Autor:: Bernhard Ott


News

«Eine Riesenchance für Stadt und Kanton Bern»

An der Hodlerstrasse geht es nicht «nur» um einen Museumsneubau. Das Projekt gibt den alten Ideen von einer Kulturmeile wieder neuen Auftrieb. Mehr...

Stadt zieht Notbremse bei Airbnb

Die Zunahme der über Airbnb vermieteten Wohnungen in der Berner Altstadt könnte zum Problem werden, sagt Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Berner Kellerkultur erhält eigenen Kredit

Die Stadt Bern hat vorgestellt, wie sie in den nächsten vier Jahren die Kulturbeiträge verteilen will. Ein neuer Kredit soll kulturell genutzten Kellern in der Altstadt zugutekommen. Mehr...

Berner SP-Stadtrat posiert mit der Flagge des Iran auf Facebook

SP-Co-Präsidentin Edith Siegenthaler spricht von einer «missverständlichen Reaktion» auf die aktuellen Geschehnisse. Mehr...

Von Graffenried rügt Amtschefin wegen Kulturfest

Die Kosten für den «Vernetzungsanlass» von Ende Januar waren drei- bis viermal so hoch wie vereinbart. Mehr...

Interview

«Mit dem Berner Dialekt habe ich einen Bonus»

Interview Seine Wahl zum Präsidenten des Zürcher Stadtparlaments zeuge von der Weltoffenheit Zürichs, sagt der Berner Martin Bürki. Umgekehrt wäre das wohl kaum möglich. Mehr...

«Sehe in Bern keinen Handlungsbedarf»

Interview In der Berner Altstadt gebe es nur 60 Objekte mit Airbnb-Wohnungen, sagt Professor Roland Schegg. Deshalb sieht er keinen riesigen Verlust an Erstwohnungen. Mehr...

«Der Hauptgrund für den Migros-Rückzug sind die Kosten»

Interview Auch Media-Markt werde die Markthalle verlassen, sagt der Experte Christoph Ottrubay. Mehr...

«Es gibt eine Art demografischer Panik in Osteuropa»

Interview Der Nationalismus im Osten Europas werde nicht zum Kollaps der EU führen, sagt der Bulgare Ivan Krastev. Mehr...

«Ich wollte ins Jenseits blicken, um die Welt besser zu verstehen»

Interview Unrast trieb ihn einst bis auf den Nordsattel des Everest. Erst heute ist Hans-Peter Duttle etwas ruhiger geworden. Mehr...

Hintergrund

Im Zeugenstand gegen die Folterer

Sergio Ferrari lebt in Bern und war politischer Gefangener der argentinischen Militärdiktatur. Nun hat er in einem Prozess gegen seine ehemaligen Folterer ausgesagt. Mehr...

Neue Pläne für altes Rebgut

Die Stadt Bern will ihr sanierungsbedürftiges Rebgut in La Neuveville neu positionieren und teilweise neu nutzen. Die Suche nach Investoren verläuft aber harzig. Mehr...

«Arbeitsintegration ist Herkulesarbeit»

Die Wirtschaft soll bei der Integration von Sozialhilfebezügern in den ersten Arbeitsmarkt helfen. Aber die Hindernisse dabei sind gross, wie die Erfahrung mit dem Projekt Jobtimal zeigt. Mehr...

Die Grüne vom Land

Porträt Oberländerin Christine Häsler ist Sozialpolitikerin mit Leib und Seele. Jetzt muss die grüne Regierungsratskandidatin nur noch beweisen, dass ihr auch das Fortkommen des Kantons am Herzen liegt. Mehr...

Mitte-rechts möchte «weg von der Fixierung auf den Preis»

Um Preisdumping bei Bauvorhaben zu vermeiden, soll zuerst die Qualität von Offerten beurteilt werden. Mehr...

Meinung

Velos für wenige statt für alle

Glosse Die Stadt schenkt ihren Mitarbeitenden ein Fünfjahresabo für das städtische Veloverleihsystem. Mehr...

