Autor:: Frank Geister

News

Nun kommen auch die Rechtsradikalen

Die rechtsextreme Partei Pnos will die Demo von Abtreibungsgegnern in Bern besuchen. Die christlich-konservativen Veranstalter distanzieren sich nicht von der Pnos. Mehr...

Autofreie Mittelstrasse bewegt

Die Mittelstrasse ist abends regelmässig für den Verkehr gesperrt. Das Angebot wird von Anwohnern rege benutzt. Es gibt aber auch kritische Stimmen. Mehr...

Warten auf Waisenhausplatz

Vor 30 Jahren beschloss das Volk die Umgestaltung des Berner Waisenhausplatzes. Geschehen ist seither wenig. Nun kommt eine Zwischennutzung. Mehr...

Bevölkerung soll bei Stadtentwicklung im Wankdorf mitreden

Im bestens erschlossenen Wankdorf sieht der Kanton grosse Chancen – insbesondere für weitere Wohnbauten. Mehr...

Schlafen statt feiern

Am Berner Falkenplatz wird das geplante Park-Café aus ästhetischen Gründen nicht realisiert. So sterbe die Länggasse aus, finden Kritiker. Mehr...

Liveberichte

Gurtenfestival geht zu Ende

Das Festival auf dem Berner Hausberg ist für dieses Jahr vorbei. Die Besucher feierten noch bis spät in die Nacht. Mehr...

Interview

«Es geht um die Frage, wie man liebt»

Interview Die Homosexuellenbewegung sei heute so selbstbewusst, dass auch Transmenschen und Intersexuelle dazugehörten, sagt Bernhard Pulver, erster offen schwuler Exekutivpolitiker. Mehr...

«Bei 5 Grad: 100 statt 40 Sommertage in Bern»

Interview Die Temperaturen werden längerfristig wohl stärker ansteigen, als aktuelle Klimamodelle dies voraussagen. Dies zeigt eine neue Studie von Berner Klimaforschern. Mehr...

«Tagsüber können die Gäste ins Gehege gehen»

Interview Die Steinböcke erhalten ein grösseres Gehege. Tierparkdirektor Bernd Schildger sagt, was sich ändert. Mehr...

«Ein Gefühl des Verlassenwerdens»

Interview Die Schwulenbefreiung war Teil der 68er-Bewegung. Ein Historiker zeichnet die Entwicklung nach. Mehr...

«Wir waren auch etwas blauäugig»

Vor 50 Jahren entstand mit der Erklärung von Bern die erste entwicklungspolitische Organisation in der Schweiz. Rudolf Strahm, ihr erster Vollzeitsekretär, über «Jute statt Plastik». Mehr...

Hintergrund

Hipsterbars, mit städtischem Segen

In diesem Sommer beleben so viele temporäre Bars wie noch nie den öffentlichen Raum und erfreuen sich grosser Beliebtheit – es dürfte aber künftig auch vermehrt zu Konflikten kommen. Mehr...

«Man macht, was man liebt»

Der kroatisch-schweizerische Fussballer Lukas Pranjic vom FC Bern fiebert mit Kroatien. Den Doppeladler findet er unnötig. Mehr...

«Du gehörst auch zu uns»

Martin Fröhlich erlebte 1979 in Bern die erste «Nationale Schwulendemo» als Teilnehmer mit. Er sagt, worum es der Bewegung damals ging und welche Folgen Aids hatte. Mehr...

Das Quartier mit dem Hühnerstall

Leonhard Blank und Gerhard Stöckli waren schon vor 70 Jahren Nachbarn. Ihr Zuhause, das Wylergut, mag bei Aussenstehenden als spiessig gelten. Für sie ist es ein Paradies. Mehr...

Für den Notfall gewappnet

Im Keller von Fabian lagern Wasserfilter und Chili con Carne. Für den Fall eines Zusammenbruchs der Zivilisation will er sich in der Wildnis durchschlagen. Mehr...

Bildstrecken


2x Weihnachten
Das Schweizerische Rote Kreuz nutzt bekannte Gesichter wie Alt-Bundesrat Didier Burkhalter, um Spenden zu sammeln.


Videos


Cihan Inan verlängert Vertrag
Warum der ehemalige Schauspieldirektor nun ...
Schneechaos in Bern Pendler kämpfen sich zu Fuss durch den Schnee.
IT an einer Pionierschule Unterricht mit Laptops an der OSZ Worbboden
68er-WG erinnert sich Bewohner einer Berner 68er-WG reden über ihre Jugend.

Nun kommen auch die Rechtsradikalen

Die rechtsextreme Partei Pnos will die Demo von Abtreibungsgegnern in Bern besuchen. Die christlich-konservativen Veranstalter distanzieren sich nicht von der Pnos. Mehr...

Autofreie Mittelstrasse bewegt

Die Mittelstrasse ist abends regelmässig für den Verkehr gesperrt. Das Angebot wird von Anwohnern rege benutzt. Es gibt aber auch kritische Stimmen. Mehr...

Warten auf Waisenhausplatz

Vor 30 Jahren beschloss das Volk die Umgestaltung des Berner Waisenhausplatzes. Geschehen ist seither wenig. Nun kommt eine Zwischennutzung. Mehr...

Bevölkerung soll bei Stadtentwicklung im Wankdorf mitreden

Im bestens erschlossenen Wankdorf sieht der Kanton grosse Chancen – insbesondere für weitere Wohnbauten. Mehr...

Schlafen statt feiern

Am Berner Falkenplatz wird das geplante Park-Café aus ästhetischen Gründen nicht realisiert. So sterbe die Länggasse aus, finden Kritiker. Mehr...

«Ändern kann ich ja sowieso nichts»

In seiner Heimat Iran bleibt der Grosse Basar zum ersten Mal seit vierzig Jahren geschlossen. Und hier in Bern überlegt sich Teppichhändler Ali Moharamkhani einen Plan B. Mehr...

Neuer Quartierteil im Wyler geplant

Auf dem Areal der ehemaligen Maschinenfabrik Wifag soll eine Wohnsiedlung entstehen. Die Grundeigentümerin verspricht ein ökologisch und sozial nachhaltiges Projekt. Mehr...

Bern führt Statistik bei Verkehrstoten an

Im Kanton Bern gab es mehr Verkehrstote als in allen anderen Kantonen. Besonders Velo-, E-Bike-Fahrer und Senioren sind gefährdet. Mehr...

Ungewisse Zukunft für Sportstrategie

Die Bernerinnen und Berner sollen sich mehr bewegen. Die Strategie dazu steht nun allerdings auf der Kippe. Mehr...

«Kollywood» rettet Kino Alhambra

Das Berner Kino Alhambra hat einen neuen Betreiber. Ein Tamile aus Solothurn will dort schon ab nächster Woche Blockbuster und tamilische Filme zeigen. Mehr...

Bundesrat will drittes Geschlecht prüfen lassen

Die Landesregierung ist bereit, die Folgen zu prüfen, wenn in Ausweisen ein drittes – oder gar kein Geschlecht eingetragen würde. Mehr...

Video

Fasnächtler harrten trotz des Regens aus

Das Berner Publikum liess sich vom Regen nicht beeindrucken und strömte an die Fasnacht. Mehr...

Verständnislücken nach dem Studium

Der Bernische Anwaltsverband und Studierende beklagen, das Jus-Studium sei zu einfach geworden. Nach dem Abschluss fehlten wichtige Kenntnisse. Mehr...

Volks-Nein zum Kredit für Asylsozialhilfe trifft nun auch Beschäftigungsprogramme

Als das Volk im Mai 2017 den Asylsozialhilfekredit an der Urne ablehnte, war es sich wohl kaum bewusst, dass davon auch Beschäftigungsprogramme betroffen sind. Mehr...

Naturschutzgebiet in Gefahr

Umweltverbände kritisieren, dass der Pegel des Thunersees auf die Schifffahrt abgestimmt wird. Amphibien seien dadurch bedroht. Mehr...

Gurtenfestival geht zu Ende

Das Festival auf dem Berner Hausberg ist für dieses Jahr vorbei. Die Besucher feierten noch bis spät in die Nacht. Mehr...

«Es geht um die Frage, wie man liebt»

Interview Die Homosexuellenbewegung sei heute so selbstbewusst, dass auch Transmenschen und Intersexuelle dazugehörten, sagt Bernhard Pulver, erster offen schwuler Exekutivpolitiker. Mehr...

«Bei 5 Grad: 100 statt 40 Sommertage in Bern»

Interview Die Temperaturen werden längerfristig wohl stärker ansteigen, als aktuelle Klimamodelle dies voraussagen. Dies zeigt eine neue Studie von Berner Klimaforschern. Mehr...

«Tagsüber können die Gäste ins Gehege gehen»

Interview Die Steinböcke erhalten ein grösseres Gehege. Tierparkdirektor Bernd Schildger sagt, was sich ändert. Mehr...

«Ein Gefühl des Verlassenwerdens»

Interview Die Schwulenbefreiung war Teil der 68er-Bewegung. Ein Historiker zeichnet die Entwicklung nach. Mehr...

«Wir waren auch etwas blauäugig»

Vor 50 Jahren entstand mit der Erklärung von Bern die erste entwicklungspolitische Organisation in der Schweiz. Rudolf Strahm, ihr erster Vollzeitsekretär, über «Jute statt Plastik». Mehr...

«Gartenstädte waren eine Reaktion auf die Luftverschmutzung»

Interview Die Idee der Gartenstadt entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Heute würde eine Siedlung wie das Wylergut dichter gebaut. Mehr...

