Autor:: Charles Linsmayer

News

Eine Lösung – zumindest mittelfristig

Zytglogge-Verlag Der traditionsreiche Berner Zytglogge-Verlag geht an das Basler Verlagsunternehmen Schwabe und soll vom deutschen Manager Thomas Gierl weitergeführt werden. Doch Gründer Hugo Ramseyer bleibt noch dabei. Mehr...

Schwabe-Verlag in Basel übernimmt Zytglogge-Verlag

Der Gründer Ramseyer bleibt noch eine Weile dabei, neuer Leiter wird Thomas Gierl. Mehr...

Meinung

Begegnung mit dem Unvorstellbaren

In den Vidmarhallen des Stadttheaters macht Noam Brusilovsky aus Tolstois Novelle «Der Tod des Iwan Iljitsch» einen Berner Totentanz. Mehr...

Wenn der Schein trügt

Regisseur Alexander Kratzer deckt im Theater an der Effingerstrasse mit einem glanzvollen Ensemble die Stärken des Stücks «100m2» auf. Mehr...

«In Chouvenia nix Pizza!»

Markus Keller macht an der Effingerstrasse aus «Venedig im Schnee» von Gilles Dyrek einen Abend voll vergnüglicher Überraschungen. Mehr...

Die Zärtlichkeit trägt den Sieg davon

Das Theater an der Effingerstrasse präsentiert eine eigenwillig-intime Adaption von Bölls «Die verlorene Ehre der Katharina Blum». Mehr...

Witzig persiflierte Ökobewegung

Max Merker verlegt im Theater Biel-Solothurn Benjamin Lauterbachs Farce «Der Chinese» gekonnt auf schweizerische Verhältnisse. Mehr...


Eine Lösung – zumindest mittelfristig

Zytglogge-Verlag Der traditionsreiche Berner Zytglogge-Verlag geht an das Basler Verlagsunternehmen Schwabe und soll vom deutschen Manager Thomas Gierl weitergeführt werden. Doch Gründer Hugo Ramseyer bleibt noch dabei. Mehr...

Schwabe-Verlag in Basel übernimmt Zytglogge-Verlag

Der Gründer Ramseyer bleibt noch eine Weile dabei, neuer Leiter wird Thomas Gierl. Mehr...

Begegnung mit dem Unvorstellbaren

In den Vidmarhallen des Stadttheaters macht Noam Brusilovsky aus Tolstois Novelle «Der Tod des Iwan Iljitsch» einen Berner Totentanz. Mehr...

Wenn der Schein trügt

Regisseur Alexander Kratzer deckt im Theater an der Effingerstrasse mit einem glanzvollen Ensemble die Stärken des Stücks «100m2» auf. Mehr...

«In Chouvenia nix Pizza!»

Markus Keller macht an der Effingerstrasse aus «Venedig im Schnee» von Gilles Dyrek einen Abend voll vergnüglicher Überraschungen. Mehr...

Die Zärtlichkeit trägt den Sieg davon

Das Theater an der Effingerstrasse präsentiert eine eigenwillig-intime Adaption von Bölls «Die verlorene Ehre der Katharina Blum». Mehr...

Witzig persiflierte Ökobewegung

Max Merker verlegt im Theater Biel-Solothurn Benjamin Lauterbachs Farce «Der Chinese» gekonnt auf schweizerische Verhältnisse. Mehr...

Das Personalbüro als Folterkammer

Eiskalte Konsequenz: Mike Bartletts Zweipersonenstück «Nachwehen» im Theater an der Effingerstrasse. Mehr...

«Die Welt im Frühling ist ein Brand in Grün»

Zwischen Panik und Kabarett: Eine Collage mit Texten von Robert Walser am Theater Biel-Solothurn. Mehr...

Der Luftibus und sein tragischer Rivale

Ebenso unterhaltsam wie abgründig: Katharina Rupp inszeniert am Theater Biel-Solothurn Peter Shaffers «Amadeus». Mehr...

Rechthaben und Erfolg sind zweierlei

In der Inszenierung von Molières «Menschenfeind» verfolgt Daniel Pfluger im Theater Biel Solothurn auf packende Weise das Los eines Idealisten, der ins Leere läuft. Mehr...

In schweigendem Einvernehmen

Im Theater an der Effingerstrasse macht Markus Keller mit vier brillanten jungen Darstellern Lukas Hartmanns «Deutsche im Dorf» zum Ereignis. Mehr...

Liebestod unter dem Wasserfall

Unabhängig von Zeit und aktueller Politik präsentiert Regisseurin Claudia Meyer im Stadttheater Bern eine «Othello»-Inszenierung, die trotz allerlei technischem Brimborium unter die Haut geht. Mehr...

«Nur nicht wie meine Mutter werden!»

Das Theater Biel Solothurn bringt in einer Schweizer Erstaufführung auf pfiffig-unterhaltsame Weise Tamsin Oglesbys «Ephebiphobia» auf die Bühne. Mehr...

Der Balztanz gerät zum Totentanz

Es ist nach wie vor Dürrenmatts provozierendstes Stück: Katharina Rupp hat «Der Besuch der alten Dame» für das Theater Biel Solothurn inszeniert. Mehr...

Zwei Männer, eine Wirklichkeit

Das Berner Theater an der Effingerstrasse bringt den Beweis, 
dass «Elling», der Bühnenhit von 2004, noch immer zu begeistern vermag. Mehr...

Skandal um die Alpentherme

Markus Keller inszeniert im Theater an der Effingerstrasse Ibsens «Volksfeind» auf eine eigenwillige Weise. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.