Autor:: Andrea Mantel

News

Aufgetischt: Kulinarischer Genuss hoch zwei

In einer ehemaligen Lagerhalle in Zollikofen ist das Restaurant Im Quadrat zu finden, das mit einer kleinen, feinen Auswahl punktet. Mehr...

Eine teure Pseudoreform?

Seit 2011 büffeln bereits Drittklässler im Kanton Bern Französisch. Der Kanton Luzern hat vier Jahre eher mit der frühen Sprachförderung begonnen – erste Erhebungen könnten auch Bern beeinflussen. Mehr...

Sparentscheid des Kantons brüskiert Gemeinderat

Der Kanton will bei der Gemeinwesensarbeit sparen, unter anderem bei den Quartierzentren und der Speiseanstalt Spysi. Die Stadt ist bestürzt – und prüft rechtliche Schritte. Mehr...

«Es ist wie bei YB, als Hakan Yakin den Verein verlassen hat»

Heute noch Direktor der Eidgenössischen Alkoholverwaltung, bald schon Berner Gemeinderat: Alexandre Schmidt hat bis Ende Jahr noch viel zu erledigen. Mehr...

Bremgarten: Die «fetten» Jahre sind vorbei

Der Voranschlag 2013 wie auch der Finanzplan für die nächsten fünf Jahre sieht mehrheitlich rote Zahlen vor. Mehr...

Interview

Ein eigenes Kind von fremden Eltern

Die Pflegekinder-Aktion Bern wird 20 Jahre alt. Annegret Lüthi und ihre Pflegetochter Deborah Graf sprechen über die positiven und negativen Erfahrungen ihres fast ebenso alten Pflegeverhältnisses. Mehr...

«Wenn niemand die Angst vor Fusionen überwindet, wird es schwierig werden für Bern.»

Der Verein «Bern neu gründen» zeigte am Mittwoch, was Luzern bereits geschafft hat, Bern aber noch kritisch begutachtet: Die Vergrösserung der Stadtregion und eine engere Zusammenarbeit mit der Agglomeration. Mehr...

Hintergrund

«Ich sehe Gott nicht als Marionettenspieler»

Die junge Pfarrerin Martina Schwarz predigt seit bald acht Jahren in der Johanneskirche im Breitenrain. Für sie ist Gott das grosse Geheimnis im Zentrum unseres Daseins. Mehr...

Mit politfreier Vergangenheit auf die SVP-Liste

Die politische Anfängerin Karin Hess-Meyer geht für die SVP an den Start. Selber beschreibt sie sich mit den Schlagworten bürgernah, SVP mit sozialer Ader, offen und mit klarer Linie. Mehr...

Kritik an Frühfranzösisch-Lehrmittel bleibt

Vor einem Jahr wurde im Kanton Bern an den dritten Klassen Frühfranzösisch eingeführt – damit einhergehend auch das neue Lehrmittel «Mille feuilles». Dieses überzeugt nicht alle Beteiligten restlos. Mehr...

Durchmischung bringt viele Vorteile

Der Schulversuch «Basisstufe» vereint Kindergarten, erstes und zweites Schuljahr – in diesem Sommer geht er zu Ende. Nur wenn der Kanton Ja sagt, können die Schulen so weiterunterrichten. Mehr...

Raumerfrischer ohne Duft

Als Headliner lässt es sich auf Berns Hausberg dank allerlei Annehmlichkeiten bestens leben. Die Künstler, die auf der Waldbühne auftreten, kriegen immerhin Flammkuchen. Mehr...

Meinung

Aufgetischt: Rustikal und herzhaft

Aufgetischt An einem trüben Herbstabend lädt die Umgebung des Restaurants Schloss Reichenbach in Zollikofen nicht unbedingt zum Verweilen ein. Wieder umzukehren wäre dennoch ein Fehler. Mehr...

Ein Lob auf die Kondensmilch

Wem Währschaftes und Deftiges munden, der kommt an der Foodstrasse des Berner Open Airs definitiv auf seine Rechnung. Mehr...

Kurz frottiert: Ein Pornostar hilft Hess und Fuchs

Kolumne «Kurz frottiert» Darauf hat die Menschheit sehnlichst gewartet: Die beiden SVP-Zwillinge Thomas Fuchs und Erich Hess veröffentlichen einen Song – eine Hymne auf sich selbst. Mehr...


Aufgetischt: Kulinarischer Genuss hoch zwei

In einer ehemaligen Lagerhalle in Zollikofen ist das Restaurant Im Quadrat zu finden, das mit einer kleinen, feinen Auswahl punktet. Mehr...

Eine teure Pseudoreform?

