Autor:: Claudia Blumer


News

Jugend am Anschlag

Früher wandten sich Jugendliche mit Fragen rund um Liebe und Sexualität ans Sorgentelefon. Heute wegen Suizidgedanken und Selbstwertproblemen. Mehr...

Dieses Grüppchen nimmt es gegen alle bürgerlichen Parteien auf

Gute Aussichten für die Gegner der Sozialdetektive: 10'000 Personen haben sich dem kleinen Referendumskomitee angeschlossen. Mehr...

Nach der Mediation forderte sie plötzlich Unterhalt

Beide arbeiten, beide schauen zu den Kindern, keiner zahlt Unterhalt – so war es schriftlich vereinbart. Nach der Trennung kam es anders. Mehr...

Und schon wieder nimmt er die Wahl an

Erich Hess (SVP) sitzt neu in drei Parlamenten. Das Problem: Die Sitzungen überschneiden sich. Doch Hess hat schon eine Lösung. Mehr...

Kuckucksväter werden nicht gehört

Männer.ch fordert, im Rahmen einer laufenden Gesetzesrevision die Rechte der Väter zu stärken, die an ihrer biologischen Vaterschaft zweifeln. Doch die Parlamentarier wollen nicht. Mehr...

Liveberichte

Live

«Herr Cassis, wir haben ein Komitee EU-No»

Video Ein kämpferischer Christoph Blocher, ein freundlicher Ignazio Cassis und das heikle EU-Thema: Das war die Albisgüetli-Tagung. Mehr...

«Frau Bundespräsidentin, öffnen Sie diesen CVP-Verein!»

Der Nationalrat debattierte über die No-Billag-Initiative und den Gegenvorschlag, der die Gebühren halbieren will. Mehr...

Einbürgerungen: Das sind alle Resultate

Ausländer der dritten Generation können sich einfacher einbürgern lassen. 60,4 Prozent der Stimmenden und 17 Stände nehmen die Vorlage an. Mehr...

Walter: «Ich bin erleichtert»

Die Bundesratswahl Die Bundesratswahl ist gelaufen, Alain Berset gewählt und fast alle sind glücklich - selbst der nichtgewählte Hansjörg Walter. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus dem Bundeshaus. Mehr...

Die Nacht der langen Messer

Live-Reportage Sie ist legendär, die Nacht der langen Messer. Vor der Bundesratswahl wird in der Hauptstadt noch einmal verhandelt, taktiert – und angestossen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus Bern. Mehr...

Interview

«Kein sozialer Akt, sondern klug»

Interview Wenn Frauen schlecht verhandeln, sollen Firmen von sich aus mehr Lohn anbieten, findet Nicole Schwab, Tochter des WEF-Gründers. Mehr...

«‹No Billag› tönt nach Entlastung»

Interview Der Junfreisinnige Thomas Juch (24) und Laura Zimmermann (26) von Operation Libero treten im Kampf um die No-Billag-Initiative gegeneinander an. Mehr...

«‹Glanz und Gloria› gehört auf jeden Fall zum Service public»

Interview Der frühere Medien-Bundesrat Moritz Leuenberger über die Folgen der No-Billag-Initiative und die politische Relevanz von Boulevard-Sendungen. Mehr...

«Eine Frau ist für euch nur gut, wenn sie eurem Bild entspricht»

Video Die Linke fördert Frauen, die Rechte verhindert sie: Stimmt das wirklich? Ein Streitgespräch über Rollenbilder – mit unerwarteten Bekenntnissen. Mehr...

«Geärgert? Ich kann mich nicht erinnern»

Interview Er nennt die No-Billag-Initiative «No-SRG-Initiative»: Der neue SRG-Präsident Jean-Michel Cina will sich im Abstimmungskampf stark engagieren. Mehr...

Hintergrund

Ein Leben lang bezahlen für das Kind eines anderen

Vaterschaftsklagen sind in der Schweiz enge Grenzen gesetzt. Ein Mann, der nicht der leibliche Vater seines Sohnes ist, hat das soeben erfahren. Mehr...

Blocher verlässt Basel

Der SVP-Übervater verkauft die «Basler Zeitung» an Tamedia. Beobachter sagen, was sie sich von der neuen BaZ wünschen. Mehr...

Nie wieder sollte jemand ihre Akte lesen

Porträt Die Bernerin Mili Kusano hat Anspruch auf finanzielle Wiedergutmachung für Verdingkinder. Ein Jahr lang hat sie mit sich gerungen. Mehr...

Der Revolutionär, der nicht aufhören will

Paul Rechsteiner tritt als Gewerkschaftsboss zurück - nicht aber als Ständerat. Er wird 65, will 2019 aber nochmals vier Jahre anhängen. Mehr...

