Autor:: Bernhard Ott


News

Neuer Ärger wegen Lärm

Gegen die Zwischennutzung auf der Schützenmatte in der Stadt Bern sind drei Einsprachen von achtzehn Parteien eingereicht worden. Mehr...

BLS legt «Light»-Variante für Depot vor

Mit einer Reduktion der Fläche und ökologischen Ausgleichsmassnahmen versucht die BLS den Widerstand gegen das neue Depot bei Bern Riedbach zu brechen. Mehr...

SVP will Hess noch einmal bringen

Die SVP-Spitze wird den vorerst gescheiterten Kandidaten Erich Hess in einem Jahr erneut fürs Präsidium des Berner Stadtrats vorschlagen. Mehr...

Elterntaxi-Streit um Classe bilingue

Weil die Kinder der Classe bilingue aus der ganzen Stadt kommen, brauche es eine Haltezone für Elterntaxis beim Schulhaus, so die Bürgerlichen. Rot-Grün lehnt das Ansinnen ab. Mehr...

SVP im Clinch mit Kommission

Die Aufsichtskommission des Berner Stadtrates (AK) will keine Untersuchung der «Smiley-Krawalle» vor der Reitschule unternehmen. Die SVP will das nicht hinnehmen. Mehr...

Interview

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Interview Warum die Kurden in Syrien auf Assad angewiesen sind und ausländische Truppen sich zurückziehen sollten, erklärt Sezai Temelli von der HDP. Mehr...

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Die Kurden benötigten in Syrien zur Abwehr einer türkischen Intervention auch die Hilfe des Regimes, sagt Sezai Temelli, Co-Präsident der prokurdischen Partei HDP. Mehr...

«Die Fusion sollte ein Bürgerprojekt sein»

Interview Die Fusion zwischen der Stadt Bern und Ostermundigen dürfe nicht ein «verwaltungsjuristisches Projekt» bleiben, sagt Hans Stucki, einstiger Quartierfunktionär in Bern-West. Mehr...

«Der Tod wird nicht mehr verdrängt, sondern sichtbar gemacht»

Interview Sie würde gerne eine Zeitreise ins Jahr 2100 machen, um an einer Beerdigung teilzunehmen, sagt die Kulturwissenschafterin Corina Caduff. Mehr...

«Die Mietdauer wird kürzer»

Interview Ein häufiger wechselnder Mix an Läden werde das Gesicht von Innenstädten wie in Bern verändern, sagt Experte Robert Weinert. Mehr...

Hintergrund

Berner Asyl-Regime vor Bundesgericht

Seit Anfang Jahr gelten im Kanton Bern strenge Aufenthalts- und Übernachtungsregeln für Asylbewerber. Betroffene wehren sich nun vor Bundesgericht. Mehr...

Das Handicap der Stadtberner Freisinnigen

Die Stadt-FDP hat seit Jahrzehnten ein Problem mit linksliberalen Köpfen – dies zeigt sich erneut im Streit um Stadträtin Claudine Esseiva. Mehr...

Kritik an Marktöffnung im Asylwesen

Mit der Neuorganisation des Asyl- und Flüchtlingsbereichs bevorzuge der Kanton kommerzielle Anbieter, kritisieren Fachpersonen. Die Fürsorgedirektion stellt dies in Abrede. Mehr...

«Der Auszug löst bei mir Panik aus»

Er muss aus dem Berner Schönberg-Ost ausziehen: Der Paraplegiker David Gattiker befürchtet nun, mangels Ersatzwohnung in ein Heim abgeschoben zu werden. Mehr...

Der Unauffällige

Porträt Er ist jeden Abend an Anlässen, um für die Interessen der Stadt zu weibeln: Wie sich Alec von Graffenried die Zukunft Berns genau vorstellt, bleibt aber unklar. Mehr...

