Autor:: Brigitte Walser

News

Finanzkommission lehnt Sparkässeli ab

Die Finanzkommission des Grossen Rats kritisiert, der geplante Fonds für Bauvorhaben sei nicht verfassungskonform. Mehr...

Bernische Spitäler in finanzieller Schieflage

Viele Spitäler im Kanton Bern stehen unter Druck, einige haben letztes Jahr ein Defizit geschrieben. Die Politik ist besorgt, in der Spitallandschaft dürften weitere Veränderungen anstehen. Mehr...

Nach der Extrarunde bereit für die Lehre

Vor einem Jahr startete die Integrationsvorlehre für Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen. Jetzt stehen die Absolventen vor dem Übertritt in die Lehre. Mehr...

Mit viel lila Farbe in den Endspurt

Die Vorbereitungen zum Frauenstreiktag am Freitag entwickeln eine Eigendynamik. Berner Organisatorinnen rechnen mit Überraschungen. Mehr...

Das Stadtberner Gewerbe probt den Aufstand

Nach dem städtischen Gewerbeverband üben auch andere Wirtschaftsverbände Kritik am Berner Gemeinderat. Mehr...

Interview

«Es geht längst nicht nur um Neubauten»

Interview Wirtschaftsberater Philip Sommer sagt, wie sich Spitäler neu ausrichten. Mehr...

«Spitäler können sich Diskriminierung nicht leisten»

Interview Es liege im Interesse der Spitäler, allfällige Mängel im Gleichstellungsgesetz zu korrigieren, sagt die Rechtsanwältin Katrin Zumstein. Mehr...

«Jemandem die Türe aufzuhalten, empfinde ich nicht als Machogehabe»

Frauenstreik Was bewegte die Frauen im Jahr 1991 – und weshalb gehen sie am 14. Juni erneut auf die Strasse? Die berufstätigen Mütter Doris Widmer und Selina Bartholdi diskutieren im Generationengespräch. Mehr...

«Spitäler müssen zusammenspannen»

Interview Ob Operationen ambulant oder stationär stattfinden, soll nicht die Politik entscheiden, findet Spitalplaner Andreas Walter. Mehr...

«Längst nicht alle Burger gehören zur Oberschicht»

Interview Für Burger gibt es eine eigene Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde. Ob die Entscheide der Behörde akzeptiert werden, hänge nicht von der Einkommensklasse ab. Mehr...

Hintergrund

Allianz oder Alleingang?

Listenverbindungen könnten der bernischen SVP und FDP bei den Nationalratswahlen helfen. Doch was verbindet die Parteien? Mehr...

Bern investiert in zwei Sprachen

Mehr Sprachaustausch an Schulen, Deutsch und Französisch in Spitälern und Verwaltung: Der bernische Regierungsrat beschliesst Massnahmen für die Zweisprachigkeit. Mehr...

Frappé und Fussbad gegen die Hitze

Betagte Menschen sind von den hohen Temperaturen besonders betroffen. Im Domicil Hausmatte in Hinterkappelen serviert man Frappé statt Kaffee und sperrt die Hitze aus. Mehr...

Sie gehen auch heute wieder auf die Strasse

Sechs Berner Politikerinnen blicken 28 Jahre zum Frauenstreik zurück. Für einige war der 14. Juni 1991 der Einstieg in die Politik. Heute sind sie wieder auf der Strasse. Mehr...

«Da kann man das Handy auch einmal weglegen»

Manuel Meyer ist froh, dass er als Kind der Pfadi eine zweite Chance gab. Heute ist er Kantonsleiter und wird wie viele Pfadis Pfingsten draussen verbringen. Mehr...

Meinung

Neuer Wind aus der Privatwirtschaft

Kommentar Die neuen Verantwortlichen der Inselgruppe scheuen keine schweren Entscheidungen. Dabei müssen sie auch in Zukunft umsichtig bleiben. Mehr...

Bernhard Pulver ist eine gute Wahl

Kommentar Der ehemalige Regierungsrat Bernhard Pulver bringt die Fähigkeiten mit, die es für das Verwaltungsratspräsidium der Insel-Gruppe braucht. Mehr...


Finanzkommission lehnt Sparkässeli ab

Die Finanzkommission des Grossen Rats kritisiert, der geplante Fonds für Bauvorhaben sei nicht verfassungskonform. Mehr...

Bernische Spitäler in finanzieller Schieflage

Viele Spitäler im Kanton Bern stehen unter Druck, einige haben letztes Jahr ein Defizit geschrieben. Die Politik ist besorgt, in der Spitallandschaft dürften weitere Veränderungen anstehen. Mehr...

