Autor:: Bernhard Ott


News

Burger lassen Berner Eventhalle fallen

Die Bernburger steigen als Investor aus dem Projekt für eine neue Eventhalle auf dem BEA-Areal aus. Die Suche nach neuen Geldgebern dauert an. Mehr...

«Wir wollen ein Feuerwerksverbot»

Die neue Präsidentin der Vereinigten Altstadtleiste, Barbara Geiser, findet, dass Böller unterhalb des Zytglogge nichts zu suchen haben. Auch die Ausbreitung der Souvenirläden will sie stoppen. Mehr...

Kino Alhambra wird zum Hörsaal

Der Kanton lässt das Stadtberner Kino bis Herbst in einen Hörsaal für Studierende der Medizin umbauen. Mehr...

Asylregime muss über Einzelfall geändert werden

Das Bundesgericht ist nicht zuständig für das bernische Asyl-Regime. Mehr...

Neue Opposition gegen Wohnungsbau im Burgernziel

Gegen den Bau von Wohnungen auf dem Areal des Berner Tramdepots gibt es mehrere Einsprachen. Mehr...

Interview

«Biel oder Zürich kaufen laufend Landreserven»

Interview Städte müssten in den Wohnungsmarkt eingreifen, um die Durchmischung zu gewährleisten, sagt Historiker Daniel Kurz. Auch der von der Stadt Bern beabsichtigte Kauf von Liegenschaften sei nicht unüblich. Mehr...

«Das erzeugt nur Aggression und Wut»

Die Senkung des Grundbedarfs in der Sozialhilfe hätte eine «Armenjagd» zur Folge, sagt die Berner SP-Grossrätin Margrit Junker Burkhard. Menschen in der Sozialhilfe bräuchten Förderung statt Druck. Mehr...

«Es fühlen sich mehr junge Menschen einsam als ältere»

Interview Altersdiskriminierung habe gesundheitliche Folgen und verursache hohe Kosten, sagt der Forscher Christian Maggiori. Er will Kindern ein neues Bild vom Alter vermitteln. Mehr...

«Wir waren angesteckt von der Krankheit der Gewissheit»

Interview Der Berner Peter Sigerist wollte mit der Revolutionären Marxistischen Liga einst die Welt aus den Angeln heben. Heute blickt er kritisch zurück. Mehr...

«BKW ist kein privates Unternehmen»

Interview Die BKW sei eine ausgelagerte Verwaltungsabteilung, die nicht primär den Gewinn zum Ziel haben sollte, sagt Experte Markus Müller. Er verlangt, eine Aufsplittung des Konzerns zu prüfen. Mehr...

Hintergrund

SCB prüft Neubau des Berner Eisstadions

Der SCB möchte eine Gesamtplanung von neuem Eisstadion und Eventhalle prüfen lassen. Bei Bernexpo zeigt man sich zwar offen, aber überwiegend skeptisch. Mehr...

Lärm hält Gassenarbeiter auf Trab

Die Interventionstruppe Pinto stockt ihren Bestand auf. Grund sind weniger die Randständigen als vermehrte Ruhestörungen von Jugendlichen in Parks und auf Schulhausarealen. Mehr...

Wyss sieht sich durch Verkehrs-Studie bestärkt

Eine Umfrage hat ergeben, dass die Berner mit der Verkehrspolitik in ihrer Stadt zufrieden sind. Auch ein verkehrsfreier Bahnhof wird positiv gewertet. Mehr...

Alt-Stadtplaner fordert Ausbau-Option fürs Viererfeld

Bei der Detailplanung der Überbauung Viererfeld müssten die Brücke und ein Ausbau des neuen Stadtteils mitgedacht werden, sagt Alt-Stadtplaner Christian Wiesmann. Mehr...

SP will Investition in Kriegsgeschäfte nicht stoppen

Grüne und Mitte kämpfen ohne SP für eine andere Anlagepolitik der städtischen Pensionskasse – damit sie weiterhin in Rüstungsfirmen investieren kann. Mehr...

Meinung

Freie Fahrt zur Klima-Kehrtwende. Die FDP machts vor

Glosse Die städtische FDP ist für Velos und verkehrsberuhigte Quartiere - «sofern sie nicht zulasten des MIV gehen». Mehr...