Meinung

Jetzt sollen die Gerichte entscheiden

Kommentar Die BLS präsentiert ihr Werkstätten-Projekt auf der grünen Wiese im Chliforst bei Riedbach mit «nachhaltigem Baustil». Die raumplanerische Problematik der Anlage bleibt aber ungelöst. Mehr...

Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen

Kommentar Mit der Nichtwahl von Erich Hess ins Vizepräsidium des Berner Stadtrats ist Rot-Grün ein Coup gelungen. Ob Hess damit «neutralisiert» wird, ist fraglich. Mehr...

Comeback des Berner Städtebaus

Kommentar Auf dem Vierer- und Mittelfeld könnte tatsächlich mehr als einfach eine weitere Wohnsiedlung entstehen. Das Projekt zeugt aber auch vom Sinn für das politisch Machbare. Mehr...

Stadt geht mit gutem Beispiel voran

Kommentar Dass die Bundesstadt die Parteienfinanzierung offen legen will, hätte im Hinblick auf die nationale Abstimmung eine positive Signalwirkung. Mehr...

Stadtberner SP in der Bündnisfalle

Kommentar Nach den Bürgerlichen könnte nun auch die SP Opfer des Stadtberner Wahlsystems werden. Mehr...

Bildstrecken


Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.


Videos


«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Neuer Ärger wegen Lärm

Gegen die Zwischennutzung auf der Schützenmatte in der Stadt Bern sind drei Einsprachen von achtzehn Parteien eingereicht worden. Mehr...

BLS legt «Light»-Variante für Depot vor

Mit einer Reduktion der Fläche und ökologischen Ausgleichsmassnahmen versucht die BLS den Widerstand gegen das neue Depot bei Bern Riedbach zu brechen. Mehr...

SVP will Hess noch einmal bringen

Die SVP-Spitze wird den vorerst gescheiterten Kandidaten Erich Hess in einem Jahr erneut fürs Präsidium des Berner Stadtrats vorschlagen. Mehr...

Elterntaxi-Streit um Classe bilingue

Weil die Kinder der Classe bilingue aus der ganzen Stadt kommen, brauche es eine Haltezone für Elterntaxis beim Schulhaus, so die Bürgerlichen. Rot-Grün lehnt das Ansinnen ab. Mehr...

SVP im Clinch mit Kommission

Die Aufsichtskommission des Berner Stadtrates (AK) will keine Untersuchung der «Smiley-Krawalle» vor der Reitschule unternehmen. Die SVP will das nicht hinnehmen. Mehr...

Vergiftetes Klima im Marzili

Anwohner haben den Bauentscheid des Statthalters zur Sanierung der Altlasten auf dem Gaswerkareal angefochten. Sie wollen mehr Messstationen wegen möglicher Immissionen. Mehr...

Verwirrte SVP nach dem linken Hess-Coup

SVP-National- und Grossrat Erich Hess ist in seinem lokalen Parlament am Donnerstag gedemütigt worden. Die SVP Stadt Bern muss nun einiges klären. Mehr...

Der junge Wilde im schicken Anzug

Noch nie hat der Berner Stadtrat einen so jungen Präsidenten gewählt wie Philip Kohli (BDP). Die Wahl zeugt vom raschen Erwachsenwerden des einstigen Heisssporns. Mehr...

Stadtrat will Hess’ Wahl mit Mahnung verbinden

Erich Hess wird wohl ins zweite Vizepräsidium des Berner Stadtrats gewählt. Ob er künftig der nominell höchste Stadtberner wird, bleibt offen. Mehr...

Neues Leben in der Berner Altstadt

Der Vormarsch des Online-Handels führt nicht nur zu einem Ladensterben in der Berner Innenstadt, sondern auch zu günstigeren Mietpreisen. Mehr...

Berater übernimmt bei der Schulzahnklinik

Der umstrittene Leiter der Berner Schulzahnklinik tritt ab. Mehr...

So platzten die Festival-Pläne der Uni

Die Universität Bern hat mit Brimborium ein Wissenschaftsfestival mit Nobelpreisträgern angekündigt. Doch nun fehlt es an Geld und Vertrauen. Mehr...

«Utopiestadt» braucht eine Baubewilligung

Energie Wasser Bern will aber zuerst das Gespräch mit der Stadt suchen. Mehr...

Stadt Bern will im Asylwesen selber bestimmen

Die Stadtberner Sozialdirektion hat sich beim Kanton vergeblich darum bemüht, den Auftrag für die Betreuung und Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen direkt zu erhalten. Mehr...

Streit um Polizeieinsatz vor Reitschule gärt weiter

Die Aufsichtskommission des Berner Stadtrats lässt den Befangenheitsvorwurf nicht auf sich sitzen. Mehr...

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Interview Warum die Kurden in Syrien auf Assad angewiesen sind und ausländische Truppen sich zurückziehen sollten, erklärt Sezai Temelli von der HDP. Mehr...

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Die Kurden benötigten in Syrien zur Abwehr einer türkischen Intervention auch die Hilfe des Regimes, sagt Sezai Temelli, Co-Präsident der prokurdischen Partei HDP. Mehr...

«Die Fusion sollte ein Bürgerprojekt sein»

Interview Die Fusion zwischen der Stadt Bern und Ostermundigen dürfe nicht ein «verwaltungsjuristisches Projekt» bleiben, sagt Hans Stucki, einstiger Quartierfunktionär in Bern-West. Mehr...

«Der Tod wird nicht mehr verdrängt, sondern sichtbar gemacht»

Interview Sie würde gerne eine Zeitreise ins Jahr 2100 machen, um an einer Beerdigung teilzunehmen, sagt die Kulturwissenschafterin Corina Caduff. Mehr...

«Die Mietdauer wird kürzer»

Interview Ein häufiger wechselnder Mix an Läden werde das Gesicht von Innenstädten wie in Bern verändern, sagt Experte Robert Weinert. Mehr...

«Wir erreichen die nötige Dichte auch ohne Hochhaus im Viererfeld»

Beim Siegerprojekt der Überbauung im Berner Viererfeld habe die Aussengestaltung überzeugt, sagt Jury-Moderator Rainer Klostermann. Mehr...

«In Bern kann ein Leuchtturm entstehen»

Interview Das Wyss-Zentrum sei kein Sponsoring, sagt Marcel Tanner, Präsident der Naturwissenschafts-Akademie. Mehr...

«Nächstes Jahr wird ein Frauenjahr»

Interview Nationalrätin Regula Rytz (Grüne) möchte mit ihrer Kandidatur für den Ständerat dazu beitragen, den Frauenanteil im Stöckli zu erhöhen. Mehr...

«Der Zusammenschluss war ein Fehler»

Interview Da der Ertragswert von Kliniken sinkt, wird auch die Insel Gruppe noch weitere Sparmassnahmen vornehmen müssen, sagt Gesundheitsökonom Heinz Locher. Zudem leide der Konzern bis heute an den Folgen der Fusion mit Spital Netz Bern. Mehr...

«Ceausescus Geist ist gar nie verschwunden»

Interview Rumänien entwickle sich allmählich zu einem autoritären Regime, sagt der Exilautor und Psychiater Ion Vianu. Mehr...

Zuerst die Debatte, dann das Geld

Jonathan Gimmel, der neue Ad-Interims-Präsident der Dachstiftung, plant eine öffentliche Debatte über das Kunstmuseum der Zukunft. Mehr...

«Die Ambitionen der BLS waren wohl zu gross»

Ohne Fernverkehr kann die BLS ihre Innovationen kaum finanzieren, sagt Verkehrsökonom Philipp Wegelin. Mehr...

«Wir waren naiv – es gibt keine erfolgreichen Revolutionen»

Interview Trotz der Aufkündigung des Atomabkommens werde es nicht zur Eskalation zwischen den USA und dem Iran kommen, sagt der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan. Mehr...

«Saudischer Prinz glaubt, sich mit den USA alles erlauben zu können»

Interview Donald Trump trage eine Mitverantwortung für die Ermordung Khashoggis, sagt Obamas Ex-Berater Ben Rhodes. Unter ihm hätten die USA bin Salman den roten Teppich ausgerollt. Mehr...

«Heute werden wir auf den Strassen wie Schafe abgeschlachtet»

Interview Die Präsidentschaftswahlen in Brasilien haben auch in der brasilianischen Exil-Gemeinde in Bern tiefe Gräben aufgerissen. Ein Streitgespräch zwischen den zwei Lagern. Mehr...

Berner Asyl-Regime vor Bundesgericht

Seit Anfang Jahr gelten im Kanton Bern strenge Aufenthalts- und Übernachtungsregeln für Asylbewerber. Betroffene wehren sich nun vor Bundesgericht. Mehr...

Das Handicap der Stadtberner Freisinnigen

Die Stadt-FDP hat seit Jahrzehnten ein Problem mit linksliberalen Köpfen – dies zeigt sich erneut im Streit um Stadträtin Claudine Esseiva. Mehr...

Kritik an Marktöffnung im Asylwesen

Mit der Neuorganisation des Asyl- und Flüchtlingsbereichs bevorzuge der Kanton kommerzielle Anbieter, kritisieren Fachpersonen. Die Fürsorgedirektion stellt dies in Abrede. Mehr...

«Der Auszug löst bei mir Panik aus»

Er muss aus dem Berner Schönberg-Ost ausziehen: Der Paraplegiker David Gattiker befürchtet nun, mangels Ersatzwohnung in ein Heim abgeschoben zu werden. Mehr...

Der Unauffällige

Porträt Er ist jeden Abend an Anlässen, um für die Interessen der Stadt zu weibeln: Wie sich Alec von Graffenried die Zukunft Berns genau vorstellt, bleibt aber unklar. Mehr...

Abstimmungsbeobachter konnten Wohnsitz nicht überprüfen

Gegen «Abstimmungstourismus» ist kaum ein Kraut gewachsen, sagt der Chef-Beobachter des Bundes. Mehr...

Für Biel ist bereits Stagnation ein Erfolg

Die Stadt Biel feiert eine minimale Senkung der Sozialhilfequote als Durchbruch. Ein Schweizer Sonderfall wird sie aber trotz allem noch lange bleiben. Mehr...

Seilziehen um SRG-Immobilien in Bern

Die SRG prüft zwei Immobilien in der Stadt Bern als Alternativstandorte für die kostspielige Giacomettistrasse. Für Letztere gibt es allerdings immer noch keinen Nachmieter. Mehr...

Umweltverbände sind gegen eine dritte Juragewässerkorrektion

Umweltverbände kritisieren eine dritte Juragewässerkorrektion. Der Bau von Bewässerungstunnels und neuen Kanälen sei nicht nachhaltig. Mehr...

Stadt Bern verschweigt günstigere Alternative

Offenbar gab es ein dreimal tieferes Angebot für eine neue Software. Laut FDP sollte man «die Übung abbrechen und neu starten». Mehr...

Stadt will teure Software selber entwickeln

Es gebe keine Alternative zur Entwicklung einer eigenen Sozialhilfe-Software in Bern. Ein Software-Hersteller sagt aber, dass es durchaus eine günstigere Alternative gibt. Mehr...

Das fragile Paradies

Mühleberg ist mehr als AKW und Mülldeponie. Mühleberg ist auch ein landschaftliches Idyll, für dessen Erhalt sich Annemarie Büchler einsetzt. Mehr...

Wyss will Nachkredit für Velo-Kampagne beantragen

Zusätzliche 400’000 Franken sollen dafür sorgen, dass 20 Prozent der Stadtbernerinnen und -berner mehr Velo fahren. Mehr...

