Autor:: Alexander Sury

News

Mit Kunst gegen den Plastikmüll

Eigentlich wollte der Berner Künstler Harald Reichenbach um die Welt segeln und Plastikmüll für ein Mahnmal sammeln. Doch es kam anders. Mehr...

Die Pestalozzi-Schüleragenda wird literarisch

Wie man ganze Texte schreiben kann ohne den Buchstaben e: Das und noch viel mehr lernt die Jugend in der neuen Ausgabe des Pestalozzi-Kalenders. Mehr...

Ein Flüchtlingsdrama auf der Aare

Das Musical «Schiffbruch» der Oberstufe Dotzigen wird sogar am Stadttheater Bern aufgeführt. Mehr...

«Wer mich liest, geht ein Risiko ein»

Provokationen interessieren ihn nicht mehr: Der Berner Autor Tom Kummer nimmt Ende Juni am Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt teil. Mehr...

«I bi ne Bärndütsch-Psychopapscht»

Der Leserschaft dieser Zeitung ist Ben Vatter als Mundart-Kolumnist bestens bekannt. Im Buch «Gvätterle» versammelt er 25 Texte sowie Lieder seines ersten Soloprogramms. Mehr...

Vorschau

«Jeder Gegner hat einen Rücken»

Bereit für den grossen Wurf: Der 25-jährige Seeländer Turnerschwinger Florian Gnägi startet am Sonntag
als Geheimfavorit zum Kilchberger Schwinget. Mehr...

Alles andere als ein Berner Heimsieg wäre eine Sensation

Drei klare Favoriten: Das Berner Kantonale Schwingfest in St-Imier steht im Zeichen eines Dreikampfes. Mehr...

Matchberichte

Auf der Zielgeraden gebremst

Vor dem Schlussgang sprach alles für den dominanten Christian Stucki. Doch Schwingerkönig Kilian Wenger fing den Seeländer Hünen noch ab. Am Ende teilten sie sich den Festsieg beim Berner Kantonalen. Mehr...

Der böse Seeländer Goliath war schlicht zu gut

Christian Stucki gewinnt in Seedorf mit lauter Siegen zum dritten Mal das Bernisch-Kantonale Schwingfest. Mehr...

Interview

«Es ist ein Humanexperiment»

Zum Auftakt des 14. «Bund»-Essaywettbewerbs «Erbgut, besser, am besten» ein Gespräch mit dem Moraltheologen und Ethiker Markus Zimmermann. Mehr...

«Das Publikum wird oft unterschätzt»

Sie war von Anfang an dabei: Kurz vor dem Ende von Thomas Hirschhorns Robert-Walser-Sculpture in Biel spricht Kuratorin Kathleen Bühler über beglückende und schwierige Momente. Mehr...

«Also, mir bleiben noch 15 Jahre»

Interview Früher Ruhm, Durststrecken ohne verlegerische Heimat und jetzt ein Neustart: Ein Gespräch mit dem Berner Schriftsteller Christoph Geiser aus Anlass seines 70. Geburtstags über verlorene Utopien, die Faszination eines Vierfachmörders und sein Grabmal. Mehr...

«Er stürzte ab in die Abgründe und Schattenbezirke der Nazizeit»

Der Berner Schriftsteller Lukas Hartmann ist von dem jüdischen Sänger Joseph Schmidt berührt und hat ein Buch über dessen Schicksal geschrieben. Mehr...

«Und wann geht ihr zurück?»

Interview Vom Versuch einer deutschen Familie, in der ländlichen Schweiz heimisch zu werden. Der Autor Rolf Johannsmeier kommt in seinem Roman zum Schluss: Integration höchstens teilweise gelungen. Mehr...

Hintergrund

«Ohne Literatur ist unser Leben viel ärmer»

Der Bieler «Verlag die Brotsuppe» spezialisiert auf Erstlinge sowie Bücher aus anderen Schweizer Sprachregionen. Dahinter steht Ursi Anna Aeschbacher, die jüngst mit einem Spezialpreis der Stadt Bern ausgezeichnet worden ist. Mehr...

Die Welt erbricht in eine Berner Erfindung

Es sind kaum beachtete Begleiter auf Flugreisen: die Kotztüten. In Kirchberg wurden sie in ihrer heutigen Form erfunden. Ein Buch zeigt nun die schönsten Exemplare. Mehr...

Mein Enkel zieht in den Heiligen Krieg

Im Film «L’adieu à la nuit» von André Téchiné entwickelt eine Familiengeschichte politische Relevanz. Der Schweizer Jungstar Kacey Mottet Klein spielt den radikalisierten Muslim mit einer eindringlichen Präsenz. Mehr...

