid» bringt die deutsche Regisseurin Cordula Däuper ein Werk auf die Bühne, in dem die Beziehung zwischen Mensch und Roboter auf die Spitze getrieben wird. Mehr...

Friedrich Demenga ist 97-jährig verstorben

Der Berner war Künstler und Vater von sieben erfolgreichen Kindern. Mehr...

«Mozart war für mich ein Schock»

Berner Woche Der syrische Komponist und Oud-Spieler Hassan Taha bringt Volkslieder und Instrumente aus der Schweiz und Syrien zusammen. Mehr...

Komponist mit Rundumblick

Berner Woche Mehr als ein Konzert: Thomas Demenga und Autorin Maïa Brami auf Alberto Giacomettis Spuren. Mehr...

«Plattgebügelt wird nichts»

Berner Woche Opern-Rarität am Stadttheater: Regisseur Elmar Goerden und Schubert-Experte Mario Venzago inszenieren Schuberts «Fierrabras». Mehr...

Gut wird immer besser

Berner Woche Plattform für ein Multitalent: Der Franzose François Leleux kann viel mehr als Oboe spielen. Mehr...

Kreisen im Quadrat

Das Ensemble Flamencos en route legt in der Dampfzentrale eine musikalisch-tänzerische Zündschnur durch drei Kontinente aus und überwindet kulturelle Unterschiede spielend. Mehr...

Toxischer Stoff

Berner Woche Der Berner Komponist Christian Henking steigt hinab in die Welt des Dichters Georg Trakl und macht seelische Grenzerfahrungen hörbar. Mehr...

«Er erfand die Universität von Muri»

Zwei Jahre seines kurzen Lebens verbrachte der deutsche Denker Walter Benjamin in Bern. Die Stadt hat den berühmten Studenten vergessen, nun erinnert sich die Universität an ihn. Mehr...

«Stimmt, ich sterbe meistens»

Interview Was Catherine Foster im Spital fürs Singen lernte, verrät die britische Sopranistin vor der Premiere von Wagners «Tristan und Isolde» am Stadttheater. Mehr...

«Das Versprechen von damals lösen wir jetzt ein»

Berner Woche Vasna Aguilar hat ihre Ballettausbildung an einer renommierten Schule in Hamburg abgeschlossen. Im Rahmen von Avigdor Classics tritt sie nun im Progr auf. Mehr...

«Sehnsucht als Antrieb»

Interview Berner Woche Die Geigerin Gwendolyn Masin über ihre Sehnsucht und Vorfreude nach dem Gaia-Festival, wo sie auftreten wird. Mehr...

«Was mich mit bald 80 antreibt? Die Neugier»

Berner Woche Der Berner Komponist Hans Eugen Frischknecht hat ein Stück für ein Instrument geschrieben, dass es weltweit nur etwas ein Dutzend Mal gibt. Mehr...

«Mit Humor überschreitet man Grenzen, mit Ironie nicht»

Berner Woche Choreograf Jo Stromgren erzählt im Interview, wieso er in seinem Stück «Salve Regina» keine Geschichte erzählen will. Mehr...

«Dirigieren ist nicht Macht ausüben»

Interview Warum sind Dirigentinnen im Konzertbetrieb rar? Graziella Contratto dirigiert am Berner Kammerorchester und hält wenig davon, den Genderaspekt in den Vordergrund zu rücken. Mehr...

«Wir möchten den Zugang zum Babylon der Liebe erleichtern»

Berner Woche Anneli Binder ist verantwortlich für das Tanzprogramm der Dampfzentrale. Sie möchte dem Publikum den Zugang zum Babylon der Liebe öffnen. Mehr...

«Dass es die Clex gibt, ist ein kleines Wunder»

Berner Woche Ernesto Molinari spielt ein Instrument, dass kaum einer kennt: Die Clex. Mehr...

«Braucht es zwei Chefdirigenten?»

Mario Venzago wird das Berner Symphonieorchester nur noch drei Jahre leiten. Macht das den Weg frei für neue Ideen? Mehr...

«Doch Fräulein Wüthrich sagte, diese Noten seien Dreck»

Interview Berner Woche Thomas «Tommy» Fortmann sagt im Interview, warum er mit seinen Kompositionen Erfolg hatte. Mehr...

«1968 waren wir im Untergrund tätig»

Interview Vor fünfzig Jahren hat der Berner Pianist und Komponist Urs Peter Schneider das Ensemble Neue Horizonte Bern gegründet. Mehr...

«Gegensätze muss man aushalten»

Interview Ist es eine Oper? Ist es ein Schauspiel? Gerd Heinz ist in vielen Welten zu Hause. Nun inszeniert der deutsche Regisseur in Bern. Morgen wird «Die Formel oder die Erfindung des 20. Jahrhunderts» uraufgeführt. Mehr...

«Ein klassisches Konzert darf nie bloss Erwartungen bedienen»

Berner Woche Der Geiger und Dirigent Droujelub Yanakiew lässt klassische Musik mit verschiedenen Kunst- und Musikrichtungen verschmelzen. Mehr...

«In Bern sind Tanzräume rar»

Die Freie Berner Tanzszene fordert ein eigenes Tanzhaus. Das Problem sind fehlende Räume. Anneli Binder erklärt, warum die Dampfzentrale nicht genügt. Mehr...

«Eine zweite Erde gibt es nicht»

Der Organist Daniel Glaus demonstriert zum Auftakt der Abendmusiken im Münster, wie sich Johann Sebastian Bach ein Leben im Einklang mit der Schöpfung vorstellte. Mehr...

Aus dem Wüstensand geborgen

Die Abegg-Stiftung in Riggisberg zeigt in der Sonderschau «Luxus am Nil» Tuniken aus dem spätantiken Ägypten. Wie viel die Farben und textilen Verzierungen über das Leben und Denken vor 1500 Jahren preisgeben, ist eine Überraschung. Mehr...

Am Anfang war eine Ameise

Peter Eötvös ist einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart. Mehr...

«Nun bin ich ein alter Maler»

«Solange ich male, so lange habe ich geschrieben», sagt Martin Ziegelmüller. Zur Ausstellung in der Galerie Da Mihi Bern legt der Maler einen Band mit Notizen aus zehn Jahren vor. Mehr...

Das Fest steigt freitags

Berner Woche Die Freitagsakademie eröffnet ihre Jubiläumssaison mit Lieblingsstücken der Barockmusik. Mehr...

Man nannte ihn Zar der Lüfte – bis er abstürzte

Vaslaw Nijinsky, der 29-jährige Startänzer, gab vor 100 Jahren seinen letzten öffentlichen Auftritt. Seine Krankheit führte ihn unter anderem in die Heilanstalt Münsingen. Mehr...

Die Welt in knallbunten Wimmelbildern

Seit über drei Jahrzehnten zeichnen M.S. Bastian und Isabelle L. die Welt als Comic. Im Vorfeld zum Berner Galerienwochenende verrät das Künstlerpaar, wie es auf seine Ideen kommt. Mehr...

Mumien-Gewänder in Riggisberg

Das Nationalmuseum Beirut im Libanon hat der Berner Abegg-Stiftung archäologische Textilien aus dem 13. Jahrhundert zur Restaurierung anvertraut. Mehr...

«Ich lasse mich treiben»

Mit 25 ist der Münchner Sebastian Schwab der jüngste Gastdirigent am Pult des Berner Symphonieorchesters. Mehr...

Subversive Töne

Berner Woche Mit Schostakowitschs 5. Sinfonie zeigt das Berner Sinfonieorchester, wie Politik und Musik ineinandergreifen. Mehr...

Die Klappmaulhelden kommen

Porträt Regisseur Nikolaus Habjan ist ein Meister des metaphysischen Grusels. Die Freitagsakademie hat den jungen Österreicher für ihr Gastspiel im Stadttheater engagiert. Mehr...

Die geheimnisvolle Sepiafrau

Victor Surbek war als Maler bekannter als seine Frau. Zu Unrecht. Die hervorragende Doppelausstellung im Schloss Spiez zeigt Marguerite Frey-Surbek eigenständige Werke. Mehr...

«Ich lasse die Maus machen»

Porträt Tagsüber arbeitet Michael Schulz als Staudengärtner im eigenen Betrieb. Abends steht er im Tanzsaal und unterrichtet Jazztanz und Contemporary. Mehr...

Der Psychologe in der Traumfabrik

Der Berner Maskenbildner Ronald Fahm sorgt im Musical «Mamma mia!» in Thun für spektakuläre Verwandlungen. Was viele nicht wissen: Seine Kunst verlangt viel mehr als Schminke. Mehr...