Ein erster Schritt, der kaum genügen wird

Kommentar Die geplante Entlastungssystem für den Verkehr in Berns Norden ist zwar nötig, aber wenig wirksam. Es braucht künftig eine höhere Besteuerung für Reisende zu Stosszeiten. Mehr...

Die Laissez-Faire-Haltung des Kantons ist beunruhigend

Leitartikel Ob es ein dominantes Kies- und Betonkartell im Kanton Bern gibt, ist offen. Klar aber ist, dass der Kanton in seiner Aufsichtsfunktion versagt hat. Mehr...

Jetzt sollen die Gerichte entscheiden

Kommentar Die BLS präsentiert ihr Werkstätten-Projekt auf der grünen Wiese im Chliforst bei Riedbach mit «nachhaltigem Baustil». Die raumplanerische Problematik der Anlage bleibt aber ungelöst. Mehr...

Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen

Kommentar Mit der Nichtwahl von Erich Hess ins Vizepräsidium des Berner Stadtrats ist Rot-Grün ein Coup gelungen. Ob Hess damit «neutralisiert» wird, ist fraglich. Mehr...

Bildstrecken


Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.


Videos


«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Burger lassen Berner Eventhalle fallen

Die Bernburger steigen als Investor aus dem Projekt für eine neue Eventhalle auf dem BEA-Areal aus. Die Suche nach neuen Geldgebern dauert an. Mehr...

«Wir wollen ein Feuerwerksverbot»

Die neue Präsidentin der Vereinigten Altstadtleiste, Barbara Geiser, findet, dass Böller unterhalb des Zytglogge nichts zu suchen haben. Auch die Ausbreitung der Souvenirläden will sie stoppen. Mehr...

Kino Alhambra wird zum Hörsaal

Der Kanton lässt das Stadtberner Kino bis Herbst in einen Hörsaal für Studierende der Medizin umbauen. Mehr...

Asylregime muss über Einzelfall geändert werden

Das Bundesgericht ist nicht zuständig für das bernische Asyl-Regime. Mehr...

Neue Opposition gegen Wohnungsbau im Burgernziel

Gegen den Bau von Wohnungen auf dem Areal des Berner Tramdepots gibt es mehrere Einsprachen. Mehr...

Stadt Bern prüft Verzicht auf Schutzmauer im Altenberg

Die Stadtberner Tiefbaudirektion will die Pläne für den Hochwasserschutz im Altenberg bis im Juni überarbeiten. Mehr...

Flaschenwürfe vor der Reitschule: Der Regierungsrat zielt auf die Stadt

Die städtische Gewerbepolizei ist für die Einhaltung der Spielregeln vor der Reitschule verantwortlich, sagt der Regierungsrat. Er stützt Statthalter Christoph Lerch. Mehr...

Neuer Ärger wegen Lärm

Gegen die Zwischennutzung auf der Schützenmatte in der Stadt Bern sind drei Einsprachen von achtzehn Parteien eingereicht worden. Mehr...

BLS legt «Light»-Variante für Depot vor

Mit einer Reduktion der Fläche und ökologischen Ausgleichsmassnahmen versucht die BLS den Widerstand gegen das neue Depot bei Bern Riedbach zu brechen. Mehr...

SVP will Hess noch einmal bringen

Die SVP-Spitze wird den vorerst gescheiterten Kandidaten Erich Hess in einem Jahr erneut fürs Präsidium des Berner Stadtrats vorschlagen. Mehr...

Elterntaxi-Streit um Classe bilingue

Weil die Kinder der Classe bilingue aus der ganzen Stadt kommen, brauche es eine Haltezone für Elterntaxis beim Schulhaus, so die Bürgerlichen. Rot-Grün lehnt das Ansinnen ab. Mehr...

SVP im Clinch mit Kommission

Die Aufsichtskommission des Berner Stadtrates (AK) will keine Untersuchung der «Smiley-Krawalle» vor der Reitschule unternehmen. Die SVP will das nicht hinnehmen. Mehr...

