Zum Hauptinhalt springen

ZSC Lions übernehmen Leaderposition

Die ZSC Lions lösten mit einem 5:2-Auswärtssieg gegen den EHC Biel den SC Bern als NLA-Leader ab. Für die Bieler war es die siebte Pleite in Folge.

Die Berner unterlagen beim HC Fribourg-Gottéron 1:2 nach Penaltyschiessen. Die Westschweizer feierten dank den Penalty-Toren von Sandy Jeannin und Serge Aubin den sechsten Sieg in Serie, nachdem sie dem SCB zuletzt viermal hintereinander unterlegen waren.

Der HC Lugano setzte sich beim HC Ambri-Piotta mit 7:3 im dritten Derby in dieser Saison erstmals durch. Die Leventiner verloren zum elften Mal in Folge, was ein negativer Klubrekord ist.

Genève-Servette wahrte beim 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen gegen die Kloten Flyers im neunten Heimspiel der Saison die Ungeschlagenheit vor heimischem Publikum. Zuvor hatten die Flyers acht Spiele in Serie gegen die Genfer für sich entschieden. Die Partie Zug - Davos ging ebenfalls in die Overtime, in der dem Davoser Verteidiger Tim Ramholt nach nur 44 Sekunden der 3:2-Siegtreffer gelang.

Langnau trat zwar nur mit 14 Felspielern an, triumphierte jedoch auswärts gegen die Rapperswil-Jona Lakers dank vier Treffern im letzten Drittel 6:3. Für die St. Galler war es die sechste Niederlage in den letzten sieben Partien.

Resultate der 24. Runde: Genève-Servette - Kloten Flyers 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 0:0) n.P. Ambri-Piotta - Lugano 3:7 (0:2, 2:4, 1:1). Biel - ZSC Lions 2:5 (0:1, 2:1, 0:3). Fribourg - Bern 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0) n.P. Zug - Davos 2:3 (0:1, 2:0, 0:1, 0:1) n.V. Rapperswil-Jona Lakers - SCL Tigers 3:6 (0:1, 2:1, 1:4).

Rangliste: 1. ZSC Lions 22/48. 2. Bern 24/48. 3. Zug 23/46. 4. Genève-Servette 23/45. 5. Davos 23/40 (81:59). 6. Kloten Flyers 24/40 (72:69). 7. Rapperswil-Jona Lakers 24/33. 8. Lugano 24/32. 9. Biel 23/27. 10. Fribourg 24/27 (61:79). 11. SCL Tigers 24/24. 12. Ambri-Piotta 24/13 (46:86).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch