Zum Hauptinhalt springen

"Wir sind GoldBünden!"

Die drei Bündner beziehungsweise Engadiner Olympia-Medaillen vom Freitag sorgen für einen historischen Höhepunkt in der Schweizer Sport-Geschichte und wird entsprechend euphorisch gefeiert.

Die Schlagzeilen einiger Schweizer Tageszeitungen nach den Goldmedaillen von Dario Cologna und Sandro Viletta sowie der Silbermedaille von Selina Gasparin:

"Südostschweiz": "Wir sind GOLDBünden!"

"Bündner Tagblatt": "Viva la Grischa! Gschpunna!"

"Basler Zeitung" : "Grondius - nus gratulain a Dario, Sandro e Selina!"

"Luzerner Zeitung": "Triumphaler Tag für die Schweiz. Vier Goldmedaillen vor Österreich. Sportlerherz, was willst du mehr?"

"Berner Zeitung" : "Sotschi fest in Schweizer Hand."

"Tages-Anzeiger": "Schon wieder klang der Schweizerpsalm durch die Medal Plaza. Colognas zweiter Streich - oder die Magie des Sports. Nach den Schmerzen kam das Gold (Sandro Viletta)."

"NZZ": "Ein Moment für die Sporthistorie."

"Blick": "Ihr macht uns Goldgeil! Viva GOLDogna!"

"St. Galler Tagblatt": "Schweizer Jubeltag in Sotschi."

"Bieler Tagblatt": "Bündner schenken am Valentinstag Edelmetall."

"Aargauer Zeitung" : "Die Olympischen Winterfestspiele der Schweizer."

"Bund": "Ein Medaillensegen in drei Akten."

"Le Matin": "Welche Ernte!"

"Corriere del Ticino" : "Ein Tag des Schweizer Sports, der eingerahmt gehört."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch