Autor:: Andres Marti

News

Bier statt Leder am Casinoplatz

Wo früher am Casinoplatz Lederwaren verkauft wurden, will der «Vater der Markthalle» eine Bar eröffnen. Mehr...

Linke läuft selbst in Bern auf

Die Stadtberner Linke hatte das neue kantonale Polizeigesetz vehement bekämpft. Nach dem deutlichen Ja gerät sie in Erklärungsnot. Dennoch stellen die Gegner neue Forderungen. Mehr...

Angehende Pflegefachleute kritisieren Ausbildung

Das Berner Bildungszentrum Pflege bildet in Thun und Bern Hunderte künftige Pflegekräfte aus. Ein grosser Teil von ihnen ist mit der Ausbildung unzufrieden. Mehr...

«Gilets jaunes» auf dem Bundesplatz

Rund 50 Menschen mit gelben Warnwesten haben sich am Samstag zu einer Kundgebung vor dem Bundeshaus versammelt. Mehr...

Airbnb im Gegenwind

Internetplattformen wie Airbnb führen in Feriendestinationen zu einem massiven Anstieg an Zweitwohnungen. Interlaken zieht jetzt die Notbremse. Mehr...

Interview

Wenn die Aare braun ist

Interview Um Problemstoffe aus dem Abwasser herauszufiltern, setzt ARA-Chef Bruno Bangerter auf Kohle. Manchmal rät er trotzdem vom Aareschwumm ab. Mehr...

«Es geht hier um besonders kritische Fälle»

Interview Ob und wann ein Straftäter freikomme, sei kein politischer Entscheid, sagt Sicherheitsdirektor Philippe Müller. Mehr...

«Das Berner Kartell ist einzigartig»

Das Vorgehen der Berner Kiesfirmen sei ein klarer Verstoss gegen das Kartellgesetz. Dies sagt Weko-Präsident Andreas Heinemann im Interview. Mehr...

Gefragt ist jetzt das versprochene Augenmass

Kommentar Das deutliche Ja zum Berner Polizeigesetz ist ein Zeichen des Vertrauens in die Polizei. Mehr...

«Überhaupt nicht schlimm!»

Interview Der neue Polizeidirektor Philippe Müller (FDP) kritisiert die Verkehrspolitik der Stadt Bern und erklärt, warum es ein Rückreisezentrum für abgewiesene Asylbewerber braucht. Mehr...

Hintergrund

Witwe brachte ihm die Kalaschnikow vorbei

Gaston Poyets Waffengeschäft ist das einzige in der Stadt Bern. Statt einer Verschärfung des Waffengesetzes unterstützt er Altersbegrenzungen. Mehr...

Im Schützengraben gegen die EU

Reportage Schützenvereine wehren sich gegen die Verschärfung des Schweizer Waffenrechts. Haben sie Erfolg, droht der Schweiz mit der EU neues Ungemach – ein Besuch. Mehr...

Berns Haftregime vor Gericht

Sitzen Häftlinge im Kanton Bern teilweise zu lange im Gefängnis? Zwei aktuelle Gerichtsfälle werfen ein Licht auf die Praxis im Berner Strafvollzug. Mehr...

Die Baumeister und das Kieskartell

Vom Berner Kieskartell haben auch die Baumeister profitiert, deren Verband sieht darin aber «nichts Problematisches». Die Grünliberalen fordern nun eine systematische Zusammenarbeit des Kantons mit der Kartellbehörde. Mehr...

Keine Chance für Drittanbieter

Wegen Preisabsprachen zahlten Berner Bauherren jahrelang zu viel für Kies und Beton. Das Ausmass ist noch unklar, doch Forderungen nach Schadenersatz werden lauter. Mehr...

Meinung

Hutträger haben fast keine Auswahl

Glosse Das Propagandamaterial für die Berner Grossratswahlen ist eingetroffen. Doch die Parolen taugen immer weniger. Mehr...


Bier statt Leder am Casinoplatz

Wo früher am Casinoplatz Lederwaren verkauft wurden, will der «Vater der Markthalle» eine Bar eröffnen. Mehr...

Linke läuft selbst in Bern auf

Die Stadtberner Linke hatte das neue kantonale Polizeigesetz vehement bekämpft. Nach dem deutlichen Ja gerät sie in Erklärungsnot. Dennoch stellen die Gegner neue Forderungen. Mehr...

Angehende Pflegefachleute kritisieren Ausbildung

Das Berner Bildungszentrum Pflege bildet in Thun und Bern Hunderte künftige Pflegekräfte aus. Ein grosser Teil von ihnen ist mit der Ausbildung unzufrieden. Mehr...

«Gilets jaunes» auf dem Bundesplatz

Rund 50 Menschen mit gelben Warnwesten haben sich am Samstag zu einer Kundgebung vor dem Bundeshaus versammelt. Mehr...

Airbnb im Gegenwind

Internetplattformen wie Airbnb führen in Feriendestinationen zu einem massiven Anstieg an Zweitwohnungen. Interlaken zieht jetzt die Notbremse. Mehr...

