Autor:: Gisela Feuz

News

«Arbeitsmoral ist eine Ersatzreligion»

Berner Woche Das Kollektiv Peng! Palast ergründet in seinem multimedialen Theaterstück «Faul!» unser Verhältnis zu Arbeit, Arbeitspflicht und Arbeitslosigkeit und reist dafür nach Griechenland. Mehr...

«Telenovelas kommen nicht infrage»

Berner Woche Seit 14 Jahren veranstaltet Claudia de Assis in ihrem «Espaço Cultural Cinema Parabólica» brasilianische Kultur und zeigt mitunter auch Filme, die verstören. Mehr...

«I like it when it comes out crappy»

Für ihre erste gemeinsame Siebdruck-Kollaboration «The End» geben sich Robert Butler und Delaney Davidson dem kreativen Farbenrausch hin und zelebrieren das Fehlerhafte. Mehr...

Open-Air-Aerobic-Club Gurten

Im zweiten Teil unserer musikalischen Berichterstattung vom 35. Gurtenfestival spielen Charmebolzen, aufblasbare Rollatoren, exotische Haustiere, Kreischlevel und Ironielosigkeit eine Rolle. Und natürlich auch die Musik. Mehr...

Eine Geschichte in Kleinformat

Die Schweizer Briefmarke feiert den 175. Geburtstag: Das Museum für Kommunikation in Bern widmet der Briefmarke eine «extreme» Ausstellung. Mehr...

Interview

«Das ist schon Liebe»

Interview Berner Woche Der Basler Benjamin Noti und dessen Gitarre sind in der Berner Musikszene keine Unbekannten. Im Duo Noti Wümié hat er mit Rapper Greis zusammengespannt. Mehr...

«Meine Kunst dreht sich nicht um mich»

Interview Berner Woche Wie er der Gegenwart mit seinen Werken ein Gesicht verleiht, erklärt Franticek Klossner im Interview. Mehr...

Der Chef-Chrampfer verabschiedet sich

Interview Berner Woche Das Gurtenfestival hat dieses Jahr sein Gelände erweitert und die Bühnen anders platziert. Hinter den Kulissen sorgt Festivalleiter Carlo Bommes dafür, dass alles reibungslos verläuft. Mehr...

«Wir stürzen ab, aber wenigstens stürzen wir immer anders»

Berner Woche In Ariane Kochs neustem Theaterstück «Extase» geht es um den Moment, die Vergangenheit und die Zukunft. Mehr...

«Aute, gang mau hei»

Berner Woche Simon Jäggi ist der Sänger der Kummerbuben, die bei «Krabat», dem diesjährigen Weihnachtsmärchen im Berner Stadttheater, für die Musik zuständig sind. Mehr...

Hintergrund

Was da glitzert, sind unsere Unterschiede

Die inklusive Theatergruppe Muniambärg hat sich vom Prometheus-Mythos inspirieren lassen und plädiert für die Vielfalt des menschlichen Daseins. Mehr...

«Die Tanzwelt bereichern»

Berner Woche Seit 20 Jahren bringt der Verein Beweggrund Menschen mit und ohne Behinderung im Tanz zusammen. Die Rahmenbedingungen hätten sich verbessert, viel zu tun gebe es trotzdem noch. Mehr...

Buskers, das grosse Schlepp- und Schiebfestival

Beim dreitägigen Strassenmusik-Festival Buskers befördern die Bands ihre Ausrüstung bis zu 20 Mal durch Berns Altstadtgassen. Dabei behelfen sie sich allerlei abenteuerlicher Transportmittel. Mehr...

Der Saitendrescher

Porträt Berner Woche Von brasilianischer Pop-Musik zu Thrash-Metal: Andereas Kissers musikalischer Werdegang ist alles andere als normal. Mehr...

Fiktion wird zum tödlichen Fakt

Das Theater an der Effingerstrasse zeigt mit «Switzerland – der Fall Patricia Highsmith» eine Krimi-Charakterstudie der australischen Dramatikerin Joanna Murray-Smith. Mehr...

Meinung

Farbenfrohes Rachespektakel

Mit «Coyote» legt Lorenz Wunderle einen Animationsfilm vor, der sich an der Ästhetik japanischer Animes und Splattermovies orientiert – und offenbar einen Nerv der Zeit trifft. Mehr...

Keine Gutenachtgeschichte

Der Berner Mirko Beetschen legt mit seinem Zweitling «Bel Veder» ein spannendes und finsteres Stück Schauerliteratur vor. Wer Ferien in einem abgelegenen Hotel plant, lässt das besser. Mehr...

Werte Freunde und Freundinnen,

Der Poller «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz hat zwar Freundinnen und Freunde, leider helfen diese ihr aber nur selten. Mehr...

Liebe WM-Nichtmöger

Kolumne «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz erklärt, warum das Public Viewing wichtig ist für das tägliche Zusammenleben. Mehr...

Liebes Hirn,

Kolumne «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz will einen Ohrwurm loswerden. Mehr...


«Arbeitsmoral ist eine Ersatzreligion»

Berner Woche Das Kollektiv Peng! Palast ergründet in seinem multimedialen Theaterstück «Faul!» unser Verhältnis zu Arbeit, Arbeitspflicht und Arbeitslosigkeit und reist dafür nach Griechenland. Mehr...

«Telenovelas kommen nicht infrage»

Berner Woche Seit 14 Jahren veranstaltet Claudia de Assis in ihrem «Espaço Cultural Cinema Parabólica» brasilianische Kultur und zeigt mitunter auch Filme, die verstören. Mehr...

«I like it when it comes out crappy»

Für ihre erste gemeinsame Siebdruck-Kollaboration «The End» geben sich Robert Butler und Delaney Davidson dem kreativen Farbenrausch hin und zelebrieren das Fehlerhafte. Mehr...

Open-Air-Aerobic-Club Gurten

Im zweiten Teil unserer musikalischen Berichterstattung vom 35. Gurtenfestival spielen Charmebolzen, aufblasbare Rollatoren, exotische Haustiere, Kreischlevel und Ironielosigkeit eine Rolle. Und natürlich auch die Musik. Mehr...

Eine Geschichte in Kleinformat

Die Schweizer Briefmarke feiert den 175. Geburtstag: Das Museum für Kommunikation in Bern widmet der Briefmarke eine «extreme» Ausstellung. Mehr...

«Alles drohte uns über den Kopf zu wachsen»

Berner Woche Christoph Gygax (30) ist Gitarrist bei Breakdown of Sanity, einer Berner Metalcore-Band. Eine Kreuzung aus Heavy Metal und Hardcore-Punk. Mehr...

Einfach Mensch sein

Die Reitschule feiert das 30-jährige Bestehen. Ein Augenschein am Fest zeigt, dass sie auch Heimat für viele ist, die 1987 noch nicht geboren waren. Mehr...

«Emigration ist immer traumatisch»

Zum Auftakt des 12. «Bund»-Essay-Wettbewerbes sprachen der Berner Philosoph Eduard Kaeser sowie die Literaturschaffenden Francesco Micieli und Irena Brežná über Fremdsein. Mehr...

«Wir waren eine einzige Zumutung»

Berner Woche Die Bieler Rockband Death by Chocolate hat sich für ihr drittes Album «Crooked for You» Unterstützung beim preisgekrönten US-Produzenten Vince Powell geholt – eine weise Entscheidung. Mehr...

Hüter des schlechten Geschmacks

Seit 10 Jahren treiben die Tequila Boys ihr musikalisches Unwesen. Am Freitag lud die alkoholaffine Männer-Riege zur grossen Geburtstagssause im Dachstock. Mehr...

«Direkt, drei Akkorde, authentisch»

Jackie Brutsche ist nicht nur Performerin, Malerin und Kostümbildnerin, sondern auch Frontfrau des Berner Garagenrock-Trios The Jackets, das soeben sein drittes Album veröffentlicht hat. Mehr...

50er-Jahre-Look und Astra-Bier

Die Hamburgerin Jeannette Wolf übernimmt die Leitung der Foyer-Bar im Kino Rex, in das Ende Oktober das Kino Kunstmuseum einziehen wird. Mehr...

«Laa se la mache, 
die Gglöön»

Hans Jürg Zingg, der älteste Slam-Poet der Schweiz, rückt in 
«My Wörtersack» dem Berndeutschen zu Leibe. Mehr...

Wo sind die musizierenden Helvetias?

Frauenmusik Nur rund 10 Prozent der Musiker im Jazz-, Pop- und Rock-Bereich sind weiblich. In der Berner Musikszene ist das Phänomen bekannt, doch über die Gründe können die Clubveranstalter nur mutmassen. Der Verein Helvetiarockt versucht Gegensteuer zu geben. Mehr...

Bier, Bratwurst und Tigerbalsam

Fussball-Literatur «Ränze u churzi Scheiche»: Pedro Lenz und Wolfgang Bortlik nehmen in ihrem Hörbuch «Die Schwalbenkönige» die eigentümliche Welt des Provinz-Fussballs aufs Korn. Mehr...