Nach der Extrarunde bereit für die Lehre

Vor einem Jahr startete die Integrationsvorlehre für Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen. Jetzt stehen die Absolventen vor dem Übertritt in die Lehre. Mehr...

Mit viel lila Farbe in den Endspurt

Die Vorbereitungen zum Frauenstreiktag am Freitag entwickeln eine Eigendynamik. Berner Organisatorinnen rechnen mit Überraschungen. Mehr...

Das Stadtberner Gewerbe probt den Aufstand

Nach dem städtischen Gewerbeverband üben auch andere Wirtschaftsverbände Kritik am Berner Gemeinderat. Mehr...

Kühe in Bewegung

Rund die Hälfte der Milchkühe in der Schweiz ist im Stall angebunden. Im neuen Vorzeigeprojekt des Inforama in Zollikofen bewegen sie sich frei. Mehr...

Der digitale Kontakt mit Patienten

In der Alterspflege ist die Digitalisierung auf dem Vormarsch. Die Gewerkschaften warnen vor «Rationalisierung». Mehr...

Polemik um Psychiatrie-Pläne

Das Psychiatriezentrum Münsingen soll die psychiatrischen Dienste des Spitals Thun übernehmen. Dagegen gibt es Widerstand. Mehr...

Klimadebatte: Wie stark darf sich die Schule einschalten?

Die SVP kritisiert, dass sich die Volksschule beim Thema Klimastreik oft nicht politisch neutral verhält. Nicht überall hätten Schüler freiwillig demonstriert. Mehr...

600000 Franken für den Abgetretenen

Obwohl nicht mehr aktiv, hat der frühere Insel-CEO Holger Baumann 2018 eine hohe Entschädigung erhalten. Mehr...

Kanton setzt auf Therapien daheim statt im Spital

Der Kanton Bern will Alternativen zu Behandlungen in Spital und Klinik testen. Für Menschen am Lebensende und für psychisch Kranke. Mehr...

Lindenhof muss verzichten

Die Kantone verweigern der Berner Lindenhofgruppe den Zuschlag für gewisse spezialisierte Bauchoperationen. Will die Spitalgruppe diese weiterhin anbieten, muss sie vor Gericht. Mehr...

Oberaargauer Vorbild

Der Heimatschutz würdigt Langenthals Bereitschaft zum Dialog. Beim ehemaligen Areal der Porzellanfabrik muss dieser erst noch Früchte tragen. Mehr...

Psychiatriezentrum Münsingen plant überregional

Das Psychiatriezentrum Münsingen will Behandlungen in Thun und Biel übernehmen. Mehr...

Keine weiteren Abbaupläne bekannt

Der wirtschaftliche Druck auf die Spitäler nimmt zu. Stellenreduktionen sind vorerst aber nur bei der Insel-Gruppe geplant. Mehr...

«Es geht längst nicht nur um Neubauten»

Interview Wirtschaftsberater Philip Sommer sagt, wie sich Spitäler neu ausrichten. Mehr...

«Spitäler können sich Diskriminierung nicht leisten»

Interview Es liege im Interesse der Spitäler, allfällige Mängel im Gleichstellungsgesetz zu korrigieren, sagt die Rechtsanwältin Katrin Zumstein. Mehr...

«Jemandem die Türe aufzuhalten, empfinde ich nicht als Machogehabe»

Frauenstreik Was bewegte die Frauen im Jahr 1991 – und weshalb gehen sie am 14. Juni erneut auf die Strasse? Die berufstätigen Mütter Doris Widmer und Selina Bartholdi diskutieren im Generationengespräch. Mehr...

«Spitäler müssen zusammenspannen»

Interview Ob Operationen ambulant oder stationär stattfinden, soll nicht die Politik entscheiden, findet Spitalplaner Andreas Walter. Mehr...

«Längst nicht alle Burger gehören zur Oberschicht»

Interview Für Burger gibt es eine eigene Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde. Ob die Entscheide der Behörde akzeptiert werden, hänge nicht von der Einkommensklasse ab. Mehr...

«Ein Marschhalt ist dringend nötig»

Interview Die Insel-Gruppe baut bis Ende 2019 rund 150 Vollzeitstellen ab. Man habe sich aber zum Ziel gesetzt, keine Kündigungen auszusprechen, sagt Direktionspräsident Uwe E. Jocham. Mehr...