«Es wird eng und grossartig»

Porträt Ein Berner hat am Thüringer Theater in Meiningen das Sagen. Seit 2011 ist der Saaner Philippe Bach Generalmusikdirektor. Mehr...

Schon wieder Tsai!

Fernost leuchtet: Der Gewinner des Berner Tanzpreises 2019 kommt aus Taiwan, jener des Publikumspreises aus Vietnam. Mehr...

Holz, das fühlt

Das Berner Kammerorchester unter der Leitung von Philippe Bach lässt im Konservatorium Bern die berühmteste Ménage-à-trois der Musikgeschichte aufleben. Mehr...

Es passt nicht, und zwar perfekt

Paul Klee war angetan vom Tanz. Jetzt ist es umgekehrt: Das Duo Kor’sia, Gewinner des Berner Tanzpreises, und Etienne Béchard lassen sich in ihren Stücken vom Maler Paul Klee inspirieren. Mehr...

Beste Gefährten als grösste Gefahr

Die raffinierte Umsetzung der Science-Fiction-Oper «Humanoid» von Leonard Evers und Pamela Dürr begeistert in der Vidmar und regt zum Nachdenken über Zukunftsfragen an. Mehr...

Mehr als flinke Finger

Durch sein flexibles Spiel beglückt das Berner Symphonieorchester im Kursaal den Dirigenten und Oboisten François Leleux und den Pianisten Benjamin Grosvenor. Mehr...

Jeder Zeuge ein Komplize

Kritik Die Tanzcompagnie Konzert Theater Bern brilliert in der Vidmar mit zeitgenössischen Choreografien von Sharon Eyal und Jo Stromgren. Mehr...

Streicheleinheiten für die Hirnzellen

Das Berner Symphonie­orchester und der Oboist François Leleux lotsen durch moderne Klangwelten. Mehr...

Hast du die Zahnbürste dabei?

In «Romeo, Romeo, Romeo» untersucht Joshua Monten das Balzverhalten mit tänzerischen Mitteln und führt in einer heiteren Stunde das Paarungsbemühen ad absurdum. Mehr...

Misstöne um «Tristan»-Inszenierung

Stephan Märki wurde vertraglich zugesichert, 2019 am Stadttheater noch eine Oper inszenieren zu können. Nun krebst der Stiftungsrat zurück – ein Vertragsbruch mit Folgen. Mehr...

Kaninchens letztes Wort

Fulminanter Festivalabschluss: Die belgische Compagnie Ultima Vez brilliert in einer multimedialen Produktion, die sich im Labyrinth der Ideen zu verheddern droht. Mehr...

Glocken im Opiumrausch

Was haben Kirchenglocken in einem Sinfonieorchester zu suchen und wo beschafft man sie? Das Berner Symphonieorchester hat das Problem gelöst. Mehr...

Ausbruch aus dem Kreislauf

Kritik Experimentierfreudig und sinnlich: Die Tanzcompagnie Konzert Theater Bern eröffnet die Tanzsaison im Stadttheater mit «Vier Jahreszeiten», einer Choreografie von Tanzchefin Estefania Miranda. Mehr...

Das Erbe der von Mays erwacht

Musikalisch hatten im 18. Jahrhundert die Berner Patrizier die Nase vorn. Les Passions de l’Ame bringt die exquisite Sammlung aus dem Schloss Hünigen zum Klingen. Mehr...

Die Mystik einer Umarmung

Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja gibt in der Französischen Kirche ihren Einstand als künstlerische Leiterin mit einem berührenden Konzertprogramm für alle Sinne. Mehr...

Von der Düsternis ins Licht

Das Berner Symphonieorchester und der Schweizer Jugendchor sorgen in der Reitschule für musikalische Rundumerlebnisse. Mehr...

Lausbuben im Irrgarten

Berner Woche Das Kaleidoscope String Quartet zerlegt die Geometrie des klasssischen Streicherquartetts. Mehr...

Die Kamm-Macherei - ein Schweizer Kulturerbe
Im solothurnischen Mümliswil wurden bis 1990 Kämme und Haarschmuck fabriziert. Die Anfänge der Kamm-Macherei aber gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück. ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.