«Wir wollen ein erstes Rauchzeichen setzen»

Heute feiert der Filmessay «Bümpliz und die Welt» über Carl Albert Loosli Premiere. Mehr...

Keiner schreibt so übers Schwingen wie er

Die Schwingerkarriere des Diemtigtalers Hans Trachsel war kurz. Als Offizieller wurde er abgestraft – als Chronist hat er aber die Magie des Schwingens entdeckt. Mehr...

Meinung

Eigentlich sollte sie ihrem Mann dienen

Ein Film über die bekannte Berner Autorin Katharina Zimmermann zeigt, wie sie zum Schreiben und zu einem eigenständigen Leben fand. Mehr...

Ein glühender Esoteriker

Das Kunstmuseum Bern zeigt den Bauhaus-Pionier Johannes Itten, der Leben und Kunst ganzheitlich verschmelzen wollte. Mehr...

Berufswünsche

«Wahrheit»-Kolumnist Alexander Sury erinnert sich daran, was er früher einmal werden wollte. Mehr...

Drei Männer und ihr Sinn für Humor

In der Schau im Zentrum Paul Klee «Jenseits von Lachen und Weinen» werden erstmals Parallelen zwischen Paul Klees Werk und dem Universum von Charles Chaplin gezeigt. Mehr...

Gefährlich beschauliche Flussfahrten

«Wahrheit»-Kolumnist Alexander erinnert sich an ein Böötli-Debakel von 1983. Mehr...

Service

Von Miriam Cahn bis Bauhaus

Zahlreiche Ausstellungen erwarten die Berner 2019 im Kunstmuseum und dem Zentrum Paul Klee. Unter anderem über 100 Jahre Bauhaus. Mehr...


Mit Kunst gegen den Plastikmüll

Eigentlich wollte der Berner Künstler Harald Reichenbach um die Welt segeln und Plastikmüll für ein Mahnmal sammeln. Doch es kam anders. Mehr...

Die Pestalozzi-Schüleragenda wird literarisch

Wie man ganze Texte schreiben kann ohne den Buchstaben e: Das und noch viel mehr lernt die Jugend in der neuen Ausgabe des Pestalozzi-Kalenders. Mehr...

Ein Flüchtlingsdrama auf der Aare

Das Musical «Schiffbruch» der Oberstufe Dotzigen wird sogar am Stadttheater Bern aufgeführt. Mehr...

«Wer mich liest, geht ein Risiko ein»

Provokationen interessieren ihn nicht mehr: Der Berner Autor Tom Kummer nimmt Ende Juni am Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt teil. Mehr...

«I bi ne Bärndütsch-Psychopapscht»

Der Leserschaft dieser Zeitung ist Ben Vatter als Mundart-Kolumnist bestens bekannt. Im Buch «Gvätterle» versammelt er 25 Texte sowie Lieder seines ersten Soloprogramms. Mehr...

Produktevielfalt im Kunstsupermarkt

«Ohne Verfallsdatum» heisst die Ausstellung im Kunstmuseum Bern mit Schenkungen und Leihgaben der Sammlung Migros Aare. Mehr...

Irrsinnstiftende Gedankenspielhölle

Mit Schalk und kreativer Lust lotet die Berner Lyrikerin Andrea Maria Keller die Sprache aus. Ihre 55 «Juckreizwörter» sind listige Neuschöpfungen voller gesellschaftskritischer Sprengkraft. Mehr...

Da ist noch eine ganze Menge Leben

Der Dokumentarfilm «Les Dames» von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond porträtiert mit viel Feingefühl fünf Frauen im Rentenalter, die sich unsichtbar fühlen. Mehr...

Literarischer Geburtshelfer

Willi Schmid, der langjährige Lektor des Zytglogge-Verlags, ist 90-jährig gestorben. Mehr...

Die Entfernung zwischen dir und mir und ihr

Er bleibt unzeitgemäss in Erzählstil und Tonfall: der Berner Christian Zehnder und sein Roman «Die verschobene Stadt». Mehr...

«Iisers Läben ischt Bscheid»

Der langjährige «Mundart»-Kolumnist und Pfarrer Peter Wyss ist mit fast 100 Jahren gestorben. Mehr...

«Ein absoluter Ausnahmezustand»

Bereits vor Aufbau auf dem Bieler Bahnhofplatz reibt sich Thomas Hirschhorns Kunstwerk mit der Realität: zwei Mitglieder des Stiftungsrats der Ausstellung sind zurückgetreten. Mehr...

