Autor:: Liliane Manzanedo

News

Abheben am Stadtrand

Etwas abseits des Berner Stadtzentrums eröffnet am Donnerstag ein neues Café seine Türen. Der «Flieger» soll das Quartier Burgfeld wiederbeleben. Mehr...

Vor lauter Vorfreude kaum ein Auge zugetan

Justin Bieber tritt am Donnerstag im Stade de Suisse auf. Einige Fans fiebern seit Wochen auf das Konzert hin und kamen bereits am Mittwoch vor das Stadion. Mehr...

Mehr Wohnungen auf Schlossareal

Die Bewohner des Schlosses Wittigkofen sollen ab 2019 neue Nachbarn erhalten: Geplant ist der Bau von zwölf Wohnungen und einer Kita. Mehr...

Winzer entdecken die Bundesstadt als Weinbaugebiet

Der Weinanbau kehrt in die Stadt Bern zurück. Ab Mai verwandelt sich der Wyssloch-Hang hinter dem Zentrum Paul Klee in einen Rebberg. Mehr...

Nordische Mythologie auf dem Gurten

Der Gurten ist um ein Kunstwerk reicher: Seit Anfangs März steht dort die Installation Weltenbaum Yggdrasil. Mehr...

Hintergrund

Zwei Märkte – zwei Stimmungen

Video Trotz Kritik an Angebot und Öffnungszeiten: Die Besucher der Berner Weihnachtsmärkte sind sehr zufrieden. Ein Rundgang. Mehr...

Schwieriger als gedacht

Rudern ist längst nicht mehr nur ein Männersport. Auf dem Wohlensee trainieren Ruderinnen mehrmals pro Woche, sei es für den grossen Erfolg oder aus purer Leidenschaft. Mehr...

Video

Zwischen zwei Halbschalen liegt eine andere Welt

Der 30-jährige Handpan-Spieler Johannes Lustig weiss, dass sein Instrument besondere Fähigkeiten besitzt. Mehr...

Im Alter beleidigt und geschlagen

Rund 15 Prozent der Fälle von häuslicher Gewalt betreffen ältere Menschen, insbesondere Seniorinnen. Ein Grund: Die Frau hat sich emanzipiert, der Mann versteht es nicht. Mehr...

Kälte und Hochwasser sind kein Hindernis

In der Schweiz kann man nicht surfen? Wer das behauptet, war noch nie in Bern. Auf Surfbrettern lässt es sich rasend schnell über die Aare flitzen. Mehr...

Service

Kein Gratis-Fussballfest für alle

Stadtpolitiker setzten sich vergeblich für ein grosses EM-Public-Viewing in Bern ein. Mehr...


Abheben am Stadtrand

Etwas abseits des Berner Stadtzentrums eröffnet am Donnerstag ein neues Café seine Türen. Der «Flieger» soll das Quartier Burgfeld wiederbeleben. Mehr...

Vor lauter Vorfreude kaum ein Auge zugetan

Justin Bieber tritt am Donnerstag im Stade de Suisse auf. Einige Fans fiebern seit Wochen auf das Konzert hin und kamen bereits am Mittwoch vor das Stadion. Mehr...

Mehr Wohnungen auf Schlossareal

Die Bewohner des Schlosses Wittigkofen sollen ab 2019 neue Nachbarn erhalten: Geplant ist der Bau von zwölf Wohnungen und einer Kita. Mehr...

Winzer entdecken die Bundesstadt als Weinbaugebiet

Der Weinanbau kehrt in die Stadt Bern zurück. Ab Mai verwandelt sich der Wyssloch-Hang hinter dem Zentrum Paul Klee in einen Rebberg. Mehr...

Nordische Mythologie auf dem Gurten

Der Gurten ist um ein Kunstwerk reicher: Seit Anfangs März steht dort die Installation Weltenbaum Yggdrasil. Mehr...

Knallt es am 18. März in der Stadt Bern trotzdem?

Die Absage der Demonstration am 18. März passte vielen Anhängern gar nicht. Auf Facebook rufen sie trotzdem zum Aufstand auf. Wie ernst meinen sie es? Mehr...

Noch niemand in Haft

Nach den gewalttätigen Kundgebungen der letzten Woche sucht die Polizei Bilder von den Krawallen. Erwischt wurde noch niemand. Den verletzten Polizisten geht es besser. Mehr...

Der Storch ist zurück im Berner Breitenrain

Der erste Storch dieser Saison hat es sich auf dem Dach des Armeegebäudes im Berner Breitenrain gemütlich gemacht. Kein idealer Ort für das Tier. Offen bleibt, wie lange er dort verweilt. Mehr...

Eine Nachtpatrouille für die Fluss-Turbine in der Felsenau

Das Laufrad der Felsenau-Turbine wurde am Mittwoch aus der Tiefe geholt und zur Kontrolle nach Kriens gefahren. Weitere Teile folgen. Mehr...

Lieber «Fakeschnee» als gar kein Schnee

Ohne künstlichen Schnee wäre im Berner Oberland kein Wintersport möglich. Wie lange das so bleibt, ist ungewiss. Mehr...

Tour-de-France-Spätfolgen sorgten für Unmut in der Berner Matte

Das städtische Tiefbauamt hat entfernte Sicherheitsabschrankungen nach scharfer Kritik wieder montiert. Mehr...

«Gschwind» an die Chilbi – das war nicht die Idee

Am Sonntag endete das dreitägige Berner Stadtfest unter Sonne und blauem Himmel. Wer alles sehen wollte, musste sich viel Zeit dafür nehmen. Denn die Standorte lagen weit verteilt. Mehr...

Kampf der Fussgänger in der Stadt Bern

Nun gibt es zwei Interessenvertreter für die Fussgänger in Bern. Der neue Verein sieht sich als bessere Lobby. Dabei geht es auch um den Kampf zwischen Velo und Auto. Mehr...

In die Selbstständigkeit lotsen

In Bolligen machen Lotsen den Schulweg sicherer. Dauerhafte Lotsendienste hält die Kantonspolizei aber für nicht optimal. Mehr...

Veloschloss gut, alles gut

Bern soll bei Velodieben besonders beliebt sein, sagt die Statistik. Damit diese kein allzu leichtes Spiel haben, hat der «Bund» ein paar Tipps zusammengetragen. Mehr...

Zwei Märkte – zwei Stimmungen

Video Trotz Kritik an Angebot und Öffnungszeiten: Die Besucher der Berner Weihnachtsmärkte sind sehr zufrieden. Ein Rundgang. Mehr...

Schwieriger als gedacht

Rudern ist längst nicht mehr nur ein Männersport. Auf dem Wohlensee trainieren Ruderinnen mehrmals pro Woche, sei es für den grossen Erfolg oder aus purer Leidenschaft. Mehr...

Video

Zwischen zwei Halbschalen liegt eine andere Welt

Der 30-jährige Handpan-Spieler Johannes Lustig weiss, dass sein Instrument besondere Fähigkeiten besitzt. Mehr...

Im Alter beleidigt und geschlagen

Rund 15 Prozent der Fälle von häuslicher Gewalt betreffen ältere Menschen, insbesondere Seniorinnen. Ein Grund: Die Frau hat sich emanzipiert, der Mann versteht es nicht. Mehr...

Kälte und Hochwasser sind kein Hindernis

In der Schweiz kann man nicht surfen? Wer das behauptet, war noch nie in Bern. Auf Surfbrettern lässt es sich rasend schnell über die Aare flitzen. Mehr...

Um die Rechnung bittet hier niemand

«Wie viel ist mein Essen wert?» Diese Frage stellen sich neuerdings die Gäste im Restaurant Tiramisù, nachdem sie fertig gegessen haben. Mehr...

«Wer sind diese beiden Herren?»

Wer sich auf dem Waisenhausplatz umhört, erfährt: Den Bernern sind die beiden Regierungsratskandidaten Schnegg und Bernasconi durchaus ein Begriff. Mehr...

Kein Gratis-Fussballfest für alle

Stadtpolitiker setzten sich vergeblich für ein grosses EM-Public-Viewing in Bern ein. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!