Autor:: Claudia Blumer


News

«Wir wären uns dumm vorgekommen»

Die Bauern wollten Johann Schneider-Ammann heute die Meinung sagen. Warum sie es doch nicht tun. Mehr...

König der Landzeitungen

Pascal Hollenstein ist Herr über 15 Zeitungen in 8 Kantonen. Bald verdoppelt sich sein Einzugsgebiet. Mehr...

FDP lehnt Kindesschutz-Vorlage ab

Die Meldepflicht bei Verdacht auf Kindsmisshandlung soll ausgeweitet werden. SVP und FDP stemmen sich dagegen. Mehr...

«Rahmenabkommen ist ein schreckliches Unwort»

Der Live-Bericht und ein erstes Fazit zur Pressekonferenz von EU-Präsident Juncker in Bern. Mehr...

Blocher greift nach Graubünden

Christoph Blochers «Basler Zeitung» und die «Südostschweiz» verhandeln über einen Austausch von Inhalten. Das ist brisant – auch wegen der No-Billag-Initiative. Mehr...

Liveberichte

«Frau Bundespräsidentin, öffnen Sie diesen CVP-Verein!»

Der Nationalrat debattierte über die No-Billag-Initiative und den Gegenvorschlag, der die Gebühren halbieren will. Mehr...

Einbürgerungen: Das sind alle Resultate

Ausländer der dritten Generation können sich einfacher einbürgern lassen. 60,4 Prozent der Stimmenden und 17 Stände nehmen die Vorlage an. Mehr...

Walter: «Ich bin erleichtert»

Die Bundesratswahl Die Bundesratswahl ist gelaufen, Alain Berset gewählt und fast alle sind glücklich - selbst der nichtgewählte Hansjörg Walter. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus dem Bundeshaus. Mehr...

Die Nacht der langen Messer

Live-Reportage Sie ist legendär, die Nacht der langen Messer. Vor der Bundesratswahl wird in der Hauptstadt noch einmal verhandelt, taktiert – und angestossen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus Bern. Mehr...

Interview

«‹Glanz und Gloria› gehört auf jeden Fall zum Service public»

Interview Der frühere Medien-Bundesrat Moritz Leuenberger über die Folgen der No-Billag-Initiative und die politische Relevanz von Boulevard-Sendungen. Mehr...

«Eine Frau ist für euch nur gut, wenn sie eurem Bild entspricht»

Video Die Linke fördert Frauen, die Rechte verhindert sie: Stimmt das wirklich? Ein Streitgespräch über Rollenbilder – mit unerwarteten Bekenntnissen. Mehr...

«Geärgert? Ich kann mich nicht erinnern»

Interview Er nennt die No-Billag-Initiative «No-SRG-Initiative»: Der neue SRG-Präsident Jean-Michel Cina will sich im Abstimmungskampf stark engagieren. Mehr...

«Chefs unnötig zu finden, gehört zum Selbstbild von Journalisten»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter wurde in einer Mitarbeiterumfrage schlecht bewertet. Das liege am Strukturwandel. Zurücktreten will er erst nach der Abstimmung über die No-Billag-Initiative. Mehr...

«Heftiges Schlagen geht für Eltern heute nicht mehr»

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) haben viel zu tun – auch, weil die Zahl der Kindsmisshandlungen steigt. Kinderarzt Markus Wopmann erklärt die Gründe. Mehr...

Hintergrund

Einer für alle

Porträt Pascal Hollenstein führt bald zwei Dutzend Zeitungen. Mehr...

Am Ende sind die Kinder doch bei der Mutter

Ein Vater hat während der Beziehung seine Kinder an zwei Tagen pro Woche betreut. Das darf er nach einem Gerichtsurteil nun nicht mehr. Mehr...

Familientisch statt Politik

Porträt Der SP-Nationalrat Jean Christophe Schwaab tritt zurück. Mehr...

Hat die SRG in den letzten Jahren Fehler gemacht? «Ja, ganz klar»

Porträt Gilles Marchand hat als Generaldirektor der SRG eine der aktuell schwierigsten Aufgaben im Land. Er will es besser machen als sein Vorgänger, der manchen zu abgehoben war. Mehr...

Ein Turm für Anna Göldi

Vor 235 Jahren wurde Europas letzte Hexe in Glarus enthauptet. Die Hinrichtung polarisierte, und sie tut es immer noch – das zeigt sich beim neuen Museum in Ennenda zu Ehren der Magd. Mehr...

Meinung

Sagt, warum es die SRG braucht

Kommentar Die SRG und ihre Freunde argumentieren abgehoben. Das muss sich dringend ändern. Mehr...

Unstimmigkeiten mit der EU aushalten

Kommentar Claudia Blumer, Redaktorin Inland, über einen deutschen Schläger, der nicht ausgeschafft werden kann. Mehr...

Von Übermüttern und Zahlvätern

Analyse Warum Frauen ihren Männern im Haushalt mehr zutrauen sollten. Mehr...

Der linke Macho

Analyse Linke Parteien haben ein Problem mit Frauen. Grund dafür ist das Dilemma des linken Mannes. Mehr...

Gebühren ja, Werbung nein

Kommentar Die SRG soll vom Druck, auf dem Werbemarkt bestehen zu müssen, befreit werden. Mehr...

Service

Die kleine Nationalratswahl

Analyse Die Zürcher Wahlen vom kommenden Sonntag gelten als Mini-Version der Nationalratswahlen. Drei Parteien können am Sonntagabend zuverlässige Schlüsse für den Herbst ziehen. Mehr...

Bildstrecken


Evergreens unter den Volksinitiativen
Am 11. März 2012 stimmt das Volk zum Thema Bausparen ab - zum dritten Mal. Die Initiativen, welche dem Volk immer wieder vorgelegt werden, sind zahlreich.

Adolf Ogi, eine schillernde Politkarriere
Adolf Ogi war ein volksnaher Bundesrat, der auch schwierigen Gegnern nicht auswich. Bilder seiner Karriere.




«Wir wären uns dumm vorgekommen»

Die Bauern wollten Johann Schneider-Ammann heute die Meinung sagen. Warum sie es doch nicht tun. Mehr...

König der Landzeitungen

Pascal Hollenstein ist Herr über 15 Zeitungen in 8 Kantonen. Bald verdoppelt sich sein Einzugsgebiet. Mehr...

FDP lehnt Kindesschutz-Vorlage ab

Die Meldepflicht bei Verdacht auf Kindsmisshandlung soll ausgeweitet werden. SVP und FDP stemmen sich dagegen. Mehr...

«Rahmenabkommen ist ein schreckliches Unwort»

Der Live-Bericht und ein erstes Fazit zur Pressekonferenz von EU-Präsident Juncker in Bern. Mehr...

Blocher greift nach Graubünden

Christoph Blochers «Basler Zeitung» und die «Südostschweiz» verhandeln über einen Austausch von Inhalten. Das ist brisant – auch wegen der No-Billag-Initiative. Mehr...

Professoren hadern mit dem neuen Kurs der NZZ

69 Intellektuelle deuten die Entlassung eines Redaktors des NZZ-Feuilletons als politisches Signal. Die Spitze der Zeitung bestreitet das. Mehr...

Wegen «No Billag»: Bundesrat senkt Gebühr um 86 Franken

Die SRG erhält künftig weniger Geld aus dem Gebührentopf. Damit nimmt der Bundesrat der No-Billag-Initiative etwas Wind aus den Segeln. Mehr...

«Ein eher dunkler Fleck in der Schweiz»

TV-Kritik Wie fremdenfeindlich ist die Schweiz? Der Dokumentarfilm «Willkommen in der Schweiz» sucht eine Antwort darauf – zum Beispiel in Oberwil-Lieli. Mehr...

Der Feind im eigenen Haus

Häusliche Gewalt nimmt zu. Der Bundesrat will Täter elektronisch überwachen lassen. Mehr...

No Billag: Leuthard gegen Karrer

Die Economiesuisse stellt sich überraschend auf die Seite der SRG-Gegner. Das kommt bei der Medienministerin nicht gut an. Mehr...

Der Partner putzt anders

Partnerschaftliche Rollenteilung der Familien- und Erwerbsarbeit funktioniert – unter gewissen Bedingungen. Das ist das Fazit eines neuen Buches. Mehr...

Frauenquote in den Chefetagen hat gute Chancen – dank FDP

Ein Kompromiss soll dem umstrittenen Vorschlag des Bundesrats eine Mehrheit verschaffen. Mehr...

Gib dem Kind keinen Zucker!

Die Freiburger Nationalrätin Valérie Piller Carrard (SP) will die Öffentlichkeit vor Süssem und Fettigem warnen. Der Nationalrat sieht dafür keinen Bedarf. Mehr...