Seit 2011 büffeln bereits Drittklässler im Kanton Bern Französisch. Der Kanton Luzern hat vier Jahre eher mit der frühen Sprachförderung begonnen – erste Erhebungen könnten auch Bern beeinflussen. Mehr...

Sparentscheid des Kantons brüskiert Gemeinderat

Der Kanton will bei der Gemeinwesensarbeit sparen, unter anderem bei den Quartierzentren und der Speiseanstalt Spysi. Die Stadt ist bestürzt – und prüft rechtliche Schritte. Mehr...

«Es ist wie bei YB, als Hakan Yakin den Verein verlassen hat»

Heute noch Direktor der Eidgenössischen Alkoholverwaltung, bald schon Berner Gemeinderat: Alexandre Schmidt hat bis Ende Jahr noch viel zu erledigen. Mehr...

Bremgarten: Die «fetten» Jahre sind vorbei

Der Voranschlag 2013 wie auch der Finanzplan für die nächsten fünf Jahre sieht mehrheitlich rote Zahlen vor. Mehr...

Belp: FDP und SP sind die Verliererinnen

In Belp konnten SVP und EDU zulegen, die EVP konnte ihren Sitz halten. Die FDP ist im Gemeinderat nicht mehr vertreten – und der SP bliebt mit Rudolf Neuenschwander nur noch das Gemeindepräsidium. Mehr...

Frühförderung zahlt sich aus

Die Pilotphase des Berner Frühförderungsprojektes Primano ist beendet. Der Schlussbericht zeigt viele positive Auswirkungen, aber die Mittelbeschaffung ist und bleibt ein Knackpunkt. Mehr...

Der orange Riese wird Untermieter im Medienhaus

Die Migros schliesst ihre alte Lorraine-Filiale und zieht an den Dammweg 9. Mehr...

Pilotprojekt für Süchtige findet vorzeitiges Ende

Das Pilotprojekt Case Management für Sucht wurde frühzeitig beendet. Grund: Eine Kündigung. Mehr...

Der eifrige Verwaltungsdirektor

Der 42-jährige Alexandre Schmidt präsentiert sich als der «andere Alex». Den Kampf ums Stadtpräsidium nutzt der umtriebige FDP-Stadtrat aber vor allem, um Gemeinderat zu werden. Mehr...

Von Tagträumen und Stoffbären

Zu Ehren des ersten Bond-Girls Ursula Andress fand im Zentrum Paul Klee eine Feier statt. Die Dichte der Prominenz war für Bern aussergewöhnlich hoch. Mehr...

Weihnachtsbaum kehrt als Projektion auf Bundesplatz zurück

Das Ton- und Lichtspektakel «Rendezvous Bundesplatz» ist zurück in Bern. Und der verdrängte Weihnachtsbaum hat ein Plätzchen gefunden. Mehr...

Eine Zwillingsinitiative fordert die Energiewende in Belp

In Wertungen rund um das Thema Energie kann Belp derzeit nicht brillieren. Das soll sich in absehbarer Zukunft ändern: Belp soll das Label «Energiestadt» tragen dürfen. Mehr...

Turnhalle: Budget war zu knapp bemessen

Die Café-Bar Turnhalle im Progr wird heute nach einer viermonatigen Umbauphase wieder eröffnet. Die Kosten fielen höher aus als ursprünglich angenommen. Stadt und Kanton haben sich finanziell nicht knauserig gezeigt. Mehr...

Der «Belpberg-Sitz» ist arg gefährdet

Der Belper Gemeinderat wird kleiner – und ein Mitglied hat seit den letzten Wahlen die Partei gewechselt. Damit werden die Wahlen vom 25. November spannender als sonst üblich. Mehr...

Ein eigenes Kind von fremden Eltern

Die Pflegekinder-Aktion Bern wird 20 Jahre alt. Annegret Lüthi und ihre Pflegetochter Deborah Graf sprechen über die positiven und negativen Erfahrungen ihres fast ebenso alten Pflegeverhältnisses. Mehr...

«Wenn niemand die Angst vor Fusionen überwindet, wird es schwierig werden für Bern.»

Der Verein «Bern neu gründen» zeigte am Mittwoch, was Luzern bereits geschafft hat, Bern aber noch kritisch begutachtet: Die Vergrösserung der Stadtregion und eine engere Zusammenarbeit mit der Agglomeration. Mehr...

«Ich sehe Gott nicht als Marionettenspieler»

Die junge Pfarrerin Martina Schwarz predigt seit bald acht Jahren in der Johanneskirche im Breitenrain. Für sie ist Gott das grosse Geheimnis im Zentrum unseres Daseins. Mehr...

Mit politfreier Vergangenheit auf die SVP-Liste

Die politische Anfängerin Karin Hess-Meyer geht für die SVP an den Start. Selber beschreibt sie sich mit den Schlagworten bürgernah, SVP mit sozialer Ader, offen und mit klarer Linie. Mehr...

Kritik an Frühfranzösisch-Lehrmittel bleibt

Vor einem Jahr wurde im Kanton Bern an den dritten Klassen Frühfranzösisch eingeführt – damit einhergehend auch das neue Lehrmittel «Mille feuilles». Dieses überzeugt nicht alle Beteiligten restlos. Mehr...

Durchmischung bringt viele Vorteile

Der Schulversuch «Basisstufe» vereint Kindergarten, erstes und zweites Schuljahr – in diesem Sommer geht er zu Ende. Nur wenn der Kanton Ja sagt, können die Schulen so weiterunterrichten. Mehr...

Raumerfrischer ohne Duft

Als Headliner lässt es sich auf Berns Hausberg dank allerlei Annehmlichkeiten bestens leben. Die Künstler, die auf der Waldbühne auftreten, kriegen immerhin Flammkuchen. Mehr...

Schlüssel zum sprachlichen Erfolg

Die drei 5. Klassen in Oberhofen proben den Ernstfall: Als Pilotprojekt haben sie im Sommer mit dem Englischunterricht begonnen. Kantonal soll Frühenglisch definitiv in zwei Jahren eingeführt werden. Mehr...

Buntes Treiben, auch zur Freude anderer

Wieder Montag Die Berner Kreativ-Werkstatt Pink Elefant feiert heuer das 10-Jahr-Jubiläum. Die Chefin Cordelia Hagi selbst hat bereits viel früher die Farbe Pink für sich entdeckt Mehr...

Voluminöse und kräftige Tropfen zu erwarten

Der Schweizer Weinjahrgang 2011 verspricht dank des schönen Wetters ein aussergewöhnlich guter zu werden. Nicht nur aufgrund der diesjährigen Situation wird die Schweiz als Weinanbaugebiet auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Mehr...

Das Ende einer ARA

Die ARA Region Belp steht kurz vor dem Nichts: Ihr Rückbau dauert noch bis Mitte Dezember, danach ist das alte Gebäude endgültig Geschichte. Mehr...

Ein mit Vorsicht zu geniessendes Vorbild

Die Stadt Luzern hat eine Evaluation zum Pilotprojekt «Betreuungsgutscheine für familienergänzende Kinderbetreuung» veröffentlicht . Von diesen Erkenntnisse kann Bern teilweise profitieren. Mehr...

Werbeaktionen am Rande der Legalität

Hintergrund Guerilla-Werbeaktionen ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich, doch ganz legal sind sie oft nicht. Die Berner Band Daliah ist wohl der bekannteste Vorreiter solcher Taten – doch seit kurzem beschreitet die Truppe einen gesetzeskonformeren Weg. Mehr...

Zierliche Frau mit Faszination für schwere Motoren

Porträt Die Belperin Judith Wili ist die einzige zivile LKW-Fahrlehrerin im Kanton Bern. Mehr...

Böse Jungs – in die Jahre gekommen

Der Broncos MC Switzerland feiert seinen 40. Geburtstag. Die Jungspunde von damals sind älter und haben das Rebellieren ad acta gelegt. Die Bruderschaft wird aber nach wie vor grossgeschrieben. Mehr...

«Jeder, der will, kann arbeiten»

Hintergrund Die Rock-’n’-Roll-Krew bietet Menschen verschiedenster sozialer Schichten eine Arbeit. Und mancher Event-Organisator wäre ohne sie aufgeschmissen. Mehr...

Berns innovative Sirupmeister

Bern verfügt über eine der ältesten Sirup-Dynastien: Der Sirupier de Berne existiert seit 1980 und hat sich der vielfältigen Herstellung des süssen Safts verschrieben. Mehr...

Aufgetischt: Rustikal und herzhaft

Aufgetischt An einem trüben Herbstabend lädt die Umgebung des Restaurants Schloss Reichenbach in Zollikofen nicht unbedingt zum Verweilen ein. Wieder umzukehren wäre dennoch ein Fehler. Mehr...

Ein Lob auf die Kondensmilch

Wem Währschaftes und Deftiges munden, der kommt an der Foodstrasse des Berner Open Airs definitiv auf seine Rechnung. Mehr...

Kurz frottiert: Ein Pornostar hilft Hess und Fuchs

Kolumne «Kurz frottiert» Darauf hat die Menschheit sehnlichst gewartet: Die beiden SVP-Zwillinge Thomas Fuchs und Erich Hess veröffentlichen einen Song – eine Hymne auf sich selbst. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!