Vergiftetes Klima im Marzili

Anwohner haben den Bauentscheid des Statthalters zur Sanierung der Altlasten auf dem Gaswerkareal angefochten. Sie wollen mehr Messstationen wegen möglicher Immissionen. Mehr...

Verwirrte SVP nach dem linken Hess-Coup

SVP-National- und Grossrat Erich Hess ist in seinem lokalen Parlament am Donnerstag gedemütigt worden. Die SVP Stadt Bern muss nun einiges klären. Mehr...

Der junge Wilde im schicken Anzug

Noch nie hat der Berner Stadtrat einen so jungen Präsidenten gewählt wie Philip Kohli (BDP). Die Wahl zeugt vom raschen Erwachsenwerden des einstigen Heisssporns. Mehr...

«Biel oder Zürich kaufen laufend Landreserven»

Interview Städte müssten in den Wohnungsmarkt eingreifen, um die Durchmischung zu gewährleisten, sagt Historiker Daniel Kurz. Auch der von der Stadt Bern beabsichtigte Kauf von Liegenschaften sei nicht unüblich. Mehr...

«Das erzeugt nur Aggression und Wut»

Die Senkung des Grundbedarfs in der Sozialhilfe hätte eine «Armenjagd» zur Folge, sagt die Berner SP-Grossrätin Margrit Junker Burkhard. Menschen in der Sozialhilfe bräuchten Förderung statt Druck. Mehr...

«Es fühlen sich mehr junge Menschen einsam als ältere»

Interview Altersdiskriminierung habe gesundheitliche Folgen und verursache hohe Kosten, sagt der Forscher Christian Maggiori. Er will Kindern ein neues Bild vom Alter vermitteln. Mehr...

«Wir waren angesteckt von der Krankheit der Gewissheit»

Interview Der Berner Peter Sigerist wollte mit der Revolutionären Marxistischen Liga einst die Welt aus den Angeln heben. Heute blickt er kritisch zurück. Mehr...

«BKW ist kein privates Unternehmen»

Interview Die BKW sei eine ausgelagerte Verwaltungsabteilung, die nicht primär den Gewinn zum Ziel haben sollte, sagt Experte Markus Müller. Er verlangt, eine Aufsplittung des Konzerns zu prüfen. Mehr...

«Meine Mutter ist für mich letztlich eine tragische Figur»

Interview Andras Forgach schrieb ein Buch über seine Mutter – eine kommunistische Spionin, die auch ihn belogen hatte. Er sieht Ähnlichkeiten zwischen dem Regime von einst und Orbans heutigem Ungarn. Mehr...

«Der Platz muss neu verteilt werden»

Interview In den Städten sei es ein Gebot der Vernunft, den Velos und dem ÖV mehr Platz einzuräumen, sagt Verkehrsexperte Rolf Steiner. Mit rot-grüner oder bürgerlicher Politik habe das nichts zu tun. Mehr...

«Es braucht auch heute einen Zugang zur Bildung für alle»

Interview Auch heute müsse Bildung für alle erschwinglich sein, sagt Bernhard Grämiger vom Verband für Weiterbildung. Deshalb brauche es die Berner Volkshochschule weiterhin. Mehr...

«Im Jemen werden Leute verprügelt, weil sie ein Instrument spielen»

Firas Shamsam wurde bedroht und in einem ägyptischen Gefängnis gefoltert. Trotzdem hat der jemenitische Journalist den Glauben an die Macht des Wortes nicht verloren. Mehr...

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Interview Warum die Kurden in Syrien auf Assad angewiesen sind und ausländische Truppen sich zurückziehen sollten, erklärt Sezai Temelli von der HDP. Mehr...

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Die Kurden benötigten in Syrien zur Abwehr einer türkischen Intervention auch die Hilfe des Regimes, sagt Sezai Temelli, Co-Präsident der prokurdischen Partei HDP. Mehr...

«Die Fusion sollte ein Bürgerprojekt sein»

Interview Die Fusion zwischen der Stadt Bern und Ostermundigen dürfe nicht ein «verwaltungsjuristisches Projekt» bleiben, sagt Hans Stucki, einstiger Quartierfunktionär in Bern-West. Mehr...