«Das ist schon Liebe»

Interview Berner Woche Der Basler Benjamin Noti und dessen Gitarre sind in der Berner Musikszene keine Unbekannten. Im Duo Noti Wümié hat er mit Rapper Greis zusammengespannt. Mehr...

«Meine Kunst dreht sich nicht um mich»

Interview Berner Woche Wie er der Gegenwart mit seinen Werken ein Gesicht verleiht, erklärt Franticek Klossner im Interview. Mehr...

Der Chef-Chrampfer verabschiedet sich

Interview Berner Woche Das Gurtenfestival hat dieses Jahr sein Gelände erweitert und die Bühnen anders platziert. Hinter den Kulissen sorgt Festivalleiter Carlo Bommes dafür, dass alles reibungslos verläuft. Mehr...

«Wir stürzen ab, aber wenigstens stürzen wir immer anders»

Berner Woche In Ariane Kochs neustem Theaterstück «Extase» geht es um den Moment, die Vergangenheit und die Zukunft. Mehr...

«Aute, gang mau hei»

Berner Woche Simon Jäggi ist der Sänger der Kummerbuben, die bei «Krabat», dem diesjährigen Weihnachtsmärchen im Berner Stadttheater, für die Musik zuständig sind. Mehr...

«Die Schulden bei der Steuerverwaltung sind bald abbezahlt»

Gimma findet, Dialekt sei in der Schweizer Kulturszene untervertreten. Mehr...

Fünf Fragen an Isora Castilla

Interview Im Interview mit dem «Bund» spricht die Pianistin über ihre Musik und ihre Arbeit mit der Tanzkompanie Flamencos en route. Mehr...

«Wir sind immer noch wild»

Berner Woche Berner Rap hat am Wochenende grosses Klassentreffen. Am sechsten Bärn Jam gibt es Platz für Neues aber auch für Nostalgie. Mehr...

«Wir hatten Bands aus fast allen Bereichen bei uns im Keller zu Gast»

Berner Woche Manuel Gnos über seine Jahre als Konzertveranstalter im Kairo und mangelnde Experimentierfreude beim Publikum. Mehr...

«Wir wollen nicht die Welt erklären»

Thomas Burkhalter, der Gründer des Berner Netzwerks Norient, lässt im Buch «Seismographic Sounds – Vision of a New World» die Subkulturen der Welt ausloten. Mehr...

Was da glitzert, sind unsere Unterschiede

Die inklusive Theatergruppe Muniambärg hat sich vom Prometheus-Mythos inspirieren lassen und plädiert für die Vielfalt des menschlichen Daseins. Mehr...

«Die Tanzwelt bereichern»

Berner Woche Seit 20 Jahren bringt der Verein Beweggrund Menschen mit und ohne Behinderung im Tanz zusammen. Die Rahmenbedingungen hätten sich verbessert, viel zu tun gebe es trotzdem noch. Mehr...

Buskers, das grosse Schlepp- und Schiebfestival

Beim dreitägigen Strassenmusik-Festival Buskers befördern die Bands ihre Ausrüstung bis zu 20 Mal durch Berns Altstadtgassen. Dabei behelfen sie sich allerlei abenteuerlicher Transportmittel. Mehr...

Der Saitendrescher

Porträt Berner Woche Von brasilianischer Pop-Musik zu Thrash-Metal: Andereas Kissers musikalischer Werdegang ist alles andere als normal. Mehr...

Fiktion wird zum tödlichen Fakt

Das Theater an der Effingerstrasse zeigt mit «Switzerland – der Fall Patricia Highsmith» eine Krimi-Charakterstudie der australischen Dramatikerin Joanna Murray-Smith. Mehr...

Die Welt ein klein wenig gerechter machen

Im Projekt «Time for Change» treffen Menschen aus über 15 Nationen aufeinander und nähern sich künstlerisch dem Thema Ungerechtigkeit. Mehr...

Bestechende Schlichtheit auf der Warmbächlibrache

Der Zirkus Chnopf gastiert in Bern mit einem amüsanten Stück Nouveau Cirque. Mehr...

Fondue, Terror und Thermalbäder

Berner Woche «Nicht explosionsartig, aber Schritt für Schritt»: Das Hörfestival Sonohr hat sich über die Jahre stetig weiterentwickelt. Mehr...

Ein richtig harter Job

Der Verein Surprise lädt zum Perspektivenwechsel: Leserinnen und Leser des Strassenmagazins stellen sich mit dem Heft in der Hand auf die Strasse. Ein Erfahrungsbericht. Mehr...

«Hier drin ists lustiger 
als draussen»

Das Schlachthaus-Theater dient an der Biennale als temporäre Gaststätte und schafft einen Rahmen für Begegnungen und kulturelle Aktionen. Mehr...

«Hauptsache, es wird gelesen»

Regula Tanner eröffnet in Steffisburg mit «Das Leseglück» Literatur-Café, Bücher-Brocki und Schreibwerkstatt in einem. Mehr...

Zehn Jahre Progr – ein Haus voller KMU

Berner Kultur Das Kulturzentrum im Herzen der Stadt Bern feiert ein rundes Jubiläum: Vor zehn Jahren zogen die ersten Kunstschaffenden in die dicken Sandsteinmauern ein. Ein Blick hinter 
die Kulissen. Mehr...

Kultur mit Konzessionen

Seit neun Jahren führt Erich Gerber im ländlichen Grosshöchstetten den Musikclub Kühltür. Vom neuen Topf kantonaler Subventionen kann er nur träumen. Gar mit kulturellem Desinteresse hatte er lange zu kämpfen. Mehr...

«The Heavy Metal Jesus»

«God Rulz»: Im Downi Worblaufen veranstaltet Pfarrer Samuel Hug Metal-Gottesdienste. Ein Besuch beim Hirten und seinen schwarzen Langhaar-Schäfchen. Mehr...

Farbenfrohes Rachespektakel

Mit «Coyote» legt Lorenz Wunderle einen Animationsfilm vor, der sich an der Ästhetik japanischer Animes und Splattermovies orientiert – und offenbar einen Nerv der Zeit trifft. Mehr...

Keine Gutenachtgeschichte

Der Berner Mirko Beetschen legt mit seinem Zweitling «Bel Veder» ein spannendes und finsteres Stück Schauerliteratur vor. Wer Ferien in einem abgelegenen Hotel plant, lässt das besser. Mehr...

Werte Freunde und Freundinnen,

Der Poller «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz hat zwar Freundinnen und Freunde, leider helfen diese ihr aber nur selten. Mehr...

Liebe WM-Nichtmöger

Kolumne «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz erklärt, warum das Public Viewing wichtig ist für das tägliche Zusammenleben. Mehr...

Liebes Hirn,

Kolumne «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz will einen Ohrwurm loswerden. Mehr...

Fleischbremse Feuz

Kolumne «Poller»-Kolumnistin Gisela Feuz will doch nur eine grüne Welle. Mehr...

Alles aus den Fugen

Jared Muralt lässt in seinem Comic «The Fall» Bern und die Welt im Chaos versinken. Mehr...

Zähes Verhör

Das Theater Matte zeigt mit «Hinter der Lüge» ein Kammerspiel, das an fehlender psychologischer Tiefenschärfe und an Überdeutlichkeit krankt. Mehr...

Nicht experimentell, aber existenziell

Berner Woche Chain & The Gang paaren philosophische Zeitgeistkritik mit kompromisslosem Garage Rock. Mehr...

Schwarze Magie im Grossen Haus

Die Theatergruppe Vorort bringt zusammen mit den Fernwehfolkern Kummerbuben einen Klassiker der Kinderbuchliteratur auf die Bühne des Stadttheaters: «Krabat». Mehr...

Freimaurer, Komodowarane und ein Fleischskandal

Kritik «Bund»-Autorin Gisela Feuz nimmt den Krimi «Tod auf der Trauminsel» unter die Lupe. Mehr...

Der Körper starrt zurück

Drangsaliert, geformt, gefeiert: Am 20. Performance-Festival Bone wurde der menschliche Leib zur Projektionsfläche. Mehr...

«Aperöle u flugsimulätörle»

Ben Vatter präsentiert im La Cappella sein erstes Soloprogramm «Gvätterle» und erntet dafür zu Recht euphorischen Beifall. Mehr...

«High-Level-Wellness»

Das Performance-Kollektiv Latinlover zerpflückt im Schlachthaus-Theater die Blüten der Wellness-Industrie. Das Resultat reicht von wohltuend bis ermüdend. Mehr...

Nur fühlen tut man es nicht

Das Theater an der Effingerstrasse bringt mit «Via Mala» von John Knittel ein gewaltiges Familiendrama auf die Bühne. Der moralische Konflikt der Vorlage wird aber nur oberflächlich abgehandelt. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!