Autor:: Adrian Schmid

Redaktor Ressort Bern


News

Wie ein Kachelofen tief im Boden

EWB treibt die Energiewende in der Stadt Bern voran. Das Unternehmen will im Forsthaus Abwärme im Boden speichern. Dafür müssen tiefe Löcher gebohrt werden. Mehr...

Worb zankt um Sanierung von Schulhäusern

In der Worber Finanzpolitik stellen sich gleiche Probleme wie in der Stadt Bern. Nun aber legt das Parlament sein Veto ein. Mehr...

Grosskontrolle in den Kiesgruben

Der Kanton Bern prüft, ob alle Kiesgruben über die nötigen Bewilligungen verfügen. Grund dafür ist eine Rüge des Verwaltungsgerichts. Mehr...

Ein sagenhaftes Alphüttli

Es ist der nächste krasse Fall von illegalem Bauen im Kanton Bern: Auf einer Alp bei Zweisimmen wurde ein Häuschen erstellt – ohne Baubewilligung. Nun droht der Abriss. Mehr...

Jetzt steht das Haus leer

Landwirte aus Dürrenroth und Forst-Längenbühl schufen illegalen Wohnraum. Nun sind die Mieter weg – wie von den Behörden verlangt. Mehr...

Interview

«Ich will kein Öl ins Feuer giessen»

Interview Ein Transitplatz für ausländische Fahrende komme langfristig günstiger als illegale Landnahmen, sagt Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP). Mehr...

«Wir sind nicht in Ost-Deutschland»

Christoph Ammann SP-Regierungsrat und Vorsteher der Volkswirtschaftsdirektion äussert sich zur Bodenpolitik im Kanton Bern. Mehr...

«Die Nomination war erst der Bergpreis»

FDP-Regierungsratskandidat Philippe Müller ist «überwältigt», dass sich die Partei für ihn entschieden hat – und nicht für Nationalrat Christian Wasserfallen. Mehr...

«Die Standortfrage muss erneut gestellt werden»

Interview Der neue Burgdorfer SP-Stadtpräsident Stefan Berger kritisiert die Berner Fachhochschule mit scharfen Worten. Mehr...

«Ich zweifle, ob Grossbern effizienter wäre»

Interview Von einer Fusion der Stadt Bern mit umliegenden Gemeinden ist der Muriger Gemeindepräsident Thomas Hanke (FDP) wenig begeistert. Mehr...

Hintergrund

Liebling der Bürgerlichen

Porträt Die grüne Nationalrätin Christine Häsler kommt bei SVP-Politikern zuweilen besser an als bei Naturschützern. Jetzt will sie Nachfolgerin von Regierungsrat Bernhard Pulver werden. Mehr...

In der Defensive stecken geblieben

Die SP beherrscht zwar die Städte im Kanton Bern. Ihr fehlen jedoch herausragende Köpfe und Themen, um die bürgerliche Mehrheit unter Druck zu setzen. Mehr...

Kleine und grosse Dramen

Wie sieht der Alltag bei den Kesb aus? Ihre Klienten sind einsichtslose Trinker und streitlustige Eltern, aber auch ältere Leute, die froh sind, dass ihnen jemand die Rechnungen macht. Mehr...

Er sieht sich als «Kosmopolit aus dem Frutigland»

Jürg Grossen ist weder Städter noch Akademiker oder Leader im Bundeshaus. Trotzdem wird der Berner Nationalrat Präsident der Grünliberalen Schweiz. Mehr...

Land für grosse Fabriken gesucht

Im Kanton Bern fehlen Grundstücke, um Grossunternehmen anzusiedeln. Die letzte Reserve sicherte sich die CSL Behring in Lengnau. Mehr...

Meinung

Achtung Zybach

Analyse Evi Allemann ist die Favoritin für die Nachfolge von SP-Regierungsrätin Barbara Egger. Doch es lauern Gefahren. Mehr...

Wileroltigen steht für das Dilemma des Kantons

Kommentar Obwohl der Ärger der Anwohner nachvollziehbar ist, wäre der Standort Wileroltigen ideal. Mehr...

Ein Müller reicht dem Freisinn

Kommentar Die FDP setzt im Regierungsratswahlkampf lieber auf Philippe Müller als auf einen national bekannten Politiker wie Christian Wasserfallen. Mehr...

Diese Strasse bringt den Kanton vorwärts

Die Umfahrung Aarwangen verbraucht Kulturland, sie kostet viel Geld. Am Ende überwiegen jedoch die Vorteile. Mehr...

Verantwortlich sind immer die anderen

Analyse Beim Kanton entbrennt ein Streit über Zuständigkeiten – nur wegen einer Kiesgrube. Mehr...

Bildstrecken


jkhcnmnhcndc
dckcknvbjxmcnbjdbhbhbhbnbv,cb hcb


Wie ein Kachelofen tief im Boden

EWB treibt die Energiewende in der Stadt Bern voran. Das Unternehmen will im Forsthaus Abwärme im Boden speichern. Dafür müssen tiefe Löcher gebohrt werden. Mehr...

Worb zankt um Sanierung von Schulhäusern

In der Worber Finanzpolitik stellen sich gleiche Probleme wie in der Stadt Bern. Nun aber legt das Parlament sein Veto ein. Mehr...

Grosskontrolle in den Kiesgruben

Der Kanton Bern prüft, ob alle Kiesgruben über die nötigen Bewilligungen verfügen. Grund dafür ist eine Rüge des Verwaltungsgerichts. Mehr...

Ein sagenhaftes Alphüttli

Es ist der nächste krasse Fall von illegalem Bauen im Kanton Bern: Auf einer Alp bei Zweisimmen wurde ein Häuschen erstellt – ohne Baubewilligung. Nun droht der Abriss. Mehr...

Jetzt steht das Haus leer

Landwirte aus Dürrenroth und Forst-Längenbühl schufen illegalen Wohnraum. Nun sind die Mieter weg – wie von den Behörden verlangt. Mehr...

Pardinis Initiative verzögert sich

Die Gewerkschaften wollen mit einer Initiative im Kanton Bern gegen Lohndumping vorgehen. Unterschriften wurden aber noch keine gesammelt. Mehr...

Verkauf von BKW-Aktien droht zu scheitern

Die BKW-Chefin fordert den Kanton Bern auf, sich als Aktionär zurückzuziehen. Linke Politiker werfen ihr vor zu taktieren. Mehr...

Regierungsräte dürfen keine Firmen mehr lenken

Regierungsleute ziehen sich aus den Verwaltungsräten von BKW und BLS zurück. Wie reagiert die Stadt Bern? Mehr...

Egger ist die letzte Verwaltungsrätin

Bei BKW und BLS sitzen künftig keine bernischen Regierungsräte mehr im Verwaltungsrat. Dies hat die Kantonsregierung entschieden – nicht ganz freiwillig. Mehr...

Rettung des Gosteli-Archivs hängt vom Bund ab

Der Grosse Rat verlangt, dass das Archiv der schweizerischen Frauenbewegung finanziell unterstützt wird. Damit das Werk gesichert werden kann, braucht es aber auch Bundesgelder. Mehr...

SP-Grossrat will BLS enger an den Kanton binden

Der Fernverkehrsstreit zwischen BLS und SBB beunruhigt Kantonspolitiker. Die Bahnen sollen Fakten liefern, der Kanton ein BLS-Gesetz, fordern Grossräte. Mehr...

Evi Allemann führt die SP in den Wahlkampf

Die Herkunft der drei Frauen, die sich für die Nachfolge von Barbara Egger bewarben, war das Hauptthema am Parteitag der SP Kanton Bern. Mehr...

SVP und FDP streiten über junge Asylbewerber

Aus Sicht der SVP setzt FDP-Regierungsrat Hans-Jürg Käser das Volks-Nein zum Asylkredit zu langsam um. Käser will aber im Herbst ein neues Konzept vorlegen. Mehr...

Berner Velopionier kritisiert Festival «Hallo Velo»

Gemäss Bendicht Luginbühl ist die Strecke des Festivals «Hallo Velo» in der Region Bern nicht für die Massen geeignet. Er fordert einen Start wie in New York. Mehr...

Gemeinden bekämpfen Sparpaket des Kantons

Berner Kommunen wehren sich dagegen, dass der Kanton Kosten auf sie abwälzt. Mehr...

«Ich will kein Öl ins Feuer giessen»

Interview Ein Transitplatz für ausländische Fahrende komme langfristig günstiger als illegale Landnahmen, sagt Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP). Mehr...

«Wir sind nicht in Ost-Deutschland»

Christoph Ammann SP-Regierungsrat und Vorsteher der Volkswirtschaftsdirektion äussert sich zur Bodenpolitik im Kanton Bern. Mehr...

«Die Nomination war erst der Bergpreis»

FDP-Regierungsratskandidat Philippe Müller ist «überwältigt», dass sich die Partei für ihn entschieden hat – und nicht für Nationalrat Christian Wasserfallen. Mehr...

«Die Standortfrage muss erneut gestellt werden»

Interview Der neue Burgdorfer SP-Stadtpräsident Stefan Berger kritisiert die Berner Fachhochschule mit scharfen Worten. Mehr...

«Ich zweifle, ob Grossbern effizienter wäre»

Interview Von einer Fusion der Stadt Bern mit umliegenden Gemeinden ist der Muriger Gemeindepräsident Thomas Hanke (FDP) wenig begeistert. Mehr...