Reiche Ausbeute

Der Berner Historiker Vitus Huber hat über die spanische Eroberung Amerikas seine Doktorarbeit geschrieben und wirft einen frischen Blick auf die Konquistadoren. Mehr...

Der Berner Kunstfund

Drei Wandbilder von Franz Gertsch aus seiner frühen Schaffensphase sind während eines Umbaus wieder aufgetaucht. Der Künstler selber schweigt dazu. Mehr...

Unter ihm wurde das Klee-Zentrum Realität

Er war Gründungsdirektor des Zentrums Paul Klee. Jetzt ist Andreas Marti 77-jährig gestorben. Mehr...

«Jeder Gegner hat einen Rücken»

Bereit für den grossen Wurf: Der 25-jährige Seeländer Turnerschwinger Florian Gnägi startet am Sonntag
als Geheimfavorit zum Kilchberger Schwinget. Mehr...

Alles andere als ein Berner Heimsieg wäre eine Sensation

Drei klare Favoriten: Das Berner Kantonale Schwingfest in St-Imier steht im Zeichen eines Dreikampfes. Mehr...

Auf der Zielgeraden gebremst

Vor dem Schlussgang sprach alles für den dominanten Christian Stucki. Doch Schwingerkönig Kilian Wenger fing den Seeländer Hünen noch ab. Am Ende teilten sie sich den Festsieg beim Berner Kantonalen. Mehr...

Der böse Seeländer Goliath war schlicht zu gut

Christian Stucki gewinnt in Seedorf mit lauter Siegen zum dritten Mal das Bernisch-Kantonale Schwingfest. Mehr...

«Es ist ein Humanexperiment»

Zum Auftakt des 14. «Bund»-Essaywettbewerbs «Erbgut, besser, am besten» ein Gespräch mit dem Moraltheologen und Ethiker Markus Zimmermann. Mehr...

«Das Publikum wird oft unterschätzt»

Sie war von Anfang an dabei: Kurz vor dem Ende von Thomas Hirschhorns Robert-Walser-Sculpture in Biel spricht Kuratorin Kathleen Bühler über beglückende und schwierige Momente. Mehr...

«Also, mir bleiben noch 15 Jahre»

Interview Früher Ruhm, Durststrecken ohne verlegerische Heimat und jetzt ein Neustart: Ein Gespräch mit dem Berner Schriftsteller Christoph Geiser aus Anlass seines 70. Geburtstags über verlorene Utopien, die Faszination eines Vierfachmörders und sein Grabmal. Mehr...

«Er stürzte ab in die Abgründe und Schattenbezirke der Nazizeit»

Der Berner Schriftsteller Lukas Hartmann ist von dem jüdischen Sänger Joseph Schmidt berührt und hat ein Buch über dessen Schicksal geschrieben. Mehr...

«Und wann geht ihr zurück?»

Interview Vom Versuch einer deutschen Familie, in der ländlichen Schweiz heimisch zu werden. Der Autor Rolf Johannsmeier kommt in seinem Roman zum Schluss: Integration höchstens teilweise gelungen. Mehr...

«Ich habe es sogar absichtlich darauf angelegt»

Interview Berner Woche Sie hatte einst eine Affäre mit Philip Roth – aber ihr kühner und provokanter Debütroman «Asymmetrie» bietet viel mehr. Die 41-jährige Amerikanerin eröffnet das Berner Lesefest Aprillen. Mehr...

Sie wollen die weite Krimiwelt erobern

Die Berner Christine Brand und Peter Beck geben Gas: Ihr neuer Krimi ist Spitzentitel eines deutschen Verlags, seine Trilogie kommt auf Englisch heraus. Mehr...

«Die Schweizer waren etwas Besseres»

Berner Woche Der österreichische Schriftsteller Micheal Köhlmeier spricht über Neid in der Nachkriegszeit, Toblerone und über Philosophen. Mehr...

«Seither ist England ein Sehnsuchtsort»

Interview Der Schriftsteller Wilfried Meichtry verbringt als Stipendiat sechs Monate in London und berichtet über seine Erfahrungen. Begleitet wird er von seinem 14-jährigen Sohn. Mehr...

«Ich weiss, dass ich für viele Gelehrte eine rote Linie überschreite»

Interview Ein Prophet und zwei Philosophen: Der Berner Theologe Markus Jost lässt Mose ein Interview geben. Mehr...

«Präsenz ist beim Schreiben vermutlich das Wichtigste»

Für Peter Stamm war das Uni-Seminar in Bern «Zeitverschwendung im besten Sinn». Ein Gespräch über die Kunst des Entdeckens, den Besuch im Einsteinhaus und das «starke Mittel» der Intuition. Mehr...

«Wir haben noch Luft nach unten»

Interview Das Thuner Duo Schertenleib & Jegerlehner erhält heute den Schweizer Prix Cornichon 2018. Auf den Lorbeeren ausruhen wollen sie keinesfalls. Mehr...

«Sie ist halt eine Sperrige»

Interview Fast gleichzeitig haben Stef Stauffer und Lukas Hartmann Romane vorgelegt, welche die tragische Liaison zwischen Lydia Welti-Escher und dem Maler Karl Stauffer literarisch gestalten. Mehr...

«Helen Meier ist eher mit Kafka als mit Gotthelf verwandt»

Interview Berner Woche Der Publizist Charles Linsmayer bringt jährlich unter dem Label «Reprinted by Huber» vergessene Werke der Literatur zu neuem Leben. Mehr...

«Opapa, kannst du schon pfeifen?»

Kürzlich hat der Berner Journalist und Autor Walter Däpp nach rund 500 Radio-Morgengeschichten den «Dienst» quittiert. Mehr...

«Ohne Literatur ist unser Leben viel ärmer»

Der Bieler «Verlag die Brotsuppe» spezialisiert auf Erstlinge sowie Bücher aus anderen Schweizer Sprachregionen. Dahinter steht Ursi Anna Aeschbacher, die jüngst mit einem Spezialpreis der Stadt Bern ausgezeichnet worden ist. Mehr...

Die Welt erbricht in eine Berner Erfindung

Es sind kaum beachtete Begleiter auf Flugreisen: die Kotztüten. In Kirchberg wurden sie in ihrer heutigen Form erfunden. Ein Buch zeigt nun die schönsten Exemplare. Mehr...

Mein Enkel zieht in den Heiligen Krieg

Im Film «L’adieu à la nuit» von André Téchiné entwickelt eine Familiengeschichte politische Relevanz. Der Schweizer Jungstar Kacey Mottet Klein spielt den radikalisierten Muslim mit einer eindringlichen Präsenz. Mehr...

«Wir wollen ein erstes Rauchzeichen setzen»

Heute feiert der Filmessay «Bümpliz und die Welt» über Carl Albert Loosli Premiere. Mehr...

Keiner schreibt so übers Schwingen wie er

Die Schwingerkarriere des Diemtigtalers Hans Trachsel war kurz. Als Offizieller wurde er abgestraft – als Chronist hat er aber die Magie des Schwingens entdeckt. Mehr...

Dieser «Findling» ist keine Niete

Mit dem Vermögen eines Rüstungsindustriellen Gutes tun: Die in Bern ansässige Stanley-Thomas-Johnson-Stiftung hat zu ihrem 50-jährigen Bestehen die eigene Geschichte aufgearbeitet. Mehr...

Seiltanz von brennender Aktualität

Eine vom Klee-Zentrum konzipierte Schau über den Künstler ist in Brasilien auf Tournee. In Rio de Janeiro wird der Titel der Ausstellung als Metapher für den Zustand des Landes verstanden. Mehr...

Zielstrebig in kleinen Schritten

Die Bernerin Li Mollet schreibt seit jungen Jahren, aber erst mit 56 Jahren debütierte sie als Autorin. Nun erhält sie für «und jemand winkt» ihren zweiten kantonalen Literaturpreis. Mehr...

Magischer Erdtrabant

Fünfzig Jahre Mondlandung: Die Ausstellung im Kunstmuseum Bern zeigt Höhepunkte der Grafischen Sammlung zum Thema Mond vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Mehr...

Das wird ein Spaziergang

Nach drei Jahren Vorbereitung und zwei Monaten Aufbau auf dem Bahnhofplatz Biel war es am Samstag um zehn Uhr so weit: Die tägliche Neuerfindung und Gestaltung der «Robert Walser Sculpture» von Thomas Hirschhorn hat begonnen. Mehr...

Menschliches und Übermenschliches

Wie werden Superhelden definiert? Welche Rolle spielten antike Mythen für Supermans Schöpfer? Diese und viele andere Fragen beantwortet ein Reader, der das Genre umfassend vorstellt. Mehr...

Plötzlich dieser Durchblick

«Ich bin zwar ein schwieriger Charakter, aber immerhin habe ich einen Plan»: Seit Mitte April ist der Künstler Thomas Hirschhorn mit dem Aufbau seiner Installation auf dem Bieler Bahnhofplatz beschäfigt. Ein Besuch. Mehr...

Ein Netz, das ihn trug und herausforderte

Die Sommerausstellung «Klee & Friends» im Zentrum Paul Klee stellt dem Künstler grosse Namen zur Seite, die seinen Weg kreuzten und Spuren im Werk hinterliessen. Mehr...

Der Aufmischer

Als Maler stellt er derzeit in der Galerie Bischoff aus. Kotscha Reist ist auch entschlossen, bei den Berner Kunstinstitutionen kulturpolitische Akzente zu setzen. Mehr...

Alle diese riesigen kleinen Schritte

In «A l’école des Philosophes» begleitet der Schweizer Dokumentarfilmer Fernand Melgar fünf Mädchen und Buben mit einer geistigen Behinderung im ersten Jahr einer Spezialschule. Mehr...

Eigentlich sollte sie ihrem Mann dienen

Ein Film über die bekannte Berner Autorin Katharina Zimmermann zeigt, wie sie zum Schreiben und zu einem eigenständigen Leben fand. Mehr...

Ein glühender Esoteriker

Das Kunstmuseum Bern zeigt den Bauhaus-Pionier Johannes Itten, der Leben und Kunst ganzheitlich verschmelzen wollte. Mehr...

Berufswünsche

«Wahrheit»-Kolumnist Alexander Sury erinnert sich daran, was er früher einmal werden wollte. Mehr...

Drei Männer und ihr Sinn für Humor

In der Schau im Zentrum Paul Klee «Jenseits von Lachen und Weinen» werden erstmals Parallelen zwischen Paul Klees Werk und dem Universum von Charles Chaplin gezeigt. Mehr...

Gefährlich beschauliche Flussfahrten

«Wahrheit»-Kolumnist Alexander erinnert sich an ein Böötli-Debakel von 1983. Mehr...

Sie sind zum «Fieberthermometer» der Erde geworden

«keineismeehr»: Das Kunsthaus Interlaken zeigt die beiden Grindelwaldgletscher aus Sicht der Kunst und der Wissenschaft. Mehr...

Ein Mann erzählt von seiner Trauer

Der Autor im Auto: Der Berner Autor Tom Kummer wird am Bachmann-Wettlesen in Klagenfurt für seinen Text «Von schlechten Eltern» gelobt – und kritisiert. Mehr...

Der Tod kam mit einem grossen Knall

Ein explosiver Abgang auf der Grossen Schanze: Im neuen Krimi des Berner Autors Paul Lascaux wird Privatdetektiv Heinrich Müller von seiner Vergangenheit als Punk in den späten 1970er-Jahren eingeholt. Mehr...

Signore Felices magische Kopfbedeckung

«Wahrheit»-Kolumnist Alexander Sury über die Wirkung von Kopfbedeckungen. Mehr...

Nein, er sagt noch lange nicht «adjö»

Mit dem berndeutschen Liebesroman «ter fögi isch e souhung» schrieb Martin Frank vor 40 Jahren ein Kultbuch. Jetzt ist ein Band mit Gedichterzählungen des Mundart-Pioniers erschienen. Mehr...

Sie wollen Autoren ihres Lebens sein

Aufgespiesste Zitrone und schwarze «Einschlafwerke»: Das Kunstmuseum Thun zeigt unter dem Titel «Kunstmahl!» die diesjährigen Gewinner des Aeschlimann-Corti-Stipendiums. Mehr...

Schauplätze der Sehnsucht

Der Berner Autor Christoph Geiser sucht in seinem neuen Erzählband utopische und erträumte Orte auf sowie den Tatort eines grausamen Vierfachmordes. Mehr...

Kraftorte

«Wahrheit»-Kolumnist Alexander Sury über Energiefelder, Rauchvergiftungen und alte englische Ehepaare. Mehr...

Das Leben endet immer tödlich

Wilfried Meichtry lebt seit Februar in London. Regelmässig besucht er «Death-Cafés», wo man über den Tod – eigentlich: über das Leben – diskutiert. Mehr...

Die Katze macht «Mao»

Das Kunsthaus Interlaken richtet den Blick erneut nach China und zeigt unter dem Titel «Chinese Art Today» Arbeiten von vier chinesischen Gegenwartskünstlern. Mehr...

Von Miriam Cahn bis Bauhaus

Zahlreiche Ausstellungen erwarten die Berner 2019 im Kunstmuseum und dem Zentrum Paul Klee. Unter anderem über 100 Jahre Bauhaus. Mehr...

Stichworte

Autoren

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.