Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Steigende Getreidepreise beunruhigen die FAO

Im September sind die Weizen-Preise um 60 bis 80 Prozent höher als Anfang Juli: Ein russischer Bauer bei der Ernte.

Keine Nahrungsmittelkrise zu befürchten

SDA/ske