SVP-Exponenten drohen mit Ja zur No-Billag-Initiative

Der Nationalrat wird den Gegenvorschlag wohl ablehnen. Ausser der SVP sind alle Fraktionen dagegen. Mehr...

Die Geister der Vergangenheit

Der frühere Glarner Nationalrat und Preisüberwacher Werner Marti wurde in den Neunzigerjahren vor Gericht gezerrt. Jetzt droht seinem Sohn dasselbe. Mehr...

«Frau Bundespräsidentin, öffnen Sie diesen CVP-Verein!»

Der Nationalrat debattierte über die No-Billag-Initiative und den Gegenvorschlag, der die Gebühren halbieren will. Mehr...

Einbürgerungen: Das sind alle Resultate

Ausländer der dritten Generation können sich einfacher einbürgern lassen. 60,4 Prozent der Stimmenden und 17 Stände nehmen die Vorlage an. Mehr...

Walter: «Ich bin erleichtert»

Die Bundesratswahl Die Bundesratswahl ist gelaufen, Alain Berset gewählt und fast alle sind glücklich - selbst der nichtgewählte Hansjörg Walter. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus dem Bundeshaus. Mehr...

Die Nacht der langen Messer

Live-Reportage Sie ist legendär, die Nacht der langen Messer. Vor der Bundesratswahl wird in der Hauptstadt noch einmal verhandelt, taktiert – und angestossen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus Bern. Mehr...

«‹Glanz und Gloria› gehört auf jeden Fall zum Service public»

Interview Der frühere Medien-Bundesrat Moritz Leuenberger über die Folgen der No-Billag-Initiative und die politische Relevanz von Boulevard-Sendungen. Mehr...

«Eine Frau ist für euch nur gut, wenn sie eurem Bild entspricht»

Video Die Linke fördert Frauen, die Rechte verhindert sie: Stimmt das wirklich? Ein Streitgespräch über Rollenbilder – mit unerwarteten Bekenntnissen. Mehr...

«Geärgert? Ich kann mich nicht erinnern»

Interview Er nennt die No-Billag-Initiative «No-SRG-Initiative»: Der neue SRG-Präsident Jean-Michel Cina will sich im Abstimmungskampf stark engagieren. Mehr...

«Chefs unnötig zu finden, gehört zum Selbstbild von Journalisten»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter wurde in einer Mitarbeiterumfrage schlecht bewertet. Das liege am Strukturwandel. Zurücktreten will er erst nach der Abstimmung über die No-Billag-Initiative. Mehr...

«Heftiges Schlagen geht für Eltern heute nicht mehr»

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) haben viel zu tun – auch, weil die Zahl der Kindsmisshandlungen steigt. Kinderarzt Markus Wopmann erklärt die Gründe. Mehr...

«Mit der Leihmutter hat sich eine enge Freundschaft entwickelt»

CVP-Stadtratskandidat Markus Hungerbühler hat seit wenigen Wochen eine Tochter, die von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurde. Er glaubt nicht, dass ihm das schaden wird. Mehr...

«Man sollte ehrlich sagen: ‹Papi hat eine neue Freundin›»

Interview Kinderpsychologin Heidi Simoni sagt, was sich mit dem neuen Unterhaltsrecht verbessert. Mehr...

«Man stellt uns dar, als würden wir gegen Ausländer agieren»

Petra Gössis Tirade gegen AHV-Renter im Ausland kommt nicht gut an. Wie die FDP-Chefin sich verteidigt. Mehr...

«Die Nutzer werden mehr für Journalismus bezahlen müssen»

Medienprofessor Otfried Jarren über die Kritik an der SRG und Zukunftsmodelle für die Medienlandschaft. Mehr...

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Hätte mir einen Neuanfang früher gewünscht»

Generalvikar Martin Kopp spricht über den hinausgezögerten Rücktritt des Churer Bischofs Vitus Huonder. Dieser habe im Vatikan wohl viel Einfluss geltend gemacht. Mehr...

«Wir versuchen, das richtige Mass zu finden»

Interview Charlotte Christener, Präsidentin der Kesb Stadt Bern, hält die Kritik für nicht gerechtfertigt. Mehr...

«Wir sind eine Ausnahme in ganz Europa»

Interview Das Parlament sagt Ja zur Rentenreform. Wie lange wird sie halten? Dazu spricht jetzt SP-Präsident Christian Levrat. Mehr...