«Der Tod wird nicht mehr verdrängt, sondern sichtbar gemacht»

Interview Sie würde gerne eine Zeitreise ins Jahr 2100 machen, um an einer Beerdigung teilzunehmen, sagt die Kulturwissenschafterin Corina Caduff. Mehr...

«Die Mietdauer wird kürzer»

Interview Ein häufiger wechselnder Mix an Läden werde das Gesicht von Innenstädten wie in Bern verändern, sagt Experte Robert Weinert. Mehr...

«Wir erreichen die nötige Dichte auch ohne Hochhaus im Viererfeld»

Beim Siegerprojekt der Überbauung im Berner Viererfeld habe die Aussengestaltung überzeugt, sagt Jury-Moderator Rainer Klostermann. Mehr...

SCB prüft Neubau des Berner Eisstadions

Der SCB möchte eine Gesamtplanung von neuem Eisstadion und Eventhalle prüfen lassen. Bei Bernexpo zeigt man sich zwar offen, aber überwiegend skeptisch. Mehr...

Lärm hält Gassenarbeiter auf Trab

Die Interventionstruppe Pinto stockt ihren Bestand auf. Grund sind weniger die Randständigen als vermehrte Ruhestörungen von Jugendlichen in Parks und auf Schulhausarealen. Mehr...

Wyss sieht sich durch Verkehrs-Studie bestärkt

Eine Umfrage hat ergeben, dass die Berner mit der Verkehrspolitik in ihrer Stadt zufrieden sind. Auch ein verkehrsfreier Bahnhof wird positiv gewertet. Mehr...

Alt-Stadtplaner fordert Ausbau-Option fürs Viererfeld

Bei der Detailplanung der Überbauung Viererfeld müssten die Brücke und ein Ausbau des neuen Stadtteils mitgedacht werden, sagt Alt-Stadtplaner Christian Wiesmann. Mehr...

SP will Investition in Kriegsgeschäfte nicht stoppen

Grüne und Mitte kämpfen ohne SP für eine andere Anlagepolitik der städtischen Pensionskasse – damit sie weiterhin in Rüstungsfirmen investieren kann. Mehr...

Berner Volkshochschule droht das Aus

Die Volkshochschule Bern steht in ihrem Jubiläums-Jahr auf der Kippe: Wenn die Stadt die Mietzinsen für die Institution nicht senkt, ist die Existenz der Institution gefährdet. Mehr...

Berner Asyl-Regime vor Bundesgericht

Seit Anfang Jahr gelten im Kanton Bern strenge Aufenthalts- und Übernachtungsregeln für Asylbewerber. Betroffene wehren sich nun vor Bundesgericht. Mehr...

Das Handicap der Stadtberner Freisinnigen

Die Stadt-FDP hat seit Jahrzehnten ein Problem mit linksliberalen Köpfen – dies zeigt sich erneut im Streit um Stadträtin Claudine Esseiva. Mehr...

Kritik an Marktöffnung im Asylwesen

Mit der Neuorganisation des Asyl- und Flüchtlingsbereichs bevorzuge der Kanton kommerzielle Anbieter, kritisieren Fachpersonen. Die Fürsorgedirektion stellt dies in Abrede. Mehr...

«Der Auszug löst bei mir Panik aus»

Er muss aus dem Berner Schönberg-Ost ausziehen: Der Paraplegiker David Gattiker befürchtet nun, mangels Ersatzwohnung in ein Heim abgeschoben zu werden. Mehr...

Der Unauffällige

Porträt Er ist jeden Abend an Anlässen, um für die Interessen der Stadt zu weibeln: Wie sich Alec von Graffenried die Zukunft Berns genau vorstellt, bleibt aber unklar. Mehr...

Abstimmungsbeobachter konnten Wohnsitz nicht überprüfen

Gegen «Abstimmungstourismus» ist kaum ein Kraut gewachsen, sagt der Chef-Beobachter des Bundes. Mehr...

Für Biel ist bereits Stagnation ein Erfolg

Die Stadt Biel feiert eine minimale Senkung der Sozialhilfequote als Durchbruch. Ein Schweizer Sonderfall wird sie aber trotz allem noch lange bleiben. Mehr...