«Ich will mich mehr der Region widmen»

Interview Der neue Belper Gemeindepräsident Benjamin Marti (SVP) spricht über die Stadt Bern, Kräne und Asyl. Mehr...

«Ich gebe stets mein Bestes»

Interview Der Worber Gemeindepräsident Niklaus Gfeller (EVP) wehrt sich gegen den Vorwurf, ein Präsident des Stillstands zu sein. Er wurde am Sonntag vom Volk bestätigt. Mehr...

«Eine Frau zu sein, ist noch kein Wahlprogramm»

Interview In Worb wird Gemeindepräsident Niklaus Gfeller (EVP) von Lenka Kölliker (FDP) herausgefordert. Für sie entwickelt sich die Gemeinde zu wenig, er macht dafür den Kanton verantwortlich. Mehr...

«Wir haben keine Erbmonarchie»

In Belp kämpfen Benjamin Marti (SVP) und Stefan Neuenschwander (SP) um das Gemeindepräsidium. Beide wollen das Dorf weiterbringen. Mehr...

«Die Aufträge in der Baubranche werden zurückgehen»

Peter Sommer vom Verband der Baumeister fordert, dass sich die Branche anpasst. Mehr...

«In der SVP ist der etatistische Flügel stark»

Interview Michael Köpfli, GLP-Grossrat, kritisiert, dass der Kanton nicht vorwärts macht beim Verkauf seiner Aktien. Mehr...

«Ich will kein Signal senden»

Yves Bichsel sei der beste Kandidat als Generalsekretär gewesen, sagt Regierungsrat Pierre Alain Schnegg. Der Glaube habe keine Rolle gespielt. Mehr...

«Gegen die geballte Macht waren wir chancenlos»

Interview Das Abstimmungsresultat zeige, dass die Konsumenten gegen den Willen von Politik und Wirtschaft nichts zu sagen hätten, sagt Pro-Service-Public-Initiant René Schuhmacher. Mehr...

«Ein halber Parkplatz sollte reichen»

Scheitert das Projekt Viererfeld, gäbe es nur Verlierer, sagt SVP-Regierungsrat Christoph Neuhaus. Mehr...

«Städte und Agglomerationen stimmen zunehmend links»

Lars Guggisberg stand während des Wahlkampfs im Gegenwind. Für sein Scheitern macht er jedoch andere Gründe geltend. Mehr...

Liebling der Bürgerlichen

Porträt Die grüne Nationalrätin Christine Häsler kommt bei SVP-Politikern zuweilen besser an als bei Naturschützern. Jetzt will sie Nachfolgerin von Regierungsrat Bernhard Pulver werden. Mehr...

In der Defensive stecken geblieben

Die SP beherrscht zwar die Städte im Kanton Bern. Ihr fehlen jedoch herausragende Köpfe und Themen, um die bürgerliche Mehrheit unter Druck zu setzen. Mehr...

Kleine und grosse Dramen

Wie sieht der Alltag bei den Kesb aus? Ihre Klienten sind einsichtslose Trinker und streitlustige Eltern, aber auch ältere Leute, die froh sind, dass ihnen jemand die Rechnungen macht. Mehr...

Er sieht sich als «Kosmopolit aus dem Frutigland»

Jürg Grossen ist weder Städter noch Akademiker oder Leader im Bundeshaus. Trotzdem wird der Berner Nationalrat Präsident der Grünliberalen Schweiz. Mehr...

Land für grosse Fabriken gesucht

Im Kanton Bern fehlen Grundstücke, um Grossunternehmen anzusiedeln. Die letzte Reserve sicherte sich die CSL Behring in Lengnau. Mehr...

Raumplanungsexperte kritisiert «technokratische Rechenspiele»

Der Kanton berücksichtige in seinen Vorgaben die Identität und Atmosphäre eines Orts zu wenig, sagt Professor Urs Heimberg. Mehr...

Wasserfallen steht im Abseits

Warum wird Christian Wasserfallen nicht Regierungsrat? Zu Fall brachten ihn ein starker Konkurrent, eine Parteikollegin, die Grossratsfraktion – und sein Naturell. Mehr...

Freisinns next Topregierungsrat

Die FDP hat im Kanton Bern schwierige Zeiten hinter sich. Jetzt bestimmt die Partei einen neuen Regierungsratskandidaten. Von ihm hängt ab, ob es mit der Partei wieder aufwärts geht. Mehr...

Madame Zybach en marche

Der Berner Marsch versetzt die Kantonspolitiker in Aufruhr: SP-Grossrätin Ursula Zybach, bald höchste Bernerin, blieb bisher beim Ertönen des Marschs sitzen. Nun knickt sie ein – und steht doch auf. Mehr...