«RGM-Erfolgsgeschichte» wird bei den nächsten Wahlen weitergeführt

Die abtretende GB-Präsidentin Stéphanie Penher wünscht sich von GFL-Stadtpräsident Alec von Graffenried mehr Leidenschaft. Sozialdirektorin Franziska Teuscher (GB) trete 2020 wieder an. Mehr...

Aufstand in der rot-grünen Wellnesszone

Der geplante Stellenausbau in der Stadt Bern kommt nicht ganz durch. Eine Mitte-rechts-Mehrheit im Stadtparlament ist dagegen. Mehr...

Jetzt sollen die Gerichte entscheiden

Kommentar Die BLS präsentiert ihr Werkstätten-Projekt auf der grünen Wiese im Chliforst bei Riedbach mit «nachhaltigem Baustil». Die raumplanerische Problematik der Anlage bleibt aber ungelöst. Mehr...

Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen

Kommentar Mit der Nichtwahl von Erich Hess ins Vizepräsidium des Berner Stadtrats ist Rot-Grün ein Coup gelungen. Ob Hess damit «neutralisiert» wird, ist fraglich. Mehr...

Comeback des Berner Städtebaus

Kommentar Auf dem Vierer- und Mittelfeld könnte tatsächlich mehr als einfach eine weitere Wohnsiedlung entstehen. Das Projekt zeugt aber auch vom Sinn für das politisch Machbare. Mehr...

Stadt geht mit gutem Beispiel voran

Kommentar Dass die Bundesstadt die Parteienfinanzierung offen legen will, hätte im Hinblick auf die nationale Abstimmung eine positive Signalwirkung. Mehr...

Stadtberner SP in der Bündnisfalle

Kommentar Nach den Bürgerlichen könnte nun auch die SP Opfer des Stadtberner Wahlsystems werden. Mehr...

Eine juristische Glanzleistung

Glosse Die Besetzung des Berner Gaswerksareals ist illegal. Der Vertrag, der diese nun regelt, ist aber in Ordnung. Mehr...

Druck von allen Seiten zeigt Wirkung

Die Reduktion des Stellenausbaus bedeutet aber noch keinen Wechsel in der städtischen Finanzpolitik. Mehr...

Das Fusionsgespenst hat seinen Schrecken zum Glück verloren

Die Fusionswünsche Ostermundigens sind historisch. Zu hoffen ist, dass sie zum Auftakt für weitere Zusammenschlüsse im Raum Bern werden. Mehr...

Die Stadt Bern steht unter Beobachtung

Kommentar Der Gemeinderat hat sich die schlechte Stimmung gegenüber der Stadt Bern auch selber zuzuschreiben. Mehr...

Da wird unredlich argumentiert

Kommentar Der Gemeinderat unterschlägt die geringen Kosten der Konkurrenzsoftware. Mehr...

Eine Eventhalle für alle statt für wenige

Kommentar Die grundlegende Kritik der SP Bern-Nord an einer Eventhalle zeigt einen tiefer liegenden Konflikt innerhalb des städtischen Rot-Grün-Mitte-Bündnisses. Mehr...

Viel zu netter Finanzminister

Kommentar Der Rollenwechsel des Berner Finanzdirektors zum Optimisten war offenbar nötig, um die Aufstockung der Verwaltung um 56 Stellen zu rechtfertigen. Mehr...

Zückerchen für die rot-grüne Wählerschaft

Kommentar Der Berner Gemeinderat verärgert nicht nur die politische Minderheit, er verstösst auch gegen den eigenen Finanzplan. Mehr...

Velos für wenige statt für alle

Glosse Die Stadt schenkt ihren Mitarbeitenden ein Fünfjahresabo für das städtische Veloverleihsystem. Mehr...

Das Augenmass verloren

Kommentar Der Gemeinderat plant einen Leistungsausbau mit einigen Nice-to-Haves. Er begründet ihn aber mit einem Bevölkerungswachstum, das so nicht eintreffen wird. Mehr...

Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.

«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!