Zum Hauptinhalt springen

Was Lara Gut von Didier Cuche lernen kann

Lara Gut ist in der Krise. Da hilft nur eines: locker bleiben.

Am Tiefpunkt angelangt? Lara Gut in St. Moritz. (27.01.2012)
Am Tiefpunkt angelangt? Lara Gut in St. Moritz. (27.01.2012)
Reuters
Nur noch selten in Jubelpose: Lara Gut wird zum Saisonstart beim Riesenslalom von Sölden Fünfzehnte. (22.10.2011)
Nur noch selten in Jubelpose: Lara Gut wird zum Saisonstart beim Riesenslalom von Sölden Fünfzehnte. (22.10.2011)
Keystone
Muss ihre Karriere wieder auf Kurs bringen: Lara Gut am Steuer der «Simplon» auf dem Genfersee. (14.5.2011)
Muss ihre Karriere wieder auf Kurs bringen: Lara Gut am Steuer der «Simplon» auf dem Genfersee. (14.5.2011)
Keystone
1 / 9

Die Ski laufen lassen. Eine freche Linie fahren – und doch loslassen. Angreifen, nichts verschenken – und doch locker bleiben. Wer wie Lindsey Vonn oder Didier Cuche auf einer Wolke schwebt, muss nicht nachdenken, damit er (oder sie) schnell ist. Auch Lara Gut machte automatisch alles richtig, als sie sich vor etwas mehr als drei Jahren aufmachte, die Skiwelt zu erobern und noch vor ihrem 18. Geburtstag ihr erstes Weltcuprennen und zwei WM-Silbermedaillen gewann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.