Braucht es die Umfahrung Aarwangen?

Die Umfahrungsstrasse in Aarwangen geht den ganzen Kanton etwas an – im Speziellen auch die Stadt Bern. Beim «Bund» ist man sich nicht einig, ob der Bau notwendig ist. Mehr...

Anwohner, Wirtschaft und Kanton profitieren

Die Umfahrungsstrasse in Aarwangen leistet einen Beitrag, damit der Kanton Bern vorwärts kommt. Die Verkehrslösungen der rot-grünen Stadt Bern sind nicht zwingend auch gut für das Land. Mehr...

Die Regierung

Die bürgerliche Wende der letzten Wahlen hat neue Regierungsräte hervorgebracht und alte bestätigt. Ein Über - und Rückblick. Mehr...

Der Wachstums-Kapitän geht von Bord

Unter dem Sozialdemokraten Rudolf Neuenschwander entwickelte sich Belp zur Boomgemeinde in der Region Bern. Jetzt hört er nach zwölf Jahren als Gemeindepräsident auf. Mehr...

Die Zürcher finden Berns System speziell

Das Wahlsystem der Stadt Bern ist unter den grossen Schweizer Städten ein Spezialfall. Im Kanton Bern aber gibt es vielerorts Gemeinderatswahlen im Proporz. Mehr...

Licht am Ende des Tunnels

Nach Jahren des Stillstandes geht es in Worb wieder vorwärts – dank einer neuen Strasse. Braucht die Gemeinde nun auch einen neuen Chef? In drei Wochen wird gewählt. Mehr...

Achtung Zybach

Analyse Evi Allemann ist die Favoritin für die Nachfolge von SP-Regierungsrätin Barbara Egger. Doch es lauern Gefahren. Mehr...

Wileroltigen steht für das Dilemma des Kantons

Kommentar Obwohl der Ärger der Anwohner nachvollziehbar ist, wäre der Standort Wileroltigen ideal. Mehr...

Ein Müller reicht dem Freisinn

Kommentar Die FDP setzt im Regierungsratswahlkampf lieber auf Philippe Müller als auf einen national bekannten Politiker wie Christian Wasserfallen. Mehr...

Diese Strasse bringt den Kanton vorwärts

Die Umfahrung Aarwangen verbraucht Kulturland, sie kostet viel Geld. Am Ende überwiegen jedoch die Vorteile. Mehr...

Verantwortlich sind immer die anderen

Analyse Beim Kanton entbrennt ein Streit über Zuständigkeiten – nur wegen einer Kiesgrube. Mehr...

Achtung Habegger

Analyse Die Auswahl der FDP für den Regierungsrat birgt Überraschungspotenzial. Mehr...

Neue Chance für den Präsidenten des Stillstands

Kommentar Der wiedergewählte Gemeindepräsident von Worb Niklaus Gfeller (EVP) will künftig besser kommunizieren und die Entwicklung der Gemeinde voranbringen. Mehr...

Belp will kein Experiment

Kommentar Belp bekommt keine Erbmonarchie: Die Nachfolge von Gemeindepräsident Rudolf Neuenschwander (SP) tritt SVP-Gemeinderat Benjamin Marti an. Mehr...

Wir sind nicht in China

Kommentar Die Überarbeitung des städtischen Denkmalschutz-Inventars ist für Berns Charme keine Bedrohung. Mehr...

SVP-Grüsse aus «Birglen»

Heimatkunde: Die SVP Kanton Bern wollte nur ihren Internetauftritt aufmotzen. Doch auf der Website tauchten seltsame Ortsnamen auf. Mehr...

Das Viererfeld war nur der Anfang

Adrian Schmid über die bevorstehenden Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Stadtentwicklungskonzepts. Mehr...

Die neue GEF-Führung verdient eine Chance

Dass Regierungsrat Pierre Alain Schnegg einen Mann zum Generalsekretär macht, der ganz auf seiner Linie liegt, ist sein gutes Recht. Der neue Schwung ist nötig. Mehr...

Gemeinden müssen jetzt Rechte abtreten

Kommentar Künftig werden die Gemeinden nicht mehr selbst für die Planung zuständig sein. Der Kanton wird mehr Kompetenzen erhalten. Mehr...

Verwarnung für bürgerliche Sparpolitiker

Ein Kommentar von Adrian Schmid. Mehr...

Starre Quote hat im Gesetz nichts verloren

Leitartikel Der Grosse Rat hat in den letzten Jahren beim Sparen überbordet. Dennoch müssen die gesetzlichen Vorgaben gelockert werden – ansonsten wird der Kanton unsozialer. Mehr...

jkhcnmnhcndc
dckcknvbjxmcnbjdbhbhbhbnbv,cb hcb

Stichworte

Autoren