Zum Hauptinhalt springen

Er liess Zurbriggen nach dem Training 25 Kilometer laufen

Karl Frehsner war berüchtigt für sein hartes Regime. Bald wird der «Wahnsinnige» 80 – und rast noch immer am Lauberhorn.

Philipp Rindlisbacher, Wengen
«Karl war streng, fürchterlich streng»: Pirmin Zurbriggen mit Cheftrainer Karl Frehsner 1989 in Colorado.
«Karl war streng, fürchterlich streng»: Pirmin Zurbriggen mit Cheftrainer Karl Frehsner 1989 in Colorado.
Keystone

Franz Heinzer, Abfahrtsweltmeister von 1991, sagt: «Als ­Trainer war er ein Verrückter, ein Wahnsinniger. Einer, der alles machte, um zu gewinnen.»

Daniel Mahrer, Kitzbühel-Sieger von 1989, meint: «Er war ein Visionär, hart und bedingungslos; seine Methoden würden ­heute nicht mehr toleriert.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen