Autor:: Beat Metzler


News

Einsame SP-Position zum Hardturmstadion

Mit ihrem neuen Vorschlag zur «Rettung des Hardturmstadions» stösst die SP überall auf Ablehnung. Die Partei hält ihre Idee trotzdem für mehrheitsfähig. Mehr...

Sozialdetektive stürzen die Linke in ein Dilemma

Die Unterstützung für das Referendum gegen das Überwachungsgesetz wächst. Nur die SP steht abseits. Mehr...

Zeit für eine Entschlackung

Neu organisieren, aber nicht so: Vier Tage vor den Wahlen stimmte der Gemeinderat äusserst knapp gegen die Forderung, den Stadtrat von neun auf sieben Sitze zu verkleinern. Mehr...

Noch mehr Ärger für Claudia Nielsen wegen einer Chefbeamtin

Rosann Waldvogel steht wieder in der Kritik: Die Chefin der Altersheime der Stadt Zürich veranstalte nutzlose Weiterbildungen, herrsche autoritär und vergraule zu viel Personal. Mehr...

Der neue Zürcher Finanzfrieden

Der Kanton und die Stadt haben sich bei der umstrittenen Steuerreform auf eine gemeinsame Position geeinigt. Ob ihr Kompromiss national Bestand hat, ist aber fraglich. Mehr...

Interview

«Weniger Gebildete bevorzugen bürgerlich-konservative Parteien»

Interview Politgeograf Michael Hermann sieht schwarz für die Stadtzürcher Bürgerlichen – auch in Zukunft. Mehr...

«Das ist nicht autoritär, das ist transparent»

Interview Rosann Waldvogel verteidigt ihren Führungsstil und den «Wertewandel», mit dem sie das Personal begeistern will. Mehr...

«Die beste Regierungsform ist die direkte Technokratie»

Interview Der Politologe Parag Khanna sagt, die Demokratie, wie sie die USA lebe, sei ein Auslaufmodell. Die Schweiz ist für ihn ein Vorbildstaat. Mehr...

«Wir wollen unbedingt mitreden»

Interview Zürichs Stadtpräsidentin fordert, dass die Städte bei der Unternehmenssteuer-Vorlage mit einbezogen werden. Mehr...

«Das sind hässliche Quader»

Interview Uni-Rektor Michael Hengartner sagt, die riesigen Volumen für das geplante Hochschulquartier könnten ins Stadtbild integriert werden. Zudem profitierten auch die Anwohner von der Zentralisierung. Mehr...

Hintergrund

Verfolgt von Erfolg und Tod

Porträt Die Popsängerin Ariana Grande bricht Rekorde und macht alles richtig, gerade wenn sie es mit dem Tod zu tun kriegt. Mehr...

Bolsonaro spaltet auch die Schweiz

62 Prozent der Schweiz-Brasilianer haben einen Rechtsextremen gewählt. Er vertrete Schweizer Werte, finden sie. Mehr...

Bürgerliche Alleinherrschaft

Rechtsrutsch in der Zuger Regierung: Die Linke verliert ihren einzigen Sitz. Unklar ist, ob der umstrittene CVP-Regierungsrat Beat Villiger seine Wahl annimmt.  Mehr...

Der beispielhafte Kampf gegen das Lädelisterben

In den Schweizer Kleinstädten bleiben die Schaufenster leer. St. Gallen kämpft mit neuen Ideen dagegen an – und wird zu einem Vorbild für andere Städte. Mehr...

Toitoi: Das Geschäft mit dem Geschäft floriert

Denn im Land wird viel gefeiert – und noch mehr gebaut. Einziges Problem: Vandalismus. Wie die Betreiber damit fertig werden. Mehr...

Meinung

Das Wahrheits-Back-up

Kommentar Fehler machen alle. Auch die Verfasser der Abstimmungsbüchlein. Nur sollten sie dazu stehen. Mehr...

Die Unterbelichteten

Kommentar Wer in der Nacht ohne Lampe Velo fährt, hält sich für heller, als er ist. Mehr...

Who cares?

Kommentar Klimaforscher warnen, wir machen weiter wie bisher. Das liegt auch an unseren Mitmenschen.   Mehr...

Wenn Google Quartiere wie die Linken baut

Analyse Grosse Unternehmen wie Google ahmen alternativen Städtebau nach und ziehen in linke Quartiere. Das geht oft schief.  Mehr...

Umweltbewusste scheitern fast zwingend

Kommentar Verzichtet man auf Avocados, schreit es bald: «Heuchler!» Dabei muss man irgendwo anfangen. Mehr...

Service

«Man wird behandelt wie der letzte Dreck»

Als Bettlerin in Zürich: Die Maturandin Melina Grether machte einen Selbstversuch. Mehr...


Einsame SP-Position zum Hardturmstadion

Mit ihrem neuen Vorschlag zur «Rettung des Hardturmstadions» stösst die SP überall auf Ablehnung. Die Partei hält ihre Idee trotzdem für mehrheitsfähig. Mehr...

Sozialdetektive stürzen die Linke in ein Dilemma

Die Unterstützung für das Referendum gegen das Überwachungsgesetz wächst. Nur die SP steht abseits. Mehr...

Zeit für eine Entschlackung

Neu organisieren, aber nicht so: Vier Tage vor den Wahlen stimmte der Gemeinderat äusserst knapp gegen die Forderung, den Stadtrat von neun auf sieben Sitze zu verkleinern. Mehr...

Noch mehr Ärger für Claudia Nielsen wegen einer Chefbeamtin

Rosann Waldvogel steht wieder in der Kritik: Die Chefin der Altersheime der Stadt Zürich veranstalte nutzlose Weiterbildungen, herrsche autoritär und vergraule zu viel Personal. Mehr...

Der neue Zürcher Finanzfrieden

Der Kanton und die Stadt haben sich bei der umstrittenen Steuerreform auf eine gemeinsame Position geeinigt. Ob ihr Kompromiss national Bestand hat, ist aber fraglich. Mehr...

Steuerreform trotz Zürcher Einigung auf der Kippe

Kanton und Gemeinden haben sich gefunden. Doch Magdalena Martullo-Blocher (SVP) kritisiert die Vorlage – wie auch die Linke. Mehr...

Die Bahnhöfe sind erst der Anfang

Video Erst kam das Rauchverbot in Büros, Restaurants und Clubs. Nun sind Bahnhöfe, Spielplätze und Gartenbeizen dran. Mehr...

Das Unheil begann mit einem Sportwagen

Sich Geld zu leihen, ist der dümmste Weg, um reich zu werden. Oft führt er direkt in die Armut. Mehr...

Erst aus der Armee geflogen – jetzt auf Mission gegen Flüchtlinge

Auch Schweizer zahlen Geld, um Migranten von Europa fernzuhalten. Ein Genfer koordiniert das Anti-Flüchtlings-Schiff im Mittelmeer. Mehr...

Für 800 Franken wohnen im Zürcher Villenquartier

An dieser Lage ist das eine Sensation: Warum jetzt auch Normalverdiener am Adlisberg mit freiem Blick auf den Zürichsee wohnen können. Mehr...

«Rot-grüne Extrawürste» oder ideales Asyl-Projekt?

25 Millionen Franken für ein Bundesasylzentrum mitten in Zürich West – das will die Stadt. Am liebsten würde sie auch die Regeln selber bestimmen. Mehr...

Nun filmen Zürcher Polizisten mit umstrittenen Kameras

Mit Verzögerung startet 2017 die Stadt ihren Bodycam-Pilotversuch. Doch selbst Polizisten haben Zweifel dieser Technik gegenüber. Mehr...

Die Langstrasse als offizieller Strich?

Seit zweieinhalb Jahren gilt in Zürich ein neues Prostitutionsgesetz. Die Linke hält die Regeln für zu streng und will sie lockern. Mehr...

Das Gerangel um die letzte Zürcher Brache

Was soll hinter dem HB auf dem Carparkplatz entstehen? Ein neues Kongresszentrum oder Wohnungen? Die Debatte um die Zukunft des Platzes wird neu lanciert. Mehr...

Die Polizei, dein Freund und Feind

Wegen ihres Stadtrats Richard Wolff wird die Alternative Liste oft mit der Polizei in Verbindung gebracht. Das macht vielen AL-Mitgliedern Mühe. Mehr...

«Weniger Gebildete bevorzugen bürgerlich-konservative Parteien»

Interview Politgeograf Michael Hermann sieht schwarz für die Stadtzürcher Bürgerlichen – auch in Zukunft. Mehr...

«Das ist nicht autoritär, das ist transparent»

Interview Rosann Waldvogel verteidigt ihren Führungsstil und den «Wertewandel», mit dem sie das Personal begeistern will. Mehr...

«Die beste Regierungsform ist die direkte Technokratie»

Interview Der Politologe Parag Khanna sagt, die Demokratie, wie sie die USA lebe, sei ein Auslaufmodell. Die Schweiz ist für ihn ein Vorbildstaat. Mehr...

«Wir wollen unbedingt mitreden»

Interview Zürichs Stadtpräsidentin fordert, dass die Städte bei der Unternehmenssteuer-Vorlage mit einbezogen werden. Mehr...

«Das sind hässliche Quader»

Interview Uni-Rektor Michael Hengartner sagt, die riesigen Volumen für das geplante Hochschulquartier könnten ins Stadtbild integriert werden. Zudem profitierten auch die Anwohner von der Zentralisierung. Mehr...

«Die Täter dürfen nicht heroisch wirken»

Terroranschläge können Amokläufer zum Losschlagen bewegen, sagt Psychologe Peter Langman, der über Amokschützen forscht. Mehr...

«Damit gefährden wir unser Erfolgsmodell»

Der Zürcher Finanzchef Daniel Leupi (Grüne) sagt, die Stadt müsse wegen der ­Erleichterungen für Firmen Leistungen abbauen. Oder die Steuern erhöhen. Mehr...

«Andere Verkehrsmittel machen brutale Eingriffe nötig»

Interview Für Kurzstrecken in Städten eigneten sich Seilbahnen besser als U-Bahnen, sagt der Planer Christian Muschwitz. Mehr...

«Die SP könnte im Kanton Zürich 25 Prozent erreichen»

SP-Alt-Regierungsrat Markus Notter hofft, der Zürcher SP-Sieg nehme einen nationalen Trend vorweg. Mehr...

«So viel Kultur müssen wir uns leisten»

Kulturchef Peter Haerle erklärt, weshalb die Stadt bei der lokalen Kultur nicht sparen dürfe. Und er sagt, was er aus dem Strauhof-Debakel gelernt hat. Mehr...

«Es gibt jetzt keine Klagewelle»

Interview Die Zürcher Clubbetreiber befürchten Schikanen, weil Anwohner stärker mitreden können. Zürich bleibe tolerant, verspricht Polizeivorsteher Richard Wolff (AL). Mehr...

«Der Tempoverlust kostet acht Millionen pro Jahr»

Interview Weniger Haltestellen, bessere Rotsignale und ein unterirdisches Tram. So würde ETH-Professor Ulrich Weidmann den Zürcher ÖV beschleunigen. Mehr...

«Man fühlt sich nicht mächtig»

Interview Was zum Teufel tut ein Zürcher Regierungsrat? Markus Notter weiss es. Er sass 15 Jahre in der Regierung. Mehr...

«Politiker brauchen Hilfe»

Interview Ohne Lobbying würde die Schweizer Politik nicht funktionieren. Man dürfe nicht jeden Fehler zur Staatskrise aufbauschen, sagt der Politologe Fritz Sager. Mehr...

«Depressionen sind kein Kriterium dafür, ob jemand gefährlich ist»

Interview Die Psychiaterin Astrid Habenstein sagt, der Fall des Co-Piloten sei so speziell, dass er sich kaum hätte verhindern lassen. Mehr...

Verfolgt von Erfolg und Tod

Porträt Die Popsängerin Ariana Grande bricht Rekorde und macht alles richtig, gerade wenn sie es mit dem Tod zu tun kriegt. Mehr...

Bolsonaro spaltet auch die Schweiz

62 Prozent der Schweiz-Brasilianer haben einen Rechtsextremen gewählt. Er vertrete Schweizer Werte, finden sie. Mehr...

Bürgerliche Alleinherrschaft

Rechtsrutsch in der Zuger Regierung: Die Linke verliert ihren einzigen Sitz. Unklar ist, ob der umstrittene CVP-Regierungsrat Beat Villiger seine Wahl annimmt.  Mehr...

Der beispielhafte Kampf gegen das Lädelisterben

In den Schweizer Kleinstädten bleiben die Schaufenster leer. St. Gallen kämpft mit neuen Ideen dagegen an – und wird zu einem Vorbild für andere Städte. Mehr...

Toitoi: Das Geschäft mit dem Geschäft floriert

Denn im Land wird viel gefeiert – und noch mehr gebaut. Einziges Problem: Vandalismus. Wie die Betreiber damit fertig werden. Mehr...

Der Held aller #MeToo-Gegner

Porträt Der frühere Kinderstar Jimmy Bennett ist zwischen politische Fronten geraten. Dabei will er mit seiner Musik bekannt werden. Mehr...

17 Jahre lang verkaufte er Kleider für Vögele

Porträt Gion Lötscher verbrachte über 4000 Tage in der gleichen Filiale. Nun ist Schluss. Was geschieht jetzt mit ihm? Mehr...