Das Augenmass verloren

Kommentar Der Gemeinderat plant einen Leistungsausbau mit einigen Nice-to-Haves. Er begründet ihn aber mit einem Bevölkerungswachstum, das so nicht eintreffen wird. Mehr...

Spitex-Schlamassel: Da haben ziemlich viele versagt

Kommentar Mit dem Rücktritt der Spitex-Präsidentin ist das Problem nicht gelöst. Der Kanton muss seiner Aufsichtspflicht stärker nachkommen. Mehr...

Bern, Stadt berühmter Praktikanten

Hans-Peter Wyss will sich bei Alt-Stadtpräsident und Alt-Vizestadtpräsidentin «Executive»-Erfahrung aneignen. Mehr...

Falsches Spiel auf Kosten der Landschaft

Kommentar Alle Beteiligten haben ihr Eigeninteresse höher gewichtet als den Schutz der Landschaft im Westen von Bern. Mehr...

Bildstrecken


Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.


Videos


«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

«Eine Riesenchance für Stadt und Kanton Bern»

An der Hodlerstrasse geht es nicht «nur» um einen Museumsneubau. Das Projekt gibt den alten Ideen von einer Kulturmeile wieder neuen Auftrieb. Mehr...

Stadt zieht Notbremse bei Airbnb

Die Zunahme der über Airbnb vermieteten Wohnungen in der Berner Altstadt könnte zum Problem werden, sagt Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Berner Kellerkultur erhält eigenen Kredit

Die Stadt Bern hat vorgestellt, wie sie in den nächsten vier Jahren die Kulturbeiträge verteilen will. Ein neuer Kredit soll kulturell genutzten Kellern in der Altstadt zugutekommen. Mehr...

Berner SP-Stadtrat posiert mit der Flagge des Iran auf Facebook

SP-Co-Präsidentin Edith Siegenthaler spricht von einer «missverständlichen Reaktion» auf die aktuellen Geschehnisse. Mehr...

Von Graffenried rügt Amtschefin wegen Kulturfest

Die Kosten für den «Vernetzungsanlass» von Ende Januar waren drei- bis viermal so hoch wie vereinbart. Mehr...

Auswärtige Teams sind im Viererfeld am Drücker

Die Jury hat 26 Teams ausgewählt, die bis im Oktober ihre Pläne vorlegen können. Mehr...

Berner Ka-We-De soll unangetastet bleiben

Die Planungskommission des Berner Stadtrats will eine Sanierung der Ka-We-De ohne Vorgaben. Die FDP spricht von «Renovation ohne Innovation». Mehr...

Linksgrün will ältere Arbeitslose fördern

Über 55-Jährige sollen nicht mehr ausgesteuert werden, sondern ein minimales Arbeitslosengeld beziehen. Dies verlangt ein Volksvorschlag links-grüner Parteien zur Revision des Sozialhilfegesetzes im Kanton Bern. Mehr...

«Ein blosses Nein ist wenig sinnvoll»

Interview Es sei nicht das Ziel des Komitees «Wirksame Sozialhilfe», die Sparmassnahmen des bernischen Regierungsrats Pierre Alain Schnegg zu untergraben, sagt SP-Vizepräsidentin Margrit Junker Burkhard. Mehr...

«Weyerli» wird doch nicht zum Naturteich

Die Stadt Bern verzichtet auf eine naturnahe Aufbereitung des Badewassers im Weyermannshaus. Die Konzession für den Grundwasserbezug ist aber abgelaufen. Mehr...

Sehnsucht nach bürgerlicher Einheitsliste in Bern

Mit einer gemeinsamen Liste von SVP bis GLP könnten die Bürgerlichen den zweiten Sitz im Berner Gemeinderat zurückerobern. Mehr...

Von Graffenrieds Amtssitz soll sicherer werden

Der Erlacherhof, Sitz des Berner Stadtpräsidenten, muss saniert werden. Mehr...

«Es braucht trotzdem Platz für Velos in der Länggasse»

Die Velos werden auf der engen Längassstrasse nicht dem Tram weichen, sagt Michael Sutter, Präsident von Pro Velo Bern. Mehr...

«Ich nehme Alec von Graffenried kaum wahr»

Interview Rot-Grün-Mitte sei eine Erfolgsgeschichte, sagt Daniel Rauch, neuer Co-Präsident der SP Stadt Bern. Wie es bei den Stadt-Wahlen 2020 weitergehe, sei aber offen. Mehr...

Grüne halten trotz Flop an Stadtberner Einheitsliste fest

Eigentlich hätten auch die Grünen vom Schnegg-Effekt profitieren sollen. Aber die innergrünen Gegensätze haben dies wohl verhindert. Mehr...

«Mit dem Berner Dialekt habe ich einen Bonus»

Interview Seine Wahl zum Präsidenten des Zürcher Stadtparlaments zeuge von der Weltoffenheit Zürichs, sagt der Berner Martin Bürki. Umgekehrt wäre das wohl kaum möglich. Mehr...

«Sehe in Bern keinen Handlungsbedarf»

Interview In der Berner Altstadt gebe es nur 60 Objekte mit Airbnb-Wohnungen, sagt Professor Roland Schegg. Deshalb sieht er keinen riesigen Verlust an Erstwohnungen. Mehr...

«Der Hauptgrund für den Migros-Rückzug sind die Kosten»

Interview Auch Media-Markt werde die Markthalle verlassen, sagt der Experte Christoph Ottrubay. Mehr...

«Es gibt eine Art demografischer Panik in Osteuropa»

Interview Der Nationalismus im Osten Europas werde nicht zum Kollaps der EU führen, sagt der Bulgare Ivan Krastev. Mehr...

«Ich wollte ins Jenseits blicken, um die Welt besser zu verstehen»

Interview Unrast trieb ihn einst bis auf den Nordsattel des Everest. Erst heute ist Hans-Peter Duttle etwas ruhiger geworden. Mehr...

«Mit Chasselas und Pinot noir lockt man niemanden mehr»

Die Stadt Bern müsse für ihr Weingut einen Winzer finden, der ein durchdachtes Konzept präsentiert, sagt der Wein-Experte Gabriel Tinguely. Mehr...

«Mit Spardiskussionen wird man den Kanton Bern nie entwickeln»

Interview Bern brauche mehr Forschungszentren wie Sitem-Insel, sagt der grüne Regierungspräsident Bernhard Pulver. Mehr...

«Die Geschichte Chinas fand auf dem Rücken der Frauen statt»

Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Doch auch der Westen hat sie enttäuscht. Mehr...

«Wir sind kalte Menschen»

Interview Die Buchautorin und Regisseurin Xiaolu Guo hat das China ihrer Kindheit als eine Welt der Gewalt erlebt. Die moderne Geschichte Chinas, sagt sie, sei auf den Körpern von Frauen erbaut. Mehr...

«Ich kann mir weitere Projekte vorstellen»

Wie dereinst ein Tram durch die enge Länggassstrasse fahren soll, kann sich die Berner Gemeinderätin Ursula Wyss (SP) im Moment nicht vorstellen. «Das wird die weitere Projektierung zeigen.» Mehr...

Raus aus dem Berner Jammertal

Interview Die Zeit ist reif für eine Debatte über die Zukunft des Kantons Bern, sagt der Unternehmer Peter Stämpfli. Mit Steuersenkungen und einer Anhebung der Lebensqualität sei es nicht getan. Mehr...

«Der Gemeinderat will Schub geben»

In der Stadt zu Wohnen liegt im Trend. Gemeinderatsmitglied Michael Aebersold erklärt, warum es die zusätzlichen Stellen braucht. Mehr...

