Autor:: Bernhard Ott


News

Streit um BLS-Werkstätte spitzt sich zu

Ein Anwaltsbüro klärt im Auftrag der Gemeinden ab, ob Bund und Kanton bei der Planung des BLS-Depots im Westen Berns korrekt gehandelt haben. Beim Kanton fühlt man sich im Recht. Mehr...

FDP-Umweltpapier fällt in Bern auf steinigen Boden

Mehr Verbote in der Klimapolitik? Was die FDP Schweiz neuerdings vorschlägt, wurde in freisinnigen Sektionen von Stadt und Kanton Bern teils vehement bekämpft. Mehr...

Die Randalierer stammen aus Bern und Umgebung

Die Samstagsrandalierer sind keine Krawalltouristen. Bürgerliche fordern eine Sistierung der Reitschule-Mietzahlung. Mehr...

«Das ist eine Umgehung des Minarettverbots»

Die Muslime im Haus der Religionen planen den Bau einer Kuppel, die nachts beleuchtet ist. Für die stadtberner SVP Grund genug, Alarm zu schlagen. Mehr...

Stromdeal beschäftigt die Weko

Die Wettbewerbskommission (Weko) soll den geplanten Stromdeal zwischen Bernmobil und EWB untersuchen. Mehr...

Interview

«Die Alpen sind zum Spielplatz geworden»

Interview Der Tourismus in den Alpen müsse neu gedacht werden, findet die Historikerin Simona Boscani Leoni. Mehr...

«Die US-Demokratie ist für die Menschen nicht mehr attraktiv»

Interview Die USA und China stehen in einem knallharten technologischen Wettbewerb, sagt der Politologe Ian Bremmer. Dabei beschädige die wachsende Ungleichheit das Vertrauen in die Demokratie. Mehr...

«Quoten sind für die Uni keine Lösung»

Interview In Sachen Gleichstellung stehe die Universität Bern sehr gut da, sagt Rektor Christian Leumann. So wolle man etwa die Planbarkeit von Karrieren verbessern. Mehr...

«Mobilität ist zu günstig»

Klimaschutz ja, aber wie? Darüber streitet man selbst im grünen Lager. Grünliberale und Grünes Bündnis kreuzen die Klingen kurz vor der Klimadebatte im Berner Stadtrat. Mehr...

«Wir müssen mit erheblichen Mehrkosten rechnen»

Interview Emotionale Argumente hätten Anklang gefunden, sagt Regierungsrat Pierre Alain Schnegg. Mehr...

Hintergrund

Anwohner befürchten Lärm und Littering

Hauseigentümer opponieren gegen die Sanierung der Englischen Anlagen im Berner Stadtteil Kirchenfeld. Bei der Quartierorganisation stösst der Widerstand auf Unverständnis. Mehr...

Der Stadtberner Zepter-Krimi

Auf dem Estrich eines verstorbenen Stadtweibels ist ein altes Zepter der Stadt Bern zum Vorschein gekommen. Irgendwo muss es aber noch eine Kopie davon geben. Mehr...

Neuer Lärmstreit bedroht Berner Nachtleben

Die Zwischennutzung auf der Schützenmatte sei illegal: Das sagt ein Einsprecher, der sich auf ein Lärmgutachten stützt. Bereits der geplante Jugendclub dürfte an diesem Papier gescheitert sein. Mehr...

Personalverbände freuen sich über Eggers Abgang

Thorberg Schon wieder muss ein neuer Thorberg-Direktor gesucht werden. Nach nicht einmal fünf Jahren hat Thomas Egger seinen Rücktritt angekündigt. Mehr...

Stadt Bern setzt Bernmobil unter Druck

Der Gemeinderat hindert Bernmobil daran, seinen Strom möglichst günstig einzukaufen. Der Auftrag soll bei der städtischen EWB bleiben. Ein Experte übt Kritik. Mehr...

Meinung

Das Berner Littering-Debakel

Kommentar Am Scheitern des Sauberkeitsrappen ist der Gemeinderat schuld. Nun braucht es Abfallgebühren, welche die Konsumenten und nicht das Gewerbe in die Pflicht nehmen. Mehr...