«Eine extreme Offenheit kann auch quälend für den Partner sein»

Manche Heterosexuelle suchen romantische Beziehungen zum gleichen Geschlecht. Laut Udo Rauchfleisch ist ein Coming-out dann nicht immer angezeigt. Mehr...

«Dann haben wir Zustände wie vor 50 Jahren»

Interview Auch die Interessengemeinschaft Sensegraben hält nichts vom Kompromissvorschlag des WWF Freiburg, die Anzahl Parkplätze an der Sense zu reduzieren. Mehr...

Hipsterbars, mit städtischem Segen

In diesem Sommer beleben so viele temporäre Bars wie noch nie den öffentlichen Raum und erfreuen sich grosser Beliebtheit – es dürfte aber künftig auch vermehrt zu Konflikten kommen. Mehr...

«Man macht, was man liebt»

Der kroatisch-schweizerische Fussballer Lukas Pranjic vom FC Bern fiebert mit Kroatien. Den Doppeladler findet er unnötig. Mehr...

«Du gehörst auch zu uns»

Martin Fröhlich erlebte 1979 in Bern die erste «Nationale Schwulendemo» als Teilnehmer mit. Er sagt, worum es der Bewegung damals ging und welche Folgen Aids hatte. Mehr...

Das Quartier mit dem Hühnerstall

Leonhard Blank und Gerhard Stöckli waren schon vor 70 Jahren Nachbarn. Ihr Zuhause, das Wylergut, mag bei Aussenstehenden als spiessig gelten. Für sie ist es ein Paradies. Mehr...

Für den Notfall gewappnet

Im Keller von Fabian lagern Wasserfilter und Chili con Carne. Für den Fall eines Zusammenbruchs der Zivilisation will er sich in der Wildnis durchschlagen. Mehr...

Das letzte Tabu

Wegen des Films «Mario» ist das Thema Homosexualität im Spitzenfussball derzeit sehr präsent. Wie sieht es in der Realität aus? Mehr...

«Weiss nicht, was gebastelt wurde»

Porträt Ein Mann findet wegen starker Schmerzen im Genitalbereich heraus, dass er intersexuell ist. Nach der Geburt wurde er wegen uneindeutigen Geschlechts ohne Wissen der Eltern operiert. Mehr...

«Wir sind das Enfant terrible der Berner Schnitzelbankszene»

Mit Schnitzelbänken wird an der Berner Fasnacht um die Gunst des Publikums gebuhlt. Worauf es dabei ankommt. Mehr...

«Als ihr Freund fühlte ich mich wie ein Betrüger»

Ein Mann ringt mit seiner Sexualität. Sexuell fühlt er sich von Frauen angezogen, romantische Gefühle hat er jedoch für Männer. Mehr...

«Ich wohne seit 20 Jahren im Hotel»

Von Obdachlosen, Altersheimbewohnerinnen und Dauergästen im Hotel. Ein szenischer Stattland-Rundgang gewährt dem Publikum Einblicke in aussergewöhnliche städtische Wohnformen. Mehr...

Die Angst vor der ewigen Stille

Reportage Der 4. März wird mit der No-Billag-Abstimmung auch für die Berner Radiolandschaft zum Schicksalstag. Ein Redaktionsbesuch bei drei lokalen Radiostationen. Mehr...

Auf Schnäppchenangebote reagiert die Kundschaft immer

Händler locken die Kunden mit Preisnachlässen an, nicht nur im Ausverkauf, sondern auch schon früher. Rabatte gibts auch im Online-Handel. Lohnt sich das überhaupt? Mehr...

Stets zu optimistische Budgets

Noch ist die Olympia-Kandidatur von Sion 2026 unsicher. Es wären die ersten Winterspiele nach 1948 in der Schweiz. Mehr...

Der Sonderfall Nationalbibliothek

Forscher ärgern sich darüber, dass die Nationalbibliothek ab Januar samstags jeweils geschlossen haben wird. Die Nationalbibliothek speichert zudem ihre Daten künftig im Ausland. Mehr...

Temporäre Gastro-Anlässe konkurrenzieren die Berner Clubs

Freiluftbars boomen in Bern. Dadurch bleiben Nachtschwärmer lange draussen – und manche Clubs leer. Mehr...

2x Weihnachten
Das Schweizerische Rote Kreuz nutzt bekannte Gesichter wie Alt-Bundesrat Didier Burkhalter, um Spenden zu sammeln.

Cihan Inan verlängert Vertrag
Warum der ehemalige Schauspieldirektor nun ...
Schneechaos in Bern Pendler kämpfen sich zu Fuss durch den Schnee.
IT an einer Pionierschule Unterricht mit Laptops an der OSZ Worbboden
68er-WG erinnert sich Bewohner einer Berner 68er-WG reden über ihre Jugend.

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.