«Im Extremfall ist die Demokratie in Gefahr»

Interview Die Menschen müssten lernen, mit Desinformation im Internet umzugehen, sagt Bernhard Pörksen. Mehr...

«Wir wussten nicht, dass die Präsidentin der Spitex Bern angestellt ist»

Interview Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) will sich einen Überblick über die Spitex im Kanton verschaffen. Und eine Sonderprüfung der Spitex Bern durchführen. Mehr...

«Demokratie ist mehr als nur die Macht des Volkes»

Interview Die Schweiz habe ein Interesse an den kritisierten «fremden Richtern», sagt die Philosophin Katja Gentinetta. Mehr...

Im Zeugenstand gegen die Folterer

Sergio Ferrari lebt in Bern und war politischer Gefangener der argentinischen Militärdiktatur. Nun hat er in einem Prozess gegen seine ehemaligen Folterer ausgesagt. Mehr...

Neue Pläne für altes Rebgut

Die Stadt Bern will ihr sanierungsbedürftiges Rebgut in La Neuveville neu positionieren und teilweise neu nutzen. Die Suche nach Investoren verläuft aber harzig. Mehr...

«Arbeitsintegration ist Herkulesarbeit»

Die Wirtschaft soll bei der Integration von Sozialhilfebezügern in den ersten Arbeitsmarkt helfen. Aber die Hindernisse dabei sind gross, wie die Erfahrung mit dem Projekt Jobtimal zeigt. Mehr...

Die Grüne vom Land

Porträt Oberländerin Christine Häsler ist Sozialpolitikerin mit Leib und Seele. Jetzt muss die grüne Regierungsratskandidatin nur noch beweisen, dass ihr auch das Fortkommen des Kantons am Herzen liegt. Mehr...

Mitte-rechts möchte «weg von der Fixierung auf den Preis»

Um Preisdumping bei Bauvorhaben zu vermeiden, soll zuerst die Qualität von Offerten beurteilt werden. Mehr...

Viererfeldbrücke brächte Mehrwert

Der Bau einer «richtigen Brücke» erhöht den Wert der Immobilien im neuen Stadtteil Viererfeld, sagt Experte Alain Chaney. Mehr...

Kroatien will Flüchtling aus Bern an die Türkei ausliefern

Das oberste Gericht Kroatiens hat eine Beschwerde gegen die Auslieferung des in der Schweiz anerkannten Flüchtlings Nurettin Oral abgelehnt. Mehr...

«Vieles läuft sehr gut in Bern»

Er kann zuhören und hat im ersten Amtsjahr auch das eine oder andere Problem gelöst. Nun werden vom Berner Stadtpräsidenten Alec von Graffenried (GFL) aber Weichenstellungen verlangt. Mehr...

Das Zieglerspital-Experiment

Ein Bundesasylzentrum, ein Hostel, betreutes Wohnen, Künstlerateliers, Start-ups und Studierende – der Nutzermix im einstigen Berner Zieglerspital birgt Konfliktpotenzial. Der Betrieb läuft bisher aber problemlos. Mehr...

Webspecial

Gaias Kampf gegen die Krähen

Die Stadt Thun hat einen Falkner mit der Vertreibung der Saatkrähen beauftragt. Die Methode ist erfolgreich. Mehr...

«Achtung, Marsch» im Zeitalter der Achtsamkeit

Kommentar Am Lampionumzug in der Stadt Bern geht man mit der Zeit. Mehr...

«Ich geh dann mal segeln»

Der Berner SP-Stadtrat Benno Frauchiger segelt bald nach Australien. Vor zehn Jahren hat er dasselbe Ziel mit dem Velo angesteuert. «Ich will zeigen, dass es Alternativen zum Fliegen gibt», sagt der Energie-Ingenieur. Mehr...

«Das ‹Pyri› war für uns Parteilokal, Wohnzimmer, Universität»

Alle kennen Polo Hofer als Musiker – dabei hatte er einst im Berner Café des Pyrénées eine Partei gegründet. Mehr...