Mehr als nur Fransen

Porträt Gegenwärtig macht der Preisüberwacher Stefan Meierhans alles richtig. Mehr...

Die Schweiz baut an der Nachfrage vorbei

Wohnungen entstehen dort, wo es keine braucht. Und umgekehrt. Wie dieser Trend gestoppt werden kann. Mehr...

Plötzlich diese Unschuld

Porträt Der Veranstalter Harry Sprenger wurde vom Bundesgericht freigesprochen. Mehr...

«Die meisten Hauseigentümer sind wie Daniel Leupi»

Der Zürcher Stadtrat Leupi begründet die Miete seiner Wohnung mit Mehrkosten beim Umbau. Das könne passieren, sagen Experten. Dennoch sei die Miete «am obersten Rand». Mehr...

Kampf um die Langstrasse: Erster Sieg der 115

Vor drei Jahren wehrten sich Anwohner aus dem Langstrassenquartier gegen den Partylärm. Politisch sind sie nicht weitergekommen. Nun hoffen sie auf die Gerichte. Mehr...

Was in Neuhausen geschieht, grenzt für Laien an Zauberei

Fast nirgends in der Schweiz verdienen Firmen so viel und zahlen so wenig Steuern wie hier am Rheinfall. Und so geht das. Mehr...

Kunst und Schwulenhass

Porträt Dem Dancehall-Sänger Bounty Killer droht ein Einreiseverbot in Deutschland. Mehr...

Appetit auf Luxusmarken

Porträt Yafu Qiu, der neue Besitzer von Bally, strebt nach Ruhm in der Modewelt. Mehr...

Das Wahrheits-Back-up

Kommentar Fehler machen alle. Auch die Verfasser der Abstimmungsbüchlein. Nur sollten sie dazu stehen. Mehr...

Die Unterbelichteten

Kommentar Wer in der Nacht ohne Lampe Velo fährt, hält sich für heller, als er ist. Mehr...

Who cares?

Kommentar Klimaforscher warnen, wir machen weiter wie bisher. Das liegt auch an unseren Mitmenschen.   Mehr...

Wenn Google Quartiere wie die Linken baut

Analyse Grosse Unternehmen wie Google ahmen alternativen Städtebau nach und ziehen in linke Quartiere. Das geht oft schief.  Mehr...

Umweltbewusste scheitern fast zwingend

Kommentar Verzichtet man auf Avocados, schreit es bald: «Heuchler!» Dabei muss man irgendwo anfangen. Mehr...

Die Schönheit der Kulisse

Leitartikel Der Zürcher Bahnhofplatz ist kein Ort für architektonische Experimente. Dafür gibts die Europaallee.  Mehr...

Uber statt U-Bahn

Analyse In New York zeigt sich: Carsharing macht den Verkehr nicht effizienter, sondern verstopft die Strassen noch mehr. Mehr...

Glaubt es endlich, Männer: Ihr seid schuld

Analyse Zu viele Männer wollen nicht wahrhaben, dass Gewalt gegen Frauen ihr Problem ist. Sie verharmlosen lieber, als einzuschreiten. Mehr...

Auch links macht dicht

Analyse Linke entdecken die Abschottung. Davon profitieren Schweizer Gewerkschaften.  Mehr...

Abgefischt heisst nicht gerettet

Analyse Weil Bäche zu warm sind, werden die Fische daraus geborgen. Ein erstaunlicher Akt der Tierliebe. Mehr...

Für die Vögele-Mitarbeiter hat sich ihre Treue nicht gelohnt

Kommentar Nicht alle Angestellten bilden sich selber weiter. Manche brauchen Unterstützung dabei.   Mehr...

Die Rückkehr der Zaubertinte

Analyse Lange galt das Internet als Treiber von Revolutionen. Heute empfiehlt sich: lieber einen Brief schreiben.  Mehr...

Eine zweite Gründerzeit

Analyse Die Schweiz verschwendet, wovon sie so wenig hat: Land. Dagegen hilft nur ein neues Bekenntnis zur Grossstadt. Mehr...

Verträumte Egoisten

Analyse Wir glauben, dem Reichtum näher zu sein als der Armut. Falsch. Mehr...

Gute Kunst von bösen Menschen

Analyse Die Rap-Kontroverse zeigt: Provokationen muss man ertragen. Mehr...

«Man wird behandelt wie der letzte Dreck»

Als Bettlerin in Zürich: Die Maturandin Melina Grether machte einen Selbstversuch. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.