«Wir haben zu Unrecht ein veraltetes Image»

Die neue Kantonalpräsidentin der CVP Béatrice Wertli zur Situation der Partei in Bern. Mehr...

Schneller aufs Schilthorn

Eine neue Luftseilbahn zum Piz Gloria soll die Kapazitäten deutlich erhöhen. Der Berg werde aber nicht «überschwemmt», beteuern die Verantwortlichen. Mehr...

«Es bestand die Gefahr, in den Strudel hineinzugeraten»

Interview Im Juni wurde Therese Frösch zur Präsidentin der krisengeschüttelten Spitex Bern gewählt. Nun will sie diese Organisation für die Generation der Babyboomer fit machen. Mehr...

Allianz oder Alleingang?

Listenverbindungen könnten der bernischen SVP und FDP bei den Nationalratswahlen helfen. Doch was verbindet die Parteien? Mehr...

Bern investiert in zwei Sprachen

Mehr Sprachaustausch an Schulen, Deutsch und Französisch in Spitälern und Verwaltung: Der bernische Regierungsrat beschliesst Massnahmen für die Zweisprachigkeit. Mehr...

Frappé und Fussbad gegen die Hitze

Betagte Menschen sind von den hohen Temperaturen besonders betroffen. Im Domicil Hausmatte in Hinterkappelen serviert man Frappé statt Kaffee und sperrt die Hitze aus. Mehr...

Sie gehen auch heute wieder auf die Strasse

Sechs Berner Politikerinnen blicken 28 Jahre zum Frauenstreik zurück. Für einige war der 14. Juni 1991 der Einstieg in die Politik. Heute sind sie wieder auf der Strasse. Mehr...

«Da kann man das Handy auch einmal weglegen»

Manuel Meyer ist froh, dass er als Kind der Pfadi eine zweite Chance gab. Heute ist er Kantonsleiter und wird wie viele Pfadis Pfingsten draussen verbringen. Mehr...

«So hatte ich mir Emanzipation nicht vorgestellt»

In ihrem neuen Buch fordert Sibylle Stillhart, dass Haus- und Betreuungsarbeit entschädigt wird. Mehr...

Steht Bern am 14. Juni still?

Ist der Spitalbetrieb am Frauenstreiktag garantiert? Drohen den Streikenden Sanktionen? Wir haben bei einigen Berner Arbeitgebern nachgefragt. Ihre Antwort ist eindeutig. Mehr...

Ärztinnen übernehmen

In den nächsten Jahren kommen viele Hausärzte ins Pensionsalter. Der Nachwuchs ist rar und meist weiblich. Mehr...

Unterschriften für den Abschuss von M76

In der Region Schangnau verlangt eine Vereinigung den Tod von Wolf M76. Mehr...

Bio-Wettbewerb: Berner Bauern sind im Rückstand

Der Kanton Bern will mehr Bauern zum Umstellen auf Bio bewegen. Denn auch im vergangenen Jahr stieg der Umsatz bei den Bioprodukten. Mehr...

Am Tag der Operation nach Hause

Bei bestimmten Operationen ist eine Übernachtung im Spital nicht mehr vorgesehen. Das stellt Spitäler vor Probleme: Sie müssen in der Lage sein, in sehr kurzen Abständen zu operieren. Mehr...

Sterben in vertrauter Umgebung

Für Menschen am Lebensende und für psychisch Kranke will der Kanton Bern Alternativen zu Klinikaufenthalten testen. Mehr...

Die BDP setzt ganz auf ihr Zugpferd aus dem Regierungsrat

Beatrice Simon will Ständerätin werden. Doch auch die Wahl in den Nationalrat würde sie annehmen. Mehr...

Tempo mit Bremsmanövern

Der bernische SVP-Regierungsrat Pierre Alain Schnegg drängt auf eine rasche Neuausrichtung des Gesundheits- und Sozialbereichs –doch das ist gar nicht so einfach. Mehr...

Wieder mehr Junge wollen Hausarzt werden

Die Massnahmen zugunsten der Grundversorgung wirken im Kanton Bern: Mehr Studierende streben in die Hausarztpraxis. Mehr...

Neuer Wind aus der Privatwirtschaft

Kommentar Die neuen Verantwortlichen der Inselgruppe scheuen keine schweren Entscheidungen. Dabei müssen sie auch in Zukunft umsichtig bleiben. Mehr...

Bernhard Pulver ist eine gute Wahl

Kommentar Der ehemalige Regierungsrat Bernhard Pulver bringt die Fähigkeiten mit, die es für das Verwaltungsratspräsidium der Insel-Gruppe braucht. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.