Nicht nur die Städte lehnten die Kürzung ab

Analyse Wie kam es zu dem überraschenden Nein zum Sozialhilfegesetz? Eine Analyse. Mehr...

Das eigentliche Problem sind die illegalen Partys

Kommentar Die Stadt Bern belebt die Plätze und Strassen: Politisch mag dieses Vorgehen geschickt sein. Doch juristisch ist sie auf dem Holzweg, wie der Fall Schützenmatte zeigt. Mehr...

Bern darf nicht zum Mittelstands-Ghetto werden

Leitartikel Angesichts steigender Mietpreise muss die Stadt auch Wohnraum für tiefere Einkommen schaffen. Im Vergleich mit anderen Städten hat Bern Nachholbedarf. Mehr...

Jugendclub: Ende gut, nicht alles gut

Kommentar Dass die Stadt für den Berner Jugendclub «Tankere» eine Lösung gefunden hat, ist erfreulich. Doch das grundsätzliche Problem bleibt ungelöst. Mehr...

Bildstrecken


Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.


Videos


«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Streit um BLS-Werkstätte spitzt sich zu

Ein Anwaltsbüro klärt im Auftrag der Gemeinden ab, ob Bund und Kanton bei der Planung des BLS-Depots im Westen Berns korrekt gehandelt haben. Beim Kanton fühlt man sich im Recht. Mehr...

FDP-Umweltpapier fällt in Bern auf steinigen Boden

Mehr Verbote in der Klimapolitik? Was die FDP Schweiz neuerdings vorschlägt, wurde in freisinnigen Sektionen von Stadt und Kanton Bern teils vehement bekämpft. Mehr...

Die Randalierer stammen aus Bern und Umgebung

Die Samstagsrandalierer sind keine Krawalltouristen. Bürgerliche fordern eine Sistierung der Reitschule-Mietzahlung. Mehr...

«Das ist eine Umgehung des Minarettverbots»

Die Muslime im Haus der Religionen planen den Bau einer Kuppel, die nachts beleuchtet ist. Für die stadtberner SVP Grund genug, Alarm zu schlagen. Mehr...

Stromdeal beschäftigt die Weko

Die Wettbewerbskommission (Weko) soll den geplanten Stromdeal zwischen Bernmobil und EWB untersuchen. Mehr...

Neuer Waisenhausplatz dauert noch etwas länger

Die Verzögerung resultiert aus einer «erneuten Überprüfung der Termine». Geplanter Baubeginn ist nun frühestens im Jahr 2022. Mehr...

Bootshaus der Polizei bedroht Libellen

Die Umweltorganisation Pro Natura hat Einsprache gegen das Bootshausprojekt der Kantonspolizei in der Eymatt erhoben. Sie verlangt Massnahmen zum Schutz zweier bedrohter Libellenarten. Mehr...

Burger lassen Berner Eventhalle fallen

Die Bernburger steigen als Investor aus dem Projekt für eine neue Eventhalle auf dem BEA-Areal aus. Die Suche nach neuen Geldgebern dauert an. Mehr...

«Wir wollen ein Feuerwerksverbot»

Die neue Präsidentin der Vereinigten Altstadtleiste, Barbara Geiser, findet, dass Böller unterhalb des Zytglogge nichts zu suchen haben. Auch die Ausbreitung der Souvenirläden will sie stoppen. Mehr...

Kino Alhambra wird zum Hörsaal

Der Kanton lässt das Stadtberner Kino bis Herbst in einen Hörsaal für Studierende der Medizin umbauen. Mehr...

Asylregime muss über Einzelfall geändert werden

Das Bundesgericht ist nicht zuständig für das bernische Asyl-Regime. Mehr...

Neue Opposition gegen Wohnungsbau im Burgernziel

Gegen den Bau von Wohnungen auf dem Areal des Berner Tramdepots gibt es mehrere Einsprachen. Mehr...

Stadt Bern prüft Verzicht auf Schutzmauer im Altenberg

Die Stadtberner Tiefbaudirektion will die Pläne für den Hochwasserschutz im Altenberg bis im Juni überarbeiten. Mehr...

Flaschenwürfe vor der Reitschule: Der Regierungsrat zielt auf die Stadt

Die städtische Gewerbepolizei ist für die Einhaltung der Spielregeln vor der Reitschule verantwortlich, sagt der Regierungsrat. Er stützt Statthalter Christoph Lerch. Mehr...

Neuer Ärger wegen Lärm

Gegen die Zwischennutzung auf der Schützenmatte in der Stadt Bern sind drei Einsprachen von achtzehn Parteien eingereicht worden. Mehr...

«Die Alpen sind zum Spielplatz geworden»

Interview Der Tourismus in den Alpen müsse neu gedacht werden, findet die Historikerin Simona Boscani Leoni. Mehr...

«Die US-Demokratie ist für die Menschen nicht mehr attraktiv»

Interview Die USA und China stehen in einem knallharten technologischen Wettbewerb, sagt der Politologe Ian Bremmer. Dabei beschädige die wachsende Ungleichheit das Vertrauen in die Demokratie. Mehr...

«Quoten sind für die Uni keine Lösung»

Interview In Sachen Gleichstellung stehe die Universität Bern sehr gut da, sagt Rektor Christian Leumann. So wolle man etwa die Planbarkeit von Karrieren verbessern. Mehr...

«Mobilität ist zu günstig»

Klimaschutz ja, aber wie? Darüber streitet man selbst im grünen Lager. Grünliberale und Grünes Bündnis kreuzen die Klingen kurz vor der Klimadebatte im Berner Stadtrat. Mehr...

«Wir müssen mit erheblichen Mehrkosten rechnen»

Interview Emotionale Argumente hätten Anklang gefunden, sagt Regierungsrat Pierre Alain Schnegg. Mehr...

«Jesus und Buddha waren Feministen»

Interview Kamla Bhasin ist Indiens Frauenrechtlerin der ersten Stunde. Sie fordert die Abwahl der Hindunationalisten und das Ende des Patriarchats. Mehr...

«Darauf ist Energie Wasser Bern nicht angewiesen»

Interview Beim Stromliefervertrag mit Bernmobil gehe es EWB nicht um den Ertrag, sagt Direktor Daniel Schafer. Mehr...

«Stadt kann nicht den Wettbewerb ausschalten»

Interview Dass die Stadt Bernmobil bei der Ausschreibung einer Stromlieferung unter Druck setzt, sei klar rechtswidrig, sagt Experte Reto Steiner. Mehr...

«Ein Mensch ist ein Mensch. Und ein Tier ist ein Tier»

Radikalen Tierschützern gehe es nicht um das Wohl des Tieres, sondern bloss ums Ego, sagt der Direktor des Tierparks Dählhölzli. Die Forderung nach Grundrechten für Tiere sei dem Tierwohl alles andere als zuträglich. Mehr...

«Es ist Aussergwöhnliches möglich»

Vor den Herbstferien werde über die Zukunft des Kunstmuseums entschieden, sagt der neue Präsident der Dachstiftung von Kunstmuseum und Zentrum Paul Klee. Mehr...

«Biel oder Zürich kaufen laufend Landreserven»

Interview Städte müssten in den Wohnungsmarkt eingreifen, um die Durchmischung zu gewährleisten, sagt Historiker Daniel Kurz. Auch der von der Stadt Bern beabsichtigte Kauf von Liegenschaften sei nicht unüblich. Mehr...

«Das erzeugt nur Aggression und Wut»

Die Senkung des Grundbedarfs in der Sozialhilfe hätte eine «Armenjagd» zur Folge, sagt die Berner SP-Grossrätin Margrit Junker Burkhard. Menschen in der Sozialhilfe bräuchten Förderung statt Druck. Mehr...

«Es fühlen sich mehr junge Menschen einsam als ältere»

Interview Altersdiskriminierung habe gesundheitliche Folgen und verursache hohe Kosten, sagt der Forscher Christian Maggiori. Er will Kindern ein neues Bild vom Alter vermitteln. Mehr...

«Wir waren angesteckt von der Krankheit der Gewissheit»

Interview Der Berner Peter Sigerist wollte mit der Revolutionären Marxistischen Liga einst die Welt aus den Angeln heben. Heute blickt er kritisch zurück. Mehr...

«BKW ist kein privates Unternehmen»

Interview Die BKW sei eine ausgelagerte Verwaltungsabteilung, die nicht primär den Gewinn zum Ziel haben sollte, sagt Experte Markus Müller. Er verlangt, eine Aufsplittung des Konzerns zu prüfen. Mehr...

Anwohner befürchten Lärm und Littering

Hauseigentümer opponieren gegen die Sanierung der Englischen Anlagen im Berner Stadtteil Kirchenfeld. Bei der Quartierorganisation stösst der Widerstand auf Unverständnis. Mehr...

Der Stadtberner Zepter-Krimi

Auf dem Estrich eines verstorbenen Stadtweibels ist ein altes Zepter der Stadt Bern zum Vorschein gekommen. Irgendwo muss es aber noch eine Kopie davon geben. Mehr...

Neuer Lärmstreit bedroht Berner Nachtleben

Die Zwischennutzung auf der Schützenmatte sei illegal: Das sagt ein Einsprecher, der sich auf ein Lärmgutachten stützt. Bereits der geplante Jugendclub dürfte an diesem Papier gescheitert sein. Mehr...

Personalverbände freuen sich über Eggers Abgang

Thorberg Schon wieder muss ein neuer Thorberg-Direktor gesucht werden. Nach nicht einmal fünf Jahren hat Thomas Egger seinen Rücktritt angekündigt. Mehr...

Stadt Bern setzt Bernmobil unter Druck

Der Gemeinderat hindert Bernmobil daran, seinen Strom möglichst günstig einzukaufen. Der Auftrag soll bei der städtischen EWB bleiben. Ein Experte übt Kritik. Mehr...

SCB prüft Neubau des Berner Eisstadions

Der SCB möchte eine Gesamtplanung von neuem Eisstadion und Eventhalle prüfen lassen. Bei Bernexpo zeigt man sich zwar offen, aber überwiegend skeptisch. Mehr...

Lärm hält Gassenarbeiter auf Trab

Die Interventionstruppe Pinto stockt ihren Bestand auf. Grund sind weniger die Randständigen als vermehrte Ruhestörungen von Jugendlichen in Parks und auf Schulhausarealen. Mehr...

Wyss sieht sich durch Verkehrs-Studie bestärkt

Eine Umfrage hat ergeben, dass die Berner mit der Verkehrspolitik in ihrer Stadt zufrieden sind. Auch ein verkehrsfreier Bahnhof wird positiv gewertet. Mehr...

Alt-Stadtplaner fordert Ausbau-Option fürs Viererfeld

Bei der Detailplanung der Überbauung Viererfeld müssten die Brücke und ein Ausbau des neuen Stadtteils mitgedacht werden, sagt Alt-Stadtplaner Christian Wiesmann. Mehr...

SP will Investition in Kriegsgeschäfte nicht stoppen

Grüne und Mitte kämpfen ohne SP für eine andere Anlagepolitik der städtischen Pensionskasse – damit sie weiterhin in Rüstungsfirmen investieren kann. Mehr...

Berner Volkshochschule droht das Aus

Die Volkshochschule Bern steht in ihrem Jubiläums-Jahr auf der Kippe: Wenn die Stadt die Mietzinsen für die Institution nicht senkt, ist die Existenz der Institution gefährdet. Mehr...

«Die Kurden werden im Stich gelassen»

Die Kurden benötigten in Syrien zur Abwehr einer türkischen Intervention auch die Hilfe des Regimes, sagt Sezai Temelli, Co-Präsident der prokurdischen Partei HDP. Mehr...

Berner Asyl-Regime vor Bundesgericht

Seit Anfang Jahr gelten im Kanton Bern strenge Aufenthalts- und Übernachtungsregeln für Asylbewerber. Betroffene wehren sich nun vor Bundesgericht. Mehr...

Das Handicap der Stadtberner Freisinnigen

Die Stadt-FDP hat seit Jahrzehnten ein Problem mit linksliberalen Köpfen – dies zeigt sich erneut im Streit um Stadträtin Claudine Esseiva. Mehr...

