Zum Hauptinhalt springen

WM-Einsatz von Luis Suarez in Gefahr

Uruguays Stürmerstar Luis Suarez erleidet in der WM-Vorbereitung einen Rückschlag. Wegen einer Knieverletzung steht ihm ein Wettlauf gegen die Zeit bevor

Suarez spürte Unbehagen, nachdem er sich im Training das Knie verdreht hatte. MRI-Untersuchungen zeigten, dass sich der Premier-League Topskorer (31 Tore) vom FC Liverpool einen Meniskusschaden zugezogen hat. Der Teamarzt Uruguays ordnete eine Operation an, die so schnell als möglich vorgenommen werden soll. Ein solcher Eingriff hat im Normalfall eine Erholungszeit von mehr als einem Monat zur Folge. Bei Suarez wird mit einem Ausfall etwas mehr als zwei Wochen gerechnet, die WM muss der "Pistolero" also noch nicht abschreiben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch