Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu SUP-BoomStehpaddeln? Nie im Leben!

Auf dem Wasser zu gehen, ist etwa so aufregend wie Tauchen im Pool.

Angeblich erlebt man beim Stand-up-Paddling die grenzenlose Freiheit.
Angeblich erlebt man beim Stand-up-Paddling die grenzenlose Freiheit.
Foto: Keystone

Der Trend ist ein Mysterium. Da stehen Menschen steif auf einem Brett, stochern ungelenk mit einem Paddel im Wasser herum und behaupten, diese monotone Betätigung sei total erfüllend. Millionen sind dem Bann des Stand-up-Paddling bereits erlegen und jedes Jahr kommen neue Opfer hinzu, die aus dieser Verblendung nicht mehr herausfinden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.