Seilziehen um SRG-Immobilien in Bern

Die SRG prüft zwei Immobilien in der Stadt Bern als Alternativstandorte für die kostspielige Giacomettistrasse. Für Letztere gibt es allerdings immer noch keinen Nachmieter. Mehr...

Umweltverbände sind gegen eine dritte Juragewässerkorrektion

Umweltverbände kritisieren eine dritte Juragewässerkorrektion. Der Bau von Bewässerungstunnels und neuen Kanälen sei nicht nachhaltig. Mehr...

Freie Fahrt zur Klima-Kehrtwende. Die FDP machts vor

Glosse Die städtische FDP ist für Velos und verkehrsberuhigte Quartiere - «sofern sie nicht zulasten des MIV gehen». Mehr...

Ein erster Schritt, der kaum genügen wird

Kommentar Die geplante Entlastungssystem für den Verkehr in Berns Norden ist zwar nötig, aber wenig wirksam. Es braucht künftig eine höhere Besteuerung für Reisende zu Stosszeiten. Mehr...

Die Laissez-Faire-Haltung des Kantons ist beunruhigend

Leitartikel Ob es ein dominantes Kies- und Betonkartell im Kanton Bern gibt, ist offen. Klar aber ist, dass der Kanton in seiner Aufsichtsfunktion versagt hat. Mehr...

Jetzt sollen die Gerichte entscheiden

Kommentar Die BLS präsentiert ihr Werkstätten-Projekt auf der grünen Wiese im Chliforst bei Riedbach mit «nachhaltigem Baustil». Die raumplanerische Problematik der Anlage bleibt aber ungelöst. Mehr...

Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen

Kommentar Mit der Nichtwahl von Erich Hess ins Vizepräsidium des Berner Stadtrats ist Rot-Grün ein Coup gelungen. Ob Hess damit «neutralisiert» wird, ist fraglich. Mehr...

Comeback des Berner Städtebaus

Kommentar Auf dem Vierer- und Mittelfeld könnte tatsächlich mehr als einfach eine weitere Wohnsiedlung entstehen. Das Projekt zeugt aber auch vom Sinn für das politisch Machbare. Mehr...

Stadt geht mit gutem Beispiel voran

Kommentar Dass die Bundesstadt die Parteienfinanzierung offen legen will, hätte im Hinblick auf die nationale Abstimmung eine positive Signalwirkung. Mehr...

Stadtberner SP in der Bündnisfalle

Kommentar Nach den Bürgerlichen könnte nun auch die SP Opfer des Stadtberner Wahlsystems werden. Mehr...

Eine juristische Glanzleistung

Glosse Die Besetzung des Berner Gaswerksareals ist illegal. Der Vertrag, der diese nun regelt, ist aber in Ordnung. Mehr...

Druck von allen Seiten zeigt Wirkung

Die Reduktion des Stellenausbaus bedeutet aber noch keinen Wechsel in der städtischen Finanzpolitik. Mehr...

Das Fusionsgespenst hat seinen Schrecken zum Glück verloren

Die Fusionswünsche Ostermundigens sind historisch. Zu hoffen ist, dass sie zum Auftakt für weitere Zusammenschlüsse im Raum Bern werden. Mehr...

Die Stadt Bern steht unter Beobachtung

Kommentar Der Gemeinderat hat sich die schlechte Stimmung gegenüber der Stadt Bern auch selber zuzuschreiben. Mehr...

Da wird unredlich argumentiert

Kommentar Der Gemeinderat unterschlägt die geringen Kosten der Konkurrenzsoftware. Mehr...

Eine Eventhalle für alle statt für wenige

Kommentar Die grundlegende Kritik der SP Bern-Nord an einer Eventhalle zeigt einen tiefer liegenden Konflikt innerhalb des städtischen Rot-Grün-Mitte-Bündnisses. Mehr...

Viel zu netter Finanzminister

Kommentar Der Rollenwechsel des Berner Finanzdirektors zum Optimisten war offenbar nötig, um die Aufstockung der Verwaltung um 56 Stellen zu rechtfertigen. Mehr...

Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.

«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.