«Die Hoffnungen der Väter sind berechtigt»

Interview Bundesrichter Nicolas von Werdt weiss, wie die alternierende Obhut von Kindern bei getrennten Eltern klappen soll. Mehr...

«Das Arbeitsplätze-Argument wird inflationär verwendet»

Was müssen die USR-III-Befürworter tun, um die Vorlage noch zu retten? Politologe Michael Hermann mit den Antworten. Mehr...

Einer für alle

Porträt Pascal Hollenstein führt bald zwei Dutzend Zeitungen. Mehr...

Am Ende sind die Kinder doch bei der Mutter

Ein Vater hat während der Beziehung seine Kinder an zwei Tagen pro Woche betreut. Das darf er nach einem Gerichtsurteil nun nicht mehr. Mehr...

Familientisch statt Politik

Porträt Der SP-Nationalrat Jean Christophe Schwaab tritt zurück. Mehr...

Hat die SRG in den letzten Jahren Fehler gemacht? «Ja, ganz klar»

Porträt Gilles Marchand hat als Generaldirektor der SRG eine der aktuell schwierigsten Aufgaben im Land. Er will es besser machen als sein Vorgänger, der manchen zu abgehoben war. Mehr...

Ein Turm für Anna Göldi

Vor 235 Jahren wurde Europas letzte Hexe in Glarus enthauptet. Die Hinrichtung polarisierte, und sie tut es immer noch – das zeigt sich beim neuen Museum in Ennenda zu Ehren der Magd. Mehr...

Was ist mit den Frauen passiert?

Für die Nachfolge von CVP-Bundesrätin Doris Leuthard kursieren ausschliesslich Männernamen. Die Frauenfrage scheint keine Konjunktur zu haben. Mehr...

Stempeln wie alle anderen?

Abgewählte Parlamentarier bekommen bei Bedarf eine Überbrückungshilfe. Rechts- und Mitteparteien wollen sie abschaffen. Mehr...

Neuer Status für Schutzbedürftige

Infografik Der Nationalrat will den Aufenthaltsstatus von vorläufig Aufgenommenen verbessern. Doch neben der SVP droht auch die SP mit einem Nein zur Reform. Mehr...

«Das betrifft nur Macholänder, nicht die Schweiz»

Der Nationalrat berät heute die Istanbul-Konvention zum Schutz der Frauen. Eine Minderheit sträubt sich dagegen. Die Gründe. Mehr...

Ein Satz, hundert Baustellen

In der Schweiz soll die «Ehe für alle» gelten. Das Parlament arbeitet an einer entsprechenden Vorlage. Was einfach klingt, wird zu einem gesetzgeberischen Grossprojekt. Mehr...

Longchamps lange Herrschaft

Porträt Vor 25 Jahren begann der Aufstieg von Claude Longchamp zum bekanntesten Politologen der Schweiz. Dann folgten die Krisen. Jetzt wird er pensioniert. Mehr...

«Natürlich ist das illegal. Was ist heute nicht illegal?»

Video Der SRF-Film «Schütze sich, wer kann» über Waffenbesitz in der Schweiz fördert Erstaunliches zutage. Noch spannender ist, was hinter den Kulissen abging. Mehr...

Mütter sollen daheimbleiben und zu den Kindern schauen

Das Parlament wollte das Unterhaltsrecht modernisieren. Warum jetzt aber ein Stillstand droht. Mehr...

Fahrt in den Ruin: Braucht es wieder eine Velovignette?

2012 wurde das Versicherungsobligatorium für Velofahrer abgeschafft. Das führt zu Härtefällen. Mehr...

Ueli Maurers nächstes Problem

Der Geheimhaltungsartikel im neuen Beschaffungsrecht des Finanzministers wird von rechts bis links zerzaust. Er dürfte die parlamentarische Beratung nicht überstehen. Mehr...

Sagt, warum es die SRG braucht

Kommentar Die SRG und ihre Freunde argumentieren abgehoben. Das muss sich dringend ändern. Mehr...

Unstimmigkeiten mit der EU aushalten

Kommentar Claudia Blumer, Redaktorin Inland, über einen deutschen Schläger, der nicht ausgeschafft werden kann. Mehr...

Von Übermüttern und Zahlvätern

Analyse Warum Frauen ihren Männern im Haushalt mehr zutrauen sollten. Mehr...