Um das Zentrum herum

Der ÖV ist in Bern extrem auf den Hauptbahnhof ausgerichtet. Mit neuen Buslinien, die Quartiere direkt verbinden, will die Stadt das Zentrum entlasten. Mehr...

Salem-Spital leitet interne Untersuchung ein

Ein Chirurg operiert mit gefährlichen Implantaten. Die Kontrolle funktioniert nicht optimal. Der Kanton Bern prüft nun, bei der Meldepflicht der Spitäler genauer hinzuschauen. Mehr...

Kita-Gutscheine haben sich in der Stadt bewährt

Seit dem Systemwechsel haben sich die Wartezeiten für Kita-Plätze deutlich verringert. Mehr...

Chinesische Weltkarte in Berner Bibliothek wirft Rätsel auf

In der Bibliothek am Guisanplatz in Bern ist eine riesige chinesische Weltkarte aus dem 17. Jahrhundert aufgetaucht. Der Fund wird die Forschung wohl noch lange beschäftigen. Mehr...

Dann halt eine Co-Leitung

Eine urbane Kita-Leiterin und ein Seklehrer aus dem Oberland sind neu an der Spitze der Berner SP. Das Amt ist im bürgerlichen Kanton nicht besonders beliebt. Mehr...

Bieler Westast: Neuhaus gibt sich gesprächsbereit

Nach einer Kundgebung gegen das umstrittene Autobahnprojekt zeigt sich der zuständige Regierungsrat versöhnlich – und spricht von einer «externen Beurteilung» des Westasts. Mehr...

Jetzt rollen auch noch die Leihtrottis an

Verleiher von E-Tretrollern drängen auf den Schweizer Mobilitätsmarkt. Doch Bern macht es ihnen schwer. Mehr...

Ein nicht ganz neuer Versuch – aber immer noch umstritten

Künftig zwei Finanzdirektoren im Gemeinderat? Bei erfahrenen Exekutivpolitikern gehen die Meinungen auseinander. Mehr...

Als könnte man durch die Flüsse waten

Auf den Rekordsommer folgt der Rekordherbst. Besonders Bäume und Fische leiden unter dem Regenmangel. Mehr...

Das Dach muss weg

Der Besitzer des beliebten Landgasthofs auf der Lueg baute illegal in der Landwirtschaftszone. Als die Gemeinde auf dem Abriss beharrt, kündigt er an, den gesamten Betrieb einzustellen. Mehr...

Wenn die Aare braun ist

Interview Um Problemstoffe aus dem Abwasser herauszufiltern, setzt ARA-Chef Bruno Bangerter auf Kohle. Manchmal rät er trotzdem vom Aareschwumm ab. Mehr...

«Es geht hier um besonders kritische Fälle»

Interview Ob und wann ein Straftäter freikomme, sei kein politischer Entscheid, sagt Sicherheitsdirektor Philippe Müller. Mehr...

«Das Berner Kartell ist einzigartig»

Das Vorgehen der Berner Kiesfirmen sei ein klarer Verstoss gegen das Kartellgesetz. Dies sagt Weko-Präsident Andreas Heinemann im Interview. Mehr...

Gefragt ist jetzt das versprochene Augenmass

Kommentar Das deutliche Ja zum Berner Polizeigesetz ist ein Zeichen des Vertrauens in die Polizei. Mehr...

«Überhaupt nicht schlimm!»

Interview Der neue Polizeidirektor Philippe Müller (FDP) kritisiert die Verkehrspolitik der Stadt Bern und erklärt, warum es ein Rückreisezentrum für abgewiesene Asylbewerber braucht. Mehr...

«Manor wird es nicht leicht haben»

Interview Der Versuch in Bern Fuss zu fassen, sei «mutig» findet Marta Kwiatkowski, Trendforscherin am Gottlieb-Duttweiler-Institut. Mehr...

«Ein Problem ist die hohe Kaufkraft»

Interview Im Dezember soll in Bern eine Leihbar eröffnet werden. Was sind die Chancen und Risiken der sogenannten «Sharing Economy»? Mehr...

«Schwieriger wird es bei den Buffets»

Interview In Restaurants landet viel Essbares in der Tonne. Um Verschwendung zu vermeiden, müssen Küchenchefs sorgfältig planen. Mehr...

«Es geht uns nicht ums Erziehen»

Man könne den Leuten nicht vorschreiben, was sie essen sollen, sagt Natalie Schäfer. Die Stadt habe sich aber zu mehr Nachhaltigkeit verpflichtet. Mehr...

«Die E-Bikes sind klar beliebter»

Interview Für Publibike-Chef Bruno Rohner hat sich das neue System in Bern trotz einiger technischer Probleme bewährt. Wegen der überraschend grossen Nachfrage werden die Kosten steigen. Mehr...

Die gefährliche Mitfahrgelegenheit in den Alpen

Interview Transportbahnen sind nicht für Menschen gebaut, mahnt Ueli Schmitter, Präsident des Seilbahnverbandes Nidwalden. Mehr...

«Es ist klar, dass ein altes Geschäftsmodell wegbricht»

Interview Der Chef des Berner Energieversorgers setzt zunehmend auf Dienstleistungen. Mehr...

«Die Privaten sind flexibler»

Interview Was sind die Vorteile privater Spitex-Unternehmen? Stefan Felder, Professor für Gesundheitsökonomie, gibt Auskunft. Mehr...

«Ich finde die Empörung ein wenig lächerlich»

Der Verbandspräsident der Berner Kulturschaffenden, Bernhard Giger, verteidigt den umstrittenen, teuren Abschiedsapéro der Stadtverwaltung. Mehr...

«Von einem Steg sind wir mittlerweile weit entfernt»

Interview Bisher wollte Tiefbaudirektorin Ursula Wyss (SP) nichts von Autos auf einer Velobrücke zwischen der Länggasse und dem Breitenrain wissen. Nun könnte sie sich aber zumindest Busse vorstellen. Mehr...

Witwe brachte ihm die Kalaschnikow vorbei

Gaston Poyets Waffengeschäft ist das einzige in der Stadt Bern. Statt einer Verschärfung des Waffengesetzes unterstützt er Altersbegrenzungen. Mehr...

Im Schützengraben gegen die EU

Reportage Schützenvereine wehren sich gegen die Verschärfung des Schweizer Waffenrechts. Haben sie Erfolg, droht der Schweiz mit der EU neues Ungemach – ein Besuch. Mehr...

Berns Haftregime vor Gericht

Sitzen Häftlinge im Kanton Bern teilweise zu lange im Gefängnis? Zwei aktuelle Gerichtsfälle werfen ein Licht auf die Praxis im Berner Strafvollzug. Mehr...

Die Baumeister und das Kieskartell

Vom Berner Kieskartell haben auch die Baumeister profitiert, deren Verband sieht darin aber «nichts Problematisches». Die Grünliberalen fordern nun eine systematische Zusammenarbeit des Kantons mit der Kartellbehörde. Mehr...

Keine Chance für Drittanbieter

Wegen Preisabsprachen zahlten Berner Bauherren jahrelang zu viel für Kies und Beton. Das Ausmass ist noch unklar, doch Forderungen nach Schadenersatz werden lauter. Mehr...

Firmen werfen Weko «Verfälschungen» vor

Die betroffenen Firmen wollen den Entscheid zur Kies-Affäre vor Gericht ziehen – kartellistische Vorgehensweisen bestreiten sie jedoch gar nicht. Mehr...

Symbole des Wachstums

Während der Hochkonjunktur herrschte auch in Bern eine Hochhaus-Euphorie. Mehr...

Armee hat Mordwaffe nicht eingezogen

Ein psychisch kranker Mann hat 2011 im Emmental einen Polizisten erschossen. Die Armee treffe eine Mitschuld, urteilt nun das Bundesverwaltungsgericht. Das VBS widerspricht nicht. Mehr...

Mit dem eigenen Laptop zur Anwaltsprüfung

Prüfungen auf speziellen PC sind teuer. Doch es gibt auch billige Lösungen. Mehr...

Mit mehr Macht gegen Gewalt

Fachleute sind sich einig: Für Frauen und Kinder gewalttätiger Männer ist das neue Polizeigesetz eine Verbesserung. Gesetze alleine reichen aber nicht. Mehr...

Die Berner Stadtregierung mag nicht für neues Polizeigesetz kämpfen

In Bern wird oft demonstriert. Trotzdem verzichtet der Gemeinderat auf eine Parole zur kantonalen Vorlage. Mehr...

Unzufriedene Pflege-Studis in der Praxis beliebt

Trotz Kritik an der Pflegeausbildung: In den Betrieben sind die Pflegefachleute gefragt. Mehr...

Die Profis sterben früher

Immer mehr Menschen stürzen sich von Bergklippen mit dem Fallschirm in die Tiefe. Regelmässig kommt es dabei zu tödlichen Unfällen. In Lauterbrunnen hat man sich daran gewöhnt. Mehr...

Der Kanton hält den Islam auf Distanz

Ein Expertenbericht empfiehlt dem Kanton, religionspolitisch aktiv zu werden. Trotz Zunahme nicht anerkannter Religionsgemeinschaften tut dieser aber weiterhin nichts. Mehr...

Die Agglo und das Dorf

Das idyllisch gelegene Kirchlindach an der Stadtgrenze ist bei aufs Land gezogenen Pendlern beliebt. Nun wird am Sonntag gewählt. Die Zugezogenen könnten für einen Linksrutsch sorgen. Mehr...

Hutträger haben fast keine Auswahl

Glosse Das Propagandamaterial für die Berner Grossratswahlen ist eingetroffen. Doch die Parolen taugen immer weniger. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.