Club der Alphatiere

Magdalena Martullo-Blocher steigt ins höchste Parteigremium auf. Andere wären auch gern gefragt worden. Mehr...

Meinung

Die Wahrheit nicht verschleiern

Kommentar Männer sollen ihre Vaterschaft jederzeit abklären lassen können, ohne Einverständnis der Mutter. Mehr...

Überlebenshilfe ist nicht verhandelbar

Analyse Aus der Sozialhilfe ein Bonussystem zu machen für Leistungsbereite, untergräbt ihr zentrales Prinzip. Mehr...

Niemand ist gern Opfer

Politblog Ehemalige Verdingkinder bekommen vom Bund eine Entschädigung, doch nur wenige melden sich. Warum? Zum Blog

Die «Blick»-Sensation – und was sie uns lehrt

Analyse Donald Trump erhält das Schweizer Boulevard-Blatt von dessen Chefredaktor zugesteckt. Zeit, nachzudenken. Mehr...

Unerträglich moderat

Analyse Simonetta Sommaruga und ihre Mitstreiter kämpfen hartnäckig für die Lohngleichstellung. Das ist ehrenvoll – doch es bringt nichts. Mehr...

Service

Die kleine Nationalratswahl

Analyse Die Zürcher Wahlen vom kommenden Sonntag gelten als Mini-Version der Nationalratswahlen. Drei Parteien können am Sonntagabend zuverlässige Schlüsse für den Herbst ziehen. Mehr...

Bildstrecken


Evergreens unter den Volksinitiativen
Am 11. März 2012 stimmt das Volk zum Thema Bausparen ab - zum dritten Mal. Die Initiativen, welche dem Volk immer wieder vorgelegt werden, sind zahlreich.

Adolf Ogi, eine schillernde Politkarriere
Adolf Ogi war ein volksnaher Bundesrat, der auch schwierigen Gegnern nicht auswich. Bilder seiner Karriere.




Jugend am Anschlag

Früher wandten sich Jugendliche mit Fragen rund um Liebe und Sexualität ans Sorgentelefon. Heute wegen Suizidgedanken und Selbstwertproblemen. Mehr...

Dieses Grüppchen nimmt es gegen alle bürgerlichen Parteien auf

Gute Aussichten für die Gegner der Sozialdetektive: 10'000 Personen haben sich dem kleinen Referendumskomitee angeschlossen. Mehr...

Nach der Mediation forderte sie plötzlich Unterhalt

Beide arbeiten, beide schauen zu den Kindern, keiner zahlt Unterhalt – so war es schriftlich vereinbart. Nach der Trennung kam es anders. Mehr...

Und schon wieder nimmt er die Wahl an

Erich Hess (SVP) sitzt neu in drei Parlamenten. Das Problem: Die Sitzungen überschneiden sich. Doch Hess hat schon eine Lösung. Mehr...

Kuckucksväter werden nicht gehört

Männer.ch fordert, im Rahmen einer laufenden Gesetzesrevision die Rechte der Väter zu stärken, die an ihrer biologischen Vaterschaft zweifeln. Doch die Parlamentarier wollen nicht. Mehr...

Gibt es Gebührengelder bald auch für Zeitungen?

Bisher war die direkte Printsubventionierung tabu. Doris Leuthards neues Mediengesetz bricht damit. Mehr...

Die Musik spielt wie immer

Das SRF hat sein Jahresprogramm vorgestellt. Eigentlich ein Routineanlass. Doch diesmal schwebte über allem die Frage: Was, wenn das Volk am 4. März die No-Billag-Initiative annimmt? Mehr...

Biglers Kampf für No Billag spaltet das Gewerbe

Der Direktor des Gewerbeverbands setzt sich für die No-Billag-Initiative ein – und erntet dafür Kritik aus den eigenen Reihen. Mehr...

Das Interesse der Frauen am baldigen Leuthard-Rücktritt

Tritt die CVP-Bundesrätin bald zurück, vergrössert das die Chancen auf eine weibliche Nachfolge. Mehr...

Jungparteien bringen Geldspielgesetz wohl vors Volk

Die Komitees haben über die Festtage fast 30'000 Unterschriften gesammelt – auch mithilfe bezahlter Unterschriftensammler. Mehr...

Was wurde eigentlich aus dem Aktionsplan für Fahrende?

Der Bundesrat wollte Ende 2015 einen Plan zur Verbesserung der Situation von Jenischen, Sinti und Roma vorlegen. Doch der Plan ist noch immer nicht fertig. Mehr...