Der linke Macho

Analyse Linke Parteien haben ein Problem mit Frauen. Grund dafür ist das Dilemma des linken Mannes. Mehr...

Gebühren ja, Werbung nein

Kommentar Die SRG soll vom Druck, auf dem Werbemarkt bestehen zu müssen, befreit werden. Mehr...

Diese Mädchen brauchen Schutz

Kommentar Im Fall der Mädchen, die zur Prostitution gezwungen werden, sollte das Staatssekretariat für Migration seinen Spielraum maximal nutzen und sie schützen. Mehr...

Es gibt keine Alternative

Kommentar Die Kantone müssen dazu verpflichtet werden, mehr zu tun, um Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Mehr...

Mehr Sicherheit heisst auch weniger WLAN

Die Auswirkungen des Volks-Jas zum neuen Nachrichtendienstgesetz werden wir nächstes Jahr auch in der Internetnutzung zu spüren bekommen. Mehr...

Kesb müssen sich weiter verbessern

Kommentar Das neue System ist noch nicht perfekt. Aber das kann es auch nicht sein, nach nur vier Jahren. Mehr...

Warum in Bundesbern niemand Lust hat, die SRG zu stoppen

Analyse Die Ständeräte lehnen die No-Billag-Initiative ab. Sie haben in einigen Punkten recht. Doch etwas übersehen sie. Mehr...

Entwicklungsland Schweiz

Kommentar Die Zürcher Leitlinien zur Umsetzung des neuen Unterhaltsrechts zeugen von einem sehr konservativen Familienbild. Mehr...

Arbeitspflicht statt Freiwilligkeit

Kommentar Inlandredaktorin Claudia Blumer über die Integration von Asylsuchenden. Mehr...

Besser hinschauen

Kommentar Je offener und niederschwelliger der Umgang mit häuslicher Gewalt wird, desto besser. Mehr...

Aufrüsten für den Kampf um die SRG

Analyse Der Bundesrat kritisiert die SRG und will künftig auch Onlinemedien subventionieren. Hintergrund ist die Drohkulisse der pendenten No-Billag-Initiative. Mehr...

Die Parteien haben Macht verloren

Kolumne Fast jeder vierte Urnengänger stimmte für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Was das bedeutet. Mehr...

Die kleine Nationalratswahl

Analyse Die Zürcher Wahlen vom kommenden Sonntag gelten als Mini-Version der Nationalratswahlen. Drei Parteien können am Sonntagabend zuverlässige Schlüsse für den Herbst ziehen. Mehr...

Evergreens unter den Volksinitiativen
Am 11. März 2012 stimmt das Volk zum Thema Bausparen ab - zum dritten Mal. Die Initiativen, welche dem Volk immer wieder vorgelegt werden, sind zahlreich.

Adolf Ogi, eine schillernde Politkarriere
Adolf Ogi war ein volksnaher Bundesrat, der auch schwierigen Gegnern nicht auswich. Bilder seiner Karriere.


Immunitätsfälle
Das Parlament befasst sich immer wieder mit der Immunität einzelner Mitglieder. Nur selten hebt es sie auf.

Barroso und die Schweiz
EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso ist die Schweiz trotz bilateraler Streitereien nicht verleidet. Das hat seine Gründe.


Der Fall EGK
Vor zwei Wochen kündigte die EGK-Gesundheitskasse einen ausserordentlichen massiven Prämienschub an. Das hat politische Debatten über die Mängel des ...

Turbulente Zeiten im FDP-Präsidium
Das Präsidium der Freisinnigen hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Wechsel erfahren.


Purer Populismus
Handygebühren im Ausland sind ein Ärgernis. Fünf Nationalräte stimmten trotzdem gegen eine Gebühren-Obergrenze.

Die Beraterfirma Rexult
Rexult AG hat die teilweise gescheiterte Reorganisation des BfM durchgeführt. Die Firma ist für mehrere Departemente des Bundes engagiert. Ihre Kundenliste ...


Kritiker in der Kritik
Die Hetzjagd gegen Philipp Hildebrand sei übertrieben gewesen, heisst es. War sie das, oder war der grosse Druck nötig zur Herstellung von Transparenz? ...

TV-Kritik: Moral, Macht und Medien
Die Club-Diskussion zur Aufarbeitung der Affäre Hildebrand war zäh und wenig erkenntnisreich.


Stichworte

Autoren