Kritik an Marktöffnung im Asylwesen

Mit der Neuorganisation des Asyl- und Flüchtlingsbereichs bevorzuge der Kanton kommerzielle Anbieter, kritisieren Fachpersonen. Die Fürsorgedirektion stellt dies in Abrede. Mehr...

Das Berner Littering-Debakel

Kommentar Am Scheitern des Sauberkeitsrappen ist der Gemeinderat schuld. Nun braucht es Abfallgebühren, welche die Konsumenten und nicht das Gewerbe in die Pflicht nehmen. Mehr...

Nicht nur die Städte lehnten die Kürzung ab

Analyse Wie kam es zu dem überraschenden Nein zum Sozialhilfegesetz? Eine Analyse. Mehr...

Das eigentliche Problem sind die illegalen Partys

Kommentar Die Stadt Bern belebt die Plätze und Strassen: Politisch mag dieses Vorgehen geschickt sein. Doch juristisch ist sie auf dem Holzweg, wie der Fall Schützenmatte zeigt. Mehr...

Bern darf nicht zum Mittelstands-Ghetto werden

Leitartikel Angesichts steigender Mietpreise muss die Stadt auch Wohnraum für tiefere Einkommen schaffen. Im Vergleich mit anderen Städten hat Bern Nachholbedarf. Mehr...

Jugendclub: Ende gut, nicht alles gut

Kommentar Dass die Stadt für den Berner Jugendclub «Tankere» eine Lösung gefunden hat, ist erfreulich. Doch das grundsätzliche Problem bleibt ungelöst. Mehr...

Der hohe Preis der Transparenz

Kommentar Die Ausschreibung für das Berner Asylwesens hat zwar einen immensen bürokratischen Aufwand mit sich gebracht – dafür war sie transparent. Mehr...

Freie Fahrt zur Klima-Kehrtwende. Die FDP machts vor

Glosse Die städtische FDP ist für Velos und verkehrsberuhigte Quartiere - «sofern sie nicht zulasten des MIV gehen». Mehr...

Ein erster Schritt, der kaum genügen wird

Kommentar Die geplante Entlastungssystem für den Verkehr in Berns Norden ist zwar nötig, aber wenig wirksam. Es braucht künftig eine höhere Besteuerung für Reisende zu Stosszeiten. Mehr...

Die Laissez-Faire-Haltung des Kantons ist beunruhigend

Leitartikel Ob es ein dominantes Kies- und Betonkartell im Kanton Bern gibt, ist offen. Klar aber ist, dass der Kanton in seiner Aufsichtsfunktion versagt hat. Mehr...

Jetzt sollen die Gerichte entscheiden

Kommentar Die BLS präsentiert ihr Werkstätten-Projekt auf der grünen Wiese im Chliforst bei Riedbach mit «nachhaltigem Baustil». Die raumplanerische Problematik der Anlage bleibt aber ungelöst. Mehr...

Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen

Kommentar Mit der Nichtwahl von Erich Hess ins Vizepräsidium des Berner Stadtrats ist Rot-Grün ein Coup gelungen. Ob Hess damit «neutralisiert» wird, ist fraglich. Mehr...

Comeback des Berner Städtebaus

Kommentar Auf dem Vierer- und Mittelfeld könnte tatsächlich mehr als einfach eine weitere Wohnsiedlung entstehen. Das Projekt zeugt aber auch vom Sinn für das politisch Machbare. Mehr...

Stadt geht mit gutem Beispiel voran

Kommentar Dass die Bundesstadt die Parteienfinanzierung offen legen will, hätte im Hinblick auf die nationale Abstimmung eine positive Signalwirkung. Mehr...

Stadtberner SP in der Bündnisfalle

Kommentar Nach den Bürgerlichen könnte nun auch die SP Opfer des Stadtberner Wahlsystems werden. Mehr...

Eine juristische Glanzleistung

Glosse Die Besetzung des Berner Gaswerksareals ist illegal. Der Vertrag, der diese nun regelt, ist aber in Ordnung. Mehr...

Katar in der Schweiz: Investitionen in Liegenschaften und Hotels
Wann immer sich Möglichkeiten für neue Investitionen in der Schweiz bieten, will Katar sie wahrnehmen.

«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.