«Wir wären uns dumm vorgekommen»

Die Bauern wollten Johann Schneider-Ammann heute die Meinung sagen. Warum sie es doch nicht tun. Mehr...

König der Landzeitungen

Pascal Hollenstein ist Herr über 15 Zeitungen in 8 Kantonen. Bald verdoppelt sich sein Einzugsgebiet. Mehr...

FDP lehnt Kindesschutz-Vorlage ab

Die Meldepflicht bei Verdacht auf Kindsmisshandlung soll ausgeweitet werden. SVP und FDP stemmen sich dagegen. Mehr...

«Rahmenabkommen ist ein schreckliches Unwort»

Der Live-Bericht und ein erstes Fazit zur Pressekonferenz von EU-Präsident Juncker in Bern. Mehr...

Live

«Herr Cassis, wir haben ein Komitee EU-No»

Video Ein kämpferischer Christoph Blocher, ein freundlicher Ignazio Cassis und das heikle EU-Thema: Das war die Albisgüetli-Tagung. Mehr...

«Frau Bundespräsidentin, öffnen Sie diesen CVP-Verein!»

Der Nationalrat debattierte über die No-Billag-Initiative und den Gegenvorschlag, der die Gebühren halbieren will. Mehr...

Einbürgerungen: Das sind alle Resultate

Ausländer der dritten Generation können sich einfacher einbürgern lassen. 60,4 Prozent der Stimmenden und 17 Stände nehmen die Vorlage an. Mehr...

Walter: «Ich bin erleichtert»

Die Bundesratswahl Die Bundesratswahl ist gelaufen, Alain Berset gewählt und fast alle sind glücklich - selbst der nichtgewählte Hansjörg Walter. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus dem Bundeshaus. Mehr...

Die Nacht der langen Messer

Live-Reportage Sie ist legendär, die Nacht der langen Messer. Vor der Bundesratswahl wird in der Hauptstadt noch einmal verhandelt, taktiert – und angestossen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live aus Bern. Mehr...

«Kein sozialer Akt, sondern klug»

Interview Wenn Frauen schlecht verhandeln, sollen Firmen von sich aus mehr Lohn anbieten, findet Nicole Schwab, Tochter des WEF-Gründers. Mehr...

«‹No Billag› tönt nach Entlastung»

Interview Der Junfreisinnige Thomas Juch (24) und Laura Zimmermann (26) von Operation Libero treten im Kampf um die No-Billag-Initiative gegeneinander an. Mehr...

«‹Glanz und Gloria› gehört auf jeden Fall zum Service public»

Interview Der frühere Medien-Bundesrat Moritz Leuenberger über die Folgen der No-Billag-Initiative und die politische Relevanz von Boulevard-Sendungen. Mehr...

«Eine Frau ist für euch nur gut, wenn sie eurem Bild entspricht»

Video Die Linke fördert Frauen, die Rechte verhindert sie: Stimmt das wirklich? Ein Streitgespräch über Rollenbilder – mit unerwarteten Bekenntnissen. Mehr...

«Geärgert? Ich kann mich nicht erinnern»

Interview Er nennt die No-Billag-Initiative «No-SRG-Initiative»: Der neue SRG-Präsident Jean-Michel Cina will sich im Abstimmungskampf stark engagieren. Mehr...

«Chefs unnötig zu finden, gehört zum Selbstbild von Journalisten»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter wurde in einer Mitarbeiterumfrage schlecht bewertet. Das liege am Strukturwandel. Zurücktreten will er erst nach der Abstimmung über die No-Billag-Initiative. Mehr...

«Heftiges Schlagen geht für Eltern heute nicht mehr»

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) haben viel zu tun – auch, weil die Zahl der Kindsmisshandlungen steigt. Kinderarzt Markus Wopmann erklärt die Gründe. Mehr...

«Mit der Leihmutter hat sich eine enge Freundschaft entwickelt»

CVP-Stadtratskandidat Markus Hungerbühler hat seit wenigen Wochen eine Tochter, die von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurde. Er glaubt nicht, dass ihm das schaden wird. Mehr...

«Man sollte ehrlich sagen: ‹Papi hat eine neue Freundin›»

Interview Kinderpsychologin Heidi Simoni sagt, was sich mit dem neuen Unterhaltsrecht verbessert. Mehr...

«Man stellt uns dar, als würden wir gegen Ausländer agieren»

Petra Gössis Tirade gegen AHV-Renter im Ausland kommt nicht gut an. Wie die FDP-Chefin sich verteidigt. Mehr...