Zug in die Zukunft fährt ab Deisswil

In der ehemaligen Kartonfabrik Deisswil haben Freiwillige ein Bahnlabor eingerichtet. Untersucht werden etwa selbstfahrende Züge. Mehr...

«Wir rechnen damit, dass der Bär weiterzieht»

Im Eriz kann man der Präsenz des Bären auch Positives abgewinnen. Im Übrigen hält man die Aufregung um das Grossraubtier für übertrieben. Mehr...

Velos für wenige statt für alle

Glosse Die Stadt schenkt ihren Mitarbeitenden ein Fünfjahresabo für das städtische Veloverleihsystem. Mehr...

Das Augenmass verloren

Kommentar Der Gemeinderat plant einen Leistungsausbau mit einigen Nice-to-Haves. Er begründet ihn aber mit einem Bevölkerungswachstum, das so nicht eintreffen wird. Mehr...

Spitex-Schlamassel: Da haben ziemlich viele versagt

Kommentar Mit dem Rücktritt der Spitex-Präsidentin ist das Problem nicht gelöst. Der Kanton muss seiner Aufsichtspflicht stärker nachkommen. Mehr...

Bern, Stadt berühmter Praktikanten

Hans-Peter Wyss will sich bei Alt-Stadtpräsident und Alt-Vizestadtpräsidentin «Executive»-Erfahrung aneignen. Mehr...

Falsches Spiel auf Kosten der Landschaft

Kommentar Alle Beteiligten haben ihr Eigeninteresse höher gewichtet als den Schutz der Landschaft im Westen von Bern. Mehr...

Ein Hauch von Frühling

Kommentar Die allmähliche Lockerung der fast schon pathologischen Fixierung der Stadtberner Politik auf die Parkplatzfrage verdient Anerkennung. Mehr...

Wenn ein Preis sich als Bumerang entpuppt

Glosse «Bund»-Redaktor Bernhard Ott über Reden, die Gräben im Stadtrat überwinden oder zumindest für politische Verwirrung sorgen. Mehr...

Wenn rot-grüne Pawlow-Reflexe in die Irre führen

Glosse Von Stadtrats-Irrungen und einem, der sich ins Fäustchen lacht. Mehr...

Der Nullmeridian der Stadtberner Politik

Kommentar Die Reitschule ist in ihren 30 Jahren zu einem vieldeutigen Symbol geworden. Mehr...

Fallbeispiel einer Fehlentwicklung

Kommentar Der Verkauf der Alkoholverwaltung in der Länggasse an einen Anbeiter von Luxusapartments ist exemplarisch für gewisse Fehlentwicklungen auf dem Immobilienmarkt. Mehr...

Eine unverschämte Idee

Kommentar Eine Immobilienfirma will den Marktwert des leer stehenden Swisscom-Hochhauses in Bern mit Kultur steigern. Mehr...

Vom Sinn und Zweck des Gastgewerbes

Abschaffung des Konsumzwangs in Beizen? Stadtratsmitglied Katharina Gallizzi (GB) ist dafür. Der Gemeinderat ist skeptisch. Mehr...

Raus aus dem Weltkulturerbe

Kommentar Führt die Organisation Bern Welcome den Berner Tourismus in goldene Zeiten? Ein Kommentar von «Bund»-Redaktor Bernhard Ott. Mehr...

Ganztägige Betreuung sollte Standard sein

Ein gutes Angebot an Ganztagesschulen ist wichtig, es ist aber ein Unding, diese obligatorisch zu erklären. Denn die Wahlfreiheit der Eltern muss erweitert statt eingeschränkt werden. Mehr...

Rot-grüne Klientelwirtschaft

Kommentar In Bern werden Zwischennutzer wieder mal zu Endnutzern. Das Vorgehen im Fall alte Feuerwehrkaserne ist besonders dreist. Mehr...

Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.

«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Stichworte

Autoren

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.