«Die Nutzer werden mehr für Journalismus bezahlen müssen»

Medienprofessor Otfried Jarren über die Kritik an der SRG und Zukunftsmodelle für die Medienlandschaft. Mehr...

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Hätte mir einen Neuanfang früher gewünscht»

Generalvikar Martin Kopp spricht über den hinausgezögerten Rücktritt des Churer Bischofs Vitus Huonder. Dieser habe im Vatikan wohl viel Einfluss geltend gemacht. Mehr...

«Wir versuchen, das richtige Mass zu finden»

Interview Charlotte Christener, Präsidentin der Kesb Stadt Bern, hält die Kritik für nicht gerechtfertigt. Mehr...

«Wir sind eine Ausnahme in ganz Europa»

Interview Das Parlament sagt Ja zur Rentenreform. Wie lange wird sie halten? Dazu spricht jetzt SP-Präsident Christian Levrat. Mehr...

Ein Leben lang bezahlen für das Kind eines anderen

Vaterschaftsklagen sind in der Schweiz enge Grenzen gesetzt. Ein Mann, der nicht der leibliche Vater seines Sohnes ist, hat das soeben erfahren. Mehr...

Blocher verlässt Basel

Der SVP-Übervater verkauft die «Basler Zeitung» an Tamedia. Beobachter sagen, was sie sich von der neuen BaZ wünschen. Mehr...

Nie wieder sollte jemand ihre Akte lesen

Porträt Die Bernerin Mili Kusano hat Anspruch auf finanzielle Wiedergutmachung für Verdingkinder. Ein Jahr lang hat sie mit sich gerungen. Mehr...

Der Revolutionär, der nicht aufhören will

Paul Rechsteiner tritt als Gewerkschaftsboss zurück - nicht aber als Ständerat. Er wird 65, will 2019 aber nochmals vier Jahre anhängen. Mehr...

Club der Alphatiere

Magdalena Martullo-Blocher steigt ins höchste Parteigremium auf. Andere wären auch gern gefragt worden. Mehr...

SRG-Spitze zeigt sich demütig

Klatsche für No Billag – und trotzdem kündigt die SRG Reformen an, die über das bisher Gehörte hinausgehen. Mehr...

Das tragische Ende eines schillernden Anwalts

Martin Wagner wurde in seiner Villa erschossen. Der Mann, der für die Rechtsnationalen die «Basler Zeitung» kaufte, hinterlässt drei Kinder. Mehr...

Buttet, Müller, Darbellay – wankende Promis sind sein Job

Anwalt Andreas Meili tritt auf den Plan, wenn die öffentliche Meinung kippt. Das Beispiel Darbellay im «Blick» zeigt, wie er arbeitet. Mehr...

Einer für alle

Porträt Pascal Hollenstein führt bald zwei Dutzend Zeitungen. Mehr...

Am Ende sind die Kinder doch bei der Mutter

Ein Vater hat während der Beziehung seine Kinder an zwei Tagen pro Woche betreut. Das darf er nach einem Gerichtsurteil nun nicht mehr. Mehr...

Familientisch statt Politik

Porträt Der SP-Nationalrat Jean Christophe Schwaab tritt zurück. Mehr...

Hat die SRG in den letzten Jahren Fehler gemacht? «Ja, ganz klar»

Porträt Gilles Marchand hat als Generaldirektor der SRG eine der aktuell schwierigsten Aufgaben im Land. Er will es besser machen als sein Vorgänger, der manchen zu abgehoben war. Mehr...

Die Geister der Vergangenheit

Der frühere Glarner Nationalrat und Preisüberwacher Werner Marti wurde in den Neunzigerjahren vor Gericht gezerrt. Jetzt droht seinem Sohn dasselbe. Mehr...

Ein Turm für Anna Göldi

Vor 235 Jahren wurde Europas letzte Hexe in Glarus enthauptet. Die Hinrichtung polarisierte, und sie tut es immer noch – das zeigt sich beim neuen Museum in Ennenda zu Ehren der Magd. Mehr...

Was ist mit den Frauen passiert?

Für die Nachfolge von CVP-Bundesrätin Doris Leuthard kursieren ausschliesslich Männernamen. Die Frauenfrage scheint keine Konjunktur zu haben. Mehr...

Die Wahrheit nicht verschleiern

Kommentar Männer sollen ihre Vaterschaft jederzeit abklären lassen können, ohne Einverständnis der Mutter. Mehr...

Überlebenshilfe ist nicht verhandelbar

Analyse Aus der Sozialhilfe ein Bonussystem zu machen für Leistungsbereite, untergräbt ihr zentrales Prinzip. Mehr...

Niemand ist gern Opfer

Politblog Ehemalige Verdingkinder bekommen vom Bund eine Entschädigung, doch nur wenige melden sich. Warum? Zum Blog

Die «Blick»-Sensation – und was sie uns lehrt

Analyse Donald Trump erhält das Schweizer Boulevard-Blatt von dessen Chefredaktor zugesteckt. Zeit, nachzudenken. Mehr...

Unerträglich moderat

Analyse Simonetta Sommaruga und ihre Mitstreiter kämpfen hartnäckig für die Lohngleichstellung. Das ist ehrenvoll – doch es bringt nichts. Mehr...

Sagt, warum es die SRG braucht

Kommentar Die SRG und ihre Freunde argumentieren abgehoben. Das muss sich dringend ändern. Mehr...

«Ein eher dunkler Fleck in der Schweiz»

TV-Kritik Wie fremdenfeindlich ist die Schweiz? Der Dokumentarfilm «Willkommen in der Schweiz» sucht eine Antwort darauf – zum Beispiel in Oberwil-Lieli. Mehr...

Unstimmigkeiten mit der EU aushalten

Kommentar Claudia Blumer, Redaktorin Inland, über einen deutschen Schläger, der nicht ausgeschafft werden kann. Mehr...

Von Übermüttern und Zahlvätern

Analyse Warum Frauen ihren Männern im Haushalt mehr zutrauen sollten. Mehr...

Der linke Macho

Analyse Linke Parteien haben ein Problem mit Frauen. Grund dafür ist das Dilemma des linken Mannes. Mehr...

Gebühren ja, Werbung nein

Kommentar Die SRG soll vom Druck, auf dem Werbemarkt bestehen zu müssen, befreit werden. Mehr...

Diese Mädchen brauchen Schutz

Kommentar Im Fall der Mädchen, die zur Prostitution gezwungen werden, sollte das Staatssekretariat für Migration seinen Spielraum maximal nutzen und sie schützen. Mehr...

Es gibt keine Alternative

Kommentar Die Kantone müssen dazu verpflichtet werden, mehr zu tun, um Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Mehr...

Mehr Sicherheit heisst auch weniger WLAN

Die Auswirkungen des Volks-Jas zum neuen Nachrichtendienstgesetz werden wir nächstes Jahr auch in der Internetnutzung zu spüren bekommen. Mehr...

Kesb müssen sich weiter verbessern

Kommentar Das neue System ist noch nicht perfekt. Aber das kann es auch nicht sein, nach nur vier Jahren. Mehr...

Die kleine Nationalratswahl

Analyse Die Zürcher Wahlen vom kommenden Sonntag gelten als Mini-Version der Nationalratswahlen. Drei Parteien können am Sonntagabend zuverlässige Schlüsse für den Herbst ziehen. Mehr...

Evergreens unter den Volksinitiativen
Am 11. März 2012 stimmt das Volk zum Thema Bausparen ab - zum dritten Mal. Die Initiativen, welche dem Volk immer wieder vorgelegt werden, sind zahlreich.

Adolf Ogi, eine schillernde Politkarriere
Adolf Ogi war ein volksnaher Bundesrat, der auch schwierigen Gegnern nicht auswich. Bilder seiner Karriere.


Immunitätsfälle
Das Parlament befasst sich immer wieder mit der Immunität einzelner Mitglieder. Nur selten hebt es sie auf.

Barroso und die Schweiz
EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso ist die Schweiz trotz bilateraler Streitereien nicht verleidet. Das hat seine Gründe.


Der Fall EGK
Vor zwei Wochen kündigte die EGK-Gesundheitskasse einen ausserordentlichen massiven Prämienschub an. Das hat politische Debatten über die Mängel des ...

Turbulente Zeiten im FDP-Präsidium
Das Präsidium der Freisinnigen hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Wechsel erfahren.


Purer Populismus
Handygebühren im Ausland sind ein Ärgernis. Fünf Nationalräte stimmten trotzdem gegen eine Gebühren-Obergrenze.

Die Beraterfirma Rexult
Rexult AG hat die teilweise gescheiterte Reorganisation des BfM durchgeführt. Die Firma ist für mehrere Departemente des Bundes engagiert. Ihre Kundenliste ...


Kritiker in der Kritik
Die Hetzjagd gegen Philipp Hildebrand sei übertrieben gewesen, heisst es. War sie das, oder war der grosse Druck nötig zur Herstellung von Transparenz? ...

TV-Kritik: Moral, Macht und Medien
Die Club-Diskussion zur Aufarbeitung der Affäre Hildebrand war zäh und wenig erkenntnisreich.


Stichworte

Autoren

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!